Solar Fragment - "In Our Hands"

"Take Me Higher" ist auf ihren Konzerten eine Metal-Hymne und bringt die Fans mächtig ins Headbangen. Doch ist der Titel fast schon bezeichnend für die Dortmunder Power Metaller von Solar Fragment. Mit ihrem zweiten Album "In Our Hands" setzt die Gruppe ein melodisch kraftvolles Ausrufezeichen und schwimmt auf einer neuen Erfolgswelle. Nicht zu verheimlichen gilt da das Highlight der Platte: Kein Geringerer als Blind Guardian-Frontman Hansi Kürsch tritt als Gast in einem Song auf!


[ruhr-guide] Metal ist normalerweise Cover Foto: Sebastian Steinfortkantig, laut und hart. All das sind Solar Fragment auch, doch ihre Songs sind eingängig, melodisch und haben oftmals Ohrwurmcharakter. Die tiefsten Wurzeln der Power Metaller aus dem Ruhrpott gehen dabei zurück auf eine Schülerband mit dem Namen „Halb so Wild“. Als sich die Band 2003 auflöste, blieben Bassist Dominic Serwe und Gitarrist Manuel Wiegmann zurück, welche auf die Suche nach weiteren Mitgliedern gingen. Der Weg sollte wegführen vom Deutschrock der Schulzeit hin zum Power Metal. Ein wenig kurios ist die Tatsache, dass der Sänger zuletzt zur Band stieß und so bereits Vorstellungen und Songs existierten, zu denen der Gesuchte passen sollte. In Robert Leger fanden Solar Fragment schließlich ihren passenden Mann. Legers Stimme ist kraftvoll und behauptet sich gegen die oftmals zweistimmig spielenden Gitarren. Inzwischen sind Solar Fragment in NRW ein fester Bestandteil der Metal-Szene.

Hansi Kürsch bei Solar Fragment

Doch nicht nur bei den eingefleischten Fans haben sich Solar Fragment einen Namen gemacht. Für ihr aktuelles Album „In Our Hands“ konnte die Band einen bekannten Gastauftritt gewinnen: Hansi Kürsch, Frontman der Metalband Blind Guardian, übernahm eine Gesangspassage im Song "Inside The Circle". Für Solar Fragment bedeutet dies eine Art der Adelung. Doch auch die anderen Songs des aktuellen Albums können sich hören lassen. Zehn Tracks finden sich auf „In Our Hands“ und beweisen, dass die Dortmunder einiges drauf haben.

In Our Hands 2011

Ein Mix aus melodischen Riffs und Solar Fragment Foto: Sebastian SteinfortChören lässt Ohrwürmer entstehen und gibt musikalisch in jene mystische Welten Einblick, die auch in Solar Fragments Texten besungen werden. Mit „In Our Hands“ erzählen Solar Fragment ähnlich wie im Vorgängeralbum „A Spark of Deity“ eine Art Fantasy-Geschichte. Dabei tauchen immer wieder Elemente aus Literatur und Film auf. Brachte „A Spark of Deity“ die Publikumserfolge „Man Of Faith“ und „Take Me Higher“ hervor, so ist bei „In Our Hands“ beinahe schwer zu sagen, welcher Song dort das Rennen machen wird. Denn das Album präsentiert sich in jedem Track abwechslungsreich und professionell.

Auch live ein Ereignis

Auch live begeistern Solar Fragment. Beim Metal City Festival in Lünen stürmten die Fans gegen Ende des Auftritts die Bühne und feierten ihre Band. Zwar sehen Solar Fragment sich selbst als Underground-Band, doch ihre Bekanntheit wächst. Nicht nur durch den Gastauftritt von Hansi Kürsch: Die Power Metaller wissen auch allein zu überzeugen. Dabei zeigt der Karrierepfeil nach oben, während die Fans skandieren: „Take Me Higher“.

(sarah bauer)

Bildquelle: Sebastian Steinfort

Empfehlungen