European Outdoor Film Tour 16/17

Das renommierte E.O.F.T. ist ab Oktober wieder auf großer Open-Air Tour und nimmt Euch mit ins Unbekannte. Zum 16. Mal ist das zweistündige Outdoor-Filmprogramm auf den schönsten Open-Air Leinwänden des Landes unterwegs und kommt auch ins Ruhrgebiet. Gezeigt werden die spannendsten Sport- und Abenteuerfilme des Jahres. Dieses Mal dreht sich alles um die jungen Wilden, die sich in den Dokumentationen ihren bisher größten Herausforderungen in ihrer Extremsport-Karriere stellen.


[ruhr-guide] In dem rund zweistündigen Film-Programm werden Euch in diesemE.O.F.T:-Cover, Foto: European Outdoor Film Tour 16/17Jahr fünf Kurzfilme aus dem Bereichen Sport und Abenteuer gezeigt. In „Lunag-Ri“ besucht Spitzenalpinist David Lama nicht nur seine nepalesischen Verwandten, sondern wagt sich zusammen mit der Kletterlegende Conrad Anker an den 6907 hohen Berg, dem der Kurzfilm seinen Namen zu verdanken hat. Mountainbiker Harald Philipp hingegen braucht den Rausch der Geschwindigkeit und macht sich in „Flow“ auf die Suche nach den Faktoren, die für das einzigartige Hochgefühl nötig sind.

Vom tropischen Dschungel bis zur Eiswüste

Malerische Naturkulissen und spannende Kajakfahrten erwarten einen in „Locked In“. Zusammen stellen sich Ben Stookesberry, Chris Korbulic, Ben Marr und Pedro Olivia der anspruchsvollen Aufgabe, den 48 Kilometer langen Beriman RiverBergbesteigung, Foto: European Outdoor Film Tour 16/17zu durchfahren. Im Kurzfilm bekommt man die spannendsten Momente des 13-tägigen Trips zu sehen. Wer neben Outdoor-Abenteuern auch ein Freund von Musik ist, wird sich auf “The Adventures of the Dodo“ freuen. Hier leben die Big-Wall-Kletterer Sean Villanueva O´Driscoll, Josh Lowell, Nick Rosen und Peter Mortimer nicht nur ihr sportliches Hobby aus, sondern geben auch während der Reise zu ihrem nächsten Ziel, Baffin Islands, auf der „Dodo's Delight“ den ein oder anderen Song zum Besten. Jérémie Heitz geht es um Schnelligkeit und um Herausforderung. Er rast in „La Liste“ mit bis zu 120 Stundenkilometern die steilsten Abhänge herunter. Dabei bleibt der Schweizer stets kontrolliert und meistert selbst 55°-Gefälle mit Leichtigkeit. Ob er sein Ziel, 15 Viertausender abzufahren, erreicht, kann man in seinem Kurzfilm erfahren. Freut Euch auf einen Abend unterm Sternenhimmel mit spannenden Outdoor-Abenteuern. Karten sind online erhältlich.

Terminplan: European Outdoor Film Tour 16/17

04.11.16 20:00 Aachen, Eurogress
05.11.16 16:00 Köln, E-Werk
05.11.16 20:00 Köln, E-Werk
05.11.16 20:00 Witten, blue:beach
06.11.16 12:00 Köln, E-Werk
06.11.16 16:00 Köln, E-Werk
06.11.16 20:00 Köln, E-Werk
13.11.16 16:00 Dortmund, FZW Dortmund
13.11.16 20:00 Dortmund, FZW Dortmund
22.11.16 20:00 Duisburg, Rheinhausenhalle
05.12.16 20:00 Essen, Lichtburg Essen
06.12.16 20:00 Essen, Lichtburg Essen
07.12.16 20:00 Essen, Lichtburg Essen
09.12.16 20:00 Münster, Aula am Aasee
16.12.16 20:00 Münster, Aula am Aasee
23.01.17 20:00 Essen, Lichtburg Essen
24.01.17 20:00 Essen, Lichtburg Essen
Alle weiteren Infos unter www.eoft.eu/de

Fotomaterial: European Outdoor Film Tour 16/17

Empfehlungen