Restaurant "Palmgarden" in der Spielbank Hohensyburg Dortmund

Genuss auf höchstem Niveau – das verspricht das Restaurant Palmgarden in der Spielbank Hohensyburg in Dortmund. Das jüngst durch die hohe Ehrung "Drei Sonnen" des Feinschmeckermagazins "Savoir Vivre" ausgezeichnete Spitzenrestaurant bietet seinen Gästen kulinarische Geschmackserlebnisse der Extraklasse und kann mit einem erfolgsgekrönten Nachwuchstalent der Kochszene glänzen. Im Herbst 2014 wurde der Michelin-Stern des Palmgarden bestätigt!


[ruhr-guide] Casino Hohensyburg in Dortmund – hier findet nicht nur Glücksspiel statt!Ein Restaurant der Spitzenklasse. Hier wir auf hohem Niveau gekocht. "Einen hohen Stellenwert nimmt auch der gastronomische Bereich ein", so Konrad Casciani, Geschäftsführer der WestSpiel-Entertainment GmbH. Laut Casciani ergibt die Philosophie der Spielbank als eine Kombination aus Spiel, Spaß und Gastronomie Faszination pur. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal heben sich die Spielbanken der WestSpiel-Gruppe von anderen ihrer Art ab. Das Ambiente der Spielbank, in der sich auch das Restaurant Palmgarden befindet, ist einzigartig. Unterhalb der Burg Hohensyburg gelegen, lässt sich von hier aus ein wunderschöner Blick über das Ruhrtal genießen. Das Casino, als eines der schönsten Deutschlands bekannt, wurde gerade neu gestaltet und umgebaut. Das Restaurant Palmgarden an sich verstrahlt ein sehr elegantes und modernes Ambiente. Die warme Farbgestaltung der lichtdurchfluteten Räumlichkeiten – das Restaurant verfügt über eine große Sonnenterrasse! - lädt die Gäste ein, es sich auf den roten Stühlen bequem zu machen.

Ein Spitzenkoch holt die „Drei Sonnen“ und einen Stern ins Haus

Michael Dyllong – so heißt der neue Stern am Gourmethimmel. Der 26 Jahre junge Koch des Restaurants Palmgarden hat in den vergangenen Jahren eine beispiellose Karriere hinter sich gebracht. Nachdem er bereits im letzten Jahr die „Zwei Sonnen“ nach Dortmund holen konnte, erkochte sich das Nachwuchstalent in diesem Jahr sogar die „Drei Sonnen“ des Gourmetmagazins „Savoir Vivre“. „Keiner geht mit Aromen in Deutschland so um wie Dyllong!“, stellt Karl-F. Lietz, Chefredakteuer und Herausgeber des Magazins, begeistert auf der Verleihungsfeier des Preises fest. Es sei äußerst ungewöhnlich, dass ein Koch in so jungen Jahren schon derartige Auszeichnungen erlangt. Für Lietz eindeutig ein Zeichen, dass die „junge Brigade“ angetreten ist, um sich einen Namen unter altbekannten Größen zu machen. Aber damit nicht genug. Der sympathische Jungmeister an den Töpfen ist ganz nebenbei auch der amtierende Vizeweltmeister der jungen Chefköche. Ganz besonders herausragend ist auch die Schnelligkeit, mit der Dyllong nur innerhalb eines knappen Jahres zuerst die „Zwei“ und dann die „Drei Sonnen“ gewinnen konnte. Lietz erklärt dies mit der unglaublichen Weiterentwicklung des Jungkochs.

Insgesamt sind nur 33 Restaurants in Deutschland mit „Drei Sonnen“ ausgezeichnet. Allein an dieser Tatsache kann man die Qualität ermessen, die das Restaurant Palmgarden seinen Besuchern bietet. Die Kriterien für die Preisvergabe orientieren sich dabei sehr an der Perspektive des Gastes, der einen schönen, angenehmen Abend bei exquisitem Essen genießen möchte.

Der jüngste Sternekoch Deutschlands im Palmgarden

Im Herbst 2013 war es so weit: Michael Dyllong wurde im legendären Hotel- und Restaurantführer „Michelin“ mit einem Stern ausgezeichnet. Das Palmgarden kann sich seit dem als Sterne-Restaurant rühmen, denn auch 2014 wurde der Stern vom Guide Michelin bestätigt. Nach dem Erzielen von erst zwei und dann „Drei Sonnen“, ist Dyllong einer der jüngste Sterneköche Deutschlands!

Das Restaurant „Palmgarden“ in Dortmund bietet stets kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau und das überzeugt nicht nur die Gäste. Jetzt wurde das Lokal von dem Genuss-Magazin „Der Feinschmecker“ als eines der besten Restaurants in Deutschland ausgezeichnet. Im Premium-Taschenbuch „Die 800 besten Restaurants in Deutschland 2013/2014“, welches seit August im Handel erhältlich ist, finden Sie nun auch das „Palmgarden“ aufgelistet.

Ein Essen im Restaurant Palmgarden – was erwartet mich?

Michael Dyllong erklärt den Erfolg des Restaurants Palmgarden als das perfekte Zusammenspiel von Service und Küche. Ein gutes Team sei das „A“ und „O“ eines funktionierenden Toprestaurants. Daher gibt es im Palmgarden ein nicht wechselndes Stammteam, das den Gästen jeden Tag aufs Neue zur Verfügung steht. Nur auf diese Weise könne man gleichbleibend hohe Qualität sichern, so Dyllong weiter. In der Küche arbeiten neben dem Chef fünf weitere Kräfte, darunter auch zwei Azubis. Dyllong stolz: „Wir bilden aus, um unser Wissen weiterzugeben!“ Das Servicepersonal vom Restaurant Palmgarden ist ebenfalls ein gut eingespieltes Team, „Savoir Vivre“ bewertet den Bereich Service mit „herausragend“. Die erlesenen Tropfen der große Weinkarte, die die edlen Speisen begleiten, werden hier noch vom Restaurantchef Christian Epp höchstpersönlich gereicht, der gleichzeitig als Sommelier des Palmgardens fungiert.

Jeden Monat ersinnt der Maître neue Menüs für seine Gäste und bietet darüber hinaus eine große Auswahlkarte an. Es muss aber nicht immer ein Sechs-Gänge-Menü sein, auch Gäste, die nur eine Kleinigkeit essen wollen, sind herzlich willkommen. Anlässlich der Preisverleihung hat Dyllong als Dankeschön an seine Gäste exklusiv das „Drei Sonnen Menü Savoir Vivre“ kreiert.

Neben dem normalen Restaurantbetrieb bietet das Palmgarden auch viele Möglichkeiten für Sonderveranstaltungen, seien es Banketts, große Degustationen oder exklusive Geschäftsessen. Auch Kochkurse können besucht werden. Natürlich sind auch Weinproben oder Whiskytastings im Programm. Man kann die Crew aber auch als Caterer buchen – privat oder für Großveranstaltungen. So arbeitet das Team z. B. seit Jahren als ein Stammcaterer des Opernballs.

Spielbank und Gourmettempel – ein Konzept, das aufgeht. Und da sich mit den schon errungenen Auszeichnungen nicht zufrieden gegeben wird, kann man in den nächsten Jahren noch mit vielen Neuigkeiten aus dem Restaurant Palmgarden rechnen. In diesem Sinne: Schauen sie doch einfach mal vorbei – vielleicht auf ein „Drei Sonnen Menü“?!

Restaurant "Palmgarden" in der Spielbank Hohensyburg Dortmund

Hohensyburgstr. 200
44265 Dortmund
Tel.: 0231 - 77 40 70 0 (ab 11 Uhr)

Öffnungszeiten:
Mi - So, 18 - 23 Uhr
Mo und Di Ruhetag

Fotos: WestSpiel

Empfehlungen