E-Bike Festival in Dortmund

E-Bike und sportliche Leistung muss nicht im Widerspruch stehen. Ganz nach dem Motto „Lassen Sie sich anstecken“ werden Besucher am 15. April zum E-Bike Festival 2016 in Dortmund eingeladen. Bis zum 17. April können Profis, Amateure oder Hobbyfahrer selbst in die Pedale treten und die Mobilität auf den Teststrecken sowie Side-Events erfahren. Ob Hobbyfahrer oder Profi-Radler, klein oder groß, es ist ein Event für jeden!


Archiv: 14.04.2016 [ruhr-guide] Muskelkraft, Geschick und Kampfgeist sind bei elektrischer Unterstützung genauso erforderlich, wie beim manuellen Radeln.Das E-Bike Festival, Foto: e:bikefestival Kitzbüheler Alpen Brixental Das E-Bike Festival in Dortmund lässt jeden Besucher dies spüren. Besucher können sich vom 15. bis 17. April 2016 selbst von den Vorteilen eines E-Bikes überzeugen. Auf Teststrecken und zahlreichen Side-Events kann jeder, der Spaß und Interesse am E-Bike hat, mitmachen. Für den E-Bike Nightsprint, das BUFF E-Bike Kriterium, den Hillclimb in der Bittermark sowie die SCOTT Junior Trophy läuft die Anmelde-Zeit bereits. Das Festival in Dortmund wird erstmals das gesamte Spektrum des vielschichtigen Themenkomplexes E-Bike in der Öffentlichkeit präsentieren. Mit dem E-Bike Festival werden alle Facetten der E-Mobilität perfekt integriert.

E-Mobilität mit E-Bike

Das E-Bike Festival in Dortmund hat eine Vielzahl an Angeboten rund um das elektrische Fahrrad. Mit Partner und Sponsoren des Festivals wird die neue Technik rund um das E-Bike vorgestellt. Neue Funktionen werden die 2016 Modelle erhalten, die das E-Bike-Fahren auf höchstem Niveau garantieren. Neue Systeme stehen den Gästen zur Betrachtung und zum Testen bereit. Themen wie „Urban Mobility“ und eMountainbiken stehen im Vordergrund. Das E-Bike fahren begeistert Menschen sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Mittlerweile nutzen Viele von Alt bis Jung die Angebote der E-Mobilität. Besonders bei der Generation 30+ kommen die E-Bikes gut an und werden inzwischen in den Alltag aufgenommen. Den enormen Zuspruch belegen die 2,1 Millionen E-Bikes auf den Straßen in Deutschland.

Spaßige Info-Messe

Auf dem E-Bike Festival in Dortmund erwartet die Gäste Fachpersonal, dass geschult jeden Interessierten über alle aktuellen Produkte und Trends aufklärt.Die Siegerehrung E-Bike-Events, Fotos: e:bikefestival Kitzbüheler Alpen Brixental Auf dem eMTB-Testparcours können E-Bike Begeisterte das eMountainbike-Feeling selbst erleben. Für eine abwechslungsreiche Strecke ist mit einer Startrampe, Anlieger und Sprünge gesorgt. Den besonderen Kick erhält der Tester mit dem elektrischen Rückenwind. Dank des „Uphill Flow“ ergeben sich neue Fahrtechniken und Manöver. Weitere Möglichkeiten die Fahrräder selbst zu testen wird den Besuchern des E-Bike Festivals angeboten. Ein umfassendes Test-Angebot lässt jeden Interessierten die Komponenten und das Zubehör auf fünf ausgeschilderten Strecken selbst testen. Zur weiteren Unterhaltung auf dem E-Bike Festival gibt es ein großes Touren-Programm.

Tour-Programm des E-Bike Festivals

BUFF ist das erste Zeitfahr-Event auf dem E-Bike Festival und eines der Highlights. Von einer erhöhten Startrampe können Teilnehmer auf der bis zu acht Kilometer langen Strecke in der Dortmunder Innenstadt fahren. Der schnellste Fahrer darf auf den „Hotseat“ im Zielbereich. Beim E-Bike Nightsprint werden Teilnehmer in der Dortmunder Altstadt,Die Genusstour E-Bike, Fotos: e:bikefestival Kitzbüheler Alpen Brixental auf einen Parcours mit verschiedenen Hindernissen gegeneinander antreten. Im spektakulären Finale können sich die drei bestplazierten Wettstreiter über tolle Siegerpreise freuen. Das Bergzeitfahren unter den Namen Hillclimb findet in dem Dortmunder Naherholungsgebiet Bittermark statt. Auf einer drei Kilometer langen Strecke mit 150 Höhenmetern können sich die Teilnehmer in vier Kategorien selbst testen. Auch für die kleinen Besucher gibt es beim E-Bike Festival eine sportliche Mitmachaktion! Am 17. April darf der Biker-Nachwuchs, im Alter zwischen 3 bis 14 Jahren, ihr Können auf einer 1,5 Kilometer langen Strecke unter Beweis stellen.

Die Stadt Dortmund freut sich, dass sie der Austragungsort des E-Bike Festivals 2016 ist. Elektromobilität ist ein riesiges Thema in unserer Gesellschaft und nimmt schnell an Bedeutung in der Öffentlichkeit zu. Bei dieser Entwicklung ist Dortmund mit an der Spitze. Im September 2011 hat der Dortmunder Rat einen „Lenkungkreis Elektromobilität“ eingerichtet, in dem die Stadt sich auf eine klimagerechte Mobilität bewegt. Rund 50 Hersteller aus der Fahrrad-Industrie und Vertreter des Bike-Tourismus werden in der großen Expo-Area um die Reinoldikirche teilnehmen.

E-Bike Festival Dortmund

Vom 15. bis 17. April 2016
Expo-Area rund um die Reinoldikirche, Dortmund

Programm:
Freitag 15. April:
12:00-19:00 Expo-Area, Testen, Workshops, Fahrtechnik-Seminare
12:00-19:00 eMTB-Testparcours – epowered by Bosch
12:15-12:30 Offizielle Festivaleröffnung an der Bühne mit OB Ullrich Sierau
13:00-14:00 Lasten-E-Bike Wettbewerb vor der Festivalbühne
14:00-14:15 Siegerehrung Lasten-E-Bike Wettbewerb auf der Festivalbühne
14:30-14:45 Interaktive eMTB-Show mit Marc Brodesser an der Bühne
14:45-15:15 Podiumsdiskussion / Expertentalk auf der Festivalbühne „Nachhaltige Mobilität – Chancen und Möglichkeiten des E-Bikes“
15:00-16:00 RWE E-Bike Tour durch Dortmund
17:00-18:00 Qualifikation DSW21 E-Bike Nightsprint auf dem eMTB-Testparcours

Samstag 16. April:
10:00-19:00 Expo-Area, Testen, Workshops, Fahrtechnik-Seminare
10:00-19:00 eMTB-Testparcours – epowered by Bosch
11:00-12:30 eMTB XC-Race auf dem Deusenberg
12:30-12:40 Siegerehrung eMTB XC-Race im Zielbereich auf dem Deusenberg
12:30-13:30 RWE E-Bike Tour durch Dortmund
13:00-17:00 Spinning Marathon vor der Bühne
13:15-13:45 Podiumsdiskussion auf der Festivalbühne mit OB Ullrich Sierau „Potenziale des Radverkehrs für den Klimaschutz“
13:45-15:00 Interaktive eMTB-Show mit Marc Brodesser an der Bühne
15:00-16:00 Qualifikation DSW21 E-Bike Nightsprint auf dem eMTB-Testparcours
15:30-16:30 RWE E-Bike Tour durch Dortmund
16:00-16:15 Interaktive eMTB-Show mit Marc Brodesser an der Bühne
16:15-16:45 Podiumsdiskussion / Expertentalk auf der Festivalbühne „Das E-Bike heute und in der Zukunft – was ist möglich?“
20:00-21:00 DSW21 E-Bike Nightsprint auf dem eMTB-Testparcours
21:00-23:00 Siegerehrung DSW E-Bike Nightsprint und Riders-Party im Zielbereich

Sonntag 17. April:
10:00-17:00 Expo-Area, Testen, Workshops, Fahrtechnik-Seminare
10:00-17:00 eMTB-Testparcours – epowered by Bosch
10:30-10:45 Interaktive eMTB-Show mit Marc Brodesser an der Bühne
10:30-11:30 RWE E-Bike Tour durch Dortmund
11:00-13:00 BUFF® E-Bike Kriterium durch die Dortmunder Innenstadt
13:00-13:15 Siegerehrung BUFF® E-Bike Kriterium auf der Festivalbühne
13:15-13:45 Podiumsdiskussion / Expertentalk auf der Festivalbühne „Das E-Bike – die neue Möglichkeit des Radfahrens für Jung und Alt“
14:00-15:30 SCOTT Junior Trophy präsentiert von den Ruhr Nachrichten „Rund um die Reinoldikirche“
15:30-15:45 Siegerehrung SCOTT Junior Trophy präsentiert von den Ruhr Nachrichten
15:00-16:00 RWE E-Bike Tour durch Dortmund
17:00 offizielles Festivalende

Weitere Informationen finden Sie unter
www.ebike-festival.org.

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Fotos: e:bikefestival Kitzbüheler Alpen Brixental

Empfehlungen