MIA. Tacheles-Tour 2013

Jetzt wird Tacheles geredet, die vier Mitglieder der Band MIA. sind erfolgreich auf ihrer Deutschlandtournee und jetzt bald auch im Ruhrgebiet! Mit ihrem langersehnten Album „Tacheles“, welches die Band nach einer dreijährigen Pause herausgebracht hat, bringen Mieze, Andy Penn, Bob Schulze und Gunnar wieder die Mengen zum feiern, tanzen und abgehen.


Archiv: 21.02.2013 [ruhr-guide] Der Name des Albums „Tacheles“ sagt im ersten Moment sowohl viel über das Album, als auch über die Band an sich aus. MIEZE MIA.Abseits vom Mainstream schwimmen die 4 auffälligen Bandmitglieder nicht mit dem Strom sondern dagegen und feiern sich mit einem Mix aus Musikrichtungen wie Elektro, Punk, Pop, Rock und Rap, ohne bei den Texten ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Bei MIA. Konzerten kann man sich immer auf eine Überraschung gefasst machen, denn „normal“ ist langweilig. Auch bei der „Tacheles“-Tour trifft dieses wieder zu, denn ob im Herzchen-Kostüm, als Katze oder auf Stelzen, ob laut und hektisch oder ruhig und sachte, die MIA. Leute haben ihren eigenen Kopf und begeistern ihre Fans immer wieder dadurch, dass Sie ihr Ding durchziehen und musikalischen Grenzen überschreiten. Mit viel Bass und verrückten Aktionen wird MIA. Euch auf den Konzerten ihre besten Songs und ihr neues Album präsentieren. Die Ohrwurm-Melodien der Band MIA. sind größtenteils von den Bandmitgliedern selbst geschrieben, die schrille Frontsängerin Mieze textet währenddessen die Lyrics der Lieder. Mit Produzent NHOAH werden die Lieder als nächstes in enger Zusammenarbeit verbessert und erhalten den letzten Schliff. NHOAH wird von der Gruppe als geheimes Mitglied gesehen und schreibt unter dem Pseudo-Namen H.Flug auch manchmal eigene Melodien für die Songs der Band.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Die MIA. Bandgeschichte

Die Band MIA. entstand 1997 und war ursprünglich eine Schülerband, ein Jahr nach der Gründung begann die Band mit dem extra gegründeteten Musiklabel „R.O.T“ zusammen zu arbeiten. Im Jahr 1999 stand bereits der nächste Erfolg in der Bandgeschichte an, das Major Label BMG veröffentlichte die Single „Sugar my Skin“ die zur Hymne der YOU-Jugendmesse wurde. Aufgrund von verschiedenen Erwartungen an die Zusammenarbeit und an das Endprodukt hörte die Zusammenarbeit nach kurzer Zeit wieder auf, danach arbeitete die Band wieder für sich und tourte intensiv durch Deutschland. 2001 veröffentlichte das Musiklabel R.O.T die nächste Single von MIA., produzierte aber nur eine geringe Anzahl von „Factory City“-Platten. Zum Vorteil der Band machte der Produzent NHOAH (Hoena-Janson) einen Remix des Songs, der nach kurzer Zeit in der Clubszene einschlug wie eine Bombe. Anfang 2002 begann die Zusammenarbeit mit dem Major Label Sony Music, die MIA. als Elektropunk-Band der neuen Berliner Generation vermarktet hat. Als nächstes begannen VIVA und MTV ihre ausgefallene Musik zu spielen und die schrillen und doch kreativen Videos zu zeigen. Polarisieren konnte die Band damals genauso gut wie heute auch, entweder man liebt ihre Musik oder man bekommt Kopfschmerzen.

Mit dem Hit „Tanz der Moleküle“ brachten Mieze und der Rest der Band die Herzen zum Tanzen, daraus folgte ein Platz in den Top 20 Charts und der Durchbruch der Band. Kurz darauf wurde das Album „Zirkus“ veröffentlicht, mit dem die vier Glücklichen den zweiten Platz in den Albumcharts belegten! Bis heute hat die Band MIA. einen breiten Bekanntheitsgrad und feiert große Erfolge. Nach einer drei Jahre langen Pause kam zur Freude der Fans zur Jahreswende die Nachricht, dass das neue Album „Tacheles“ fertig sei. Tanzbar und an das erste Album erinnernd, wird „Tacheles“ den Fans den Boden unter den Füßen wegreißen! Und jetzt ist MIA. mit neuem Album wieder auf Tour!

MIA. TACHELES TOUR DATEN

29.06.2012 – Dortmund, Westfalenhalle

Foto: zur Verfügung gestellt von lb-events

Empfehlungen