Juicy Beats Festival 2018

Bald ist es wieder so weit! Eine bunte Mischung von einzigartigen Künstlern versammeln sich am letzten Juliwochenende im Westfalenpark Dortmund für das Juicy Beats Festival 2018, voller Vielfalt und gutem Sound! Erste Top Acts, wie die 257ers, Kontra K, die Editors und einige weitere, stehen bereits fest. Insgesamt kann man sich auf zwei Festivaltage, mit über 150 Acts, freuen.

Juicy Beats 2018, Foto: Juicy Beats Pressestelle [ruhr-guide] Am Freitag den 27. Juli und am Samstag den 28. Juli werden in Dortmund die Fetzen fliegen! Der Veranstalter des diesjährigen Juicy Beats Festival 2018 hat bereits die ersten acht Acts angekündigt! Weitere Künstler und der Headliner werden Anfang Januar bekannt gegeben. Es erwarten sie eine einmalige Zusammensetzung von den verschiedensten Künstlern, die alle zusammen ein unvergessliches Musik-Erlebnis kreieren werden!

Die ersten Live-Acts sind bekannt!

Zu den absoluten Top Acts des Festivals, zählt das Hip-Hop-Duo 257ers, die bereits zwei Nummer-Eins Alben hervorgebracht haben. Die Rapper Shneezin und Mike sind bekannt für ihre verrückten Live-Shows, bei denen sie sich schon mal in ausgefallene Kostümierungen schmeißen oder sich, mit ihrem Publikum, in eine Schaumschlacht begeben. Die Essener wissen eben, wie man sein Publikum unterhält. Aber auch Kontra K hat seine Fangemeinde im Griff. Der Deutsch-Rapper hat bereits mehr als sechs Alben veröffentlicht und begeistert mit seinen persönlichen und direkten Texten, die besonders live das Publikum in ihren Bann ziehen. Eine der erfolgreichsten Indiebands Großbritanniens findet ebenfalls ihren Weg auf das Festivalgelände. Die Editors haben in ihren 14 Jahren Bandgeschichte, das Indie-Genre vollends ausgenutzt. Von Indietronic bis Gitarrenrock - das musikalische Können, der Band hat keine Grenzen. Kein Wunder also, dass sie mit „Munich“ einen internationalen Hit landeten und 2018 zum Juicy Beats Festival kommen, um dort die Bühne zu rocken. Drunken Master, Foto: (c)MichaelColella

Stammgäste und neue angesagte Acts

Das Festival kann auch einen „Gott“ zu seinen Acts zählen, nämlich den neuen Gott des Cloud-Rap „RIN“. In Zusammenarbeit mit Yung Hurn brachte er 2017 den Sommerhit „Bianco“ hervor, der die Leser des Musikmagazins „Juice“ so begeisterte, dass sie ihn zur Single des Jahres wählten. RIN hat mit seinem ersten eigenen Album die Chance sich auf den Rap-Olymp zu katapultieren. Mit dabei sind auch „Von Wegen Liesbeth“, die junge Indieband kann bereits eine Berlin-Show mit AnnenMayKantereit und ihr Debütalbum „Grande“ zu ihren Erfolgen zählen. Als Überraschungs-Act kamen SXTN bereits 2017 überaus gut beim Publikum an. Das provokante Frauen-Duo mischt den deutschen Hip Hop ordentlich auf. Etwas Neues, aber schon jetzt sehr Angesagtes hat das Festival auch zu bieten. Denn das Quartett Bukahara beweist bei seinen Live-Performances, dass man Neofolk und Balkanpop nicht nur mischen, aber auch mitreißend auf die Bühne bringen kann. Natürlich dürfen auch Stammgäste des Juicy Beats, die Drunken Masters, nicht fehlen. Im Juli 2018 feiern sie ihr 10-jähriges Jubiläum und man darf damit rechnen, dass das DJ-Duo für Eskalation sorgen wird. Das hört sich bereits jetzt nach einem unvergesslichen Wochenende mit Top-Liveacts an, also nichts wie hin!

Juicy Beats Festival 2018

27. Juli bis 28. Juli
Dortmund Westfalenpark

Kombitickets: 70 Euro zzgl. Gebühren, einzelne Tage jeweils 37 Euro zzgl. Gebühren.

Weitere Infos unter www.juicybeats.net

Bildquellen: Juicy Beats Pressestelle, (c)MichaelColella
(martin erd photographer)

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }