Ocean of White - Silvester-Sensation in Düsseldorf

Die wohl spektakulärste Silvesterparty des Landes geht auch in diesem Jahr wieder in der Düsseldorfer LTU arena über die Bühne. Spektakulär sind die Sensation-Raves stets, zur Ausgabe 2008 geht es hinab in den Ozean. Mit dabei: Mousse T., Moguai, Roger Sanchez und Moonbootica.


Archiv: 08.10.2008 [ruhr-guide] Das Line-Up steht fest und so darf man sich Ocean of White - Silvester-Sensation in Düsseldorfam 31. Dezember neben einer gigantischen Show auch auf sechs der zurzeit angesagtesten Acts der Szene freuen! Lud der Veranstalter ID&T im letzten Jahr noch in den "Garten Eden", werden die Gäste nun, begleitet von einer 10-stündigen Choreografie mit über 100 Performern und einer atemberaubenden Deko, in surreale Unterwasserwelten entführt. Die neue Show "Ocean of White" wird aber nicht nur visuell alles da gewesene in den Schatten stellen, denn auch die Qualität der musikalischen Untermalung hat – im wahrsten Sinne des Wortes – Tiefgang!

Wenn sich die Tore um 20.00 Uhr öffnen, wird kein geringerer als Lokal-Matador Loco Dice die ersten Beats durch das Sound-System der LTU arena jagen und somit den Startschuss zur fulminanten zweiten Silvesterausgabe der Sensation geben. Aus Düsseldorf kommen zwar mit beständiger Regelmäßigkeit Produzenten, die es zu internationalem Ansehen in der elektronischen Musikszene bringen ­– aber nur wenige zählen, so wie Loco Dice, auch hinter den Turntables zu den Ausnahmetalenten. Neben den unzähligen DJ-Awards belegen das nicht nur seine Veröffentlichungen auf weltbekannten Labels (z.B. Ovum, 4:twenty Records, Cocoon oder M-nus) – auch seine deepen, treibenden Sets sind auf Ibiza genauso gefragt wie in den USA, Großbritannien und hierzulande.

Zur internationalen DJ-Elite zähltGanz in weiß: Der ultimative Silvester-Rave wird eine Sensation! ohne Frage auch Sebastian Ingrosso: Zusammen mit Eric Prydz, Axwell und seinem alten Freund Steve Angello gründete er im Jahr 2003 die "Swedish House Mafia". Seither regieren Ingrosso und seine Kollegen mit ihren Beats die Clubs auf dem gesamten Globus. Neben seinen regelmäßigen Gigs im berühmten Pacha (Ibiza), spielt der smarte Schwede im Anschluss an seine Südamerika-Tour auch auf der Sensation in Madrid und Kopenhagen, bevor sein erfolgreiches Jahr an Silvester seinen Höhepunkt findet.

Für den ultimativen musikalischen Startschuss ins neue Jahr kommen mit Mousse T. und Moguai gleich zwei der erfolgreichsten nationalen DJs in die LTU arena. Sowohl als Produzenten als auch an den Decks haben sie in den letzten Jahren weltweit ihre Spuren hinterlassen. Ob in kleinen Clubs oder auf den ganz großen Festivals, es gelingt ihnen immer wieder die Leute in ihren Bann zu ziehen. So überraschte Mousse T. bei der Sensation 2007 mit einem progressiven Set und strafte alle Kritiker Lügen, die ihn nur in die „House“-Schublade stecken wollten.

Im Anschluss an das Herzstück jeder Sensation-Show – dem Megamix – übernimmt Superstar DJ Roger Sanchez das Feier-Ruder. Der New Yorker ist seit Jahren einer der gefragtesten Protagonisten der Dance-Szene. Er produzierte Hits wie "Another Chance", gewann mit dem Remix für die Band No Doubt einen Grammy und ist außerdem die Schlüsselfigur im "Release Yourself"-Konzept. Großen Respekt erntet Roger Sanchez aka "The S-Man" zudem als stolzer Besitzer von "Stealth Records“ und seiner eigenen Radioshow, die in 20 Ländern übertragen wird und jede Woche 1,3 Millionen Hörer erreicht. Last but notMoonbootica least gehen mit Moonbootica zwei DJs hinter die Regler, die wissen, wie man eine Crowd zum Schwitzen bringt. Wer die Hamburger DJs KoweSix und Tobitob einmal live erlebt hat, weiß wovon hier die Rede ist. Ihr Sound ist extrem druckvoll, zwischen einem Versprechen wie "I Wanna Take You Higher" und der Frage "How Low Can You Go?" liegt bei Ihnen oft nur ein Break …

Sensation - Ocean of White

31.12.2008, 21 Uhr, Zutritt nur in weißer Kleidung und ab 18 Jahren

Tickets buchen ...

(sl)

Empfehlungen