agilia - Erlebnismesse für Junggebliebene

Am Pfingstwochenende vom 18. bis 20. Mai findet die agilia, die erste Erlebnismesse für Junggebliebene ab 50 in Gelsenkirchen in der VELTINS-Arena AufSchalke statt. Die Schirmherrschaft hat Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend übernommen.


Archiv: 10.05.2013 [ruhr-guide] Die Premiere der agilia fand 2012 in WiesbadenLogo der Erlebnismesse agilia statt und war sehr erfolgreich. Sie richtet sich an die Generation 50plus, die durch den demographischen Wandel immer größere Bedeutung erlangt. Die Erlebnismesse will zeigen, wie das Leben in den besten Jahren gestaltet werden kann – frei nach dem Motto „Woodstock statt Krückstock“. Von Samstag, 18. Mai bis Ostermontag, 20. Mai 2013 ist die Messe zum ersten Mal im Ruhrgebiet: in der VELTINS-Arena AufSchalke in Gelsenkirchen. Weitere agilia-Messen finden im Jahr 2013 u. a. in Wiesbaden und Stuttgart statt.

agilia – anders alt werden

Die Angebote der agilia richten sich primär an die Generation 50plus aus den geburtenstarken Jahrgängen der Babyboomer. Über 200 Aussteller, Vereine und Initiativen informieren und inspirieren auf über 5000 m² Messegelände Frauen und Männer in den besten Jahren. Das Alter aktiv und in Gemeinschaft zu gestalten ist ein wichtiges Anliegen der Erlebnismesse.

Im Rahmen der Erlebnismesse für Junggebliebene ab 50 wird der erste Demographie-Preis im Ruhrgebiet verliehen. Die agilia ehrt drei prominente Vorbilder, die für aktives Alter(n) mit Spaß und Gemeinsinn stehen. Dies sind Persönlichkeiten, die beispielhaft die Mitte ihres Lebens mutig, kreativ und verantwortungsvoll gestalten. Nach der Eröffnung, am Samstag, 18 Mai 2013 wird der Preis „agilia – anders alt werden“ verliehen. Kooperationspartner ist die vom Land Nordrhein-Westfalen ausgezeichnete Demographie-Initiative ID55 – anders alt werden.

Das breite Rahmenprogramm der Erlebnismesse agilia findet mit mehr als 100 verschiedenen Programmpunkten auf der großen Hauptbühne und zwei weiteren Aktionsflächen statt. Geboten werden neben Live-Musik und Theater auch Modenschauen und Lesungen. Des Weiteren gibt es prominent besetzte, anregende Podiumsdiskussionen, in denen aktive Best-Ager neue Impulse zu lebenslangem Lernen, Lebensgefühl und Chancen des Wandels geben.

Schirmherrschaft

Wie schon bei der ersten agilia 2012 in Wiesbaden hat auch für die Messe in Gelsenkirchen die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Kristina Schröder, die Schirmherrschaft übernommen. Über die erste Messe schrieb sie an den Messeveranstalter Ulf Hofes aus Essen: „Es freut mich, dass die Messe im letzten Jahr so erfolgreich gestartet ist und sich ein neues Messeformat für die Generation 50plus etablieren konnte“.

Die Erlebnismesse agilia für Junggebliebene ab 50 informiert Männer und Frauen in den besten Jahren, wie sie diese aktiv gestalten können. Ein breites Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für Spaß und Unterhaltung.

agilia
Erlebnismesse für Junggebliebene ab 50

18. bis 20. Mai 2013
10 – 18 Uhr

VELTINS-Arena AufSchalke
Stan-Libuda-Weg 1

Empfehlungen