B1 Club Bochum

Bochums Nightlifeszene ist seit letztem Herbst um einen Club reicher. Ungeachtet davon möchte der B1-Club sich jedoch nicht in die bekannten Bochumer Clubs einreihen. Die Nische für die vermeintlich miserablen Partyangebote für Gäste ab 25 soll nun mit dem B1-Club gefüllt werden. Stilvolles Ambiente, eigener gebrandeter Whiskey und Zigarren geben dem Club dazu noch ihren ganz eigenen Stempel.

Archiv: 23.01.2012 [ruhr-guide] Viel Mühe haben sich die neuenB1 Club Bochum Besitzer des ehemaligen Clubs 18 Karat gegeben. Der Club an der Bochumer Brückstraße bekam neben einem neuen Namen ein brandneues Design. Hochwertig wirkt die stilvolle Einrichtung des B1-Clubs, die mit den seitlich platzierten Sofas zudem eine gemütliche Lounge-Atmosphäre erzeugt. Neben leuchtenden Tischen und einem ansprechenden Dancefloor ist im 750 Quadratmeter großen Club die Theke ein Mittelpunkt des Ladens, nicht verwunderlich, dass die Devise des B1-Clubs "Ausgehen, sich zurücklehnen, stilvolles Ambiente genießen und sich einen Drink gönnen", lautet.

Selbst gebrandeter Whiskey als Highlight

Nachtgänger sollen in Bochums neuenB1 Club Edel-Club nicht nur ausgiebig feiern, sondern ebenso genüsslich ihre Drinks verzehren dürfen. Die durstigen Partygäste dürfen sich hierbei auf einen besonderen Drink freuen, denn der B1-Club bietet seinen Gästen einen selbst gebrandeten Whiskey. Passend zum Whiskey, darf für Kenner eine Zigarre nicht fehlen – so bietet der B1-Club zudem eine Auswahl feinster Zigarren an, die anschließend in der separaten Zigarren-Lounge genüsslich verqualmt werden dürfen.

Der Club steht für eine neue Zielgruppe

Eine besondere Nische möchte der B1-Club letzten Endes mit seinem Konzept füllen und sich nicht unbedingt in das reichlich vorhandene Clubangebot Bochums einreihen. Der Exklusiv-Club zielt dafür primär auf die reifen 20er. So sind männliche Gäste erst ab 25 erwünscht, wo hingegen Frauen ab 21 im Bochumer B1-Club feiern dürfen. "Der B1 Club steuert eine neue Zielgruppe an, die im Raum Bochum noch kein Territorium für sich beansprucht hat.", so der Club.

Die Eröffnung war bereits ein vielversprechender Erfolg, wobei ebenfalls interessante Persönlichkeiten wie Joe Alvarez, Starfotograf aus London, zu den Gästen zählten. Man darf also gespannt sein, was der B1 Club in Zukunft noch zu bieten hat und ob er sich im Bochumer Nachtleben etablieren kann. Wer noch eine Location für seine Events sucht: Mieten kann man das B1 übrigens auch!

B1 Club Bochum

Brückstr.44
44787 Bochum

b1-club.de

(dl)

Foto: B1-Club

Empfehlungen