Schloss Westerholt

Das klassizistische Schloss Westerholt war der Stammsitz des Grafen von Westerholt, der durch seinen Löwenpark bekannt wurde. Die Löwen gibt es zwar nicht mehr, dafür aber noch das Wasserschloss, das heute ein Golfhotel und ein Restaurant beheimatet. Sehenswert auch das Alte Dorf Westerholt!


[ruhr-guide] Das Wasserschloss Westerholt inSchloss Westerholt bei Herten Herten liegt von Gräften umgeben und auf der östlichsten von drei Inseln und zählt zu den bekanntesten Schlössern der Region. In dem Gebäude befindet sich heute ein Golfhotel mit angeschlossenem 18-Loch Golfplatz und in einem Seitengebäude ist das bekannte Restaurant "Pferdestall" untergebracht.

Vor dem Abriss bewahrt

Das Geschlecht der Grafen von Westerholt findet sich erstmals im Jahre 1193 urkundlich erwähnt. Schon Mitte des 14. Jahrhunderts hat dann an der Stelle des heutigen Schlosses eine Burganlage gestanden, von der leider außer den Gräften nichts erhalten blieb. Die im Verlauf des 16. Jahrhunderts verfallene und durch die Einquartierung von Truppen geradezu verwahrloste Burg sollte im 17. Jahrhundert abgerissen werden. Mit dem Geld seiner Eltern ließ Reichsgraf Wilhelm von Westerholt aber "einen kostbaren Bau aufführen". Der Westflügel wurde zum Herrenhaus ausgebaut und gleichzeitig die herrschaftliche Haushaltung in die Vorburg verlegt. Bis 1860 zeigt sich der zweigeschossige Westbau noch mit einer barocken Schlossfassade. Der Schmuckgiebel ist erst später entstanden.

Ein Kulturdenkmal im Ruhrgebiet

Von den alten Burganlagen Das Schloss Westerholt bei Herten macht einen tollen Eindrucksieht man heute leider nichts mehr. Durch die zahlreichen Umbauten büßte das Schloss Westerholt im Laufe der Jahre seinen wehrhaften Charakter ein. Das heute zu sehende Schloss wurde zwischen 1830 und 1833 errichtet. Der Westflügel ist der beherrschende Bau in der traditionellen Rechteckform des Herrenhauses. Durch seine umfassenden Restaurierungen im Jahr 1993 zählt das Schloss Westerholt zu den besonderen Kulturdenkmälern im Ruhrgebiet.

Nur wenige Schritte zu den nächsten Highlights

Das Alte Dorf Westerholt gehörte früher zur Freiheit Westerholt und wird mit seinen zahlreiche Die Umgebung des Schlosses Westerholt ist wunderschönrenovierten Fachwerkhäusern gerne auch als Rothenburg Westfalens bezeichnet. Das schön gestaltete Restaurant Pferdestall ist weit über Herten hinaus bekannt und bietet eine kleine und feine Speisekarte. Die nahegelegenen Waldgebiete laden zum Spazieren gehen ein. Auch das Wasserschloss Herten in unmittelbarer Nähe sollten Sie unbedingt besuchen.

Schloss Westerholt

Schloßstr. 1
45701 Herten

Anfahrt
PKW: A42, Abf. Herne-Wanne (19), Recklinghauser Str. Richtg Herne-Wanne, links Dorstener Str., rechts Wiedehopfstr., links Ewaldstr., rechts Bochumer Str., in Westerholt links auf Mühlenkampstr., rechts Schloßstr.
ÖPNV: ab Herten-Mitte Buslinie 211, Haltest. Schloßstr., dann Buslinie 240, Haltest. Mühlenkampstr.

(pj)

Fotos: ruhr-guide

Empfehlungen