1. White Night Haltern

Denkt man an Haltern, fällt einem nicht bloß der wunder- bare Stausee ein. Mit seinen zahhlreichen Cafés und Kneipen ist Haltern auch eine gemütliche und stressfreie Ausgehstadt. Am Samstag, 12. April 2008, verwandelt sich die gesamte Innenstadt zum kulturellen und musikalischen Schmelztiegel - von Livemusik bis Theater.


Archiv: 04.03.2008 [ruhr-guide] Doch was haben das Geschäft Euronics 1. White Night Haltern mit Danny and the WonderbrasPhilipps, der Jazzkeller im Alten Rathaus am Markt und die Bücherei Kortenkamp gemein, wenn es um eine Nacht voller Kultur und Musik geht? Ganz einfach: sie gehören zu den 13 Locations in Haltern, die zur Kulturnacht bespielt werden. Hinter der "White Night Haltern" stecken das Rockbüro Haltern und die Halterner Booking-Agentur Spielbetrieb, die ein wahrhaft buntes Programm auf die Beine gestellt haben: zur 1. White Night Haltern da gibt es Künstler, Musiker und Bands aus den Genres Blues, Rock, Jazz, Klassik, Salsa, Irish Folk und Tango!

13 Locations in einer Nacht

Als Besucher hat man die freie Auswahl: Einmal bezahlt geht es kreuz und quer durch die Stadt, denn alle Gäste der White Night Haltern haben die Möglichkeit, nach Belieben die Spielorte zu wechseln - so kann man nichts verpassen! Zu jeder vollen Stunde spielen die Musiker zwischen 19 und 24 Uhr in Ihrer jeweiligen Location ein 45 minütiges Konzert. In den verbleibenden 15 Minuten zur vollen Stunde kann das Publikum den Spielort wechseln und hat somit die Möglichkeit 5 Konzerte an einem Abend zu hören. Neben den musikalischen Leckerbissen werden außerdem das LiteraTourTheater und einige weitere Attraktionen das Programm bereichern.

Die erste Station der weißen Nacht in Haltern am See ist die Stadtsparkasse Mothers little Helpers(Koeppstr. 2). Hier spielen von 19 bis 21 Uhr
Helm & Heik ihre Film-Guitar-Show. Dabei interpretieren die beiden Gitarristen berühmte Filmmusiken von Miss Marple über James Bond bis zu Winnetou. Irish Folk steht in der Gaststätte Papillon (Lavesumerstr. 1d) auf dem Programm, wenn das Duo Bardic ab 20 Uhr auf der Bühne steht. Fans von Rhythm'n'Blues der 50er Jahre kommen zur gleichen Zeit im Brinkissimo (Rekumerstr. 48) bei den Konzerten von den Silvertones auf ihre Kosten.

Es geht aber auch klassisch: die Musik des Argentiniers Astor Piazzolla kommt im Geschäft Euronics Philipps (Merschstr. 9) durch die Gitarristen Andreas Berg und Sven Bey zu Gehör, Akustikrock lockt dagegen ab 20 Uhr in die Gaststätte Alt Haltern (Rekumerstr. 3), wo Radiolukas mit Klassikern aus vier Jahrzehnten aufwartet. Die Gaststätte Rossini (Markt 6) verwandelt sich zur 1. White Night Haltern in eine Reggae-Hochburg: auf der Bühne steht der Jamaikaner Joseph Blue Grant.

"Rock'n'Roll is back in town!" lautet das Motto im Stadtcafé (Markt 5), wenn Danny and the Wonderbras loslegen. Im Jazzkeller im Alten Rathaus am Markt gibt es stilecht Jazz von Pilspicker aus Dortmund. Salsa-Son, ChChaCha und Guijara laden ebenso zum Tanze im Café Zentral (Mühlenstraße 13), wo SonAché, die weibliche Antwort auf den Buena Vista Social Club, auftritt. Im Flöz Q (Mühlenstr. 24) wird gerockt, denn Coverrock ist angesagt - LiteraTourTheaterauf der Bühne: Rockgebiet! Ebenfalls mit Rock begrüßt die Schänke (Lippstr. 36) ihre Gäste. Hier spielt die Band Mothers little Helpers aus Berlin.

Es zeigt sich: Die 1. White Night Haltern hat für jeden Musikgeschmack das passende Konzert. Wer zwischendurch ein wenig mehr Kultur braucht, ist in der Bücherei Kortenkamp (Am Markt) richtig. Hier präsentiert das LiteraTourTheater von 20 bis 22 Uhr eine 20er und 30er Jahre Revue.

1. White Night Haltern

Samstag, 12. April 2008, 19 - 24 Uhr

Ein Eintrittsticket für die WHITE NIGHT HALTERN kostet 8,50 Euro im Vorverkauf und 9,90 Euro an der Abendkasse.

Tickets gibt es hier:
Stadtsparkasse Haltern am See, Koeppstr. 2
Stadtbibliothek, Lavesumer Str. 1g
Stadtagentur, Altes Rathaus am Markt
Trigon Haltern, Weseler Str. 131
Buchhandel Kortenkamp, Am Markt
Gaststätte Schänke, Lippstr. 36
i-Punkt, Marler Stern
Redaktion der Recklinghäuser Zeitung, Innenstadt Recklinghausen
Redaktion des Dülmener Stadtanzeigers, Coesfelder Str. 35

(sl)

Empfehlungen