Die Todesäste der Shaolin – Day&Night-Spektakel Essen

Mönche des Ruhrgebietes vereinigt Euch, denn am 2. August 2014 startet das brandneue Partyformat im Herzen von Essen. Auf dem Gelände-Frohnatur hat man Euch in Kooperation mit dem Goethebunker einen neuen Tempel erschaffen, um Euren Halbgöttern hinter den Turntables gebührend zu huldigen. Deshalb springt schnell in Eure Kutten, sprintet zum nächsten Ticket-Dealer Eures Vertrauens und sichert Euch schon jetzt ein Paar der limitierten VVK-Tickets für dieses „14 to 8“ Spektakel mit DJ Koze, Isolée, Marcus Worgull uvm.


Archiv: 29.07.2014 [ruhr-guide] Da es in Essen schon immer an guten Festivals Die Todesäste der Shaolingemangelt hat, haben sich ein paar der besten Essener Feierköpfe selbigen zermartert, um Euch in diesem Sommer mit einem neuen Partyformat zu beglücken. So starten auf dem Gelände-Frohnatur am 2. August erstmalig „Die Todesäste der Shaolin“ - eine Party, die mit Sicherheit jeden letzten Krieger müde machen wird. Denn hier geht es bereits um 14 Uhr in die Vollen. Und das, bis die Sonne wieder lacht! Wenn andere Clubs ihre Tore schließen ist bei den Todesästen der Shaolin noch lange nicht Schluss – hier wummern die Bässe bis 8 Uhr morgens.

Ein Line-Up das sich sehen lassen kann

Wie Ihr alle wisst, funktioniert eine gute Party nur, wenn fähige Dj´s an den Reglern stehen. Um Euch garantieren zu können, dass Euch diese Veranstaltung lange in Erinnerung bleiben wird, haben die Veranstalter keine Kosten und Mühen gescheut und einige der besten Elektronauten für dieses Event bestellt.Dj Koze So steht als Headliner niemand geringeres wie, der Euch mit Sicherheit allen bekannte, Dj Koze an der Elektrik. Der seit Jahren Global gefeierte Top-Dj, Remixer und Produzent, ist eigentlich schon Garant genug für gelungenen Partyspass. Jeder der ihn schon einmal live erleben durfte weiß, dass er mit Leichtigkeit jeden Dancefloor zum kochen bringt. So wurde das letzte Werk des Pampa Record Betreibers „Amygdala“ erst kürzlich mit einem ECHO ausgezeichnet und auch von den Lesern der Groove zum besten Album des Jahres 2013 gewählt. Aber auch die anderen Soundmaster dieses Events müssen sich keinesfalls verstecken. Auch Isolée wird seine Plattenkoffer mit reichlich frischem Vinyl für Euch bestücken und garantiert für ordentlichen Ausschlag auf der Richterskala sorgen. Ebenso wie der Kölner Marcus Worgull, der mit Freuden in die Kanzel steigen wird um Euch wegzublasen!

Keine Angst vor schlechtem Wetter

Macht Euch keine Sorgen falls der Wettergott Euch am 2. August 2014 einen fetten Strich durch die Rechnung machen sollte. Denn für diesen Fall steht zusätzlich natürlich noch eine Indoor-Location zu Verfügung, welche aber hoffentlich nicht genutzt werden muss.Dj Marcus Worgull Denn bei bestem Sommerwetter feiert es sich Outdoor schließlich am besten. Da es sich bei den Todesäste der Shaolin nicht um eine Massenveranstaltung handelt, solltet Ihr auf Nummer sicher gehen und Euch am besten schon jetzt um die Tickets kümmern damit Ihr bei dieser Premiere mit dabei sein könnt. Denn die Karten für diese Festivität werden unter Garantie noch druckfrisch über die Ladentheken der Ticket-Dealer gehen. Die „early bird“ sowie die „early worm“-Tickets waren innerhalb nur weniger Minuten vergriffen, sodass sich nur noch ein begrenztes Kartenkontingent im regulären Vorverkauf befindet. Was einen bei diesem Line-Up aber auch nicht großartig verwundern sollte. Das ruhr-guide-Team wünscht Euch vorab schon mal viel Spass und lasst es ordentlich krachen!

DIE TODESÄSTE DER SHAOLIN

Frohnatur-Gelände
Frohnhauser Strasse 75
45143 Essen

Samstag, 2. August 2014
14:00 – 8:00 Uhr

Line-Up: Dj Koze, Isolée, Marcus Worgull, Ahmet Sisman, BNZ, Mr. Teng, Pepo, Pukki & Bronx, The Crew

Tickets:
Early Bird: SOLD OUT
Early Worm: SOLD OUT
VVK-Ticket: 20 €

Tageskasse: 24 €

Weitere Informationen zur Veranstaltung findet Ihr unter: www.todesaeste.com

Fotos: Benjamin Martel

Empfehlungen