6. AFRO RUHR FESTIVAL 2015

Es ist wieder soweit. Das Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund öffnet seine Türen und lädt Ende Mai zum lang erwarteten 6. AFRO RUHR FESTIVAL ein. Afrikanische und europäische Traditionen begegnen sich vor einem faszinierenden Hintergrund und vereinen Menschen jeder Kultur und Herkunft miteinander. Drei Tage lang besteht die Möglichkeit, durch Tänze, Trommelspiel und kulinarische Leckerbissen aus Afrika in eine ferne Welt abzutauchen, eine Welt voller neuer Erfahrungen für die Sinne.

Archiv: 16.04.2015 [ruhr-guide] Es wird ein buntes afrikanisches Wochenende mit Afro Ruhr FestivalLivemusik, Party, Workshops und Aktivitäten für Alt und Jung. Anders als in den Jahren zuvor, sind Basar und Rahmenprogramm des AFRO RUHR FESTIVALs in diesem Jahr von den reinen Konzertveranstaltungen getrennt. So ist es Besuchern möglich, ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse in aller Ruhe auszuleben. Bei der Safari durch den Afrika-Basar wird der Zuschauer neben Ausstellungen und abendlichem Kinoprogramm an Informationsständen über Kunsthandwerke, Bücher und anderes informiert und danach von erlesenen Spezialitäten verwöhnt. Autor Chrisitan Hiller von Gaertringen, Redakteur der Frankfurter Zeitung, stellt sein neues Buch „Afrika ist das neue Asien – Ein Kontinent im Aufschwung“ vor und beleuchtet Afrika als den Markt der Zukunft, womit er hierzulande immer wieder für Furore sorgt, da er afrikanische Unternehmen „viel zu positiv darstelle“.

Große Momente

Ein besonderes Highlight des AFRO RUHR FESTIVALs könnte zudem die Begegnung mit Fatou Diome und einem persönlichen Gespräch mit der in Senegal geborenen Autorin sein. Lange Zeit in Frankreich verbracht, lebt sie heute in Straßburg, lehrt und promoviert dort Literaturwissenschaften. Sie spricht live über ihre ins Deutsche übersetzten Werke und ist interessiert an Fragen und Meinungen aus dem Publikum. Wer nun sagt, ihm sei all das zu theoretisch, kein Problem. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Afro Salsa Moves“- oder Trommelworkshop?! Jeder der Lust hat, kann an spannenden Aktivitäten teilnehmen, die gleichermaßen zum Mitwirken, Lernen und jeder Menge Überraschungen einladen.

Die Künstler beim 6. AFRO RUHR FESTIVAL

Für das besondere musikalische Etwas sorgt, wie in jedem Jahr auch bei der 6. Auflage des AFRO RUHR FESTIVALS, wieder eineAfro Ruhr Festival Vielzahl hochklassiger internationaler Künstler, welche in Kooperation mit dem WDR Funkhaus Europa präsentiert werden. Der Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung könnte der großartige Hugh Masekela, Pionier für die Jazz- und Weltmusik aus Südafrika sein. Der Veranstalter Africa Positive e.V. freut sich sehr den Grammy-Gewinner, welcher schon mit Musikern wie Paul Simon und Louis Armstrong gemeinsam auf der Bühne stand, in Dortmund willkommen zu heißen. Der Weltmusiker, der sich privat für die Unabhängigkeit der Schwarzen in der Unterhaltungsindustrie einsetzt und stets Musiker der jüngeren Generationen fördert, wird live auf der Bühne des Dietrich-Keuning-Hauses zu sehen sein. Daneben werden originelle Congotronics-Klänge aus Zentralafrika, Tsapiky aus Madagaskar und darüber hinaus Afro-Beats und Roots-Reggae erklingen.

Afrika in Dortmund

Neben diesen zahlreichen musikalischen Eindrücken aus Afrika, sind unter anderem Joseph Mahame, Gründer von Tokalinda Rhythm undAfro Ruhr Festival Sound, ausgezeichnet mit dem Jugendmedienpreis 2002 Unna, DJ Captain Planet, bekannt durch seinen Musikblog „Mixtaperiot“, dessen Musik ganze Kontinente und Kulturen miteinander verbindet und viele weitere Künstler zu Gast. Auch lokale Größen wie DJ Ceeriouz, der für die Essener Soul & Hip Hop Szene im „Ruhrpott“ steht, sind vertreten und sie alle werden die AFRO RUHR Partynight zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Exotische Rhythmen, ausgelassener Tanz, kunterbunte Stände und die verschiedensten Workshops laden an diesem Wochenende alle Generationen ein, zu einer grandiosen Entdeckungstour durch das ferne Afrika, plötzlich so nah, im schönen Dortmund.

6. Afro Ruhr Festival 2015

29. Mai – 31. Mai 2015

Dietrich-Keuning-Haus
Leopoldstraße 50-58
44147 Dortmund

Afrika-Basar:
29.05.15 – 31.05.2015 von 12:00 Uhr – 18:00 Uhr
Abendprogramm/Live Musik:
Freitag und Samstag ab 20:00 Uhr, Sonntag ab 18:00 Uhr
AFRO RUHR Partynight:
Freitag und Samstag von 23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Eintritt:
Basar und Rahmenprogramm: 2,- €
AFRO RUHR Partynight: 7,- €
(kein Vorverkauf, Besitzer von Karten für die Abendkonzerte haben freien Eintritt)
Kinder bis 6 Jahre frei

Mehr Informationen: www.afro-ruhr-festival.de

Foto: Captain Planet, Brett Rubin, Mbongwana Star

Empfehlungen