BOBIENNALE das Kunst- und Kulturfestival

Bochum veranstaltet erstmalig die BoBiennale, das Kunst- und Kulturfestival der Freien Szene. Ein Festival, das alle Kunst und Kulturliebhaber in seinen Bann ziehen wird. Diesen Juni, ganze 10 Tage lang, gilt volles Programm rund um Kunst und Kultur. Und das verteilt durch die gesamte Großstadt, mitten im Herzstück Bochums.


[ruhr-guide] In der beliebten Ruhrpott-Stadt gewinnt die Kunst und Kultur-Festival Vorliebe für Festivals immer mehr an Beliebtheit. Nun startet die Freie Szene, vom 8. bis 18. Juni 2017, ein völlig neues Festivalformat, basierend auf Kunst und Kultur. Die BoBiennale wird mit einer Palette von Kunst, Film, Musik, Malerei, Lichtkunst, Marionettentheater und vielem mehr bereichert. Darunter fallen außerdem diverse Ausstellungen, Screenings und Workshops. Auch der Andrang der bildenden Kunst steigt, weshalb seitens der gesamten Kunst-und Kulturszene engagiert mitgeholfen wird. Über 100 Bochumer Künstler, Kooperationspartner und weitere Interessenten stellen an mehr als 40 Standorten ein weitgefächertes Spektrum von Projekten vor.

Künstlerische Ader blüht auf

Ein Festival mal ganz anders, denn dieses Mal dreht es sichDas Festival der Freien Szene in Bochum nicht ausschließlich um Musik. Die facetten- reiche Vielfalt soll zum Vorschein kommen und durch die frisch erwachte Inspiration ein Aufblühen der künstlerischen Ader der Bürger Bochums erreicht werden. Des weiteren soll die BoBiennale nun alle zwei Jahre stattfinden, um einen Hotspot für Kunst-und Kulturbegeisterte, wie auch interessierten Bürgern, zu kreieren. Aus diesem Grund wird am Open Air Tag, dem 15. Juni, auf dem Springorumradweg Platz für außergewöhnliche Events wie z.B. Filmvogelhäuser, Hörstationen, Maskenspiele und vieles mehr geschaffen.

Spaß für die Winzlinge

Kreative Tätigkeiten sollen dem Nachwuchs nicht vorenthalten werden. Die Bobiennale Festival der Freien Szene in BochumBoBiennale hat sich für die kleinen Künstler ein „Kulturrucksack-Ferienprogramm“ überlegt, welches die Bezirksregierung Arnsberg ermöglichte. Für Unterhaltung sorgt das Kinderprogramm Bobienchen mit lustigem Marionettentheater, fantasievoller Schreibwerkstatt oder spaßigen Fahrten auf Klangfahrrädern.

Bochum hilft tatkräftig mit

Vom Bochumer Kulturstammtisch überlegt und vom Verein der Freien Kulturszene Bochum e.V. gegründet, soll dieses Festival als Anregung und Entfaltung der Kreativität dienen. Vom Kulturbüro wurde die BoBiennale ebenfalls eifrig bei der Umsetzung von A bis Z gefördert und unterstützt. Zudem wird das Zusammenspiel der Akteure und Träger untereinander bekräftigt. Nennenswerte Betriebe wie das PRINZREGENTTHEATER, der Bahnhof Langendreer, Bochumer Kulturrat, blicke filmfestival des ruhrgebiets, das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V., das Stadtteilzentrum Q1, sowie das Blue Square und das Campusradio der Ruhr Universität, sind mit von der Partie.

BOBIENNALE

8. bis 18. Juni 2017
Programm, Eintrittspreise und weitere Informationen auf www.bobiennale.de.

Fotos: BoBiennale

Empfehlungen