CONCRETE MUSIC groovt zum Rhythmus der Stadt

Endlich ist sie wieder da. Die Reihe in der Gelsenkirchener Flora, wo an drei Terminen ein ganz neues Klangerlebnis aus den Geräuschen des Reviers und live gespieltem Jazz entsteht. Als multimediale Musik-Ereignisse ist CONCRETE MUSIC ein Botschafter des Stadtklanges des Ruhrgebiets und absolut sehens- und hörenswert.


Archiv: 10.10.2007 [ruhr-guide] Das Wasser der Dusche, das jeden CONCRETE MUSIC Vol. 2: RHYTHM CITY 24 HoursMorgen auf der Haut niederprasselt, das klacken des Toasters, der das geröstete Frühstück auswirft, Schuhabsätze, die über Holzboden eilen. Es sind Geräusche, die jeder kennt. Tag für Tag, 24 Stunden lang und von vorn: Wecker, Aufstehen, Zähneputzen, Rush Hour, geschäftiges Telefonieren, Hetzen und Laufen und Sprechen, Verstummen, Entspannen und Hinwege, Rückwege, Handschläge, Geld und Gespräche. Jeder Tag ist ein Ritual, jeder Gang ein Konzert. All diese Geräuschen haben die Macher von CONCRETE MUSIC gesammelt, die Rhythmen des Alltags und die der Musik des Beiläufigen stehen im Mittelpunkt der zweiten Staffel dieser einzigartigen Veranstaltungsreihe.

Geräuschefänger und Soundtüftler Julian Rybarski und sein Team laden im Oktober und November wieder zu mehr als drei loungigen Konzertabenden Geräusche des Alltags stehen bei CONCRETE MUSIC im Mittelpunkt ein. Denn die CONCRETE CONCERTS sind das Ergebnis der geräuschvollen Expeditionen durch einen ganz normalen Tag im Ruhrgebiet: Aus den Klängen der Menschen, aus den Geräuschen der Stadt und aus den gemeinsamen Ritualen wird eine musikalische Grundlage gewonnen, zu der sich live gespielter Jazz gesellt, um zusammen ein ganz neues Klangerlebnis zu erzeugen.

Improvisationen, Songs und Collagen aus dem Sound von Trompete, Saxophon, Schlagzeug, Bass und dem Klang des CONCRETE MUSIC groovt zum Rhythmus der StadtRuhrgebiets entwickeln bei jeder Aufführung wieder neu andere, ungewohnte und aufregende Höreindrücke – kein Abend gleicht dem anderen, sondern folgt immer der musikalischen Dramaturgie des Moments! Visuell wird dieses Klangereignis durch Fotografien ergänzt, die als eigenständiges, weiteres Element der CONCRETE MUSIC die Orte und Menschen in der Stadt sichtbar rhythmisieren.

Live dabei sind Christian Kappe (Trompete und Flügelhorn), festes Mitglied der Barbara Dennerlein Band und Jasper van't Hofs Formation Hot Lips, Claudius Valk (Tenorsaxophon und Bassklarinette), Preisträger des Folkwangpreises für Musik, Ben Bönniger (Drums und Percussion) sowie CONCRETE MUSIC-Mastermind Julian Rybarski, der für Bässe, Kompositionen und Samples zuständig ist.

Unser Tipp: Ausgehen auf höchstem Kulturniveau!

CONCRETE MUSIC Vol. 2: RHYTHM CITY 24 Hours


Freitag, 19.10.07, 20 Uhr
Samstag, 20.10.07, 20 Uhr
Freitag, 02.11.07, 20 Uhr

die flora

Florastr. 26
45879 Gelsenkirchen

Eintritt: 7,- Euro, 10,- Euro
Kombiangebot für alle drei Konzerte und ein Getränk nach Wahl pro Person): 15,- Euro, 20,- Euro

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende, Erwerbslose gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises

Kartenverkauf an der Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Reservierungen und Info unter 0209.94 74 468 und info@arto-polis.de

(sl)

Empfehlungen