Ausstellungskalender für das Ruhrgebiet

Kunst im Ruhrgebiet: Hier findet jeder seine Ausstellung - von klassisch bis abstrakt! Im Ausstellungskalender finden sich spannende Ausstellungen und die neusten Kunstschauen im Ruhrgebiet und Umgebung. Egal ob in den großen Museen, kleinen Galerien und alternativen Locations - von Auguste Renoir über Fotografie bis hin zu digitaler Raumkunst und Lichtinstallationen. Im Ruhrgebiet gibt es im Bereich Kunst und Kreativität viel zu entdecken.

Ausstellungen, Foto: StockSnap, pixabay [ruhr-guide] In diesem Artikel finden Sie alle Ausstellungs-Termine, rund um Kunst, Fotografie oder auch Installationen im Ruhrgebiet. Alle anstehenden Ausstellungen in unseren Ruhrgebietsstädten sind übersichtlich aufgelistet, so steht einem Ausstellungsbesuch nichts mehr im Wege.

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

BOCHUM

adhoc

Bis 31.12.2018
Zora Kreuzer

adhoc

Schmidtstr. 35
44793 Bochum




Museum unter Tage

1. November 2018 - 22. April 2019
„scheinbar:nichts“ - Bildwelten von Qui Shihua Im Dialog

Dauerausstellung
WELTSICHTEN

LANDSCHAFT IN DER KUNST SEIT DEM 15. JAHRHUNDERT

Museum unter Tage

Nevelstraße 29D, 44795 Bochum




Deutsches Bergbau-Museum Bochum

05. Juni bis 31. Dezember 2018
„Blickpunkt Bergwerk. Fotografien von Michael Bader“

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum präsentiert mit der Ausstellung „Blickpunkt Bergwerk. Fotografien von Michael Bader“ aktuelle Fotografien des gegenwärtigen Bergbaus und den darin arbeitenden Menschen.

30. September 2018 bis 30. März 2019
„Das Revier über Tage – Fotografien von Josef Stoffels“

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum




Kunstmuseum Bochum

13. Oktober 2018 ­— 24. Februar 2019
BILD MACHT RELIGION

Kunst zwischen Verehrung, Verbot und Vernichtung

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 147
44787 Bochum




Ping Pong Gallery c/o Trinkhalle

06.10.2018 bis zum 09.12.2018
superreal_punk - Fotos von Olaf Ballnus

Im Wendejahr 1989 beginnt Olaf Ballnus an der Universität Essen Fotografie zu studieren. Es folgen vertiefende Studien an der FH Kiel und Praktika bei sehr namhaften Vertretern des Fachs. Seit 1997 arbeitet Ballnus schließlich als angesehener Fotograf für die ganze Bandbreite von Magazinen und Agenturen aus seinem eigenen Studio in Hamburg heraus. Die hier zusammengetragenen Bilder sind nicht die eines Fotoreporters, der mit festem Auftrag durch die Achtzigerjahre-Republik zog, eine umfassende Fotoserie über diese merkwürdige Jugendbewegung namens Punk zu fabrizieren. Vielmehr blicken wir von innen in die Welt eines jungen Mannes aus dem Ruhrgebiet, der sich auf den Weg gemacht hat, auf den Weg machen musste, weil er eben da, wo er war, nicht reinpasste.

Ping Pong Gallery c/o Trinkhalle

Herner Straße 8
44787 Bochum




Stadtarchiv Bochum

Dauerausstellung
Bochum - das fremde und das eigene

ab 4. März 2018
„Opel - Werk - Stadt. Opel und Bochum 1960–1973“
In sieben Abteilungen widmet sich die Ausstellung dem Prozess von der „Kohlekrise“ der ausgehenden 1950er Jahre über die Verhandlungs- und Bauphase des Werks bis hin zur Automobilproduktion. Gleichzeitig weitet sich der Blick auf den Wandel der Stadt im Laufe der 1960er Jahre bis hin zum globalen Ereignis der „Ölkrise“ 1973 und deren Auswirkungen auf den Bochumer Standort.

26. August - 16. Dezember 2018
Frauen, Feste und Proteste
Jede Bewegung braucht Mittel, um wirksam zu kommunizieren. Seit Ende der 1960er Jahre war das für Frauen, die sich gegen Sexismus zur Wehr setzen wollten, das Plakat. Das Bochumer Stadtarchiv – Zentrum für Stadtgeschichte zeigt ab dem 26. August, Plakate aus der FrauenLesbenbewegung NRW. Der Eintritt ist frei.

Stadtarchiv Bochum

Wittener Str. 47
44789 Bochum

Volkshochschule Bochum

Bis zum 15. Januar
„Baumsichten“ - In der Stadtbücherei
Der Baum ist das Symbol für das Leben schlechthin. Oft viele hundert Jahre alt, Sturm und jedem Wetter trotzend, ist er selbst im Prozess des Vergehens noch der unabdingbare Lebensraum für zahlreiche andere Arten. Überdies ein unentbehrlicher Garant menschlicher Existenz. Bei seinen vielen Unternehmungen in der Natur hält Uli Auffermann immer wieder faszinierende Baumgestalten fotografisch fest.

Volkshochschule Bochum

Gustav-Heinemann-Platz 2-6
44787 Bochum

BOTTROP

Josef Albers Museum Quadrat

28. Oktober 2018 bis 27. Januar 2019
Bernhard Fuchs. Justin Matherly. Tobias Pils: Fotografie. Skulptur. Malerei

2. Dezember 2018 bis 6. Januar 2019
43. Jahresausstellung Bottroper Künstler

Josef Albers Museum Quadrat

Im Stadtgarten 20
46236 Bottrop

CASTROP RAUXEL

Galeriehaus Grosche

24.11 – 24.12.2018
Matthias Grosche, Andreas und Natalia Möller: Transparenz
Schmuck – Matthias Grosch, als Gast: Webarbeiten – Andreas und Natalia Möller

Galeriehaus Grosche

Karlstraße 20/ Am Fuße des Erinturms
44575 Castrop Rauxel

DORTMUND

Deutsches Fußballmuseum Dortmund

Bis 23.12.2018
Sonderausstellung "Schichtwechsel - FußballLebenRuhrgebiet"
mit Schließung der letzten Zechen neigt sich 2018 eine Jahrhunderte währende Tradition unweigerlich ihrem Ende zu. Für den Steinkohlebergbau ist bald Schicht im Schacht. Das Ruhrgebiet nimmt würdigen Abschied im Rahmen der Initiative Glückauf Zukunft! der RAG-Stiftung, an der sich das Deutsche Fußballmuseum mit einer Sonderausstellung und einem Kulturprogramm beteiligt.

Deutsches Fußballmuseum Dortmund

Platz der Deutschen Einheit 1
44137 Dortmund




Galerie G18

ab 15.11.2018
Sayomi Urlichs

Galerie G18 -Dortmund

Düsseldorfer Str. 18
44143 Dortmund




Torhaus Rombergpark

Es finden jährlich 12 Ausstellungen von zeitgenössischen Künstlern statt.

Torhaus Rombergpark

Am Rombergpark 65
44225 Dortmund




Museum für Kunst und Kulturgeschichte

02.12.2018 bis 26.12.2018
„Weihnachtszauber“

Der geschmückte Baum, kleine und große Geschenke, leckere Plätzchen und die herrlichen Düfte von Orangen, Zimt und Anis … Weihnachten ist eine Zeit der Ruhe und Gemütlichkeit. Man trifft sich mit der Familie, bastelt mit den Kindern, zündet Kerzen an, geht gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt – oder besucht die traditionelle Weihnachtsausstellung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte. In diesem Jahr zeigt das MKK seine 18. Weihnachtsausstellung und blickt zurück: Wir erinnern uns an Wunschzettel, Weihnachtsdüfte und Weihnachtswesen, um nur einige Höhepunkte zu nennen.

09.12.2018 bis 23.06.2019
„Rausch der Schönheit. Die Kunst des Jugendstils“

Ausgehend von der eigenen Sammlung will die Ausstellung den Jugendstil in seiner Vielfalt präsentieren, aber auch die Umbrüche der Zeit aufzeigen und die Frage nach der heutigen Bedeutung stellen.

Ab dem 27.07.2018 bis 31.01.2019
Dortmunder Kinogeschichte(n)

Ausstellung im MKK erinnert an die große Zeit der Lichtspielhäuser Anfang des 20. Jahrhunderts boten die ersten Kinematographen dem begeisterten Dortmunder Publikum auf Jahrmärkten und im Brückviertel bewegte Bilder und entführten sie mit dem neuen Format in neue Welten. Die Videoinstallation „OLYMPIA UNIVERSUM PALAST“ erinnert an die Dortmunder Kinogeschichte(n) und erzählt die persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen wichtiger Protagonisten der heutigen Dortmunder Kinoszene. Die Ausstellung im MKK ist Startpunkt eines Rundgangs durch das Brückviertel: In 12 Stationen geht es entlang ehemaliger Lichtspielhäuser rund um die Brückstraße.

Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK)

Hansastraße 3
44137 Dortmund




Export33

Wechselnde Ausstellungen

Export33

Speicherstraße 33
Dortmund




DASA Arbeitswelt Ausstellung Dortmund // Kommunikation

16. September 2018 - 31. März 2019
Die Tüftelgenies - Geniale Erfindungen, spannende Tüfteleien und verrückte Geistesblitze

Fahrrad, Trampolin, Auto, Jeans, Skateboard, Chips – das alles sind spannende Erfindungen. Von wem eigentlich? Und warum? Und was war die erste Erfindung der Welt? An vielen Erfindungen haben die Menschen lange überlegt, einige waren ein Missgeschick, andere Zufall. Manche Tüftelgenies brauchten dringend etwas, das es noch nicht gab und hatten plötzlich einen Geistesblitz. Welche Ideen haben die BesucherInnen? Was möchten sie erfinden und wie könnte es funktionieren?

26. Oktober 2018 - 14. Juli 2019
Stop and Go - Eine Ausstellung über Mobilität
Ein bunter Erlebnisparcours zu allem, was uns täglich bewegt. „Stop and Go“ ist eine Art Spielfeld, auf dem die Besucher an Kreuzungspunkten ihre Mobilitätsentscheidungen treffen. So wie eben jeden Tag. Die Ausstellung gibt inspirierende Einsichten auf die Straße: ins Herz von Bus und Bahn, ins Innerste von Autos, auf Sättel und Reifen und natürlich für Fußgänger - und fragt nach der Zukunft der Mobilität.

DASA Arbeitswelt Ausstellung

Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund




Brauerei-Museum

Dauerausstellung
Das Brauerei-Museum

Das städtische Brauerei-Museum Dortmund entstand an historisch authentischer Stätte in dem früheren Maschinenhaus der Hansa-Brauerei und der angrenzenden Produktionshalle.

Brauerei-Museum

Steigerstr. 14
44145 Dortmund




Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität

27. August 2016 - April 2019
Dan Perjovschi: The Hard Drawing

The Hard Drawing besteht aus Wandzeichnungen, die zwischen Ende August und Anfang September 2016 entstanden sind und sich auf globale und lokale Themen beziehen.

27. Oktober 2018 - 24. Februar 2019
„Computer Grrrls"

Die Ausstellung versammelt Künstler*innen, die in ihren Arbeiten und Projekten unterschiedlichen Arten von Allianzen zwischen Frauen, Geschlecht und Technologie in Geschichte und Gegenwart recherchieren, dokumentieren und imaginieren.

14.11.2017 – 31.03.2019
Fast wie im echten Leben

Neupräsentation der Sammlung des Museums Ostwall im Dortmunder U

30.03.2019 – 22.09.2019
Der Alt-Right Komplex – Über Rechtspopulismus im Netz

26. Oktober 2019 – 23. Februar 2020 Artists + Agents – Performancekunst und Geheimdienste in Osteuropa

Dortmunder U

– Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse 2
44137 Dortmund




Westfälisches Schulmuseum

03. September 2017 - 16. Dezember 2018
„Die Mutter ist auch für den Vater da“

Ausstellung zum Geschlechterbild in Schulbüchern länger zu sehen „Die Mutter ist auch für deinen Vater da“, heißt es in einem Aufklärungsheft für Erst- und Zweitklässler aus dem Jahre 1970. Die gleichnamige Ausstellung im Westfälischen Schulmuseum über das Bild von Mann und Frau in den Schulbüchern der Jahre 1950 bis 1980 wird nun verlängert. Wegen ihres Erfolgs ist sie noch bis zum 16. Dezember 2018 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Westfälisches Schulmuseum

An der Wasserburg 1
44379 Dortmund
www.schulmuseum.dortmund.de
dienstags bis sonntags, 19 bis 17 Uhr




Hoesch-Museum

7.10.2018 bis 6.1.2019
Uwe Niggemeier: Innenansichten – Schwerindustrie International

Fotografien

Hoesch-Museum

Eberhardstraße 12
Dortmund




LWL Industriemuseum Zeche Zollern

28.10.2018-19.5.2019
Veit Mette: Gut Brand
Fotografien der Festumzüge der Zieglervereine Bega und Cappel-Mossenberg-Wöhren von Veit Mette

26.10.2018-22.4.2019
J Henry Fair: Hidden Costs. Ewigkeitslasten
Fotografien

21.10.2018-12.5.2019
20 x Glas aus Gernheim

LWL Industriemuseum Zeche Zollern

Grubenweg 5
44388 Dortmund




Westfälisches Schulmuseum

22.03.2015 - 30.12.2018
"... und stricken für's liebe Vaterland"

Westfälisches Schulmuseum

An der Wasserburg 1
44379 Dortmund

DORSTEN

Jüdisches Museum Westfalen

26. August - 16. Dezember 2018
Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.

Den Großteil ihres Lebens stand Marlene Dietrich in der Öffentlichkeit. Schauspielerin, Sängerin, Weltstar, Diva – es verbinden sich viele Bilder und Begriffe mit ihr. Und selbst nach seinem Rückzug in die Pariser Wohnung in der Avenue de Montaigne Ende der 1970er-Jahre wirkte der erste deutsche Weltstar in das öffentliche Leben. Dementsprechend viel ist über Marlene Dietrich geschrieben, gefilmt und berichtet worden. Einen weniger beachteten Bereich ihres Lebens thematisiert die Ausstellung "Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.": ihr Verhältnis zu Deutschland und den Deutschen, zu Unrecht, Krieg und Frieden. Anhand zahlreicher Dokumente, Fotografien und weitgehend unbekannter Filmsequenzen rekonstruiert die von der Gedenkhalle Oberhausen entwickelte Wanderausstellung, für welche Haltung diese Frau ihr gesamtes Leben stand.

Jüdisches Museum Westfalen

Julius-Ambrunn-Straße 1
46282 Dorsten

DÜSSELDORF

Filmmuseum Düsseldorf

15. September bis zum 30. Juni 2019
"Fantastische Welten, perfekte Illusionen - Visuelle Effekte im Film"

Filmmuseum Düsseldorf
40211 Düsseldorf




K21 Kunstsammlung

ab 27. Februar 2016
K21 Künstlerräume

K21 Kunstsammlung

SCHMELA HAUS
Ständehausstraße 1
40217 Düsseldorf

DUISBURG

Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

ab 7. Juli 2018
Erwin Wurm: von Venedig nach Duisburg

Mit einem auf die Nase gestellten Lastwagen greift Erwin Wurms das Thema Migration und Politik auf.

Museum Küppersmühle für Moderne Kunst
Philosophenweg 55, 47051 Duisburg




Explorado

Dauerausstellung
Die Mitmach Ausstellung

Das Explorado Kindermuseum ist die größte Mitmachausstellung für Kinder zwischen 4-12 Jahren in Deutschland.

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23-25
47051 Duisburg




Landschaftspark Duisburg-Nord

Dauerausstellung
Internationale Ausstellung Emscher Park (IBA): Neue Landmarken

Landschaftspark Duisburg-Nord

Emscherstraße 71
47137 Duisburg




GRAMMATIKOFF

Dauerausstellung
KULTURbyRAT - „Lichtungen“

Der Hirsch in freier Wildbahn. Eine Ausstellung des Platzhirsch – Fototeams.

Daueraustellung
KULURbyRAT - "MH Photography"
Dieses Mal wird Ratsherr Stephan Wedding den Duisburger Fotografen Marcel Hein vorstellen.

GRAMMATIKOFF

Dellplatz 16 A
47051 Duisburg




Museum DKM

Dauerausstellung
Linien stiller Schönheit - WERKE AUS DER SAMMLUNG DKM

Museum DKM

Güntherstraße 13
47051 Duisburg




Lehmbruck Museum

26. August 2018 - 14. April 2019
DAS CITY ATELIER

23. September 2018 – 5. Mai 2019
Jochen Gerz: THE WALK – Keine Retrospektive

10. November 2018 -17. Februar 2019
Vor Ort 2018

10. November 2018 - 17. Februar 2019
Oskar Schlemmer: 100 Jahre Bauhaus

10. November 2018 - 17. Februar 2019
Meisterwerke des Expressionismus

Wilhelm Lehmbruck Museum
Zentrum Internationaler Skulptur

Düsseldorfer Straße 51
47051 Duisburg

ESSEN

Kleines Atelierhaus Margarethenhöhe

Dauerausstellungen
Die Gartenstadt Margarethenhöhe

Die Ausstellung zeigt die Geschichte der von Margarethe Krupp gestifteten Margarethenhöhe als eine der bedeutendsten Siedlungen der internationalen Gartenstadtbewegung.

Kleines Atelierhaus Margarethenhöhe

Sommerburgstraße 18
45149 Essen




Kupferhammer/Kutschenhaus

Dauerausstellung
Die Kulturlandschaft Deilbachtal

Die Ausstellung zeigt die Kernobjekte der Kulturlandschaft Deilbachtal und ihre Geschichte.

Kupferhammer/Kutschenhaus

Nierenhofer Straße 8-10
45257 Essen




Mineralien-Museum Essen-Kupferdreh

Dauerausstellung
Schätze aus den Sammlungen

Das Mineralien-Museum zeigt ausgewählte Exponate zu den Themenbereichen Mammut, Mensch und Feuerstein, Tiere der Urzeit, Wunderkammer Natur, Kohle – das »schwarze Gold« und Klang der Steine.

Mineralien-Museum Essen-Kupferdreh

Kupferdreher Straße 141- 143
45257 Essen




Museum Folkwang

Unheimlich real - Italienische Malerei der zwanziger Jahre
28. September 2018 – 13. Januar 2019

Rund 80 Gemälde dieser Bewegung sind im Herbst 2018 im Museum Folkwang zu sehen, darunter Hauptwerke der Protagonisten Ubaldo Oppi, Antonio Donghi und Felice Casorati, die mit Werken von Giorgio de Chirico, Giorgio Morandi, Carlo Carrà oder Gino Severini in Dialog treten.

„Butterland – Delusion of Photography“
30. November 2018 – 13. Januar 2019

Die zeitgenössische Kommunikation unterliegt einem fundamentalen Wandel. Der Gebrauch fotografischer Bilder steht hierfür paradigmatisch und ist gekennzeichnet von den sich rasant verkürzenden Zyklen von Wahrnehmen und Vergessen. Die Ausstellung „Butterland“ widmet sich mit der Präsentation von Arbeiten aus dem Bachelor Fotografie und dem Master Photographic Studies diesen grundsätzlichen medialen Fragestellungen.

Museum Folkwang

Museumsplatz 1
45128 Essen




PHÄNOMANIA ERFAHRUNGSFELD

Dauerausstellung
Die Mitmachausstellung im Ruhrgebiet

Dauerausstellung im Phänomania Erfahrungsfeld

PHÄNOMANIA ERFAHRUNGSFELD [Schacht 3/7/10]

Am Handwerkerpark 8–10
45309 Essen
Öffnungszeiten: Mo–Fr 9:00–18:00 Uhr
Sa und So 10:00–18:00 Uhr
Phänomania Erfahrungsfeld




red dot design museum

Dauerausstellung
2.000 inspirierende Exponate zum Anfassen

Die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs.

Sonderausstellung
6. Dezember 2018 bis zum 3. März 2019
„Design in the Age of Big Data“ – eine Ausstellung über das Design intelligenter Produkte

red dot design museum

Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen




Ruhr Museum

Dauerausstellung
Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets

Die faszinierende Geschichte einer der größten Industrieregionen der Welt.

Dauerausstellung
Schätze aus den Sammlungen

Das Mineralien-Museum zeigt ausgewählte Exponate zu den Themenbereichen Mammut, Mensch und Feuerstein, Tiere der Urzeit, Wunderkammer Natur, Kohle

Dauerausstellung
Die Gartenstadt Margarethenhöhe

Die Ausstellung im Kleinen Atelierhaus zeigt die Geschichte der von Margarethe Krupp gestifteten und nach ihr benannten Margarethenhöhe

Dauerausstellung
Multimediale Inszenierungen und Informationsstationen Ausstellung im Portal der Industriekultur Öffnungszeiten: täglich 10:00-18:00 Uhr

Sonderausstellung
14.7.-6.1.2019
Bernd Langmack: Was von der Zeche bleibt. Bilder nach der Kohle

Langmack fotografiert seit den 80er Jahren vor allem die geschlossenen Zechen und deren Nachnutzungen als Industriebrachen, Gewerbegebiete, Einkaufszentren oder industriekulturelle Orte.
Die Ausstellung ist im Rundeindicker der Kohlenwäsche auf dem Welterbe Zollverein in Essen zu sehen.
Stiftung Zollverein in Kooperation mit dem Ruhr Museum

Sonderausstellung
ab 8. Oktober 2018
Albert Renger-Patzsch. Die Ruhrgebietsfotografien

Sonderausstellung
12. November 2018 bis 30. April 2019
Krieg.Macht.Sinn. Krieg und Gewalt in der europäischen Erinnerung

Ruhr Museum

Kohlenwäsche, Schacht XII
Fritz-Schupp-Allee 15
45141 Essen




UNESCO-Welterbe Zollverein

Dauerausstellung Areal C [Kokerei], Salzlager [C88]
Ilya und Emilia Kakbakov: The Palace of Projects

Die schneckenhausförmige Installation von Ilya und Emilia Kakbakov beherbergt 61 Projektideen zur Verbesserung der Welt.

UNESCO-Welterbe Zollverein

Areal A [Schacht XII]
SANAA-Gebäude [A35]
Gelsenkirchener Straße 209
45309 Essen

GELSENKIRCHEN

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Dauerausstellung
Entzückend, wild und ungestüm

Dauerausstellung
Anton Stankowski und die Konkreten

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Horster Straße 5-7
45897 Gelsenkirchen




Schacht 9 der ehemaligen Zeche Consolidation

Dauerausstellung
"Kunstinstallation Sammlung Werner Thiel"

Schacht 9 der ehemaligen Zeche Consolidation

Klarastr. 6
45889 Gelsenkirchen




Schloss Horst

Dauerausstellung
Leben und Arbeiten in der Renaissance

Kultur- und Bürgerzentrum Schloss Horst

Turfstr. 21
45899 Gelsenkirchen




LWL-Industriemuseum Henrichshütte

26. Oktober 2018 - 22. April 2019
Hidden Costs. Ewigkeitslasten - Fotografien von J Henry Fair im LWL-Industriemuseum Henrichshütte
Verseuchte Gewässer, überformte Reviere, geplünderte Landschaften teils gigantischen Ausmaßes - von oben sind die versteckten Kosten, die die Industrialisierung der Natur und den Menschen hinterlässt, offensichtlich. Der amerikanische Künstler und Fotograf J Henry Fair zeigt die "Ewigkeitslasten", an denen unser Planet schwer trägt, auf großformatigen Fotografien. Eine Auswahl von 45 Arbeiten zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vom 26. Oktober 2018 bis 22. April 2019 in seinem Industriemuseum Henrichshütte Hattingen.

LWL-Industriemuseum Henrichshütte

Werksstraße 25
45527 Hattingen

Haus Kemnade

25. November bis 16. Juni 2019
Catwalk. Von Katzen, Hexen und Helden. Japanische Farbholzschnitte.
Die farbenprächtige Bilder geben einen ausdrucksstarken Einblick in die Mythologie und Kultur Japans

Haus Kemnade

An der Kemnade 10
Hattingen

HAMM

Gustav-Lübcke-Museum

Dauerausstellung
Die Sammlungen des Gustav-Lübcke-Museums

Gustav-Lübcke-Museum

Neue Bahnhofstraße 9
59065 Hamm




Galerie Mensing

Ab 08. September 2018
FIREWORKS OF ART – MIT PATRICK RUBINSTEIN Große Pop- und Street-Art-Ausstellung in Essen

Galerie Mensing

Ostendorfstraße 2–8
Hamm-Rhynern

HERNE

Emschertal-Museum Schloss Strünkede

Dauerausstellung
Wunderkammer

Städtischer Kunstbesitz präsentiert im Schloss Strünkede

Emschertal-Museum Schloss Strünkede

Karl-Brandt-Weg 5
44629 Herne




Hallenbad - Kreativ.Quartier Wanne

ab 18. September
Murals and more

Hallenbad - Kreativ.Quartier Wanne

Heinestr.1
44649 Herne-Wanne




Flottmann-Hallen Herne

27.10. – 16.12.18
Inge Gutbrod - roundabout about round“
Installationen und Objekte

Mit dem Material Wachs muss man anfangen; dann kommt die Farbe. Inge Gutbrod lotet auf einzigartige Weise die Eigenschaften des Wachses aus, dekliniert es künstlerisch durch, arbeitet seine Sinnlichkeiten heraus. Kombiniert es mit Farbe, ob als Beimischung oder als Farbflächen, formt es in Reihen, im Raum, in Strängen, in der Fläche, als Aufgetürmtes, auf Bahnen, in Rastern, im Gerüst.

Flottmann-Hallen Herne

Flottmannstr. 94
44625 Herne




LWL-Museum für Archäologie

Dauerausstellung
250 000 Jahre Menschheitsgeschichte in Westfalen

LWL-Museum für Archäologie

Europaplatz 1
44623 Herne

HERTEN

Zeche Ewald

Dauerausstellung
Ausstellung NEUE HORIZONTE – Auf den Spuren der Zeit

Was hat Astronomie mit Steinkohle zu tun? Und was die Sonnenuhr mit den beiden Bögen auf der Halde Hoheward? Um Fragen wie diese geht es in der Ausstellung „NEUE HORIZONTE – Auf den Spuren der Zeit“, präsentiert vom RVR-Besucherzentrum Hoheward, in der Lohn- & Lichthalle der Zeche Ewald.

Sterne funkeln für jeden - „Fernrohre für einen guten Zweck“

Bei dem Projekt „Sterne funkeln für jeden“ geht es darum, Kindern die Möglichkeit zu geben, selbst mal mit einem Teleskop in den Sternenhimmel zu schauen.

Zeche Ewald

RVR-Besucherzentrum Hoheward
Lohn- und Lichthalle
Werner-Heisenberg-Str. 14
45699 Herten




Zeche Scherlebeck

Dauerausstellung
Symbiose zwischen Industrie und Kultur im Ruhrgebiet

Zeche Scherlebeck

Scherlebecker Str. 260
45701 Herten

KÖLN

Odysseum Köln

Dauerausstellung
Museum mit der Maus

Auf etwa 800 Quadratmetern wurden 30 Sachgeschichten aus der „Sendung mit der Maus“ als interaktive Experimentierstationen umgesetzt.

Odysseum Köln

Corintostraße 1
51103 Köln




Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt

12. Oktober 2018 bis 24. Februar 2019
Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode

Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode stellt neben Beispielen aus unterschiedlichen Modesegmenten neun zeitgenössische künstlerische Positionen unterschiedlicher Genres vor, die sich kritisch mit Fast Fashion und ihren Folgen auseinander setzen.

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln

LÜNEN

Atelierhaus Lünen

Ausstellungen Lünen

Das AH zeigt regelmäßig Ausstellungen von einheimischen aber auch internationalen Künstlern (z.B. Paul Kostabi, otmar Alt, Sándor Dobány usw.). Es wird betrieben von der Künstlergruppe Spektrum15.

ATELIERHAUS Lünen

Holtgrevenstr. 1
44532 Lünen

MARL

Marler Weltzentrum

Ausstellung „Wege der Erinnerung“
Anlässlich des bevorstehenden Gedenktages an die Opfer des Nationalsozialismus zeigen die Stadt Marl und das Marler Weltzentrum die Ausstellung "Wege der Erinnerung".

Marler Weltzentrum

Bergstraße 230
45768 Marl

MÜNSTER

LWL-Museum für Naturkunde in Münster

Dauerausstellung
Dinosaurier – die Urzeit lebt!

LWL-Museum für Naturkunde in Münster

Sentruper Straße 285
48161 Münster




LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster

Bauhaus und Amerika

9. November 2018 – 10. März 2019
Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums präsentiert das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster die Ausstellung Bauhaus und Amerika.

HÜLLE UND KERN. MULTIPLES VON JOSEPH BEUYS

Bis 29. September 2019
Das Museum präsentiert eine Auswahl der 150 Multiples von Joseph Beuys, die als Schenkung von Ingrid und Manfred Rotert die Sammlung des Hauses seit Kurzem bereichern. Zu den Ausstellungsstücken zählen Postkarten, Fotografien, Grafikeditionen und zahlreiche andere Objekte.

DAS WERK ALS ORT. VOM ENTSTEHEN KOMMUNIKATIVER RÄUME

Bis 29. September 2019
Der Standort eines Werkes ist mehr als nur der bloße Platz seiner Aufstellung oder ein Punkt auf dem aufgeschlagenen Stadtplan. Künstlerische Arbeiten verwandeln ihre räumliche Umgebung und erschaffen einen eigenen Ort.

LWL-Museum für Kunst und Kultur

Domplatz 10
48143 Münster

MÜLHEIM

Camera Obscura

Dauerausstellung
Vorgeschichte des Films aus der Zeit von ca. 1750 bis 1930

4. November 2018 - 3. Februar 2019
„Alte Liebe rostet nicht. Fotografien von Sinja Hemke“
Eine neue Wechselausstellung unter dem Titel „Alte Liebe rostet nicht. Fotografien von Sinja Hemke“ präsentiert die Camera Obscura vom 4. November 2018 bis zum 3. Februar 2019 m alten Broicher Wasserturm in Mülheim an der Ruhr. Gezeigt werden rund 40 – teils großformatige – Fotografien von Liebespaaren über 70, darunter zwei Ehepaare, die bereits ihre Diamantene Hochzeit feiern durften.

Camera Obscura

Am Schloß Broich 42
45479 Mülheim an der Ruhr




Das Makroscope

Dauerausstellung
Die Entwicklung der Fotokopie bis zur zeitgenössischen Copy.

Das Makroscope

Friedrich-Ebert-Strasse 48
45468 Mülheim an der Ruhr




Klostermuseum Saarn

Dauerausstellung
Die Geschichte des Klosters Saarn & das Klosterleben im Mittelalter

Klostermuseum Saarn

Klosterstraße 53
45481 Mülheim an der Ruhr




Galerie RICARDA FOX

1. Dezember 2018 – 24. Februar 2019
USCHI LÜDEMANN - COLOUR IS BEAUTIFUL
„Sicher, landschaftliche Assoziationen löst die Kunst der Schülerin von Raimer Jochims seit jeh aus…. Vor allem Lüdemanns zahlreiche Reisen nach Island und Patagonien konnte man in ihren Tableaus – reine, expressive Malerei geworden – schon immer gespiegelt sehen. In ihren atelierfrischen, recht spontan auf die Fläche geworfenen Bildern indes erreicht Lüdemann noch einmal eine selbstverständliche, dem Augenblick abgelauschte flirrende Leichtigkeit, die man bei dieser Malerin schon eine Weile nicht gesehen hat.“

Galerie RICARDA FOX

Liverpoolstr. 15
45470 Mülheim an der Ruhr

OBERHAUSEN

Ludwig Galerie Schloss Oberhausen

23. September 2018 bis 13. Januar 2019
Ludwiggalerie Oberhausen präsentiert Kunst zwischen Jubel, Dank und Nachdenklichkeit
Mit Kunstwerken aus der Sammlung von Peter und Irene Ludwig sowie internationalen Leihgaben widmet sich die Schau dem Grundthema der nonverbalen Kommunikation, oder der stummen Dichtung, wie Leonardo Da Vinvi die Kunst benennt.

27. Januar bis 12. Mai 2019
BRITISH POP ART – Meisterwerke massenhaft aus der Sammlung Heinz Beck
England gilt als Wiege der Pop Art und hat eine ganz besondere Bildsprache entwickelt sowie auch die Idee Kunst für jeden zu erschaffen. Meisterwerke massenhaft entstehen mit Druckgrafik oder Auflagenkunst. Künstler wie Richard Hamilton, Peter Blake oder Eduardo Paolozzi spiegeln das Lebensgefühl der Zeit mit Themen wie Fernsehen, Werbung oder Auto wider. Die Musik spielt eine zentrale Rolle. Plattencovergestaltungen, wie das Beatles-Album von Peter Blake und Jann Haworth zu Sgt. Pepper, ist daher ein eigener Bereich gewidmet.

Ludwig Galerie
Schloss Oberhausen

Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen




Haus Ripshorst

Dauerausstellung
20 Jahre Landschaftsumbau

Haus Ripshorst

Ripshorster Straße 306
46117 Oberhausen




LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg

Verlängert bis 20.12.2018
Energiewenden – Wendezeiten

LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg

Hansastraße 20
46049 Oberhausen

OELDE

Museum für Westfälische Literatur

Dauerausstellung
Museumsrundgang

Eine Zeitreise durch die westfälische Literatur von den Anfängen bis zum Jahr 1900.

Museum für Westfälische Literatur

Oelde-Stromberg

RATINGEN

Museum Ratingen

Dauerausstellung
Ratingen 1276 - 2016

Museum Ratingen

Peter Brüning Platz 1
40878 Ratingen




LVR Industriemuseum Textilfabrik Cromford

Dauerausstellung
TEXTILFABRIK CROMFORD

Die erste mechanische Baumwollspinnerei außerhalb Englands ist das weltweit einzige Museum, das die Verarbeitung vom Rohstoff Baumwolle zum fertigen Garn an originalgetreu nachgebauten Maschinen aus dem 18. Jahrhundert zeigt.

HERRENHAUS CROMFORD

Die Ausstellung zeigt Arbeit und Leben der Familie Brügelmann von 1783 bis 1864.

Ab 28.10.2018
„Mode 68. Aufbrüche in den 1960er Jahren“

LVR Industriemuseum Textilfabrik Cromford, Ratingen

Cromforder Allee 24
40878 Ratingen

SOLINGEN

Galerie SK

11.11.18 – 16.12.18
„einBlick“

Vernissage: 11.11.18 um 12 Uhr mit Performance

Galerie SK

In den Güterhallen
Alexander-Coppel-Str. 44
42651 Solingen




LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs, Solingen

Dauerausstellung
Gesenkschmiede Hendrichs: Scheren, Schmiede, Blaumänner

ab 02. Februar 2018
„Arbeitswelt und Industrialisierung Anatoliens“

An diesem Abend präsentieren die Schülerinnen und Schüler des Humboldtgymnasiums ihre Ergebnisse aus über dreißig sehr unterschiedlichen Projekten, die sie in der zurückliegenden Projektwoche erarbeitet haben.

LVR-Industriemuseum Gedenkschmiede Hendrichs, Solingen

Merscheider Straße 297
42699 Solingen

UNNA
24. November 2018 – 14. April 2019
BERNARDI ROIG | EXCESS

Zentrum für internationale Lichtkunst

Massener Str. 31
59423 Unna

WALTROP
9.12.2018 – 15.9.2019
U-Boote - Krieg und Forschung in der Tiefe
Zu sehen sind unter anderem die komplette Bugsektion eines 1945 in der Ostsee untergegangenen deutschen U-Boots vom Typ „Seehund“, Kleidungsstücke und andere Original-Requisiten aus dem Film „Das Boot“ sowie Torpedos und Minen aus der Zeit des Kalten Krieges. Außerdem stellt das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel unbemannte Unterwasserfahrzeuge und Tiefsee-Tiere zur Verfügung.

LWL-Industriemuseum - Schiffshebewerk Henrichenburg

Am Hebewerk 26
45731 Waltrop
Stand: Oktober 2018 (Alle Angaben ohne Gewähr)

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }