Deep Purple mit neuer CD auf Tour

Mit ihrem 19. Studio-Album „NOW what ?!“ haben Deep Purple ein weiteres mal bewiesen, dass sie zu den Besten ihrer Klasse gehören. Von Oktober bis November gehen Deep Purple auf Deutschlandtour und machen am 1.11.13 in Dortmund halt. Neben Songs vom neuen Album kommen auch Klassiker wie „Smoke On The Water“ nicht zu kurz. Mit dabei ist der Grammy-Gewinner Peter Frampton und wird vorab für gute Stimmung sorgen.


Archiv: 21.10.2013 [ruhr-guide] Seit 1968 gibt es Deep Purple, bestehend aus Ian Gillan, Steve Morse, Roger Glover, Don Airey und Ian Paice,Deep Purple Tour 2013 nun schon und sind für ihre Gitarrenriffs weltweit bekannt. Sie haben die Rockszene mit ihren Klassikern geprägt und gehören zu den einflussreichsten Vertretern ihres Genres. Ein weiteres Merkmal der Band ist ihr Improvisationstalent und die daraus folgenden verlängerten Stücke bei Live-Auftritten. Auch nach dem Comeback und nach zahlreichn Umbesetzungen wollen Deep Purple an ihren Erfolg aus den 1970er Jahren anknüpfen. Außerdem ist die Band 1975 wegen ihrer 10.000 Watt starken Marshall-PA-Anlage mit 117 dB vom Guinness - Buch der Rekorde zur „lautesten Popgruppe der Welt“ ernannt worden.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

NOW What?!

„NOW what ?!“ ist laut Rock Hard seit „Perfect Strangers“(1984) mit das Beste was Deep Purple geschaffen hat. Geprägt ist das Album durch die Gitarren Soli von Steven Morse und Keyboarder Don Airey trägt einen Großteil dazu bei, dass mit „NOW what ?!“ eines der besten Alben veröffentlicht wurden. Mit dem neuen Album beweisen Deep Purple ein weiteres Mal, dass sie es geschafft haben und aus der Rockszene nicht mehr weg zu denken sind. Die „eclipsed“-Redaktion sieht das Album als „ein kurzweiliges Hardrockstatement einer Formation, die niemandem mehr etwas beweisen muss. Die nur deshalb noch um die Häuser zieht, weil sie Bock darauf hat.“ Aber auch Freunde der Klassiker wie „Smoke On The Water“ und „Highway Star“ werden auf ihre Kosten kommen. Die Klassiker gehören zu einem guten Deep Purple Konzert einfach dazu.

Peter Frampton als Special Guest

Nicht nur das neue Album mit Top-Kritiken sorgt für ein unvergessliches Konzert, sondern auch der Auftritt von Peter Frampton, der schon so einige Erfolge mit den Bands The Herd und Humble Pie, aber auch solo gehabt hat. Peter Frampton hatte seine größten Erfolge in den 1970er Jahren und Hits wie „Show Me The Way“ sorgten dafür das er weltberühmt wurde. Das Boxset: „FCA! 35: An Evening With Peter Frampton“ erschien 2012 aufgrund des Jubiläums des Klassikers „Frampton Comes Alive“ von 1976.

Wer also Lust auf ein aufregendes Konzert von Deep Purple mit neuen und alten Hits; sowie Peter Frampton; bekommen hat, sollte sich schnell eine Eintrittskarte zum Preis von 45 bis 70 Euro (zuzüglich Gebühren) besorgen.

Deep Purple - Now what ?!

Termine in NRW:
29.10.13 Düsseldorf, Mitsubishi-Electric-Halle

01.11.13 Dortmund, Westfalenhalle

Foto: Jim Rakete

Empfehlungen