Halloween auf Burg Satzvey

Wenn die Tage im Oktober immer kürzer werden und die Nächte immer länger, ist die Zeit der Spukgespenster und Klapperskelette gekommen. Gerade in alten Gemäuern und Burgen fühlen sich die untoten Wesen heimisch, so auch auf der mittelalterlichen Burg Satzvey. Ende Oktober verwandelt sich die Burg bei Euskirchen in einen Ort des Schreckens und der Furcht und lädt alle Unerschrockenen zu einem schaurig schönen Halloween-Fest ein.

Halloween auf Burg Satzvey, Foto: Burg Satzvey/Mike Göhre [ruhr-guide] Ausgehöhlte Kürbisse und schummeriges Licht, dass sich im Wassergraben widerspiegelt, verwandeln die Burg Satzvey am 27. und 31. Oktober in einen Halloween (Alp-)Traum. Überall auf dem Gelände treiben die Schauergestalten ihr Unwesen und man weiß nie, welche üble Überraschung hinter der nächsten Ecke lauert. Ein paar Überraschungen gibt es jedoch schon vor der Geisterstunde: Für Unterhaltung sorgen Feuerspucker, Musiker und viele Aktionen auch für die kleinen Gespenster.

Schauergestalten auf dem Burggelände, Foto: Burg Satzvey/Mike Göhre

Happy Halloween

Zombies, Gespenster und lebendig gewordene Vogelscheuchen kreuzen wohl des Öfteren ihren Weg, wenn sie sich am 31. Oktober in die Burg Satzvey wagen. Gleich zu Beginn werden die ersten Gäste vom Fährmann, dem Vorsteher des Höllentors, über den See geleitet. Wohin? Das weiß keiner so genau … Wenn man es dann geschafft hat, den sicheren Burghof zu erreichen, wird man Zeuge einer einmaligen Feuershow des Duo Lunatix, welche mit heißem Feuer spielen und die Nacht erleuchten. Die Bauchtanzgruppe Tribe Akasha wird die Zuschauer mit ihren mystischen Tänzen und Klängen hypnotisieren und in eine andere Welt entführen. Es ist also eine Menge los auf dem Burghof, aber auch auf dem gesamten Gelände der Wasserburg gibt es erschreckende Dinge und Wesen zu entdecken. Highlight des Halloween Festes auf Satzvey ist das dunkle Grusellabyrinth, welches um 18:30 Uhr seine Pforten für all jene öffnet, die keine Angst vor dem Ungewissen haben. Musikalisch wird das Event zum einen von der Band „Heidenlärm“, die auch solchen veranstaltet, gestaltet und zum anderen von einem teuflisch guten DJ, der eine höllische Party im Bourbonensaal verspricht.

Die Burg im schummerigen Licht, Foto: Burg Satzvey/Mike Göhre

Kleine Gespenster

Sollten mutige Kinder es wagen wollen, alleine den Weg aus dem unübersichtlichen Labyrinth zu finden, bleibt ihnen bis zum Tag an dem sie 12 werden, der Zugang verwehrt. Allerdings gibt es für die kleinen Gespenster und Schreckensgestalten ein Halloween-Kinderland, fernab von den schaurigen Gestalten, in dem Kürbissen lustige Fratzen ins Gesicht gezaubert werden und nach richtiger Halloween Manier gegruselt und gespielt werden kann, bis 2 Stunden vor Mitternacht. Süßes sonst gibt’s Saures!

Fazit

Das Halloween-Fest auf der Burg Satzvey lädt, dank dem tollen Ambiente und Programm, zum Gruseln und Genießen ein. Alle die noch ein paar alte Lumpen, ein altes weißes Bettlaken oder sogar ein richtiges Halloween Kostüm zu Hause haben, sind herzlich eingeladen, auch selber als Schreckensgestalt zum Halloween-Fest zu kommen.

Halloween auf Burg Satzvey

An der Burg 3
53894 Mechernich-Satzvey

Samstag, 27.10.2018, ab 18 Uhr
Eintritt:
Erwachsene VVK 16,50 €/AK 17 €
Ermäßigt VVK 15,40 €/AK 16 €
Kinder (vier bis zwölf Jahre) VVK 11 €/AK 12 €
Kinder unter vier Jahren frei (nur in Begleitung eines Erwachsenen)

Mittwoch, 31.10.2018, ab 18 Uhr
Eintritt:
Erwachsene VVK 18,70 €/AK 20 €
Ermäßigt VVK 17,60 €/AK 19 €
Kinder (vier bis zwölf Jahre) VVK 11 €/AK 12 €
Kinder unter vier Jahren frei (nur in Begleitung eines Erwachsenen)

Die Kartenanzahl für den 31.10.18 ist streng limitiert! Es empfiehlt sich, Karten im Vorverkauf unter www.rheinruhrticket.de zu beziehen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie zum einen unter www.burgsatzvey.de oder in unserem Artikel über die Ritterfestspiele auf Burg Satzvey

Fotos: Burg Satzvey/Mike Göhre

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }