Bushido

Bushidos neue Deutschland Tour läuft bereits. Bushidos neues Album "Jenseits von Gut und Böse" erschien am 13.05.2011. Auf der ersten Single-Auskopplung "Vergiss mich", die bereits am 22.04.2011 rauskam, featured Bushido keinen geringeren als J-Luv. Es ist Bushidos 10. Album, ein Jubiläum. Wie hat sich der Rapper entwickelt und warum?

Archiv: 11.05.2011 [ruhr-guide] Immer wieder wird diskutiert, wie genau Bushido es "Vom Bordstein zur Skyline" geschafft hat. Was ihn ausmacht, Bushido, Quelle: B & M Concerts GmbHwieso er der erfolgreichste deutsche HipHopper werden konnte, obwohl andere Leute, nach seinen eigenen Angaben, besser rappen als er. Seine verkorkste Kindheit, das Ghetto, die Armut. Aus einem Kleinkriminellen Jugendlichen ohne Chancen und Perspektiven, mit abgebrochener Schule und Vorstrafen wurde Bushido, der Kämpfer. Er kämpfte sich an die Spitze, nach ganz oben. Was macht man, wenn man alles erreicht hat? Sich im Erfolg suhlen? Bushido musste weiter kämpfen, die Krankheit seiner Mutter beanspruchte ihn auf einer ganz anderen Ebene, er wuchs, wurde reifer und blieb doch er selbst. Bushido ist echt, er verstellt sich nicht.


Aufzufallen, anerkannt zu werden, war schon immer ein innerer Drang des Bad-Boy. Statt weiterhin Graffiti an Wände zu schmieren hat er sich für Musik entschieden. Eine gute Entscheidung, wie man nicht anders sagen kann.

Zeiten ändern dich

"Zeiten ändern dich", Bushidos Biografie, sein Album und sein Film erzählen seine Geschichte. Seine Erfolgsgeschichte. Aufnahmen mit den bekanntesten Produzenten Deutschlands und Amerikas, Gründung seines eigenen Plattenlables "ersguterjunge" und so viele Preise wie es Verleihungen gibt. Und neben dem Bad-Boy-Image kann man doch immer wieder den Humor und die Menschlichkeit durchscheinen sehen, z.B. wenn er für Horst Schlemmer mit seiner Hasenpartei einen Wahlsong vom Zaun bricht oder sich bei "Schau nicht weg", einer Kampagne gegen Gewalt an Schulen, engagiert.

Bushido Tourdaten

01.05.11 Stuttgart, LKA
03.05.11 Zürich, X-tra
04.05.11 Bern, Bierhübeli
05.05.11 München, Tonhalle
06.05.11 Leipzig, Haus Auensee
07.05.11 Münster, Skaters Palace
08.05.11 Köln, E-Werk
10.05.11 Hamburg, Docks
11.05.11 Kiel, Max
12.05.11 Hannover, Capitol
13.05.11 Würzburg, Posthalle
14.05.11 Stuttgart, LKA
15.05.11 Magdeburg, Factory
16.05.11 Oberhausen, Turbinenhalle
17.05.11 Bielefeld, Ringlokschuppen
28.05.11 Berlin, Huxleys Neue Welt

(eh)

Empfehlungen