MUCC in der Zeche Carl

MUCC, das ist eine japanische Band aus Tokio. Noch nie gehört? Das macht gar nichts, denn auch ohne Japanisch sprechen zu können, geht ihre höchst eingängige Musik mit dem mitreißenden Gesang direkt ins Ohr. Am 22. und 23. Mai werden die vier Japaner die Zeche Carl in Essen zum Beben bringen.


Archiv: 16.05.2015 [ruhr-guide] Japan, das Land der aufgehenden MUCC in der Zeche Carl, Foto: Maverick DC Inc.Sonne, hat nicht nur kulturell und kulinarisch so einiges zu bieten. Die Insel ist Hauptexporteur der gerade in der heutigen Zeit so beliebten Anime und Manga, zu denen natürlich nicht nur Sailor Moon und Pokémon gehören. Auch Japans Modewelt ist äußerst bunt, innovativ und mit Städten wie Mailand und New York Vorreiter in Sachen neuester Trends. Mittlerweile gibt es in Deutschland mehr und mehr Japanfans, die in regelmäßigen Abständen diverse Treffen und Conventions veranstalten. Bei dem immer mehr wachsenden Interesse an der asiatischen Insel rückte schnell auch die dort populäre Musik in den Fokus. Allen voran MUCC, eine der bekanntesten japanischen Rock- und Metalbands.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

„MUCC“?

Richtig gelesen. Der Name leitet sich ab von der MUCC, Foto: Maverick DC Inc.gleichnamigen Figur „Mucc“ aus der japanischen Kindersendung „Ponkickies“ und wird ungefähr „Muck“ ausgesprochen. Oft wird der Name der Band im Japanischen auch mit den Ziffern Sechs und Neun, also „69“ (六九), geschrieben, da die Zahlenkombination auch als „mukku“ gelesen werden kann. Schon 1997 wurde die Band in der Präfektur Ibaraki im Osten Japans gegründet. Die aktuelle Besetzung besteht seit 1999 aus Sänger Tatsurou, Gitarrist Miya, Bassist Yukke und Schlagzeuger Satochi. Seit 2005 sind ihre Alben dank des Labels Gan-Shin auch in Deutschland erhältlich. Seither besuchten sie im Zuge diverser Welttourneen mehrmals Deutschland und supporteten bereits die vor allem im deutschen Sprachraum bekannte Horrorpunk-Band Balzac.


Bunter Stilmix

MUCCs Musikstil kann man als eine Art Mix aus Rock, Punk und Nu-Metal bezeichnen. Dass teilweise auch Pop ihre Songs beeinflusst, zeigt, wie wandelbar die Band ist. Neben kraftvollen Rocksongs mit Gröhleinlage warten sie auch mit melodischen Metal-Balladen auf, die einem einfach im Ohr bleiben. Viele Lieder der Band handeln von Liebe und Freundschaft, aber auch Songs über Depressionen, Angst, Verzweiflung und Weltschmerz machen einen Großteil ihres Repertoires aus. Dabei setzen sich viele Texte kritisch mit der heutigen Gesellschaft Japans auseinander.

Mit ihrem breit gefächerten Stilmix werden MUCC Liebhabern japanischer Musik sowie neugierigen Besuchern richtig einheizen. Ein Besuch lohnt sich da auf jeden Fall!

MUCC EUROPE TOUR 2015

"F#CK THE PAST F#CK THE FUTURE"

16. Mai 2015 - Theatre Club, Moscow (Russland)
18. Mai 2015 - O2 Academy Islington, London (Vereinigtes Königreich)
19. Mai 2015 - Le Divan du Monde, Paris (Frankreich)
20. Mai 2015 - Le Divan du Monde, Paris (Frankreich)
22. Mai 2015 - Zeche Carl, Essen (Deutschland)
23. Mai 2015 - Zeche Carl, Essen (Deutschland)
24. Mai 2015 - C-Club, Berlin (Deutschland)
26. Mai 2015 - Klub Fabryka, Kraków (Polen)

Fotos: Maverick DC Inc.
Tabea Weidinger

Empfehlungen