Burgen, romantische Ruinen & Schlösser im Ruhrgebiet

Wasserschloss Werdringen

Wasserschloss Werdringen Ein idyllisches Plätzchen zum entspannen, ein romantisches Ambiente und ein spannendes Museum für Ur- und Frühgeschichte – das alles bietet das Wasserschloss Werdringen. Wer das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie sucht, ist hier goldrichtig. Wasserschloss Werdringen ...

Schloss Oberhausen

Schloss Oberhausen Als Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Oberhausen immer einen Besuch wert. Neben Kunstausstellungen bietet es Erholung im dazu gehörigen Kaisergarten. In der Schlossgastronomie wird für das leibliche Wohl gesorgt, auch können dort Räume für Feierlichkeiten wie standesamtliche Trauungen gemietet werden. Schloss Oberhausen ...

Burgruine Raffenburg

Burgruine Raffenburg Klein aber fein: die Überreste der Raffenburg in Hagen liegen auf einem Hügel versteckt im Wald. Anhand der Grundmauern lassen sich die ehemaligen Burggebäude gut erkennen. Ein Ort mit besonderer Ausstrahlung ... Burgruine Raffenburg ...

Schloss Bodelschwingh

Schloss Bodelschwingh Hoch im Dortmunder Norden, zwischen der A 45 und dem Dorf Bodelschwingh, aber auch zwischen Hügeln und Wäldern, weiten Wiesen und landwirtschaftlichen Nutzflächen, liegt das Schloss Bodelschwingh - eines der schönsten Wasserschlösser in Westfalen! Schloss Bodelschwingh ...

Burg Hülshoff

Burg Hülshoff Mitten im Herzen der malerischen Landschaft des Münsterlandes liegt sie - die Wasserburg Hülshoff! Sie ist eine so typische westfälische Wasserburg, wie ihre berühmte Bewohnerin, die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, welche die wunderschöne westfälische Landschaft in ihren Gedichten treffend und lebendig beschreibt. Tauchen Sie mit ein, in das Leben einer ungewöhnlichen Dichterin in der Zeit des Biedermeier und Klassizismus. Burg Hülshoff ...

Schloss Strünkede

Schloss Strünkede Das Schloss Strünkede in Herne lädt Sie zu einem Rundgang durch Kunst, Kultur und Geschichte ein. Das frühbarocke Schloss gehört zum Emschertal-Museum. Und auch der Park rund um das Wasserschloss hat einiges zu bieten. Schloss Strünkede ...

Burg Volmarstein

Burg Volmarstein Hoch über dem Tal der Ruhr stand einst die Burg Volmarstein als Bollwerk des Erzbischofes von Köln. Heute findet sich in dem kleinen Dörfchen Volmarstein, einem Stadtteil von Wetter, nur noch die Ruine der einstmals stolzen Befestigungsanlage. Burg Volmarstein ...

Burg Altendorf

Burg Altendorf Die kulturhistorisch bedeutsame Burg Altendorf: Der am "besten erhaltene romanische Wohnturm zwischen Rhein und Weser" lädt zu einem Ausblick über das Ruhrtal nach Essen-Burgaltendorf! Der Heimat- und Burgverein trat erfolgreich für den Erhalt der Burg ein. Burg Altendorf ...

Schloss Borbeck in Essen

Schloss Borbeck in Essen Der Essener Norden ist nicht gerade bekannt für seine pittoresken und historischen Wasserschlösser. Schloss Borbeck ist da die Ausnahme, zudem hat sich das Schloss von der ehemaligen hochherrschaftlichen Residenz zum Kulturzentrum mit Musikschule und Standesamt gewandelt und ist so zu einem wirklichen Bürgerzentrum geworden. Schloss Borbeck in Essen ...

Burg Vondern

Burg Vondern Die Burg Vondern in Oberhausen-Osterfeld liegt nicht weit vom CentrO entfernt an der A42. Trotz der Nähe zur Autobahn und einer Eisenbahnlinie ist die kleine Burganlage immer einen Besuch wert – besonders aber zum Mittelaltermarkt! Burg Vondern ...

Schloss Bladenhorst

Schloss Bladenhorst Zwischen Herne und Castrop-Rauxel gelegen, zählt das Wasserschloss Bladenhorst zu den herausragenden Beispielen der Spätrenaissance. Auch heute noch zeugen das Torhaus und die fischreichen Gräften von der ehemaligen Bedeutung als Burganlage. Schloss Bladenhorst ...

Kloster Kamp in Kamp-Lintfort

Kloster Kamp in Kamp-Lintfort 1123 war Kloster Kamp das erste Zisterzienserkloster in Deutschland. Die letzten Mönche zogen im Jahr 2001 aus, nach wie vor ist das auf dem Kamper Berg gelegene Kloster geistliches und auch kulturelles Zentrum. Beeindruckend sind vor allem die Abteikirche mit ihrer Orgel aus dem frühen 18. Jahrhundert, der barocke Terrassengarten, der Kräutergarten sowie das Ordensmuseums im Agathastift. Kloster Kamp in Kamp-Lintfort ...

Schloss und Wassermühle Sythen

Schloss und Wassermühle Sythen Am nördlichen Rand des Ruhrgebiets, oberhalb des Nordufers des Halterner Stausees, liegt der Ortsteil Sythen mit seiner alten Korn- und Ölmühle und dem Schloss Sythen. Auch wenn Schloss und Wassermühle nur von außen besichtigt werden können, lohnt sich ein Ausflug in die Seestadt allemal. Schloss und Wassermühle Sythen ...

Schloss Wittringen in Gladbeck

Schloss Wittringen in Gladbeck Mitten in einem großen Park gelegen, ist das Schloss Wittringen bei Gladbeck ein beliebtes Ausflugsziel im Ruhrgebiet. Das Wasserschloss beheimatet sowohl ein Museum als auch ein Café-Restaurant mit Biergarten. Vom Schloss Wittringen bieten sich ein weitere Ausflüge in die nähere Umgebung an. Schloss Wittringen in Gladbeck ...

Isenburg bei Hattingen

Isenburg bei Hattingen Oberhalb der Ruhr bei Hattingen liegt die Ruine der ehemals mächtigen Isenburg - oder auch Burg Isenberg gennant - eine der flächenmäßig größten Burgruinen in Deutschland. Auch wenn nur wenige Überbleibsel von ihrer wechselhaften Vergangenheit zeugen, ist die Isenburg allein wegen der landschaftlichen fantastischen Lage unbedingt einen Besuch wert. Isenburg bei Hattingen ...

Schloss Herten

Schloss Herten Inmitten eines großen und sehenswerten Schlossparks liegt ein Kleinod aus dem Mittelalter: das Wasserschloss Herten. Das spätgotische Schloss und der weitläufige Park laden zu einem Besuch mit der ganzen Familie ein. Schloss Herten ...

Schloss Westerholt

Schloss Westerholt Das klassizistische Schloss Westerholt war der Stammsitz des Grafen von Westerholt, der durch seinen Löwenpark bekannt wurde. Die Löwen gibt es nicht mehr, dafür aber noch das Schloss, das heute ein Golfhotel und ein Restaurant beheimatet. Schloss Westerholt ...

Schloss Horst in Gelsenkirchen

Schloss Horst in Gelsenkirchen Spuren der Vergangenheit jenseits von Kohle und Bergbau sind in Gelsenkirchen-Horst zu besichtigen! Das Schloss Horst hat sich in seiner wechselseitigen Geschichte vom Rittersitz zum Bürgerzentrum gewandelt. Einst wurden Ehen durch den Lehnsherren herrschaftlich abgesegnet, heute ist hier das zentrale Standesamt der Stadt Gelsenkirchen. Seit Ende 2010 ist das Museum Schloss Horst mit einer Dauerausstellung eröffnet. Schloss Horst in Gelsenkirchen ...

Das Alte Dorf Westerholt

Das Alte Dorf Westerholt Das Alte Dorf Westerholt gruppiert sich malerisch um das klassizistische Schloss Westerholt und die Dorfkirche. So viele gut restaurierte Fachwerkhäuser sieht man selten im Ruhrgebiet, daher wird das Dorf Westerholt auch das "Westfälische Rothenburg" genannt. Das Alte Dorf Westerholt ...

Die Hohensyburg in Dortmund

Die Hohensyburg in Dortmund Hoch über dem Ruhrtal - zwischen Dortmund und Hagen - ragt die Ruine der Hohensyburg auf! Sie kommt der klassischen Vorstellung, die man so von einer Ritterburg hat, schon ziemlich nahe - auch wenn nicht mehr so viel erhalten ist. Das Plateau in Dortmund oberhalb der Flussmündung von Lenne und Ruhr in Dortmund wird als Hohensyburg bezeichnet. Heute ist die Ruine ein beliebtes Ausflugsziel. Die Hohensyburg in Dortmund ...

Burgen AufRuhr

Burgen AufRuhr Kohle, Stahl und Industrieruinen prägen das Landschaftsbild des Ruhrgebiets. Diese Tatsache allein bringt jährlich eine immense Anzahl an Kultur- und Reiseführern hervor, die sich ausschließlich mit Halden, Kokereien und alten Zechengeländen beschäftigen. Dass das Ruhrgebiet allerdings auch vor der Industrialisierung eine interessante und bedeutende Geschichte aufzuweisen hat, wird dabei leider nur allzu gern vergessen. Zum Glück hat dies nun ein Ende, denn nun gibt es "Burgen AufRuhr"! Burgen AufRuhr ...