Partner von Zolanis

Bahia de Cochinos – Kultur- und Rumkneipe

Bahia de Cochinos, die Schweinebucht Kubas, ist mitten im Ruhrgebiet zu finden. Schnell müsste klar sein, um welche Stadt es sich handelt, denn ihrem Namen zu Folge hat der unermüdliche Leader Maximo, Fidel Castro, Pate gestanden: Castrop-Rauxel! Jeden Monat gibt es daher internationale Top-Acts des Undergrounds im Bahia. Bedauerlicherweise musste das Bahia Anfang Februar schliessen. Die angekündigten Konzerte finden aber alle statt!


Archiv: 13.05.2013 [ruhr-guide] Bahia de CochinosOb nun wirklich Fidel Castro Castrop-Rauxel bei der Namenswahl behilflich war, wer weiß das schon. Eher lag es wohl auf der Hand in dieser Stadt, als Kuba-Freunde, eine Kneipe zu eröffnen. Letztlich ist es auch der alte Weggefährte Che Guevara, der nun an einer Hauswand prangt. Den Blick stets in die Ferne gerichtet, weist er darauf hin, dass hier nicht miefiges Kneipenflair, sondern eine exotische Oase zu erwarten ist. Rustikales Ambiente aus der Zeit der guten alten Eckkneipe, in der so mancher seine Gedecke bestellte und verzehrte, vermengt sich mit Devotionalien aus Kuba.

Die Schweinebucht - gleich um die Ecke

Vor über einem halben Jahrhundert stürzten Castros Leute Diktator Batista auf Kuba, vor fünf Jahren waren es Marcus und Jenny, die die Chance ergriffen den Castrop-Rauxelern einen Hauch von großer weiter Welt in die Ruhrgebietsprovinz zu bringen. Zwei Dinge sollen dabei helfen den Horizont zu erweitern: Eine reichliche Auswahl an diversen Rumsorten und ein kleines, aber feines Kulturprogramm. Und da der Ruhrgebietler immer noch sehr ungern seine angestammten Stadtgrenzen verlässt, dürfte es für Heranwachsende und bekennende anders Lebende eine große Erleichterung sein, dass die Schweinebucht jetzt um die Ecke liegt.

Rum, Rhum oder Cocktails

Einunddreißig Sorten Rum oder wahlweise Rhum dürfen von LiebhabernJam Session oder Einsteigern probiert und genossen werden. Tatsächlich kommen immer wieder Gäste vorbei, die das große Angebot schätzen und sich gleich mit dem fachkundigen Personal über den einen oder anderen Tropfen austauschen können. Wie es sich für eine Kneipe, die dem karibischen Flair frönt, gehört, kann der Besucher natürlich auch Cocktails wählen, lecker gemixt.

Musik und andere Veranstaltungen

Musik zwischen Punk, Ska, Independent und anderen ungewohnten Klängen darf aus der Konserve konsumiert werden. An Wochenenden ist dann Live-Musik oder auch mal eine interessante Lesung angesagt. Das sympathische Flair des Bahia de Cochinos hat sich in der Szene rumgesprochen. So kommen inzwischen selbst international bekannte Acts wie die Punk-Legende TV Smith oder Oi Polloi gerne nach Castrop.

Von Fischen und Schweinen

So wie auf Kuba Epochen, Kulturen und Philosophien aufeinandertreffen, In der Kneipekann das Kulturprogramm des Bahia de Cochinos als vielfältig und exotisch betrachtet werden. Der Name Kubas Schweinebucht hat übrigens nichts mit einer Schweinerei zu tun. Der Ausdruck geht auf die spanische Bezeichnung für Drückerfisch zurück, der zur Familie der Kugelfische gehört. Im Spanischen ist die Bezeichnung für beide Tiere identisch. Aber Schweinebucht hört sich besser an als Drückerfischbucht, oder?

Mehr Infos unter: www.bahiadecochinos.de

Bahia de Cochinos

Inhaber: KulturBucht e.V.
Wittener Str. 122
44575 Castrop-Rauxel
Tel.: 02305 / 9208749

alle Veranstaltungen rauchfrei

bahiadecochinos.de


(sk)