Das Bratwursthaus

Wohl die berühmteste Currywurst im Ruhrgebiet gibt es im Bratwursthaus in Bochum. Schon vom Bochumer Urgestein Herbert Grönemeyer besungen, stieg der Bekanntheitsgrad des kleinen Imbiss in den letzten Jahren auch durch diverse Berichte im TV. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn diese Currywurst muss man einfach probiert haben.


[ruhr-guide] „Gehse inne Stadt, Wat macht dich da satt, Ne Currywurst“ - die Bochumer wissen genau von welcher Wurst die Rede ist, wenn Herbert Grönemeyer sein Lied mitSo lecker, dass man gerne in der Schlange ansteht dem eindeutigen Titel "Currywurst" anstimmt. Schon seit 1952 gibt es das Bratwursthaus, damals gegründet von der bekannten Metzgerei Dönninghaus, welche heute noch die Würstchen und damit einen wichtigen Bestandteil der Kult-Speise liefert. Dann wurde das Häuschen im Jahr 1981 von der Familie Gottwald / Schoettle übernommen. Die neuen Besitzer modernisierten die Imbissbude, die damals nur ein ummantelter Verkaufswagen war und in den Jahren ziemlich gelitten hatte. In den vergangenen Jahrzehnten ging es immer weiter Berg auf und das Häuschen vergrößerte sich, so dass es 2002 abgerissen und neu aufgebaut wurde. Obendrein kam im Jahr 2010 das Nachbargrundstück hinzu, welches zu einer erneuten Umbaumaßnahme führte. Ging es seit der Eröffnung eigentlich ausschließlich um die Wurst, hat sich das Angebot seit dem auf eine Portion Pommes erweitert. Das Erscheinungsbild der Bude ist wie eh und je eine Holzhütte und hat seinen Platz auch weiterhin in Bochums Kneipenmeile, dem Bermuda3Eck.

Die Bratwurst mit eigenem Online-Shop

Die Nachtschwärmer Bochums sind dankbar, denn nichts schmeckt leckerer als eine Currywurst nachts um 3 Uhr, Die Currysauce gibt es im Online-Shopwenn man soeben aus der Kneipe gestolpert ist. Aber nicht nur hier ist die Wurst mit der pikanten Currysauce beliebt, sie hat sich dazu über die Grenzen des Ruhrgebiets einen Namen gemacht. Wenn man sie einmal probiert hat möchte man sie nie mehr missen. Aus diesem Grund gibt es auf der Internetseite des Bratwursthaus einen Online-Shop. Dort können alle diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben "mal eben" ins Bermuda3Eck zu fahren, die "Echte" von Dönninghaus und die originale Currysauce im Glas nach Hause bestellen. In der Tat konnte diese Wurst schon das Heimweh einiger Bochumer, die sich Abseits der Heimat befinden, lindern ...

Das Geheimnis der Currysauce

Zweifellos hat der würzige Geschmack der Currysauce den Bekanntheitsgrad maßgeblich beeinflusst. Natürlich wird das Rezept nicht Seit 1952 gibt es das Bratwursthausverraten. Selbst Restaurants und Catering-Betriebe bestellen die Sauce in die man sich, laut Kundenaussage, direkt verliebt. Bekannt ist nur, dass neben Tomatenmark, Currypulver, Chili und Zwiebeln außerdem Sellerie eine Rolle in der Sauce spielt. Die Konsistenz ist schön sämig und etwas dickflüssig. Wer gerne selbst in der Küche experimentiert, findet Rezeptideen auf der Internetseite, denn die Currysauce passt nicht nur zur Wurst, sondern ebenfalls zu Pasta oder als Zutat in einem Dip. Dennoch schmeckt die Currywurst am besten frisch zubereitet von den netten Verkäuferinnen im Bratwursthaus, die einem den Happen stilecht in einer Pommesschale mit einem Plastikpieker servieren.

Bratwursthaus

im Bermudadreieck
Kortumstr. 18
44787 Bochum

Öffnungszeiten
Imbiss, Bermudadreieck
Mo-Do: 10:00 - 00:00 Uhr
Fr-Sa: 10:00 - 04:00 Uhr
So: 11:00 - 00:00 Uhr
vor Feiertagen bis 04:00 Uhr

Shop, Bessemerstr. 85
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Mehr Infos unter www.bratwursthaus.com


Fotos: Bratwursthaus

Empfehlungen