Hanfmesse in Dortmund

Gras, Weed, Pot, so wird Cannabis in der Kiffer-Community gerne umschrieben. Aber das grüne Wunderkraut hat noch sehr viel mehr zu bieten, als sein schlechter Ruf es erahnen lässt. Auf der 360 Grad Hanfmesse klären die Veranstalter von CNBS über die zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten von Cannabis auf. Besucher haben die Möglichkeit Marihuana als einen nachhaltigen Rohstoff kennenzulernen, der nicht nur beim Entspannen nach der Arbeit hilft.


[ruhr-guide] Bald ist es soweit, vom 03. bis zum 05. Mai findet zum ersten Hanfmesse Dortmund, Foto: CNBSMal in Dortmund die Hanfmesse statt. Hier erfährt man alles rund um Cannabis! Neben verschiedenen Verkaufs- und Informationsständen, sorgt ein vielseitiges Live-Programm mit Rednern aus den Bereichen Medizin, Wissenschaft, Politik und Entertainment für interessante Beiträge zum Thema Cannabis. Auch Vertreter aus Musik und Wirtschaft laden zum gemeinsamen Diskutieren ein. Das Produktsortiment der Aussteller reicht von Kosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln bis hin zu äußeren Anwendungen. Besucher können sich über die verschiedenen Effekte von Cannabis auf den menschlichen Körper informieren und darüber wie CBD bei gesundheitlichen Problemen Abhilfe schaffen kann. Dazu gehören zum Beispiel Zigaretten, die gegen Übelkeit helfen und sogar eine entzündungshemmende Wirkung aufweisen.

Fachvorträge, Live-Musik & Streetfood

Natürlich hat die Messe noch mehr zu bieten als einen Infostand neben dem anderen. Das Programm der Hanfmesse sieht eine bunte Mischung aus Information und Unterhaltung vor. Wer nach einer hitzigen Diskussion eine kleine Stärkung braucht, wird im Streetfood-Bereich fündig. Hier kann man sich mit einer großen Auswahl an Leckereien eindecken, ein gemütliches Plätzchen suchen und die gespielte Live-Musik genießen.

Klischees beseitigen

Die Veranstalter der 360 Grad MesseHanfmesse, Foto: CNBS in Dortmund verfolgen ein Ziel: Den Vorurteilen gegenüber Cannabis ein Ende zu bereiten. Seit Jahren diskutieren Politiker weltweit, ob der Genuss von Cannabis legalisiert werden soll. Und obwohl sich inzwischen die USA und Kanada dem Druck der Bevölkerung gebeugt haben, hängt der Pflanze in Deutschland immer noch der Stempel „Einstiegsdroge“ an. Das wollen André, Ernest und Johnhie von CNBS verändern! Mit Mut einem Gefühl folgen und dabei vollkommene Transparenz für die Außenwelt einhalten, das ist das Motto der Veranstalter. Wie das aussieht, können Sie im Mai auf der ersten Hanfmesse in Dortmund erleben!

CNBS – Hanfmesse

03. bis 05. Mai 2019
Messe Dortmund
Rheinlanddamm 200
Weitere Infos unter www.cnbs.de

Fotos: CNBS

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }