7. Bochumer Musiksommer

Der Bochumer Musiksommer kommt vom 6. bis zum 8. September in die Bochumer Innenstadt und hat wieder besondere Künstler im Gepäck. Von Laith Al-Deen über Roman Lob und ATB bis hin zu den Bochumer Symphonikern ist für jeden Geschmack etwas dabei. Jung und Alt können sich auf eine gemeinsame Feier beim Bochumer Musiksommer und ein großartiges Programm freuen.


Archiv: 14.08.2013 [ruhr-guide] Kaum hat sich die Bochumer Innenstadt etwas beruhigt,Der Bochumer Musiksommer nachdem tausende Musikfans bei Bochum Total zu Tönen von lokalen und internationalen Künstlern gefeiert haben, steht schon das nächste Event vor der Tür: Der 7. Bochumer Musiksommer bringt laut dem Geschäftsführer der Bochum Marketing GmbH, Mario Schiefelbein, über 1000 Künstler nach Bochum, rund 100 Programmpunkte und mehr als 90 Bands. Dabei ist die Musik sehr breit gefächert, Klassik, Jazz, elektronische Musik und Pop werden gespielt. Auch Künstler aus Bochum sind wieder mit dabei und zeigen erneut, dass Bochum eine große Riege an tollen Bands und Künstlern besitzt.

Laith Al Deen kommt zum Bochumer Musiksommer

Großartige Musiker aus anderen Städten werden trotzdem immer wieder eingeladen und sie kommen auch gerne. Beim Bochumer Musiksommer tritt Laith Al-Deen auf. Mit seiner gefühlvollen Stimme und seinen sanften Balladen trifft er verliebten Hörern mitten ins Herz und schafft es dennoch, nicht zu schnulzig zu klingen. Seine Lieder „Bilder von dir“ und „Keine wie du“ liefen im Radio auf und ab. Beim Bochumer Musiksommer wird er exklusive Versionen seiner bisherigen Songs zeigen und die Bühne auf seine ganz eigene, ruhige Art rocken.

Roman Lob hat bei „Unser Star für Baku“ gewonnenRoman Lob und durfte nach Aserbaidschan reisen. Er schaffte es als einer der wenigen Künstler der letzten Jahre, mit Ausnahme von Lena Meyer Landrut, Deutschland nicht zu blamieren und erreichte beim Eurovision Song Contest immerhin Platz 8. Auch den Echo in der Kategorie „Radio“ hat er gewonnen und seine Debüt-Single „Standing Still“ landete auf Platz drei in den deutschen Charts. Der geborene Düsseldorfer wird den Bochumer Musiksommer mit seiner Anwesenheit sicherlich bereichern.

DJ ATB kommt zurück in seine Geburtsstadt Bochum

Musik ganz anderer Art macht der DJ ATB. Bei seinen elektrischen Sounds können die Füße auch auf dem Bochumer Musiksommer nicht stillstehen, der DJ ist der Beweis dafür, wie viel musikalisches Potential noch in Bochum schlummert. ATB heißt eigentlich André Tanneberger und wurde in Bochum geboren. Er hat unter anderem mit Moby, Rea Garvey und William Orbit zusammengearbeitet und kann sich zu den TOP-DJ's in Deutschland zählen.

Des weiteren werden die Bochumer DJ ATBSymphoniker bei dem Bochumer Musiksommer mit klassischen italienischen Klängen zum Beispiel von Verdi auftreten. Die weiteren Künstler und Bands werden noch bekannt gegeben. Neben der Musik warten aber auch andere Programmpunkte, wie das traditionelle Winzerfest: 16 Winzer aus den Weingebieten Deutschlands stellen ihre Kreationen vor. Urlaubsorte an der Nordsee können interessierte Besucher bei der Urlaubsmesse Nordsee kennen lernen.

Rahmenpogramm des Bochumer Musiksommers überzeugt

Wohlfühlen kann man sich bei dem Bochumer Musiksommer auch auf dem Euromarché. Speisen aus ganz Europa, wie finnischer Flammlachs, über italienische und polnische Leckereien, Elsässer Flammkuchen und vieles mehr können probiert werden. Abgerundet wird das Rahmenprogramm durch die Fashionshows. die von Live-DJ's begleitet werden. Die neuesten Trends der kommenden Saison werden dann beim Bochumer Musiksommer vorgestellt.

Fazit:

Der 7. Bochumer Musiksommer wird wieder heiß und ist wie immer kostenlos. Vom 6. bis zum 8. September lockt das Fest in die Bochumer Innenstadt. Das vollständige Programm mit allen Künstlern, Musikern und dem gesamten Rahmenprogramm wird im August bekannt gegeben. Sicher wartet noch die ein oder andere freudige Überraschung auf die Festivalfreunde.

7. Bochumer Musiksommer

Bochumer Innenstadt
6. September bis 8. September 2013

www.bochumer-musiksommer.de

Fotos: Bochum Marketing

Empfehlungen