Webster-Brauhaus

Bierkultur und Tafelschmaus, Biercocktails und Events: Das Brauhaus Webster in Duisburg vereint die urige Tradition der Bierherstellung und die gepflegte Art zu feiern. In dem gemütlichen Brauhaus lässt man es sich mehr als schmecken, z.B. beim zuvor im Seminar selbst hergestellten Blonden. Dazu gibt es natürlich Deftiges auf den Teller.


[ruhr-guide] Da geht noch was am Dellplatz. Am Rande der Duisburger Innenstadt und nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt lädt das junge Brauhaus BierfreundeBrauhaus Webster in Duisburg zum Stelldichein. Das internationale Team aus Freiburg, Duisburg und Luxemburg gründete erst 1992 die
1. Duisburger Hausbrauerei Webster im alten Kolpinghaus, an dem inzwischen mehr als trendigen Dellplatz direkt neben dem HundertMeister und dem Filmforum. Damals gingen Rainer Hörger, Jutta Rozanski und Marc Weber als erste Kleinbrauerei an den Start und inzwischen ist das leckere Webster so beliebt wie die großen Marken.

Der große und offene Gastraum im Brauhaus Webster ist, einem Brauhaus entsprechend, urig eingerichtet. Das heißt aber nicht, dass es hier altbacken oder gar altmodisch zugeht. Ob für den Besuch zu zweit oder eine große Gesellschaft, ob an der Theke, am Stehtisch oder an der langen Tafel: hier findet jeder seinen Platz - im Sommer übrigens auch im großen Biergarten im original bayrischen Stil. Im Mittelpunkt steht im Webster natürlich das Bier und daran erinnern auch optisch stets die beiden glänzenden kupfernen Braukessel im Restaurant. Und gebraut wird im Webster mitten im Schankraum und das bis zu viermal in der Woche. Drei naturhefetrübe Biere entstehen hier in Duisburg: "Webster Blond", Braukultur im Ruhrgebiet: Das Brauhaus Webster im Ruhrgebiet"Webster Skinny" und "Webster Braun". Das Maibock "Websterator", das Sommerbier "Webster's Weizen", das herbstliche "Festbier" und das "Nikolausbier" runden den Brauplan als Saisonbiere ab. Brandneu im Programm ist das aphrodisierende Kiri, entweder in der Red oder in der Gold-Version. Außerdem haben die Macher aus dem Webster einige bislang ungewöhnliche Cocktails kreiert. Als gesellige Attraktion verantaltet das Webster für (Bier-)interessierte Gruppen Bierseminare mit Brauereiführung und Zwickelprobe.

"Gutes genussvoll erleben" - das haben sich die Betreiber des Webster Brauhaus zum Ziel gesetzt. Das umfangreiche Speisenangebot von Tafelschmaus bis Grillhaxe lassen den Besuch hier zum Erlebnis werden. Besonders beliebt sind die Spartage, die an verschiedenen Wochentagen ein abwechslungsreiches Programm bieten. So wurde z.B. der Dienstag zum 10-Euro- "XXL"-Tag erklärt, wenn es die wirklich sehr große Spare Ribs-Pfanne zum günstigen Tarif gibt. Oder der Haxentag, der jeden Donnerstag zum All-you-can-eat inklusive Pitcher für 12,90 Euro einlädt. Ein weiteres Highlight ist der Sonntagsbrunch im Webster, wenn immer ab 10.30 Uhr der Brauhaus-Brunch (9,90 Euro) oder der Spezialitäten-Brunch (ab 10,00 Euro) für kulinarische Genüsse sorgt. Für größere Gesellschaften lohnt sich der Blick auf die so genannten Erlebnis-Angebote. Hier findet sich u.a. der zünftige Spanferkelhöhepunkt für Gruppen ab 8 Personen.

Damit nicht genug, veranstaltet das Webster regelmäßig tolle Events.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag ab 12.00 Uhr geöffnet, Sonntag ab 10.30 Uhr
Montags bis 24.00 Uhr, dienstags bis donnerstags bis 1.00 Uhr
Freitags, samstags und vor Feiertagen bis 2.00 Uhr

Webster-Brauhaus

Dellplatz 14
47051 Duisburg
Tel: 0203 / 23 07 8

(sl)

Empfehlungen