IdeenPark 2012 Messe Essen

IdeenPark 2012 - Eine Zeitreise in die Zukunft! Hört sich unrealistisch an! In der Messe Essen wird jedoch seit dem 11. August 2012 versucht, diese Vision Realität werden zu lassen. Im Rahmen der diesjährigen Ausstellung wird der Besucher in die Stadt von Morgen versetzt und trifft auf viele spannende interaktive Ausstellungsobjekte und Mitmach-Experiente rund um das Thema technische Innovationen. Durch das zusätzliche, vielfältige Programm mit Workshops, Führungen und diversen Veranstaltungen wird beim IdeenPark für alle Altersgruppen, aber auch speziell für Kinder, einiges geboten. Der letzte Tag (23.8.) bietet nochmal besondere Highlights!

Archiv: 22.08.2012 [ruhr-guide] Vom 11. bis zum 23. August öffnet der IdeenIdeenPark 2012Park 2012 in und um die Messen Essen bereits zum vierten Mal seine Tore. In diesem Zeitraum sind die Hallen täglich von 10 bis 18 Uhr für die Besucher geöffnet. Die kostenfreie Veranstaltung sucht nach Antworten auf die übergreifende Fragestellung, wie Wissenschaft und Technik durch Ideen und Innovationen Lösungen für die wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen finden können. Dazu stellen der Hauptveranstalter ThyssenKrupp mit 150 Partnerorganisationen insgesamt 300 Einzelprojekte auf die Beine. Der Besucher sieht sich den über 400 Exponaten dabei jedoch nicht allein gegenüber gestellt. Etwa 1500 beteiligte Forscher, Studenten usw. stehen beim IdeenPark 2012 für Erklärungen und Gespräche zur Verfügung und geben spannende Einblicke in die Tätigkeitsfelder von Wissenschaftlern und Entwicklern.

Der letzte Tag im IdeenPark 2012 – Tages-Highlights für den 23. August

 Der 13. und letzte Tag gibt den Besuchern noch einmal die Möglichkeit, die Highlights im IdeenPark zu entdecken und auszuprobieren. Zum großen Finale geht der IdeenPark 2012 mit einem Abschlusskonzert zu Ende. Das Konzert von Rea Garvey in der IdeenPark Arena ist der finale Höhepunkt der Technik-Erlebniswelt. In 13 Tagen brachte sie beeindruckende Experimente, tolle Exponate, interessante Gäste und atemberaubende Shows nach Essen. Weitere Highlights des Abschlusstages im IdeenPark:
 • 1LiveHeimatkultband The Chute – Produktion & Mixing mit Musikproduzent Vincent Sorg
IdeenSounds / Gläsernes Studio (Halle 2), ganztägig
 • Showkochen mit Kindern und Fernsehkoch Nelson Müller
StadtLabor (Halle3), 11.00–12.00, 13.00–14.00, 15.00–16.00, 17.00–18.00 Uhr
 • Talkrunde am „Respekt!“-Stand mit Sandra Minnert, ehemalige Spielerin der Deutschen Fußball- Nationalmannschaft; Poetry Slam mit Tilman Döring
GaragenCity (Halle1A), 11.00–17.00 Uhr

Anfassen erlaubt – eine Stadt erwacht zum Leben

Der riesige IdeenPark 2012 in der Messe EssenHochspannung für Kinder erstreckt sich über insgesamt 12 Hallen und ist durchgehend als eine Stadt der Zukunft konzipiert. Den roten Faden bildet dabei eine große Parkanlage, die sich mittig durch alle Hallen zieht und als „grüne Lunge“ und Erholungsraum der Stadt fungiert. Zu beiden Seiten des Parks erstrecken sich die sogenannten Stadtquartiere, die sich als einzelne Stadtteile jeweils mit bestimmten Themen in dem Großgebilde Stadt beschäftigen. Stadtquartiere mit kreativen Namen wie „KörperKino“, „BioWerkstatt“, „RecycleBar“ oder HafenMeile“ machen neugierig und verraten dem Besucher zugleich, welche Forschungs- und Entwicklungsfelder hier Thema sind. Dabei ist allen Stadtquartieren gemein: Anfassen und Mitmachen sind beim IdeenPark ausdrücklich erlaubt! Durch interaktive Ausstellungen und Labore sowie Mitmach-Experimente wird hier jeder gefordert, sich an Entwicklungsprozessen direkt zu beteiligen. Eine spannende Sache – auch Kinder kommen hier ganz besonders zum Zuge und Langeweile kommt erst gar nicht auf!

Neben dem Kern der Ausstellung in den Hallen erwartet den Besucher aber auch draußen so einiges. Auf dem Freigelände vor und zwischen den Hallen und im angrenzenden Grugapark finden sich noch zusätzliche Ausstellungsstücke und Aktionen. Der Grugapark ist für die Zeit der Veranstaltung von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet und der Eintritt ist auch hier kostenlos.

Weitere Angebote rund um den IdeenPark

Neben der ohnehin schon riesigen Ausstellung gibt es nochBrennstoffzelle im IdeenPark 2012 viele weitere Dinge, die es zu erkunden lohnt. Hier sind vor allem die kostenlosen Workshops zu nennen. Nach Altersgruppen ab sechs Jahren gestaffelt bieten sie für Kinder und Jugendliche noch mehr spannende Experimente. Über www.ideenpark.de kann man sich ganz einfach zu einem der 600 Technik-Workshops im Congress Center Süd oder zu vertiefenden Workshops in den Stadtquartieren anmelden. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, spezielle Führungen zu buchen. Sie sind ebenfalls kostenfrei, finden mehrmals täglich statt und sind für verschiedene Altersgruppen konzipiert. Auch für die Führungen ist eine Anmeldung erforderlich. In der IdeenPark Arena (Halle 6) mit 2500 Sitzplätzen finden darüber hinaus viele Infotainment-Veranstaltungen statt, wie z. B. die „Days of Innovation“, moderiert von dem aus dem TV bekannten Matthias Opdenhövel.

Der IdeenPark 2012 – so viele Möglichkeiten, technische Innovationen zu erkunden! Damit man da den Überblick behält und die Veranstaltungen, für die man sich besonders interessiert, auch wirklich findet, empfiehlt der Veranstalter, sich über das aktuelle Tagesprogramm bereits im Voraus auf der Homepage des IdeenParks zu informieren. Hier findet man auch viele weitere hilfreiche Informationen, wie z.B. einen Veranstaltungsplan oder einen Lageplan der Hallen. Im Veranstaltungsplan finden sind außerdem bereits für verschiedene Gruppen zusammengestellte Touren, wie etwa für Familien oder Gartenfreunde. Der IdeenPark 2012 ist eine Veranstaltung, die in dieser Form ihresgleichen sucht und die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

IdeenPark 2012 Messe Essen

11. - 23. August 2012
Messe Essen und Grugapark
Eintritt frei

Fotos: IdeenPark

Empfehlungen