Schloss Cappenberg

Das Schloss Cappenberg liegt im Münsterland, nördlich von Dortmund. Das barocke Anwesen steht auf einer Anhöhe in Selm und zählt zu den ältesten Adelsburgen in Westfalen. Ein Schloss für Weinliebhaber, Kunstbegeisterte, Freizeithistoriker und Wanderer!


[ruhr-guide] Die Schloss CappenbergDaten über die Grundsteinlegung der Burg Cappenberg sind weitgehend ungeklärt, einige historische Überreste verweisen allerdings bis ins Zeitalter der Karolinger. Über das Geschlecht der Cappenberger ist bekannt, das sie mit den Saliern und den Staufern verwandt waren. Der letzte Graf von Cappenberg gründete 1122 auf Schloss Cappenberg den ersten Prämonstratenser Orden im deutschsprachigen Raum und lebte dort als Mönch. So wurde aus der Burg für die nächsten 700 Jahre ein Kloster. Im Jahr 1803 wurde der Stift aufgelöst und Schloss Cappenberg fiel in den Besitz des Preußischen Staats. Anschließend erwarb der ehemalige Staatsminister Karl Freiherr vom Stein 1816 das Anwesen, baute es um, bewahrte es vor dem Verfall und ist somit für das heutige Erscheinungsbild verantwortlich. Das Schloss Cappenberg befindet sich in Privatbesitz des Grafen von Kanitz, einem Nachkommen von Karl Freiherr vom Stein.

Umgeben von Waldflächen

DasSchlosspark mit Cafe Auf Cappenberg Schloss Cappenberg umgibt eine der größten Waldflächen im Münsterland und ist optimal als Ausgangspunkt für Wanderungen. Auch der Cappenberger See bietet sich für eine wunderschöne Wanderung an. Durch das Haupttor gelangt man in den schönen Park und läuft auf die Stiftskirche und das Schloss zu. Inmitten der Grünanlage wird das "Café Kegelbahn" betrieben, das zu Kaffee und Kuchen unter altem Baumbestand einlädt. Einen ersten Überblick sowie einen fantastischen Weitblick bietet der Turm mit Aussichtsplattform direkt neben der Weinstube. In der Weinstube werden Weine aus eigener Produktion angeboten: Die Familie Graf von Kanitz baut in Lorch am Rhein seit Generationen Wein an. Natürlich bieten die räumlichen Gegebenheiten in Verbindung mit dem herrschaftlichen Flair das passende Ambiente für Hochzeiten, Tagungen, Konzerte und Weinproben. Jedoch ist das Schloss zu mehreren Terminen im Jahr nicht zu mieten, denn dann finden das Weinfest oder das Musikfestival statt.

Ausstellungen auf Schloss Cappenberg

DasAussichtsturm und Weinstube Cappenberg Schloss beheimatet die ständige LWL-Ausstellung "Der Freiherr vom Stein und Cappenberg". Rund 200 Exponaten dokumentieren die Geschichte um die Person Freiherr vom Stein und des Schlosses. Zu sehen sind Urkunden, Bilder und gotische Möbelstücke. Ein wichtiger Bestandteil der Ausstellung ist die Auseinandersetzung mit der Geschichte Cappenbergs als Basis der Prämonstratenser im deutschen Sprachraum. Ebenfalls sehr sehenswert ist die Klosterkirche im Schlosshof mit dem berühmten "Cappenberger Barbarossakopf". Neben der Dauerausstellung finden im Mittelflügel des Schlosses wechselnde Kunstausstellungen statt.

Schloss Cappenberg

Freiherr-Vom-Stein-Straße 1
59379 Selm

(bs)

Empfehlungen