Drübbelken in Recklinghausen

Das Drübbelken in Recklinghausen ist wohl das, was man eine Institution nennt. Irgendwie schon immer da und irgendwie landet man auch immer wieder in den gemütlichen Kneipenräumen: Essen und Trinken in alternativer Atmosphäre. Dazu locken regelmäßige Kunstausstellungen und Konzerte regionaler Bands.

[ruhr-guide] Das Drübbelken in Recklinghausen kann man Drübbelkenwohl als eine alteingesessene Institution bezeichnen. Irgendwie schon immer da und irgendwie landet man auch immer wieder in den gemütlichen Kneipenräumen an der Münsterstraße. Zum ersten Mal öffnete das Drübbelken 1906 seine Pforten und kann somit auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken. Schon damals trafen sich namhafte Künstler wie Horst Tappert, Gustav Knuth oder Hans Clarin in dem Lokal, was schon bald zum Szenetreffpunkt avancierte. Heute verabredet sich hier, wer zumindest das Abitur in der Tasche hat, führt (pseudo-)intellektuelle Gespräche und betrinkt sich mit den Freunden in der alten Heimat. Die Musik ist gut und besonders an den Wochenenden ist es sowohl im vorderen Bereich als auch im hinteren Restaurant stets rappelvoll.

Faire Preise im Drübbelken

Das Restaurant des Drübbelken ist mehr als zu empfehlen. Es gibt hier eine feine und ausreichende Speisekarte und günstige Tagesgerichte. Die Gerichte sind nicht nur sehr lecker, sondern vor allem auch schnell serviert. Dabei gibt es Pizza und Pasta wie beim original Italiener oder saftige Steaks für die Liebhaber herzhafter Hausmannskost. Die Tageskarte wechselt alle zwei Wochen und beinhaltet sogar vegane Gerichte. An Getränken bietet das Drübbelken alles, was das Herz begehrt. Von Bieren, Whiskey, Cognac, Likören über Weinen und sogar verschiedenen Kaffeespezialitäten wird alles zu fairen Preisen angeboten. Überhaupt wartet man weder auf Getränke noch auf das Essen lange. Der Service im Drübbelken ist präzise gesagt sehr freundlich und schnell.

Die Location für Ausstellungen und Konzerte

Regelmäßige Kunstausstellungen machen das Drübbelken immer wieder zur Galerie. Außerdem verwandelt sich die Kultkneipe regelmäßig zur Bühne, wenn rockige Bands und stimmgewaltige Sänger den Zuhörern einheizen.

Das Drübbelken in der Recklinghausener Altstadt ist die richtige Adresse für Kunstfreunde, Studenten und die alternative Bevölkerung. Bei der mehr als üppigen Getränke- und Speisekarte wird jeder das Richtige für sich finden und einen schönen Abend in geselliger Runde verbringen.

Drübbelken

Münsterstr.5
45657 Recklinghausen
02361 - 2 34 93
Montag – Samstag: ab 11 Uhr
Sonntag & Feiertage: ab 17 Uhr

(Foto: Tabea Weidinger)

Empfehlungen