Freibäder im Ruhrgebiet

Freibad, Schwimmbad, Spaßbad - was darf es denn sein? Jenseits der vielen Seen laden im Ruhrgebiet diverse Freibäder zur Sommersaison. Doch wer hier nur an die alten betonierten Badeanstalten aus den 60er und 70er Jahren denkt, wird oftmals eines Besseren belehrt. Der ruhr-guide stellt Ihnen die Freibäder im Ruhrgebiet vor!

Und wenn Sie Abwechslung brauchen, haben wir auch die Übersicht der Badeseen im Ruhrgebiet und sogar der Badeseen im Münsterland für Sie!

BOCHUM

Hallenfreibad Hofstede

Das Hallenfreibad Hofstede, besser bekannt als Nordwestbad,Hallenfreibad Hofstede. Foto: Stadt Bochum ist ein städtisches Freibad nahe der A40 in Bochum-Hofstede. Im Gegensatz zu den modernen Spaßbädern hat es eigentlich nicht viel zu bieten: es gibt hier keine klimatisierte 5 km Rutsche mit anschließender Fahrt im Unterwasserkarussell und garantiert gaaanz viel Spaß – aber genau das macht seinen Reiz aus. Hier ist nämlich noch alles so, wie es in einem echten Freibad sein sollte. Es gibt ein Schwimmer- und ein Nichtschwimmerbecken, ein Planschbecken für die Zwerge, eine große (saubere!) Liegewiese und natürlich die obligatorische Pommesbude. Was will der sportlich interessierte Schwimmer mehr? Bis ca. 13 Uhr kann man hier noch sehr ruhig seine Bahnen ziehen, erst dann fällt die örtliche Arschbomben-Fraktion ein – allerdings nur bei sehr gutem Wetter. Ab 18.00 Uhr wird es dann wieder ruhiger. Wem also ein ordentliches 50-Meter-Becken zum Schwimmen mehr Befriedigung verschafft als ein lahmer Stromkanal, ist hier genau richtig!

Hallenfreibad Hofstede

Stettiner Straße 1-3
44809 Bochum
Tel: 0234 / 52 47 18

Öffnungszeiten
Montag: geschlossen
Dienstag bis Freitag: 7:30 Uhr - 20:30 Uhr
Samstag: 7:30 Uhr - 15:30 Uhr
Sonntag: 7:30 Uhr - 13:30 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren:
1 Std.: 3 Euro, 2 Std.: 3,50 Euro, Tageskarte: 4,50
Jugendliche unter 16 Jahre:
1 Std.: 1,50 Euro, 2 Std.: 2 Euro, Tageskarte: 3
Kinder (bis 6 Jahre): frei



Freibad Werne

In Bochum Werne, nahe der Dortmunder Stadtgrenze, erfreut sich ein weiteres klassisches Freibad seit 1930 immer noch großer Beliebtheit - das Freibad Werne. Neben den üblichen Kinder- und Nichtschwimmerbecken besticht es vor allem durch sein 75-Meter-Becken, dem Beachvolleyballfeld und die großen, gepflegten Rasenflächen. Einige Bäume spenden im Sommer Schatten und selbstverständlich gibt es auch kleine Stärkungen nach dem anstrengenden Tag im Schwimmbad.

Freibad Werne

Bramheide 17 bis 19
44894 Bochum
Telefon: 0234 / 26 48 09

Öffnungszeiten:
vom 15. Mai bis 31. August 2016
Montag: 10 Uhr bis 20 Uhr
Dienstag: geschlossen
Mittwoch bis Freitag: 10 Uhr bis 20 Uhr
Samstag bis Sonntag: 11 Uhr bis 20 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren:
1 Std.: 3 Euro, 2 Std.: 3,50 Euro, Tageskarte: 4,50
Jugendliche unter 16 Jahre:
1 Std.: 1,50 Euro, 2 Std.: 2 Euro, Tageskarte: 3
Kinder (bis 6 Jahre): frei



BOTTROP

Stenkhoffbad

Das Stenkhoffbad ist ein kleines aber sehr feines Familienfreibad. Die behindertengerechten Rampen sind auch für Eltern mit Kinderwagen ein Pluspunkt. Das Kinderbecken mit der kleinen Rutsche und tolle Wasserspielmöglichkeiten in Form von verschiedenen Tieren machen den ganz kleinen Freibadbesuchern großen Spaß. Außerdem gibt es Spielgeräte für die Wasserratten, die auch mal über die Wiesen toben möchten. Auch für die Großen hat das Freibad an der Stenkhoffstraße ein großes Schwimmerbecken sowie einen Fußballplatz und zwei Beachvolleyballplätze.

Stenkhoffbad

Stenkhoffstraße 135
46240 Bottrop
Tel: 02041 91631

Saisonzeiten:
je nach Wetterlage von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet
Eintrittspreise:
Einzelkarten: Erwachsene: 4,10 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 2,50 €
Kinder bis 8 Jahre: 1,50 €
Feierabendkarte (Erwachsene ab 18 Jahre): 2,40 €



CASTROP-RAUXEL

Parkbad Nord

Das Parkbad Nord liegt im Castroper Norden in der Nähe der Glückauf-Kampfbahn. Auf den weiten Liegewiesen lässt es sich entspannt den Sommer genießen. Die nötige Abkühlung bietet ein 50-Meter-Becken. Auch ein Nichtschwimmerbereich und ein Kinderplanschbecken sind vorhanden. Rutsche, Tischtennisplatte und Imbiss vervollständigen das Angebot.

Parkbad Nord

Recklinghauser Straße 208
44581 Castrop-Rauxel
Tel. (02305) 44 59 50

Öffnungszeiten:
Mo: geschlossen (Vereinstraining) Di: 6.30 - 8.30 und 14.00 - 19.00 Uhr
Mi: 6.30 - 21.30 Uhr
Do: 6.30 - 8.30 Uhr
Fr: 6.30 - 21.30 Uhr (Spielnachmittag 15.30 -17.00 Uhr)
Sa: 7.00 - 16.00 Uhr
So: 8.00 - 15.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 3,50 €
Kinder und Jugendliche 1,50 €
Kinder bis 3 Jahre frei
Frühschwimmen für Erwachsene
Dienstag bis Freitag, in den ersten beiden Stunden 3,- €
Schwerbehinderte, die im Schwerbehindertenausweis die Notwendigkeit einer Begleitperson ausweisen können 2,50 €
(Die Begleitperson hat freien Eintritt)



DORTMUND

Freibad Stockheide

Das Freibad Stockheide liegt stadtnah direkt im Hoeschpark. Mit seinem klassischen 50-Meter-Becken ist das Warmwasserbad hin und wieder Austragungsort von Meisterschaften, so auch meistens Mitte Mai, wenn es aufgrund der Stadtmeisterschaften im Schwimmen zu Einschränkungen der Öffnungszeiten kommt. Auch das Sonnenbaden kommt hier auf den weitläufigen Liegewiesen nicht zu kurz. Wer es schattiger mag, findet unter den zahlreichen Bäumen bestimmt ein Plätzchen.

Freibad Stockheide im Hoeschpark

Brackeler Straße 100
44145 Dortmund
Tel: 0231 813648

Öffnungszeiten:
Geöffnet vom 14. Mai bis 31. August 2016
Mo - So 8.00 - 19.00 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelticket:
Erwachsene ab 16 Jahre: 3,50 €
Kinder bis 16 Jahre: 2,- €
Studenten und Azubis: 2,50 €

Familienkarte (Eltern mit max. 3 Kindern, bis zu 16 Jahren): 9,- €
Kinderferienkarte bis 14 Jahre: 20,- €

Straßenbahnlinie 404 oder Buslinien 455 und 456 bis zur Haltestelle Borsigplatz



Freibad Volkspark

Das Freibad Volkspark ist unweit des Signal Iduna Parks und der Westfalenhalle gelegen. Die Ausstattung ist schlicht, aber vollkommen ausreichend. Ein 50m Sportbecken, das Springerbecken mit Springbrettern und einem 10m Sprungtum bietet genug Platz und Möglichkeiten für das Schwimmtraining. Die Liegeflächen und der abgetrennte Beachbereich machen auch den Landratten Freude. Am Kiosk kann man sich dann wieder ein paar Kalorien zuführen.

Freibad Volkspark

Schwimmweg 2
44139 Dortmund
Tel: 02 31 - 502 87 43

Öffnungszeiten:
Hauptsaison 01. Mai bis 21. August
Montag - Freitag 07:00 - 20:00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertags 08:00 - 20:00 Uhr

Nebensaison 22. August bis 4. September
Montag - Sonntag 08:00 - 19:00 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelticket:
Erwachsene ab 16 Jahre: 3,50 €
Kinder bis 16 Jahre: 2,- €
Studenten und Azubis: 2,50 €

Familienkarte (Eltern mit max. 3 Kindern, bis zu 16 Jahren): 9,- €
Kinderferienkarte bis 14 Jahre: 20,- €



DUISBURG

Freibad Wolfssee

Das Freibad Wolfssee ist mit seinem 450 Meter langen Sandstrand eines der schönsten Naturschwimmbäder im Ruhrgebiet. Naturschutz wird an der Sechs Seen Platte in Duisburg groß geschrieben, daher gelangt man an anderen Stellen des Sees kaum zum Baden ins Wasser, wodurch Verschmutzungen vermieden werden. Mit Blick auf den See sorgt das Café Restaurant Wolfssee mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl.

Freibad Wolfssee

Kalkweg 264
47279 Duisburg
Tel: 0203 / 31 03 11

Öffnungszeiten:
Mai bis voraussichtlich Mitte September 2016
Bei Badewetter, täglich 10 - 20 Uhr

Eintrittspreise:
Kinder (bis 4 Jahre): frei
Kinder (5-13 Jahre): 2,50 €
Studenten, Schüler ab 14 J.,
Schwerbehinderte: 3,- €
Erwachsene (ab 17 Jahre): 4,- €

Spätbaden (ermäßigte Preise):
Kinder bis 13 J. in Begleitung eines Elternteils: frei
Schüler ab 14 J., Studenten, Schwerbehinderte: 2,50 €
Erwachsene (ab 17 Jahren): 3,- €



Strandbad Wedau

Beachvolleyball, Fußball, Adventure Golf, Wasserski und Wakeboarding aber natürlich auch das pure Badevergnügen am Strand bietet das beliebte Strandbad Wedau. Die weitläufige Freizeitanlage ist der Hot Spot in Duisburg und bietet neben dem sportlichen Vergnügen einen Imbiss und für die kleinen Besucher einen Matschspielplatz und einen Streichelzoo mit Ziegen und Schafen. Das Highlight ist aber die Wasserski-Anlage, die im Ruhrgebiet einmalig ist.

Strandbad Wedau

Bertaallee 10
47055 Duisburg
Wasserski Tel: 0203 726457
Fitness-Freizeitanlage Tel: 0203 727622

Öffnungszeiten:
Vorsaison
19.03. bis 22.04
Sa + So + Mi: 15 Uhr bis Sonnenuntergang

Hauptsaison
23.04 bis 09.10.
täglich ab 13 Uhr bis Sonnenuntergang

Nachsaison
10.10. bis 13.11.
Sa + So + Mi: 15 Uhr bis Sonnenuntergang

Eintrittspreise:
z. B.
Tageskarte Wasserskiseilbahn: Erwachsene 33,- €
Tageskarte Wasserskiseilbahn: Jugendliche bis 15 Jahre 24,- €



ESSEN

Grugabad

In Essen-Rüttenscheid bietet das Grugabad allen Schwimmbegeisterten und vor allem Familien mit Kindern mit über 25.000 qm Liegefläche mehr als nur Badespaß. Neben einem wettkampffähigen Schwimmbecken mit großer Zuschauertribüne, einem 10-Meter-Turm, einem Nichtschwimmerbecken mit Kinderrutsche und einem Kinderbecken, ist wohl das Wellenbad neben der Beachvolleyballanlage eine der Attraktionen. Auf dem großen Areal bietet das Grugabad Naherholung mitten in der Stadt.

Grugabad

Norbertstraße 124
45131 Essen-Rüttenscheid
Tel: 0 201 / 8608130

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 06.30 - 10.00 Uhr
14.00 - 20.00 Uhr
Sa., So., Feiertag: 08.00 - 20.00 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelkarte 4,00 €
Ermäßigte Einzelkarte 2,10 €
Familienkarte 11,00 €

Frühtarif bis 8.00 Uhr:
- voller Eintrittspreis - 1,- €
- ermäßigter Eintrittspreis - 0,50 €
gilt nicht für Familienkarten

Spättarif
Mo - Fr ab 18.30 Uhr, Ermäßigung wie Frühtarif



Freibad Dellwig

Direkt neben dem Rhein-Herne-Kanal liegt das Freibad Dellwig. Die großen Liegewiesen und Spielflächen werden von schattenspendenden Bäumen umgeben. Zu Lasten der schönen Lage des Bades geht das eher geringe Angebot an Schwimmbecken: Es gibt lediglich ein Sportbecken und ein Nichtschwimmerbecken.

Freibad Dellwig

Scheppmannskamp 6
45357 Essen-Dellwig
Tel: 0201 692674

Öffnungszeiten:
vom 08. Mai bis zum 6. September 2016
täglich 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelkarte: 3.50 Euro
Ermäßigt: 2.50 Euro
Familienkarte: 7,50 Euro

Ab Essen Hbf Linie 186, Haltestelle Kanalbrücke



GELSENKIRCHEN

Sport-Paradies

Das Sport-Paradies hat ein tolles, großes Freibad mit vier Außenbecken, wo man viel Spaß im kühlen Nass haben kann. Außerdem gibt es für die Kleinen einen Kinderspielplatz und ein Plantschbecken. Für die etwas größeren gibt es die Möglichkeit Beachvolleyball, Basketball oder Fußball zu spielen.

SPORT-PARADIES/Bäder

Adenauerallee 118
45891 Gelsenkirchen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 6.30 - 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils von 9.00 - 22.00 Uhr

Bitte beachten Sie dienstags 8.00 bis 13.00 Uhr die eingeschränkte Nutzung des Wellenschwimmbeckens, aufgrund des Schulschwimmens.

Tagesticket (Badeparadies):
Erwachsene: Mo-Fr: 8,00 Euro
Sa, So, feiertags: 9,00 Euro
Kinder von 3 - 14 Jahren, Schüler, Studenten: Mo-Fr: 4,40 Euro
Sa, So, feiertags: 5,50 Euro
Kinder unter 3 Jahren: Eintritt frei

Spätbaden (ab 18 Uhr):
Erwachsene: 5,00 Euro
Kinder von 3 - 14 Jahren, Schüler, Studenten: 3,50 Euro



Jahnbad

Im Freibad am Jahnplatz gibt es ein 50m langes Sportbecken und ein kleineres Becken für Kinder. Es ist kein großes Bad, aber für eine Abkühlung oder Sportschwimmer ist es genau richtig. Wer eine Pause vom Schwimmen machen möchte, kann auch außerhalb des Wassers einfach mal Tischtennisch spielen oder ein paar Körbe werfen.

Freibad Jahnplatz

Kanzlerstraße 40
45883 Gelsenkirchen

Öffnungszeiten:
Täglich von 10 - 18 Uhr

Eintrittspreise:
Tagesticket :
Erwachsene: 4,20 Euro
Kinder von 6 - 14 Jahren, Schüler, Studenten: 2,80 Euro
Kinder unter 6 Jahren: Eintritt frei



GEVELSBERG

Schwimm in Gevelsberg

Das Badeparadies ist mehr als "nur" ein Schwimmbad. Mit einem gepflegten Wellness und Sauna-Bereich verspricht das Freizeitbad "Schwimm in" Erholung pur. Gleich vier Superrutschen laden im Badebereich zum vergnügten planschen ein. Da bleibt kein Auge trocken.

Schwimm in

Ochsenkamp 54
58285 Gevelsberg

Öffnungszeiten Freizeitbad:
Mo: 9.30 bis 17.30 Uhr (in den Ferien bis 21 Uhr)
Di bis So, Feiertage: 9.30 bis 21.00 Uhr

Tagesticket Freizeitbad:
Erwachsene: 9,50 Euro
Kinder bis 18 Jahren und Schwerbehinderte ab 50%: 7,50 Euro
Familien 2 Erw. + 2 Ki.: 25,00 Euro



GLADBECK

Freibad Gladbeck

Im Freibad Gladbeck bleiben den "Wasserratten" keine Wünsche mehr offen. Auf rund 30.000 m² finden Sie hier ein großes beheiztes (!) Sportbecken mit 8 Bahnen und ein noch größeres Nichtschwimmerbecken. Von der Sprungturmanlage springen Sie von 1 m, 3 m, 5 m, 7,5 m oder 10 m in ein 15x15 m großes Sprungbecken. Die Wasserrutsche, der Kinderspielplatz und das Kleinkinderbecken bereiten den Kids viel Spaß. Um einen erlebnisreichen Tag perfekt abzurunden, verfügt das Freibad Gladbeck über eine große Liegewiese, eine Sonnenterasse, die Gastronomie, eine Beachvolleyballanlage und Tischtennisplatten.

Freibad Gladbeck

Schützenstraße 120
45964 Gladbeck
Tel. 02043-26044

Öffnungszeiten:
Die Sommersaison beginnt am 26.03.2016
Mo, Mi, Do, So 8 -14 Uhr
Di, Fr, Sa 7- 14 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelkarte: 4,50 Euro
Kinder u. Jugendliche: 3 Euro
Kinder unter 4 J.: frei



HALTERN AM SEE

Freizeitbad Aquarell

Neben dem Halterner Stausee gibt es in Haltern am See ein wirklich sehenswertes Freibad. Es bietet ein Schwimmbecken mit Springanlage, 2 Plantschbecken, 2 Rutschbahnen und eine Riesenwasserrutsche. Außerdem finden Sie hier zwei Beachvolleyball-Plätze sowie Strandkörbe. Wenn da mal kein Urlaubsfeeling aufkommt.

Freizeitbad Aquarell Haltern

Lippspieker 20
45721 Haltern am See
Tel: 02364 924027

Öffnungszeiten ab Mitte Mai 2016 (Freibad):
Mo bis Do: 7.00 bis 21.30 Uhr
Fr: 7.00 bis 21.00 Uhr
Sa: 8.00 bis 20.00 Uhr
So: 8.00 bis 19.00 Uhr

Eintrittspreise (Freibad):
Erwachsene (ab 16 Jahre): 5,30 Euro
Kinder (bis 15 Jahre): 3,70 Euro
ermäßigt: 4,30 Euro



Seebad Haltern

Urlaubsfeeling pur: Am Halterner Stausee kann man seinen Seebad HalternSommer bestens verbringen. Das wunderbare Strandbad bietet mit dem fast einen Kilometer langen Natursandstrand, seinen Liegenwiesen, Strandkörben, dem tollen Spielplatz, Grillmöglichkeit und noch viel mehr, alles was man für einen Urlaub im Ruhrgebiet braucht.

Seebad Haltern

Hullerner Straße 52
45721 Haltern am See
Tel: 02364 2539

Öffnungszeiten vom 15. Mai bis 15. September:
unter 20°C: Seebad geschlossen
bis 24°C: 10.00 Uhr (werktags) / 09.00 Uhr (Wochenende) bis 19.00 Uhr
25°C+ (Juli/August): 10.00 Uhr (werktags) / 09.00 Uhr (Wochenende) bis max. 21.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene ab 18 Jahre: 5,00 Euro
Kinder von 6 bis 17 Jahre: 3,50 Euro
Familienkarten (2 Erwachsene + 2 Kinder) 14.50,- Euro
Strandkorb pro Stunde (Mindestmietzeit 3 Stunden) 1,- Euro, pro Tag 8,- Euro



HERNE

Freibad Sun&Waves

Das Freibad Sun&Waves in Herne gehört zum Außenbereich des LAGO - bekannt vor allem durch seine Saunalandschaft und die Solebecken. Während das Lago noch sehr attraktiv – wenn auch sehr teuer - erscheint, hinterlässt das Freibad ein geteiltes Echo. Für Kinder aufgrund der langen Rutsche, des Wasserkarussells oder des Wellenbads zum Baden recht ansehnlich, fehlt für den sportlichen Schwimmer eigentlich einiges. Das Schwimmerbecken ist für ein Spaßbecken um die Hälfte seiner Größe beraubt worden und das Sprungbecken hat man gleich zubetoniert.
Die Parkplatzsituation ist bei gutem Wetter schlichtweg katastrophal und der Eintritt teuer. Zu Gute halten kann man dem Sun&Waves seinen Bachvolleyballplatz, die kleinen Fußballtore, die sehr sauberen Umkleiden und das hohe Bademeisteraufkommen. Auch die Lage im Revierpark Gysenberg ist sehr schön und animiert zu langen Spaziergängen.
Unser Tipp: Für Familien mit Kindern geeignet, alle anderen können zum Baden auf eines der günstigeren und schöneren Freibäder im Revier ausweichen.

Sun&Waves

Am Revierpark 40
44627 Herne
Tel: 02323/969-200

Öffnungszeiten:
Aussenbereich geöffnet vom 1. Mai bis 30. September
Mo-Do 8:00 - 23:00 Uhr
Fr 8:00 - 24:00 Uhr
Sa 8:00 - 21:00 Uhr / ab 21:00 Uhr textilfreies Baden bis 24:00 Uhr
So 8:00 - 23:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene:
5,50 Euro (2 Stunden)
6,50 Euro (4 Stunden)
7,50 Euro (Tageskarte)

Kinder (4-15 Jahre):
3,50 Euro (2 Stunden)
4,50 Euro (4 Stunden)
5,50 Euro (Tageskarte)

Familie:
1 Erw + 2 Ki:
8,50 Euro (2 Stunden)
10,- Euro (4 Stunden)

2 Erw + 2 Ki:
11,- Euro (2 Stunden)
13,- Euro (4 Stunden)

Mit dem Bus Linie 323 oder 333 ab Hbf Herne



HERTEN

Freibad Copa Ca Backum

Viel Fantasie und Enthusiasmus bewies die StadtCopa Ca Backum Herten mit der Gestaltung ihres Freibades Backum. Dem Spaßbad Copa Ca Backum angegliedert, gibt es hier neben dem großen Sportbecken und verschiedenen kleinen Becken - auch mit geringer Wassertiefe, die beeindruckende Wasserrutsche, die schon für einen berüchtigten Weltrekordversuch herhalten musste.
Das Hallenbad lockt mit einer schönen Sauna inklusive römischen Dampfbades. Ein reines Schwimmbecken befriedigt auch die Sportler. Solebecken und Wasserfall runden das Angebot ab.

Freibad Backum

Über den Knöchel
45699 Herten
Tel: 02366 307310

Öffnungszeiten (Mai bis September):
Wetterabhängig! (Infos auf der Website des Copa Ca Backum)
Bei gutem Wetter täglich 7.00 - 20.00 Uhr
Schlechtwetter-Öffnungszeiten:
Frühschwimmer 7.00 - 10.00 Uhr, Feierabendschwimmer 18.00-20.00 Uhr

Eintrittspreise (Freibad):
Erwachsene 4,00 €
Kinder und Jugendliche 2,50 €

ÖPNV: Linien 214 und 224 (Haltestelle"COPA CA BACKUM") oder Linie 243 (Haltestelle "Über den Knöchel")



Lünen

Freibad Cappenberger See

Der See ist nicht zum Schwimmen freigegeben, doch direkt anliegend befindet sich das städtische Freibad. Das wirklich schön angelegte Freiluftbad bietet eine Vielzahl von Becken, große Rasenflächen für Sonnenhungrige sowie Schattenplätze unter den Bäumen. Das Sportbecken wird je nach Witterungslage beheizt und drei kleinere Becken runden den Bereich ab. Für Action sorgt eine 75 Meter lange Bodenrutsche. Ein Nichtschwimmer- sowie ein Wassergewöhnungsbecken bieten Kindern neben dem 225 qm großen Wasserspielplatz mit Matschbereich den geeigneten Ort um sich auszutoben. Am Schiffchenkanal werden kleine Wasserratten zum Kapitän. Die Anlage ist begrenzt und hat im kleinen Felsengarten Sitzgelegenheiten für die Mütter und Väter. Mehrere Ballspielplätze (Tischtennis, Beachvolleyballanlage, Bolzflächen) sind ausgewiesen.

Freibad Cappenberger See

Cappenberger See 1
44534 Lünen

Öffnungszeiten:
Täglich von 8.00 - 20.00 Uhr
Frühschwimmen ab 7.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene und Jugendliche: 4,30 €
Kinder, Jugendl. bis 15 Jahre: 2,45 €
Gruppenkarte: 9,30 €



MOERS

Freibad Solimare

Das Freibad Solimare ist die größte Anlage in Moers und ein Freibad wie man es sich wünscht: ein Sportbecken mit 8 Bahnen, ein Springerbecken mit einem stets belagerten 10-Meter-Sprungturm, ein Lehrschwimmbecken mit zwei kleinen Rutschen, ein Planschbecken für die Kleinsten, ein Wellenbecken und sogar eine FKK-Zone gibt es hier. Neben dem Badevergnügen kann man sich auf der großen Wiese in der Sonne entspannen, unter Bäumen aber auch den kühlen Schatten finden. Besonders beliebt ist die Beach-Volleyball-Anlage.

Freibad Solimare

Filder Straße 140
47447 Moers

Das Freibad Solimare wird zurzeit saniert und bleibt somit im Sommer 2016 geschlossen.

MÜLHEIM

Freibad des Hotel Kämpgens Hof

Ein Geheimtipp ist das einzige private Freibad des Hotel Restaurant Kämpgens Hof in Mülheim-Dümpten. Malerisch gelegen bietet es seinen Gästen neben verschiedenen Schwimmbecken eine von Schatten spendenden Bäumen eingefasste große Liegewiese. Angrenzend gibt es einen Angelpark und einen privaten Tennisclub, die vor oder nach dem Schwimmen zu einem Besuch locken.

Hotel Restaurant Kämpgens Hof

Denkhauser Höfe 46
45475 Mülheim

Öffnungszeiten:
täglich 8.00 - 21.30 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3,50 Euro
Kinder: 2,50 Euro



OBERHAUSEN

Freibad im Revierpark Vonderort

Das Frei- und Wellenbad im Revierpark Vonderort ist der Hit in Oberhausen. Mit seiner langen 90-Meter-Wasserrutsche und den schönen großen Liegewiesen kann es hier bei heißem Wetter schnell voll werden. Besonders zur "Wellenzeit" drängen sich die kleinen und großen Wasserratten, um sich vom optimalen Standort aus in die Fluten zu stürzen.

Revierpark Vonderort

Bottroper Straße 322
46117 Oberhausen
Tel: 0208 99968-0

Öffnungszeiten:
Mai bis August
Täglich 10.00 bis 19.00 Uhr (bei schönem Wetter)

Tageskarte:
Erwachsene: 4 Euro
Jugendliche: 3 Euro
Kinder bis 6 Jahre: 2 Euro



OER-ERKENSCHWICK

Freibad maritimo

Im nördlichen Ruhrgebiet am Rande Maritimo Oer Erkenschwickder Haard gelegen, lädt das maritimo Freibad die ganze Familie zum fröhlichen Badespaß. Seit der Eröffnung ist das maritimo das jüngste und modernste Freibad im ganzen Ruhrgebiet. Neben einer scheinbar unendlichen Liegewiese gibt es ein 50-Meter-Becken, ein Wellenbecken, ein Nichtschwimmerbecken, eine 10-Meter-Sprunganlage, Kinderbecken, eine Riesenrutsche, Beachvolleyballplätze und jede Menge Platz zum Sonne- und Frischlufttanken.

Maritimo Freibad

Am Stimbergpark 80
45739 Oer-Erkenschwick
Tel: 02368 6980

Öffnungszeiten:
Bei gutem Wetter täglich 9.00 - 19.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 4,- Euro
Kinder und Jugendliche (bis 15 Jahre): 2,50 Euro
Kinder bis 1 Meter: frei



RECKLINGHAUSEN

Natur-Freibad Suderwich

Das Natur-Freibad Suderwich - das kleine, idyllisch im Recklinghäuser Stadtteil Suderwich gelegene Bad, ist eines der selten gewordenen Natur-Freibäder des Ruhrgebiets und ein echter Geheimtipp. Hier kann man eine fast familiäre Atmosphäre in natürlicher Umgebung genießen. Ein Teil des Naturteiches ist als Schwimmerbereich abgetrennt (Wasser chlorfrei und mit 1a-Wasserwerten). Daneben steht den Badegästen noch ein 43 x 15 Meter großes Nichtschwimmerbecken (Tiefe bis 1,35 m) mit aufbereitetem Wasser sowie ein Kinderplanschbecken zur Verfügung. Die Eintrittspreise sind im übrigen ein richtiges Schnäppchen.

Natur-Freibad Suderwich

Am Freibad 20
45665 Recklinghausen
Telefon 02361-81000

Öffnungszeiten:
Täglich 9.00 - 20.00 Uhr

Eintrittspreise:
Einzelkarte Erwachsene: 2,70 Euro
Einzelkarte Kinder/Jugendliche (bis einschl. 15 Jahre): 1,50 Euro



Südbad

Das Südbad bietet neben seinem klassischen Hallenbad mit
25-Meter-Becken und Kinderbereich ein ebenso klassisches Freibad mit großem Becken, Sprungturm, Nichtschwimmerbereich und Planschbecken. Früher waren die Pommes Frites hier ganz grandios. Auf der großen Tribüne und den ausgedehnten Liegewiesen versprüht das Südbad heute zwar noch das Flair der 60er Jahre, was dem Badespaß und der Erholung aber nicht schadet. Vielleicht schaut ja auch der ehemalige, heute in Hollywood erfolgreiche Bademeister, Ralf Möller zum schwimmen vorbei.

Südbad

Pappelallee 50
45663 Recklinghausen
Tel: 02361 375890

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr: 7 - 8 Uhr / 15 - 21 Uhr
Do: 15 - 19:45 Uhr / 19:45 - 21 Uhr Damen
Sa: 7 - 18 Uhr
So: 7.30 - 12:30 Uhr / 12 - 14 Uhr Damen

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3,- Euro
Kinder und Jugendliche (bis einschl. 15 Jahre): 1,70 Euro



Freibad Mollbeck

Die Mollbeck ist wohl das beliebteste und auch größte Freibad im Stadtbereich Recklinghausen. Auch wenn sich hier seit den 70er Jahren nicht mehr viel verändert hat, ist der Badespaß doch der Gleiche. Das Freibad Mollbeck liegt im Recklinghäuser Norden mitten im Landschaftsschutzgebiet. Es ist ein eher sportlich orientiertes Bad und verfügt über ein 50-Meter-Sportbecken und zwei Nichtschwimmerbecken (40 x 33 Meter und 25 x 20 Meter). Der Sprungturm (Sprungbecken 18 x 16 Meter) mit verschieden hohen Sprungplattformen bis zu einer sensationellen Höhe von 10 Metern ist vor allem für die Jugend eine echte Herausforderung. Für Kleinkinder gibt es am Spielplatz ein flaches Planschbecken. Neben den verschiedenen Liegeterrassen sind auch die weitläufigen, etwa 20.000 m² großen Liegeflächen mit teilweise schattenspendendem altem Baumbestand, bei den Badegästen besonders beliebt. Erfreulich sind auch die moderaten Preise.

Mollbeck

Nesselrodestr. 8
45659 Recklinghausen
Tel: 02361 923830

Öffnungszeiten:
Mo - Sa : 7.00 Uhr - 20.00 Uhr
Feiertage + So: 7.30 Uhr - 20.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3,- Euro
Kinder und Jugendliche: 1,70 Euro



Witten

Freibad Annen

Auch in Witten gibt es natürlich ein Freibad, genauer gesagt in Witten Annen. Während alle Sonnenhungrigen auf den Sonnenterassen und 150 kostenlosen Liegen die Seele baumeln lassen können, lädt das 50 Meter lange Schwimmerbecken mit seinen acht Bahnen zu sportlichen Aktivitäten ein. Ein großes Nichtschwimmerbecken mit einer 48 m langen Rutsche und ein Sprungbecken mit einem 1 m und einem 3 m hohen Sprungturm sowie ein Planschbecken für die Kleinen ergänzen das Angebot. Darüber hinaus bietet das Freibad Annen auch einen Beachvolleyballplatz, einen Matschspieplatz mit einer Wasserpumpe, Tischtennisplatten, eine Cafeteria und einen Fußballplatz. Das Freibad Annen in Witten ist von der Umkleide bis hin zu den zusätzlichen Geländern an den Becken behindertengerecht ausgebaut.

Freibad Annen

Herdecker Str. 66
58453 Witten
02302/9173-261

Öffnungszeiten:
Mai bis Mitte September
Täglich 06:30 - 20:00 Uhr
Kassenschluss um 19.15 Uhr

Einzeltageskarte:
Erwachsene 3,70 Euro
Kinder / Jugendliche 2,30 Euro
Feierabendtarif (ab 18 Uhr):
Erwachsene 2,30 Euro
Jugendliche 1,40 Euro



(Stand: April 2016, Angaben ohne Gewähr)

(pj)
Foto Nordwestbad: Stadt Bochum, Presseamt
Foto Copa Ca Backum, Maritimo, Styrum: Die Bäder selbst
Foto Seebad Haltern: Jochen Dynak

Empfehlungen