Naturbad Olfen

Sie mögen den Geruch von Chlor ebenso wenig, wie überfüllte Freibäder? Eine gute Alternative ist das Naturbad in Olfen. Die kleine Oase bietet Badespaß für die Familie, ganz ohne Chemie. Denn das Wasser wird in Olfen ganz natürlich gereinigt. Die Kulisse des Naturbades ist auch nicht zu unterschätzen, das etwa 4,8 ha große Feuchtgebiet bietet einen Sandstrand auf dem Sie sich nach einer kleinen Abkühlung in dem 1.400 qm großen Schwimmbereich ganz entspannt in einen der Strandkörbe setzen können. Die kleinen Besucher können sich solange im Kinderbecken mit Quellstein, Sprühschlange und Rutsche vergnügen.

[ruhr-guide] Das Naturbad in Olfen zieht inzwischen sogar Besucher ausNaturbad Olfen dem ganzen Ruhrgebiet an. In den letzten Jahren stieg die Beliebtheit unter Freibadfreunden und wir wissen auch wieso. Denn auf der Fläche von 1.400 qm wurde eine kleine Wellness-Oase für Groß und Klein geschaffen. Mit Rasenflächen, Sandstrand und den bunten Strandkörben kommen Sie schnell in Urlaubsstimmung. Klar das man sich unter diesen Umständen entspannen kann. Die Spielgeräte bieten den Kindern, neben dem plantschen im Wasser, eine willkommene Abwechslung. Geboten werden dem Gast auf 650 qm Wasserfläche fünf 25 Meter-Schwimmbahnen, ein 10 Meter Aussichtsturm mit 1-Meter und 3-Meter Sprungplattform, eine 11,5 Meter lange Wellenrutsche, einen Wasserfall, Wassersteine und Geysire. Im Sprungbereich variiert die Tiefe das Wassers zwischen 2 bis 4 Metern. Falls Sie grade keine Lust auf das kühle Nass haben, bietet Ihnen das Naturbad Olfen auch die Möglichkeit die Beachvolleyball- oder die Beachsocceranlage auszuprobieren. Der Nichtschwimmerbereich hat eine Tiefe von 0 bis 1,3 Metern und trägt mit seinen Massage- und Schwalldüsen zu Ihrer Entspannung bei. Auf dem 680 qm großen Wasserspielplatz für Kinder jeden Alters, der direkt an den Vorplatz des Naturbades grenzt und kostenlos zur Verfügung steht, können sich Ihre Kinder austoben. Dort können die Kleinen Kapitän spielen und mit Hilfe von drei Flößen, einer Seilfähre und einer Brücke die Insel in der Mitte des Beckens erreichen.

Wie funktioniert das?

Im Gegensatz zu „normalen“ Freibädern in denen mit Chlor das Wasser von Verschmutzungen gereinigt wird, kommt im Naturbad Olfen keine Chemiekeule zum Einsatz. Herzstück des Bades ist das angrenzende technische Feuchtgebiet, welches das Wasser mit HilfeDas Naturbad in Olfen - Strandkörbe von verschiedenen Sandschichten und dem darauf bepflanzten Röhricht reinigt. Das Trieb- und Wurzelwachstum des Röhrichts übernimmt hierbei die Reinigungsleistung und Nährstoffelimination, welches zum Wachstum von Mikroorganismen dient. Das Wasser wird hinterher gefiltert und anschließend zurück in die Schwimmbecken gepumpt. Durch das Schwimmen im Badebereich wird das Wasser auch ausreichend mit Sauerstoff angereichter. Dieser Wasserkreislauf hat zudem den Vorteil, dass sich das Wasser schneller erwärmt und sich die Badesaison somit verlängert. Über die aktuelle Wassertemperatur, können Sie sich jederzeit auf der Website der Stadt Olfen informieren.

Geschichtsträchtige Städte

Eigentlich sollte das Naturbad Olfen schon viel früher die Pforten öffnen,Das Naturbad doch nach Baubeginn im Jahr 2007 wurden die ersten archäologischen Schätze gefunden.
So wurde die Baustelle kurzerhand zur Ausgrabungsstätte. Die Olfener waren darüber dennoch sehr glücklich, sie hatten die Möglichkeit den Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe über die Schulter zu schauen und erfuhren damit mehr über die Geschichte Westfalens. Bei den Ausgrabungen kam ein römisches Militärlager ans Tageslicht. Man entdeckte Keramik, Münzen und Gewandspangen.

Naturbad Olfen

Alleeweg 4
59399 Olfen
Tel. 02595 3859683
E-Mail: info@olfen.de
Weitere Informationen: www.naturbad-olfen.de

Öffnungszeiten:

Frühschwimmen:
Mo-Fr: 6 - 8 Uhr (außer an Feiertagen)
Außerhalb der Ferien:
Mo-Fr: 11:30 - 19:30 Uhr
Sa, So u. Feiertage: 10 - 19:30 Uhr
Innerhalb der Ferien:
Mo-Fr: 10 - 19:30 Uhr
Sa, So u. Feiertage: 10 – 19.30 Uhr

Eintrittspreise:

Tageskarten:
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren 2,00 €
Erwachsene 3,00 €

Saisonkarten:
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren 25,00 €
Erwachsene 40,00 €
(erhältlich im Tourismus- und Bürgerbüro)

Tipp zur Anfahrt:

PKW: Die Anfahrt zum Naturbad ist nur über die Kökelsumer Straße möglich. Der Alleeweg ist für den Durchgangsverkehr gesperrt.

(Stand: Mai 2016, Angaben ohne Gewähr)


Empfehlungen