Juicy Beats Festival 2011

Es ist das sechzehnte Mal, dass sich der Westfalenpark in ein buntes Festival-Areal verwandelt. Die Juicy Beats werden wieder Einzug halten und allen Freunden der elektronischen Schiene und inzwischen auch vermehrt des Indies und Hip Hops am 30. Juli einen heißen Sommertag bereiten. Denn selbst wenn das Wetter nicht mitspielt, wird auf den 20 Bühnen, den verschiedensten Dancefloors und den Wiesen im und um den Westfalenpark eine großartige Stimmung herrschen. 25 000 Besucher werden in etwa erwartet. Leider musste Beth Ditto ihren Auftritt in letzter Minute absagen. Als Ersatz sprangen spontan Frittenbude ein.


Archiv: 30.07.2011 [ruhr-guide] Die Wiesen im Dortmunder Juicy Beats Festival Foto: Daniel SandrowskiWestfalenpark leuchten grün, Picknickdecken breiten sich wie Farbtupfer darauf aus und mitten drin bringen laute tanzbare Beats auf insgesamt rund 20 Bühnen die Menge zum Ausflippen. War im vorangegangenen Jahr die Nachfrage nach Auftritten seitens der Bands noch verhalten, möchten 2011 viele Acts deutschlandweit auf die Bühnen. Da ist das zum 16. Mal stattfindende Juicy Beats Festival inzwischen für viele eine feste Anlaufstelle. Und das Line-Up kann sich sehen lassen! Mit Beth Ditto, der charismatischen Frontfrau von Gossip, wurde ein internationaler Top-Act engagiert. Mit einer energiegeladenen Bühnenshow und dem extravaganten Stil verspricht das neue Soloprojekt der Gossip-Dame zu einem der Highlights auf dem Juicy Beats Festival zu werden. Ihr Konzert dort wird das einzige in NRW sein und auch der Dance-Hit "I wrote the book" ist sicher im Gepäck.

Weitere Top-Acts der Szene bei Juicy Beats 2011

Doch nicht nur Beth Ditto ist im Programm. Beth DittoAuch der Berliner DJ und Produzent Alex Ridha aka Boys Noize wird auf dem Juicy Beats Festival auftreten. Daneben sind die provokanten Hip Hopper von K.I.Z., die Band Notwist als Inbegriff des Indies und Gisbert zu Knyphausen als Singersongwriter-Projekt dabei. Als nicht nur musikalischer, sondern auch künstlerischer Act sind Bonaparte auf der Bühne. Ein Hauch von Zirkus und Theater wird damit durch den Westfalenpark wehen. Mit der Dancehall-Queen Ce'Cile kommen Reggae-Töne mit ins Spiel und The Thermals liefern mit Gitarren und Schlagzeug eine neue Version der Ramones. Beinahe jeder ihrer Songs ist ein Hit. FM Belfast dagegen versprechen von vornherein Party pur.

DJs und Dancefloors beim Juicy Beats Festival

Neben den vielen Liveauftritten bietet das DJ DixonJuicy Beats Festival auch DJ-Sets und Dancefloors unter der Fahne der verschiedensten Clubs an. Von 12 Uhr mittags bis 4 Uhr nachts legen etwa Frittenbude oder DJ Dixon als einer der wichtigsten Vertreter der Deephouse-Szene auf. Zusammen mit den Live-Bands sind somit über 100 Acts auf dem Juicy Beats Festival vertreten. Ein Revival des holländischen Containerlandes wird es 2011 auf dem Juicy Beats Festival allerdings nicht geben, da dieses allein ein Projekt von RUHR.2010 war. Dafür wurde jedoch der Eventbereich komplett erneuert. Das alte Kochbuchmuseum wird zum Club und auch Café Schürmann verwandelt sich in einen Dancefloor. Ein besonderes Highlight im neuen Konzept ist die erstmalige Nutzung der Seebühne als Chill-out-Area in diesem Jahr.

Locations und Tanzparkett mit Juicy Beats

Heftige Beats wird es auch von den verschiedenen Juicy Beats Festival Foto: Daniel SandrowskiClubs und Orten geben, die am Juicy Beats Festival beteiligt sind. So sind das Hotel Shanghai, Taxi, Ape Office oder das Cosmotopia mit ihren Resident-DJs und Gastauftritten dabei. Neu am Start ist dabei das Suite23. Da sich Dubstep als eigene Richtung zwischen Garage und Step 2 inzwischen zum echten Renner entwickelt hat, ist vom Veranstalter extra ein passender Indoor-Dancefloor geplant. Auch im Bereich der Gastronomie und der Hygiene konnte der Veranstalter für das Juicy Beats Festival 2011 neue Partner gewinnen, die für eine noch schnellere Versorgung an den Ständen und angemessene Sauberkeit sorgen werden.

Sicherheit geht vor beim Juicy Beats Festival

Nach dem Desaster der Loveparade im vergangenen Jahr fand das Juicy Beats Festival bereits 2010 ohne Probleme statt. Auch in diesem Jahr wird Sicherheit groß geschrieben. Die erhoffte Anzahl von mehr als 25 000 Besuchern lässt sich deshalb nicht ins Unendliche steigern. Jeder Gast sollte neben dem Raum zu schweißtreibenden Tänzen vor den jeweiligen Bühnen auch genügend Platz haben, sich auf den Wiesen des Westfalenparks niederzulassen und die Atmosphäre beim Juicy Beats Festival 2011 zu erleben. Mit der erwarteten Besucherzahl ist die Kapazität beinahe schon erreicht. Denn schließlich geht es nicht nur um die Musik sondern auch darum, dass das Festival an sich unbedrängt und in vollen Zügen genossen werden kann. Auch Kinderbereiche sind angelegt und Familien willkommen.

Wir feiern die ganze Nacht

Selbstverständlich hofft der Veranstalter beim Juicy Beats Festival 2011 auf sommerliches Wetter, das immer noch die meisten Gäste anlockt. Trotz des hochkarätigen Line-Ups konnten die Preise für die Tickets verhältnismäßig moderat gehalten werden. Mit den Karten ist es zusätzlich möglich, aus dem gesamten VRR-Gebiet anzureisen. So steht einem Partymarathon mit Beth Ditto, verschiedenen DJs und Dancefloors der gesamten Szene samt Chillout und einer unverwechselbaren Atmosphäre beim Juicy Beats Festival nichts mehr im Weg. Es wird gefeiert – und zwar die ganze Nacht!

JUICY BEATS FESTIVAL 2011

30. Juli 2011
12:00 Uhr Mittags - 4:00 nachts
Westfalenpark Dortmund

(sb)

Bildquelle: Daniel Sandrowski (Bild 1 und 4)

Empfehlungen