Das Varieté et cetera

Im Varieté et cetera geben sich Akrobaten mit unglaublichen Fähigkeiten die Klinke in die Hand. Hier darf gestaunt und gelacht werden! Der Moderator und Magier Luke Dimon begeistert das Publikum mit seiner Zaubershow. Akrobaten und Jongleure aller Art finden ebenfalls ihren Platz auf der Bühne, während Sie als Zuschauer genüsslich speisen können. Von März bis Mitte Juni läuft die Show ROCKABILLY CLUB – DER KULT GEHT WEITER! Der ruhr-guide verlost 3x2 Karten!

DIE-FARELLOS Credit: Varieté et cetera [ruhr-guide] Dass das Varieté et cetera ursprünglich als reisendes Zeltvarieté begann merkt heute keiner mehr. Nach der Weltpremiere an der Strandpromenade von Travemünde am 01. September 1992 zog Deutschlands einziges Zeltvarieté sieben Jahre lang kreuz und quer durch die Republik, bis im Dezember 1999 die Zelte in Bochum aufgeschlagen wurden – und nicht wieder abgebaut. Erst im Jahr 2011 verabschiedete sich das Team endgültig vom Varietézelt und zog in das feststehende Theater mit stilvollem Ambiente ein, wo die Shows bis heute in gewohnt familiärer Atmosphäre stattfinden.

Varieté steht für Vielfalt

Das französische Wort „Varieté“ kann man mit „Vielfalt“
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de
oder „Abwechslung“ ins Deutsche übersetzen, und genau darum geht es im Showprogramm eines Varieté-Theaters auch. Die Vielfalt der Artisten und ihrer Auftritte machen den Besuch im Varieté zu einem einmaligen Erlebnis. Die einzelnen Akrobaten, Komödianten, Tänzer, Musiker und anderen Artisten präsentieren den Gästen für jede Show ein ausgewähltes Programm mit einer bunten Mischung von grotesken über akrobatische bis hin zu anmutigen Nummern und Kunststücken. Obwohl das Varieté zu den neueren Formen der Abendunterhaltung zählt, blickt es dennoch auf eine reiche Geschichte zurück. Im Paris des 19. Jahrhunderts gewannen Varietés wie das Moulin Rouge zuerst an Berühmtheit.

Augen- und Gaumenschmaus

Mit seiner charakteristischen Vielfältigkeit hat sich das Varieté im Laufe seiner Geschichte oft gewandelt. Die skandalträchtigen Auftritte, die das Varieté in seiner Anfangszeit prägten, gehören der Vergangenheit an. Eins ist jedoch gleich geblieben: Gastronomie und Varieté sind seit langem eng verbunden. Das 2011 eigens für das Varieté et cetera erbaute Theatergebäude an der Herner Straße ist voll auf die Bedürfnisse und Eigenheiten eines Varieté-Theaters und dessen Besucher abgestimmt. Die hauseigene Küche bietet Menüs passend zum aktuellen Showprogramm. Vor der Aufführung laden die Tische im Theater zum Speisen ein, während der Show werden Getränke serviert. Für Augen- und Gaumenschmaus ist also gesorgt. Das Varieté et cetera kann auch für private Veranstaltungen und individuelle Feiern genutzt werden. Sonntags gibt es außerdem „Brunch & Varieté“: Zuerst das Büffet mit seiner leckeren Auswahl an kalten und warmen Speisen, und im Anschluss die Show genießen. An Sonderterminen gilt die Prämisse „Satt & lustig“, bei der Sie die Show Abends nach einem vielfältigen Schlemmerbüffet genießen können.

Marco Pfriemer Credit: Varieté et cetera

ROCKABILLY CLUB – DER KULT GEHT WEITER!

Dieses Frühjahr präsentiert sich das Varieté et cetera von einer ganz anderen Seite! Denn vom 02. März 2018 bis zum 17. Juni 2018 werden Sie in die 50er und 60er Jahre katapultiert! Hier ertönt Rock ‘n‘ Roll aus der Jukebox! Als Moderationsteam holte sich das Varieté niemanden geringeren ins Haus als Willi Blue und die Stimmungskanone Jerry Lee Meier. Willi Blue überzeugt das Publikum mit seinem Talent am Flügel und spielt altbekannte Rock ‘n‘ Roll-Songs im Rockabilly Club. Natürlich gibt’s auch dieses Mal eine geballte Ladung Artistik. Igor Bourtorine zeigt, wie man mit Hula-Hoop Reifen umzugehen hat: mit vier Ringen gleichzeitig und das an verschiedenen Körperteilen, so legt er einen super Aufritt hin! Einräder, Springseile und ein Luftring, der von Alexanne Raby leichtfertig bedient wird, dürfen auch nicht fehlen. Den lustigen Teil übernehmen Toni Farello und natürlich Frau Schmidt, die als Putzfrau den Laden auf Trab hält. Elvis Presley ist auch Teil des Rockabilly Clubs und rockt die Bühne – diesen Teil übernimmt der Chefkoch Luigi (Tode Banjanski) und das auf eine sehr authentische Weise! Überzeugen Sie sich selbst und tauchen Sie in die Welt des Rock ‘n‘ Rolls voller Überraschungen und toller Musik.

Igor Boutorine credit: Varieté et cetera

Verlosung

Der ruhr-guide verlost 3x2 Karten für die Show "ROCKABILLY CLUB – DER KULT GEHT WEITER!" Um teilzunehmen einfach eine Mail mit dem Betreff „ROCKABILLY CLUB – DER KULT GEHT WEITER“ für eine Chance auf zwei Showkarten, Ihrem vollständigen Namen und Ihren Kontaktdaten an gewinnen@ruhr-guide.de schicken! Der Einsendeschluss ist der 28. April 2018. Der Rechtsweg, Mehrfachteilnahmen und automatische Dienste sind ausgeschlossen, Irrtümer bleiben vorbehalten. Wir drücken die Daumen und wünschen schon mal viel Spaß!

Varieté et cetera

Herner Str. 299
44809 Bochum
Info und Kartenreservierung unter 0234 130 03
www.variete-et-cetera.de

ROCKABILLY CLUB – DER KULT GEHT WEITER!

02. März 2018 - 17. Juni 2018
Showzeiten: Do. bis Sa. um 20 Uhr, So. um 19 Uhr
(Einlass u. Gastronomie ab 120 Min. vor Showbeginn)

Fotos: Varieté et cetera

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }