Untergrund Bochum: Max Herre DJ-Set

Fern vom Freundeskreis ist Max Herre nun auf Solopfaden unterwegs – unter anderem auch als DJ. Am 25.3.2011 wird er sich in das kleine, aber feine Untergrund Bochum schleichen und seine liebsten Tracks auflegen. Ein Mix aus Urban, HipHop, Rap und Soul wird es an diesem Abend ab 23 Uhr auf die Lauscher geben. Schon zum zweiten Mal kommt Max Herre ins Untergrund Bochum und ist seinen Fans so nah wie noch nie. Vielleicht greift er ja auch diesmal zum Mikro und singt ein paar Songs live?!


Archiv: 21.03.2011 [ruhr-guide] Wer kennt nicht Textzeilen wie "Immer, wenn es regnet, muss ich an Dich denken", "...von hinten wie von vorne. Max Herre Quelle: Untergrund ClubA-N-N-A." oder "Was du gibst ist, was Du kriegst" von dem wohl bekanntesten Freundeskreis der Musikgeschichte?! Einer von ihnen macht sich nun auf zu neuen Abenteuern: Max Herre. Der Frontmann der Band Freundeskreis verzichtet am 25. März zwar auf seine eigentlichen Bandkollegen, wird aber mit Sicherheit keine Probleme haben sich neue Freunde zu schaffen. Nächsten Freitag wird gerockt … äh "gehoppt"! Mit viel guter Musik und einem gesunden Mix aus Rap-Sounds, Soul- Und HipHop-Klängen wird Max Herre höchstpersönlich das Untergrund Bochum beschallen. So ruft der gebürtige Stuttgarter alle Bochumer, Ruhrpottler und Fans auf zu einer langen Partynacht ins Untergrund zu kommen und die Tanzfläche zum hüpfen zu bringen.

Wer früh übt ...

Schon früh begann Max Herre Musik zu machen. Seine erste eigene Band gründete er im Alter von zarten 15 Jahren. Mit 20 dann kam allmählich Max Herre Quelle: Untergrund Clubder Durchbruch. Als "Kolchose" gegründet wurde nach der Vertragsunterzeichnung beim Label der Deutsch-Rap-Ikonen "Die Fantastischen Vier" aus der 2-Kopf-Band der "Freundeskreis", der mit "A-N-N-A" ihren ersten großen Erfolg verbuchen konnte. Viele weitere Tracks folgten und klingen noch heute in den Ohren vieler "Freundeskreis"-Jünger nach. Noch bis heute besteht der Freundeskreis und zählt auch Joy Denelane, Afrob und Gentlemen zu seinen Freunden. Als "FK-Allstars" touren sie durch die Lande und tarten unter anderen auf Festivals wie Rock am Ring oder dem Splash-Festival auf. Max Herre allerdings scheute sich nicht auch auf eigenen Beinen zu stehen und neue Wege zu gehen. So war auch auch Max Herre allein nicht minder erfolgreich.

Auch solo sehr erfolgreich!

Im Jahre 2004 startete er seine Solokarriere und begeisterte Radiozuhörer und Konzertbesucher gleichermaßen mit seinen Coverbild "Ein geschenkter Tag" Quelle: Untergrund Clubpoetischen Texten und seiner ehrlichen Art, die Dinge und Gefühle beim Namen zu nennen. Sein Vorhaben sollte belohnt werden und so gelang es seinem gleichnamigen Debütalbum schon bald auf Platz 1 der Charts. Etwas anders als der Stil des Freundeskreis' versuchte sich Max auch an Rock-Elementen und viel Gitarrenmusik. Die Single "Ein geschenkter Tag" ist wohl sein bekanntester Song. Abseits seiner schaffenden musikalischen Ader beehrt Max Herre seine Fans und die FK-Fans nun etwas anders – und zwar hinter den Schallplatten. Schon im letzten Jahre begeisterte er mit fetten Beats und sicherer Songauswahl. Und so ganz kann auch er es nicht lassen: Er griff selbst zum Mikro! Ein kleines Highlight für jeden Anwesenden und ein bestimmt schwer zu vergessener Moment: Max Herre, singt live, im Untergrund Bochum. Und wer weiß, ob der smarte Deutsch-Rapper nicht auch dieses mal wieder zum Mikrophon greift. Vorstellbar wäre das allemal, denn er ist eben ein echter Vollblutmusiker.

Man sollte sich also den nächsten Freitag (25.3.11) unbedingt frei halten. Wer auf gute HipHop-Tracks, Soul- und Rap-Songs und einer dicken Portion Beats steht, für den wird das Untergrund Bochum an diesem Abend genau das Richtige sein!

M.W.A – MUSIC WITH ATTITUDE

Max Herre DJ-Set
25. März 2011
Beginn: 23 Uhr

Untergrund Bochum
Kortumstr. 101
44787 Bochum

(anna-lisa konrad)

Empfehlungen