18 KARAT Ibiza Beach Party @ Cranger Küste

Das Ruhrgebiet ist eine Insel - so oder ähnlich hätte das Motto der Wanne-Eickeler-Ausgabe der beliebten Partyreihe am Sonntag, 18. Juni, lauten können. Die Cranger Küste erwies sich als absolut partytauglicher Stadtstrand und die ibizasüchtige Crowd tanzte bis zum Sonnenuntergang zu den House- und Elektrosounds von Mike Litt und Andry Nalin.


Archiv: 19.06.2006 [ruhr-guide] Mehr als sommerliche Temperaturen und ein wenig Fußball-WM-Müdigkeit lockten Mitte Juni die Der neue Strand im Ruhrgebiet: die Cranger Küste am Kirmesplatz in Wanne-EickelPartyhungrigen des Reviers zur allerneuesten Beachlocation direkt an den Rhein-Herne-Kanal. Hatte man bisher vor allem über kleine Plakate im Vorbeifahren von dem Strand in Wanne-Eickel erfahren, war es nun offensichtlich: Ibiza liegt an der Cranger Küste! Stadtstrandmäßig mit Liegestühlen, XXL-Betten und einer Cocktailbar ausgestattet war dies der ideale Ort für eine eher kleine aber durchaus nette Sommerparty.

Schon am frühen Nachmittag flogen bei schweißtreibenden Temperaturen die Flip Flops in die Ecke und sonnengebräunte wie durchtrainierte Körper begannen zielstrebig zum Housebeat zu tanzen. Die Partygirls geizten nicht mit ihren Reizen und so gab es für die weniger anwesenden Herren der Schöpfung Partyspaß zur 18 KARAT Ibiza Beach Party an der Cranger Küstewieder einmal nicht nur was auf die Ohren! Mindestens bauchfrei oder doch lieber nur im Bikini war hier angesagt, und das nicht nur der Hitze wegen. Hatten Ortega & Gold sowie 18 KARAT-Resident PEARL ab mittags die Location mit ihren Housesounds aufgeheizt, trat zur zweiten Halbzeit zunächst Mike Litt an die Plattenteller. Der EinsLive-DJ begann sein Set mit eingängigen Vocalhouse-Stücken und lockte damit auch den letzten Tanzmuffel von der Sonnenliege auf den angenehm beschatteten Dancefloor. Der Sprung in den Kanal blieb der Feiergemeinde erspart, denn erfrischendes Wasser gab es regelmäßig durch eine Brause direkt auf der Tanzfläche. So und mit dem einen oder anderen leckeren Cocktail hielt man den sonntäglichen Tanzmarathon auch ohne Hitzschlag aus.

Zur besten Sendezeit, so gegen 20.00 Uhr, übergab Mike Litt dann die Kopfhörer an Andry Nalin, der mit einem 18 KARAT Ibiza Beach Party @ Cranger Küsteebenfalls sehr abwechslungsreichen Programm weiterhin für Stimmung sorgte. Auch wenn es inzwischen ein wenig leerer geworden war - da zog es so manchen Fußballfan doch wohl an das heimische TV-Gerät - der Partyspaß ging bei ibizatypischen Klängen und ruhrpottspezifischen Sounds weiter, bis die Sonne hinter dem letzten Strandkorb verschwunden war und sich der tolle Sand auch unter den heißgetanzten Füßen ein wenig abgekühlt hatte.

Die 18 KARAT Ibiza Beach Partyreihe geht weiter am 2. und 23. Juli sowie am 13. August. Dann treffen sich die Schönen des Reviers jeweils am Stadthafen Recklinghausen.

(sl)

Empfehlungen