Anne Clark in der Christuskirche Bochum

Nach über 30 Jahren auf der Bühne ist Anne Clark, eine Pionierin der schwarzen Szene, immer noch nicht müde geworden zu touren. Am 14. November 2014 pilgern daher wieder etliche ihrer Fans nach Bochum um ihr Akustik-Set in der Atmosphäre der Christuskirche genießen zu können. Wer sich dieses einmalige Konzert in dieser besonderen Atmosphäre nicht entgehen lassen möchte, sollte sich schleunigst eine Karte sichern. Denn eines ist sicher, die wenigen Plätze werden schnell vergriffen sein!


Archiv: 11.11.2014 [ruhr-guide] Was Ozzy Osbourne für Metal-Heads ist, Anne Clark, Foto: Christian Stecherist Anne Clark für die „schwarze Szene“! Am 14. November beehrt uns die Diva des 80'er Dark-Wave zum zweiten Mal mit einer Darbietung ihres Akustik-Sets in der Christuskirche Bochum. Nachdem Anne Clark im Jahre 2012 bereits erfolgreich ihr Debüt in der Christuskirche gegeben hat, war es gar keine Frage „ob“ sondern „wann“ Sie endlich wieder den Ruhrpott mit ihrer Stimme verzaubert.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Meilensteine der 80er-Jahre

Kaum zu glauben, aber es ist nun bereitsAnne Clark in der Christuskiche, Foto: Christian Stecher 32 Jahre her, dass das erste Album „The Sitting Room“ erschien und für Furore in der deutschen Dark-Wave Bewegung sorgte. Anne Clarks unverwechselbarer Musik-Stil ist dabei seit Jahren unverändert eine Mischung aus rhythmisch gesprochener Poesie mit tanzbarer elektronischer Untermalung irgendwo zwischen Avandgarde, Klassik und Rock. Melancholische Texte über alltägliche Probleme der Menschen gehören dabei genauso zu ihrem Repertoire, wie Kritik an der Politik und dem System. Lieder wie „Our Darkness“ und „Sleeper in Metropolis“ beeinflussten eine ganze Generation und zählen zu recht zu den Meilensteinen der 80er-Jahre Dark-Wave Szene.


Anne Clark in den Dance-Charts

Seit 1982 brachte die britische Songwriterin Anne Clark insgesamt zehn Alben und diverse Compilations, Live-CD´s und Bücher heraus. Im Laufe ihrer langen Bühnenkarriere arbeitete Sie unter anderem mit Mitgliedern von Depeche Mode und Ultravoxx zusammen und wirkte auch als Gastsängerin bei einigen Bands und Projekten mit. Die Bekannteste Zusammenarbeit war das Lied „The Hardest Heart" im Jahr 2002 mit den Dj´s Blank&Jones, das sogar in vielen Dance-Charts auf Platz 1 gestiegen war.

Anne Clark - Europe Tour 2014

14.11.2014 Christuskirche Bochum
Einlass: 19 Uhr

ÖPNV
U 35 BO-Rathaus | Straßenbahn 302, 306, 308, 310, 318 | diverse Buslinien U-/S-Bahn BO-Hbf | 1 Station U 35 oder Fußweg den Boulevard entlang

Text und Fotos: Christian Stecher

Empfehlungen