Konzerte im Ruhrgebiet

Von der intimen Atmosphäre im kleinen Club bis zur Megastage in der Arena, von Pop über Klassik bis Metal zu Punk: Der ruhr-guide kennt die Termine für die wichtigsten Konzerte im Ruhrgebiet und in den nahe gelegenen Städten. Suchen Sie gezielt nach Konzerten Ihrer Lieblings-Stars oder stöbern Sie einfach ein wenig in dieser Rubrik herum um sich für Ihre Freizeitgestaltung in Sachen Musik inspirieren zu lassen, damit Sie in Zukunft kein Konzert Ihrer Lieblingsband mehr verpassen.


[ruhr-guide] Konzerte im Ruhrgebiet, Bild: pixabay, geraldIn den zahlreichen Rockclubs und in den großen Arenen finden sowohl die Newcomer als auch die großen Stars ihre Bühne und so bietet das Ruhrgebiet für Fans der gepflegten oder bombastischen Liveshow das Passende. Hier gibt es die wichtigsten Termine für die nächsten Monate.


Andy Pilgers Girl Attack

Der Ausnahme Drummer und Percussioner Andy Pilger präsentiert seine Vielfältigkeit in 3 unterschiedlichen "Attack "-Reihen. Als drittes im Bunde gibt es am 4. Mittwoch des Monats den Girl Attack. Bei dieser Reihe werden verschiedene Sängerinen, wie Shanai, Aniko oder Inga Lühning im Mittelpunkt stehen, die im unplugged Format begleitet werden.
Mi. 24.05. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Steinbruch, Lotharstr. 318 - 320, 47057 Duisburg



Trio Molino

Das ist feiner südamerikanischer Gitarren Jazz. Pablo Sáez - Schlagzeuger und Komponist - lebt seit 2005 in Köln. Mit fünf Jahren begann er die musikalische Ausbildung am Klavier und Gitarre am Institut Fundación Claudio Arrau. Es folgten Schlagzeug und Percussion Unterricht mit Carlos Figueroa López, Thomas Alkier und Sperie Karas.
Mi. 24.05. | 20 Uhr | Tickets: 11 € | erm. 7 € | SÄULE-Jazz Goldstr.15 47051 Duisburg-Mitte



Keele

Keele – wer ist das? Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin. Das Dorf hat, wie es scheint, oft wundersam inspirierende Wirkung auf die Kreativität Heranwachsender, wie uns nicht nur Rocko Schamoni seit Jahren glaubhaft versichert. In einer norddeutschen flachen Pampa nicht allzu weit von Hamburg entfernt verbrachten Fabian, Patrick, Frederik, Alexander und Malte – oder wie sich untereinander liebevoll nennen: Fabi, Paddy, Fredi, A(a)li und Malte (nicht Malti!) – als Freunde ihre Kindheit und Jugend.
Mi. 24.05. | 20 Uhr | Tickets: 8 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Kyles Tolone

Drama, Gefühl, Wucht und Melancholie: Kyles Tolone gießen das Lebensgefühl der „Generation Why?“ in dynamische und anspruchsvolle, zugleich aber auch kompakte und mitreißende Rockmusik. Geschult an Vorbildern wie Biffy Clyro, Kings Of Leon, Hundred Reasons oder den frühen Coldplay sind Kyles Tolone episch, ohne Progrock zu sein, hoch emotional, ohne Emo zu sein und straight auf den Punkt, ohne das Publikum zu unterfordern.
Do. 25.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 7 € + Geb. / AK 10 € | Sputnikhalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



Lars Danielsson Libretto III

Kunstvoll und mit unübertrefflicher Leichtigkeit formen sich auf „Liberetto III“ farbenreiche Klänge zu fantasievollen atmosphärisch dichten Kompositionen. Lars Danielsson geht es um Gefühl und Tiefe. Er will nicht denken, sondern spüren und so den Hörer eindringlich empfinden lassen.
Do. 25.05. | 20 Uhr | Tickets: 18 € (erm. 15 €) | Burg Vischering, Berenbrock 1, 59348 Lüdinghausen



Daily Thompson

"Unfuzzbar" könnte man das Motto dieser drei Soundvisionäre nennen: persönliche Einflüsse aus STONER, GRUNGE und dem gewissen GROOVE dazwischen werden zu einem völlig überdrehten, extrem frisierten Superfuzz-Bigmuff.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 7 € / AK 10 € | Hafenschänke "subrosa", Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund



The Creepshow

Horrorfilme? Monster? Rache? In einer Mélange aus Punk, Country, Psychobilly und Good Old Fashioned Rock’n’Roll? Die bedeutendste Psychobilly-Band Kanadas kommt mit neuem Album im Gepäck zurück nach Europa. 2005 gegründet sorgt diese Band seitdem für durchgehend für gute Laune und eine gehörige Portion Tanzwut. Dabei stört es wenig, dass die Band bereits die dritte Sängerin, Kendalyn ‚Kenda‘ Legaspi, am Start hat, die auch schon die Vocals zur letzten Scheibe „Life After Death“ (2013) beisteuerte.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 15 € + Geb. | Sputnikhalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



The Watch

Die italienische Progressive Rock Band kehrt mit neuem Genesis Programm ins Grammatikoff zurück. Dieses Mal steht das Album „Foxtrot „(1972) im Fokus, ergänzt durch weitere Songs der Peter Gabriel Era (1970-75) im Fokus.
Fr. 26.05. | 19 Uhr | Tickets: VVK 16 € + Geb. | Grammatikoff, Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg



Jamaram

Die Gigmonster aus dem Süden der Republik sind gefühlt permanent auf Tour und freuen sich mit euch auf feuchtfröhliche Eskalation bei ihren Live-Shows. Nach einem kaum enden wollenden Roadtrip ist das Kollektiv längst zu einer Zirkusfamilie zusammengeschweißt und lässt sich in keine Genre-Schublade pressen. Ausgehend vom Grundkanon Reggae und Dub gibt es in ihren explosiven Shows on top noch Ska, Latin, Pop sowie eine geballte Ladung Balkan- und Afrobeat auf die Ohren.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 15 € zzgl. Gebühren / AK 19 € | Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen



Prezident

Wo der Beiname des Meistunterschätzten erst einmal allgemein anerkannt ist, hat er sich logisch schon längst ad absurdum geführt. So auch bei Prezident, der seit nun über 10 Jahren mit sturer Beharrlichkeit die wahrscheinlich abgründigsten Raptexte in deutscher Sprache über minimalistisch-spröde Klangteppiche legt und dabei ganz vergessen hat, die richtigen Freundschaften im Game zu schließen oder seine Fangemeinde per komödiantischen youtube-Filmchen zu vergrößern. Für sowohl szeneinterne als auch -übergreifende Bestenlisten reicht das nun schon länger, mit dem neuesten Album Limbus nun auch für einen Charteinstieg auf Platz 13 und eine sehr erfolgreiche, in den meisten größeren Städten ausverkaufte Headlinertour.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 10 € | Djäzz, Börsenstrasse 11, 47051 Duisburg



Blues To Du

Unsere Blues Konzert- & SessionReihe im Steinbruch Blues to DU startet nach der Sommerpause wieder voll durch und bringt eine Neuerung mit sich. Ab sofort betreut Sami Durak die Reihe, der bei uns bereits tolle Blues Konzerte mit Künstlern wie Louisana Red und Eddie C. Campbell auf die Beine gestellt hat und zu Recht als alter Hase im Blues bezeichnet werden darf Wie immer starten wir mit monatlich wechselnden Gastbands, die den Abend eröffnen. Anschließend wird die Bühne für eine moderierte Session freigegeben. PA, Mikrofonie, Drumset und Bassanlage sind vorhanden, was sonst benötigt wird, bringen die teilnehmenden Musiker selber mit. Blues To Du findet immer am vierten Freitag im Monat statt.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Steinbruch, Lotharstr. 318 - 320, 47057 Duisburg



VOODOO LOUNGE

Selbstverständlich ist es nur der Rock'n'Roll, dem sich die Braunschweiger Formation VOODOO LOUNGE als Rolling-Stones-Tribute-Band verschrieben hat. Die Band ist damit nun schon seit über 16 Jahren in Deutschland und im angrenzenden europäischen Ausland erfolgreich, und das ist jedenfalls sehr bemerkenswert.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: 16 € + Geb. | Zeche, Prinz-Regent-Straße 50-60, 44795 Bochum



The Peacocks

Die Schweizer Punkabilly-Legende auf Tour zum neuen Album "Flamingo".
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: 17,95 € | Stone im Ratinger Hof, Ratinger Str. 10, 40213 Düsseldorf



pg.lost

Auf dem Nachfolger des 2012 veröffentlichten dritten Albums "Key" verschieben pg.lost den Fokus ihrer Musik sukzessive in Richtung synthetischer Klänge - und legen im Gegenzug schon der Balance zuliebe mehr Wert auf laute Gitarren. Die Rechnung geht auf: "Versus" ist ein weiterer Monolith von Album: episch angelegt und mitreißend in seiner Wirkung, wenn man sich auf die mitunter abstrakten Sounds und Strukturen von pg.lost einlässt.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: 15 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



DAF

Da ist er wieder, der aggressive Sprechgesang von Gabi Delgado, unterlegt vom monoton-treibendem Schlagzeugbeat sowie der bedrohlichen Elektronik von Robert Görl. Bösartigkeit durchzieht diese Musik, Sinnlichkeit, Sehnsucht und die Lust an der Provokation. Seid Gast der beiden großartigen Musiker. Fr. 26.05 | 20 Uhr | VVK 15 € + Gebühr / AK 20 € | FZW, Ritterstraße 20, 44137 Dortmund



Alice Francis

Nachdem Alice Francis fast drei Jahre auf Welt-Tournee waren, veröffentlicht das Trio im April sein zweites Album "Electric Shock" und geht im Anschluss auf gleichnamige Tour. Mit neuen Songs, exotischen und ungewöhnlichen Instrumenten, die sie auf ihrer Welt-Tournee entdeckt haben sowie ihrer Passion für die Kultur der 20er und 30er Jahre gehen Alice Francis im kommenden Mai auf Tour nach Dortmund.
So. 28.05. | 20 Uhr | Tickets: 16 € + geb. | FZW, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund



Chris de Burgh

28.05.17 Essen, Philharmonie (E: 18 Uhr, B: 19 Uhr)
04.07.17 Köln, Tanzbrunnen (Open Air)

Die Deutschlandtour im Frühjahr 2017 benennt Chris de Burgh wie sein 21. Studio-Album - „A Better World“ (Starwatch Entertainment/Sony). Der Titel dieser Veröffentlichung, deren mit wenigen Strichen gemaltes Cover eine aus dem verdörrten Erdboden wachsende, bunte Blume zeigt, ist Programm. „Bethlehem“, die überraschend rockige, erste Single (im Geiste seiner früheren kantig-tempogeladenen Lieder wie beispielsweise „Don’t Pay The Ferryman“ von 1982), setzt das Weltgeschehen in poetischen Bezug zu dem biblischen Schlüsselort. Der Song „Homeland“ stellt sogar die Flüchtlingsthematik in den Mittelpunkt und zeigt Chris de Burgh als lyrischen Gegenwartschronisten. 15 Lieder umfasst die inhaltlich komplexe, musikalisch abwechslungsreiche, in sich stimmige Platte. Sie beinhaltet all das, was die Fans an den Kompositionen des irischen Singer/Songwriters lieben: Balladen und Episches plus Lieder, die irisch-folkloristisch getönt sind oder dezent-swingend daherkommen.



Udo Lindenberg

Stärker als die Zeit.
Di. 30.05. | 20 Uhr | Tickets ab 73 € | Westfalenhalle 1, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund



LAN-Jazz-Quartet

Ein Local Area Network aus Musikern der Duisburger Jazzszene stürzt sich mit Experimentierfreude, Ideenreichtum, Spontaneität und Spiellaune in eine konzertante Impro-Session.
Mi. 31.05. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Steinbruch, Lotharstr. 318 - 320, 47057 Duisburg



Marvin Becker mit der Tatort Jazz Hausband

Der Sänger Marvin Becker präsentiert zusammen mit der Tatort Jazz Hausband an diesem Abend ein Programm mit Interpretationen von Stücken der Band „Vulpeck“. Es ist Funk, es ist Jazz, es ist Improvisation, es ist Marvin. Auf jeden Fall wird es aber ausgesprochen groovig!
Mi. 31.05 | 20 Uhr | Eintritt frei! | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum



Philip Bradatsch – Singer/Songwriter

Philip Bradatsch ist Sänger und Songschreiber, virtuoser Gitarrenspieler, Wortschmied und Liederhauer, Lautmaler. Philip Bradatsch formt Klänge, trägt Töne, treibt Keile, tröstet, träumt. Erfindet Erinnerungen, spielt mit den Wahrheiten, wundert sich, wo das alles hinführen soll und wünscht sich keine Antworten. Philip Bradatsch erschafft kleine Welten aus Worten und Geräuschen, und wer mitwill, muss die Karten auf den Tisch legen. Philip Bradatsch wirft alles in die Waagschale, dreht sich nicht um, vor allem nicht um sich selbst, und bleibt sich im Wandel treu.
01.06.2017 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal, Hertingerstraße 31, 59423 Unna



The Burning Hell

The Burning Hell ist das Alter Ego des kanadischen Songwriters Mathias Kom. Um ihn herum scharte sich seit 2007 eine zunächst lose, handverlesene Gruppe von Musikern, mittlerweile, seit ihrem 2013er Album „People“ (BB*ISLAND/Cargo) hat sich daraus eine feste Band geformt. Kom sprechsingt (oder ist das schon Rap?) in schönstem Bariton, und gibt damit klar den Rhythmus der Songs vor. Musikalisch ist das eine Art Folk-Pop-Indie-Rock, in klassischer Rockbesetzung, inklusive Leadgitarrist. Ein charakteristisches Extra beim Sound von The Burning Hell ist Ariel Sharratt’s Klarinette.
Do. 01.06. | 20 Uhr | Tickets: 10 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Malevolence and more

NO ZODIAC
FALLBRAWL
ENEMY MIND
REVULSION
Fr. 02.06. | 19 Uhr | Tickets: VVK 15 € | KULTTEMPEL, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen



Betrayers Of Babylon

Mit purer Energie, unglaublicher Spielfreude, Optimismus und einer Schippe Ironie zaubern die Betrayers of Babylon den Sonnenschein herbei. Ob über Dinge, denen wohl noch nie ein Lied gewidmet wurde, über Alltägliches, Absurdes und fast schon Philosophisches – die Texte haben immer eine Message, die sich nicht nur auf „Peace & Love“ beschränkt. Reggae mit einer Extraportion Power: tanzbar, sympathisch und lebhaft – die Betrayers of Babylon liefern den Soundtrack gegen die Melancholie hierzulande!
Sa. 03.06. | 20 Uhr | Tickets: 6 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Pedaz feat. 257ers

Feinsten "Malocher"-Rap präsentiert Pedaz am 03.06. im Wohnzimmer von Kay Shanghai. Der Grund für die Show im kleinen Rahmen ist die Veröffentlichung seines neuen Albums "Malocherattitüde", das am 26.05. bundesweit erscheint. Berühmte Schützenhilfe erhält Pedaz von den 257ers. Im Studio der Kupferdreher wurde unter anderem die aktuelle Single "Kumpelz x Mutanten" aufgenommen und produziert.
Sa. 03.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 17 € + Geb. | Hotel Shanghai, Steelerstr. 33 I, 45127 Essen



Shantel & Bucovina Club Orkestar

Als der Frankfurter DJ und Clubbetreiber Stefan Hantel seinerzeit eine Reise in die Bukowina unternommen hatte, war es um ihn geschehen. Die Musik des Balkans hatte ihn infiziert und lässt ihn seitdem nicht mehr los. Shantel und sein Bucovina Club Orkestar verstehen es, einen Club in eine autonome Partyzone zu verwandeln. In einen Ort, an dem Integration zur Realität wird. Hier trifft der Norden den Süden, der Westen verschmilzt mit dem Osten und es entsteht eine zentraleuropäische Popmusik.
Di. 06.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 20 € + Geb. / AK 25 € | Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen



Deep Pruple

Die "inFinite - Th Long Goodbye Tour" der im Jahre 1968 gegründeten englischen Rockband.
Mi. 07.06. | 20:00 Uhr | Tickets ab 71 € | Westfalenhalle 1, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund



Max & Iggor Cavalera

Zum 20. Jubiläum der Veröffentlichung ihres legendären „Roots“-Albums haben sich die Sepultura-Gründer Max & Iggor Cavalera etwas Besonderes einfallen lassen: Die beiden Brüder werden das komplette Album live in Gänze präsentieren.
Mi. 07.06. | 20 Uhr | Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf



Feathers & More (BE) – Country und Folk

Zwei Stimmen, ein Banjo und ein oder zwei Gitarren erzählen die Geschichte der Liebe in all ihren erfolgreichen und katastrophalen Formen. Ingrid: Country Lady mit Punkrocker-Wurzeln (auch bekannt als inneke23 der Garageband "de Bossen" und "inneke23 & the Lipstick Painters“) Oswald: Gitarrist und Hillbillyboy aus dem Tiefland (auch bekannt als Wils Ozzy bei den „Flatland Billies“).
08.06.2017 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal, Hertingerstraße 31, 59423 Unna



257ers

1Live - Eine Nacht in Essen! In ihrer Homebase Essen wird das HipHop-Duo aus Kupferdreh ein exklusives 1LIVE Radiokonzert spielen. Mit ihrer eigenen HipHop-Definition und ihren durchgeknallten Live-Shows haben sich Shneezin und Mike durch die Hallen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz gerappt. Am 09. Juni erklären die beiden die Weststadthalle zu ihrem temporären Wohnzimmer.
Fr. 09.06. | 21 Uhr | 20€ + Geb. | Weststadthalle, Thea-Leymann-Straße 23, 45127 Essen



Garrett Klahn

Mit seiner Neunziger Emo/Indie Band Texas Is The Reason hat Garrett Klahn eine ganze Generation an Musikern und Musikbegeisterten beeinflusst, das großartige "Do You Know Who You Are" aus dem Jahr 1996 ist ein Meilenstein und die Band gehört neben American Football, Mineral oder The Get Up Kids noch immer zu den Großen des Neunziger Emo. Nun ist Garrett wieder solo unterwegs und wird nur mit einer Akustikgitarre und seiner Stimme eigene und neue Songs, sowie einige Texas Is The Reason Songs zum Besten geben.
Fr. 09.06. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Die Kassierer

Dadaistische Kleinkunstauftritte in den späten 80ern, der Durchbruch und jede Menge Anfeindungen mit der Erfindung und Etablierung des sogenannten Fickliedes in den 90ern, eine zunehmende Bekanntheit in allen gesellschaftlichen Schichten, große Beliebtheit auf Metalfestivals und musikalische Begleitung ganzer Generationen von Kids auf dem Schulweg in den Nuller Jahren und heutzutage: regelmäßige Gastspiele in Wacken, ausverkaufte Hallen, Presseartikel ohne Ende, die Verleihung des "Goldenen Umbertos für das Lebenswerk" in der TV-Show "Circus Halligalli" und dann die Theaterproduktion am Schauspiel Dortmund in der ersten Punkoperette der Welt mit dem poetischen Namen "Häuptling Abendwind". Neben der Musik engagiert sich Kassiererfrontmann Wölfi seit Jahren politisch, in diversen Bundestagswahlkämpfen, als Mitglied des Stadtrats und als Oberbürgermeisterkandidat für Bochum.
Fr. 09.06. | 20 Uhr | Musikbunker, Goffartstraße 39, 52066 Aachen



Eivør

Eivør wurde 1983 auf den Färöer Inseln geboren. Die Verwurzelung mit dieser abgeschiedenen und gleichzeitig wunderschönen Insel diente von Beginn an als musikalische Inspirationsquelle für die Sängerin, Musikerin und Songwriterin, die eine Stimme von seltener Schönheit und Kraft besitzt. Sie ist eine fesselnde Liveperformerin, die eine temperamentvolle und herzerwärmende Bühnenshow abliefert.
Sa. 10.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 20 € + Geb. / AK 20 € | Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen



Gov't Mule

Government Mule" ist eine amerikanische Rockband, die 1994 gegründet wurde. Mo. 12.06. | 20 Uhr | Tickets: 35 € + Geb. |FZW, Ritterstrasse 20, 44137 DORTMUND



Integrity

Das metallische Hardcore Monster INTEGRITY kehrt alle paar Jahre aus den USA ein, um Europa mit seinem brutalen Sound zu überfallen!
Di. 13.06. | 20 Uhr | MTC, Zülpicher Str. 10, 50674 Köln



Devildriver

Dunkle Wolken ziehen nicht nur über Kalifornien auf: für ihr siebtes Album haben sich DevilDriver erneut mit Produzent Mark Lewis in die Audio Hammer Studios begeben, um drei Jahre nach dem formidablen Winter Kills für eine rasiermesserscharfe Quasi-Wiedergeburt zu sorgen! Der Titel Trust No One ist eine Kampfansage, die keiner tiefschürfenden Interpretation bedarf, sondern lediglich verdeutlicht, dass Dez Fafara und Co.
Mi. 14.06. | 20 Uhr | Turock, Viehofer Pl. 3, 45127 Essen



Mark Bennett – Folk, Pop & Rock mit irischen Wurzeln

Mark Bennett wurde 1972 in Dublin / Irland geboren. Seit 1994 lebt er in Deutschland, wo er 1995 seine professionelle Musikkarriere begann. Seither hauchte der sympathische Ire eigenen, wie klassischen Folk, Pop- und Rockkompositionen auf der Bühne neues Leben ein. Mark begeistert bei den überwiegend akustischen Konzerten sein Publikum stets aufs Neue. So blickt er auf über 4000 Konzerte zurück, bei denen er meist von Liebe, Heimweh und durchaus auch ernsteren Themen singt.
15.06.2017 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal, Hertingerstraße 31, 59423 Unna



Agnostic Front + special guest

Als eine der Gründungsbands des Hardcore haben Agnostic Front immer Kritik gegen moderne Unterdrücker und ihren verderblichen Einfluss auf die Gesellschaft ausgeübt. Durch den Geist des Punks beeinflusst, entwickelten Agnostic Front ihren einzigartigen Sound, dominiert von Ohrwürmern, donnernden Drums und dem wilden Geschrei von Roger Miret. Aufgrund ihrer unbestreitbaren Authentizität, haben sich Agnostic Front seit ihrer Gründung eine treue Fangemeinde aufgebaut.
Fr. 16.06. | 23:00 Uhr | Tickets: VVK 18 € | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 BOCHUM



Wise Guys

Ihre Jubiläumstournee ist gleichzeitig auch die Abschiedstournee: Im Sommer 2017 geben die Wise Guys nach 25 gemeinsamen Jahren ihr letztes Konzert und verabschieden sich auch in Dortmund mit ihren beliebtesten Songs aus einem Vierteljahrhundert vom Publikum. Dabei reichen die Inhalte ihrer Texte von saukomisch über hintergründig-heiter bis hin zu berührend und melancholisch.
Do. 15.06. | 18 Uhr | Tickets ab 7 € + Geb. | Konzerthaus Dortmund Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Fr. 16.06. | 20 Uhr | Tickets ab 7 € + Geb. | Konzerthaus Dortmund Brückstraße 21, 44135



Agnostic Front eyes of tomorrow

Agnostic Front alias AF ist eine US-amerikanische Hardcore-Punk-Band, die in den 1980er-Jahren gegründet wurde. Neben Die Band gehört zum Genre des Hardcore-Punks.
Fr. 16.06. | 19 Uhr | Tickets: VVK 18€ | BAHNHOF LANGENDREER, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum



Ghost Bath Heretour + special guest

Fr. 16.06. | 19 Uhr | Tickets: VVK 16 € | UNDERGROUND, Vogelsanger Str. 200, 50825 Köln



Heimspiel

Entschleunigte Welt auf der Bochumer Heimspiel-Bühne. Indie- und Folkbands zaubern schöne Sehnsucht in die Rotunde. Zum Heimspiel, dem jungen Festival lokaler Indie-, Alternative-Rock und Folk-Bands aus der Region, laden die verheißungsvollen Bands Cut Off Kites, East Indian Elephant und Walking On Rivers in die Rotunde Bochum. Drei der spannensten Neuentdeckungen am lokalen Musikfirmanent verpacken Sehnsucht, Melancholie und Ausbruch aus dem Alltag und System in ihre emotional bis abrockende Eigenkompositionen.
Fr. 16.06. | 20 Uhr | AK: 8 € | Rotunde Bochum, Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum



Ewert and the Two Dragons

»Ewert Ja Draakonid« heißt die estnische Band in ihrer Muttersprache – längst ist sie aber europaweit erfolgreich und unter dem englischen Namen bekannt. Aus drei wurden vier Musiker, die von ihrer Heimat Estland aufbrachen, um sich mit intelligenten und lebhaften Pop-Songs nicht nur ein Publikum, sondern auch eine Reihe Awards einzuspielen.
Sa. 17.06. | 20 Uhr | Tickets: 25 € | Konzerthaus Dortmund Brückstraße 21, 44135 Dortmund



Inhalt + Nine Circles

2012 wurden Nine Circles zum zweiten Mal wiederbelebt. Durch Facebook und Myspace lernten sich Lidia Fiala und Per-Anders Kurenbach (Psyche, Shock Therapy, The Eternal Afflict) kennen und erkannten, dass sie musikalisch auf der gleichen Wellenlänge waren und spielten ihr erstes Konzert Ende Mai desselben Jahres in Lyon. Da man sich vorher noch nie gesehen hatte und nicht proben konnte, wurde auf dem Gig - mit Erfolg - spontan improvisiert. Seitdem gibt es regelmäßig Konzerte und Neuigkeiten von Nine Circles. Nach der Veröffentlichung der Single "Number Not Available" erschien das neue Album "Alice".
Sa. 17.06. | 21 Uhr | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 BOCHUM

Touché Amoré

Mit Veröffentlichung der letzten Platte haben sich Touché Amoré noch weiter vorne im stilsicheren Zirkel zwischen Indie und Hardcore positioniert: Hierzulande ging es für den Fünfer dank ihrer leidenschaftlichen Songs zwischen beständig aufflackernder Hoffnung und tragischer Schwermut bis auf Platz #34 der offiziellen Longplay-Charts. Die Band präsentiert sich tiefgründiger denn je und überrascht in puncto Songwriting und Griffigkeit mit einer deutlichen Weiterentwicklung, die sich auch im Live-Rahmen manifestiert.
Sa. 17.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 18 € + Geb. / AK 25 € | Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen



Voivod

Als sich Anfang der 80er in den USA die heutigen Klassiker des Metal-Genres zu wahren Höhenflügen schwangen, feierte im benachbarten Quebec eine Band unter dem Namen Voivod ihre ersten Erfolge. Inzwischen ist die einstige Speed-Metal Truppe in der Szene Kult, hat sich zu einer Quelle an innovativem Metal entwickelt und wurde zu einer wahren Instanz in Sachen Live-Brachialität und Bühnen-Atmosphäre, was die Kanadier in Essen unter Beweis stellen werden.
Mo. 19.06. | 20 Uhr | Turock, Viehofer Pl. 3, 45127 Essen



Agnostic Front

Agnostic Front (häufig nur „AF“ genannt) ist eine US-amerikanische Hardcore-Punk-Band, die in den frühen 1980er-Jahren vom Gitarristen Vinnie Stigma gegründet wurde. Neben Stigma gehört zum beständigeren Teil der Besetzung Sänger Roger Miret. Die Band gehört zu den ältesten Hardcore-Punk-Gruppen, die heute noch aktiv sind. Sie war prägend für die Musikstile New York Hardcore, Crossover und Metalcore.
Mo. 19.06. | 20 Uhr | Musikbunker, Goffartstraße 39, 52066 Aachen



Suicidal Tendencies

Nach grandioser und lange im Vorfeld ausverkaufter zakk-Show im Jahr 2013 kehren ST mit neuer Platte im Gepäck zurück. An den Drums sitzt übrigens niemand Geringeres als Dave Lombardo von Slayer - Suicidal Tendencies haben das gesamte Hardcore- und Trash Metal-Genre seit 1982 nicht nur durch ihre Musik sondern auch durch ihren markanten Bandana Skate Look geprägt. Nun melden sich Mike Muir & Co. mit einem brandneuem Studio Album zurück.
Di. 20.06. | 20 Uhr | Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf



Caroline Thon bei Tatort Jazz

Caroline Thon – Saxofon, Kompositionen - spielt mit der Tatort Jazz Hausband: Laia Genc, p, Alex Morsey, b, Uwe Kellerhoff, dr. Bei Tatort Jazz präsentiert sie überwiegend eigene Kompositionen aus dem Bereich des "Modern Jazz". Mit den Hausbandmusikern des Abends können wir uns auf einen Abend voller inspirierender und innovativer Musik freuen.
Mi. 17.06. | 20:00 Uhr | Eintritt frei | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 BOCHUM

Friends Of Gas

Friends Of Gas aus München bewegen sich mit monotonen, noisigen Gitarrenläufen und fragmentarischem Text zwischen fester Struktur und Improvisation, zwischen Post-Punk, Noise und den kalten 80ern. Sie wissen um die Materialität von Klang, eröffnen uns Musik als physisch erfahrbaren Raum, entfachen darin eine sonische Wucht. Aus jeder Pore der Band sprießt eine körperliche Bedingungslosigkeit, die von manchen als bedrohlich empfunden werden könnte. Eine Verletzbarkeit, die manchen Angst machen dürfte. Eine Risikobereitschaft, die manche gar nicht kennen. Diese Band ist Gewalt und Schönheit in Ekstase. Das Zentralmassiv: Die pointierten Lyrics und die gewaltige Stimme von Nina Walser!
Mi. 21.06. | 20 Uhr | Tickets: 11 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



ME FIRST AND THE GIMME GIMMES

Superstar-Band schlechthin! Lagwagon Sänger und Front-Mann Joey Cape an der Gitarre, Chris Shiflett von den Foo Fighters an der anderen Gitarre, Lagwagons Schlagzeuger und Fat Wrecks Allround Talent Dave Raun an den Drums, Spike Slawson, der eigentlich nicht nur bei Re-Volt, den Filthy Thieving Bastards und Uke Hunt Bass spielt, sondern auch in den US-Punk Bands The Dwrves, NOFX, Noe Use For A Name, The Real Mc Kenzies oder auch Lagwagon mitgemischt hat und - last but not least - Fat Mike, Hauptbestandteil bei NOFX und gleichzeitig Kopf der Band Fat Wreck. Bei all den Persönlichkeiten verwundert es schon fast, dass sie sich auf einen gemeinsamen Nenner im täglichen Tourgeschäft und beim Performen auf den Bühnen dieser Welt einigen können – sie schaffen es und das mit einer Intensität, die ihres gleichen sucht, nach eigener Aussage, aufgrund der Liebe zu ihren Fans, der Musik und – natürlich – wegen des Applauses.
Mi. 21.06. | 20 Uhr | Tickets: ab 23,80 € + Geb. |FZW, Ritterstrasse 20, 44137 DORTMUND



Bobbo Byrnes (USA) – Country & Americana

Die bekennende Rampensau Bobbo Byrnes vermittelt mit seinen Songs verrauchte Americana-Stimmung und erzählt Anekdoten von schmuddeligen Gaststätten in den USA. Bekannt geworden ist Byrnes vor allem als Frontman der Rockband The Fallen Stars und als Teil des Trios Riddle & The Stars. Nun veröffentlicht er sein erstes Soloalbum "Motel Americana". Der erste Song "Hold Me" von „Motel Americana“ wurde unmittelbar nach einer 41-tägigen Tournee mit 43 Shows durch ganz Europa geschrieben. Zurück in Südkalifornien war er geistig noch immer „on the road“: "Der Song handelt davon, einfach mit meiner Frau wegzulaufen!“ so Byrnes. Die Orange County Music League war sofort begeistert und nahm den Track mit auf den Spring Sampler 2017. Auf seinem Solowerk singt Byrnes, spielt Gitarre, Pedal Steel-Gitarre und Mandoline. Ganz alleine kommt er jedoch nicht aus; Freunde wie Rami Jaffee (Foo Fighters / Wallflowers,) Matt Froehlich (Tall as Men) und Brandon Allen (The Fallen Stars) sind am Album beteiligt, ebenso wie die Bandmitglieder Tracy Byrnes und Ben Riddle.
22.06.2017 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal, Hertingerstraße 31, 59423 Unna



Rafael Cortés

Als einer der weltbesten Flamencogitarristen gilt Rafael Cortés, der im Rahmen der Festwoche zur Eröffnung der Rotunde am Donnerstag, dem 22. Juni ab 20 Uhr, seine technische Brillanz und musikalische Sensibilität im Zusammenspiel mit Gitarre, Gesang, Tanz und Cajón unter Beweis stellen wird. Neben umjubelten Auftritten mit den Fantastischen vier, kann Cortés auch auf Kollaborationen mit Superstars wie Paco de Lucia oder Al Di Meola zurückblicken. Für diesen magischen Augenblick des Konzertes mit Rafael Cortés wird in der Rotunde die Zeit still stehen.
Do. 22.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 19,60 € zzgl. Gebühr / AK 24 € | Rotunde, Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum



Das GlasBlasSing Quintett

Das GlasBlassing Quintett gibt einen auf die Zwölf! Das Dutzend ist voll: 12 Jahre Flaschenmusik, 3 Bühnenprogramme, Berge von Songs, die früher oder später neuen weichen und in die Schublade wandern mussten. Aber wir sind gegen Schubladendenken! Und erst recht gegen jegliche Wegwerfmentalität!
Fr. 23.06. | 20:00 Uhr | VVK 20 € / AK 25 € | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 BOCHUM

Klaus Major Heuser Band

What’s up? Klaus ‚Major‘ Heuser Band. Was geht ab? Was ist hier los? Angesichts des überraschend lustigen Major Heuser Band-Covers des neuen Werks keine unberechtigte Frage. Obwohl wir es hier anstelle der träge zurückblickenden Pink Floyd-Kuh natürlich eher mit fünf neugierigen und unternehmungslustigen Jungbullen zu tun haben (haha), angeführt von einem uns gut bekannten Hutträger. Nach der erfolgreichen 57er Phase mit gleichnamiger CD, satten 70 Konzerten, dokumentiert auf einem nachfolgenden live-Doppel-Album, geht man nun einen Schritt weiter und spinnt die spannende Geschichte in der aktuellen Studioproduktion fort, die natürlich im Mittelpunkt der neuen Tour stehen wird.
Fr. 23.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 20 € + Geb. | Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen



The Devil wears prada miles beneath their decay devotion

Fr. 23.06. | 19 Uhr | Tickets: VVK 14 € | UNDERGROUND, Vogelsanger Str. 200, 50825 Köln



Four Year Strong

Sie werden als Erneuerer des Punk Rock-Genres gehandelt und verlängern aufgrund der hohen Nachfrage ihre „Rise Or Die Trying“-Jubiläumstour um einen letzten Stop in Bochum. Die Auftritte der vierköpfigen Band aus Massachusetts sind durch ihre Energie, die Einbindung des Publikums, Spaß und Spiellaune weltweit in aller Munde.
So. 25.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 17,80 € / AK 20 € | Rotunde, Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum



'68 Listener

Mo. 26.06. | 20 Uhr | Tickets: VVK 14 € | MTC, Zülpicher Str. 10, 50674 Köln



Robert Carl Blank – Singer/Songwriter

Zwischen Himmel und Erde passieren viele unterschiedliche Dinge, die niemand erklären kann. Unter anderem wie Robert Carl Blank es alleine nur mit seiner Gitarre und Stimme schafft, eine Masse von mehr als 1000 Menschen so zu verzaubern, als würde er für jeden einzelnen singen. Der Konzertbesucher ver- gisst einen Abend mit dem sympathischen Fallschirmspringer aus Hamburg nur schwer, nachdem seine Songs einmal den Weg in den Gehörgang gefunden haben. Robert ist einzi- ges lebendes Roadmovie, der in seinen Liedern seine Erfahrung wiedergibt und das Freiheitsgefühl mit jeder Pore aus- strahlt. Mr. Blank ist der Prototyp der neuen Generation von Songwritern, die ein aufregendes, spannendes und freies Leben führen und ihre Erfahrungen teilen wollen.
29.06.2017 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal, Hertingerstraße 31, 59423 Unna



21. SPARKASSEN A-CAPPELLA-FESTIVAL

A-Cappela-Freunde können sich auf den Juni freuen. Am Pfingstwochenende findet nämlich das 21. Sparkassen-A-CAPPELLa-FESTIVAL auf der Festwiese im Westfalenpark Dortmund statt. Los geht es am Freitag, 2. Juni. Von 19.30 bis 21 Uhr steht die HÖRBÄND aus Hannover auf der Bühne. Die HÖRBÄND begeistert mit ihrem breiten Repertoire von Klassik bis Pop. Die frechen Publikumslieblinge sind kabarettistisch, komödiantisch, also: einfach gut. Ihre kreativen Songs wurden ausgezeichnet bei wichtigen Wettbewerben und Festivals wie dem „German A cappella Bundescontest“ und bei „Jugend kulturell“. Grund genug für alle Fans der A-cappella-Musik und besonders der Wise Guys, sich schon jetzt im Vorverkauf eine Karte für eines der letzten Konzerte auf ihrer Abschiedstour zu sichern. Die allerletzten Open-Air-Konzerte im Juli in Köln sind bereits nahezu ausverkauft. Eine intensive Mischung aus Jubiläumslaune und Abschiedsschmerz mit dem Beste aus 25 Jahren erwartet die Fans feinsten A-cappella-Gesangs.
Fr. 02.07. - So. 04.07. | Tickets: regulär 12 € / am letzten 6 € | Festwiese, An der Buschmühle 3, 44139 Dortmund



the faceless humanity's last breath ghost iris orpahlis mind like hurricanes

Fr. 07.07. | 19 Uhr | Tickets: VVK 14 € | KULTTEMPEL, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen



POSITIVE RECORDS Celebrates 25 Years Anniversary Festival

POLAR
TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN
MY ONLY
CAPTAIN´S DIARY
ADDITIONAL TIME
THE PARIAH
EYES OF TOMORROW
Sa. 15.07. | 19 Uhr | Tickets: VVK 5 € | KULTTEMPEL, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen



Pet Shop Boys

Nach ausverkauften Konzerten in den USA, Kanada, Deutschland, Holland und Dänemark startet am 24.02.17 der Vorverkauf für einen weiteren Termin in Deutschland. Am 17. Juli 2017 wird die unverwechselbare Combo sowohl Songs aus ihrer kompletten musikalischen Laufbahn, als auch von ihrem aktuellen Album Super zum Besten geben.
Mo. 17.07 | 20 Uhr | Tickets: ab 70 € | RuhrCongress, Stadionring 20, 44791 Bochum



Blackmore’s Night

Blackmore’s Night ist das gemeinsame Projekt des legendären Ritchie Blackmore, welcher auch als ehemaliger Deep Purple Gitarrist bekannt ist und seiner Frau Candice Night, die ihm als erfolgreiche Sängerin und Songwriterin in nichts nachsteht. Unterstützung erhalten sie dabei von der Band „of Minstrels“. Das talentierte Paar und ihre Musiker treten in Schlosssälen, Kirchen und Open Air auf und präsentieren eine unvergleichliche Mischung aus Folk- Pop- und auch Rockmusik.
Do. 03.08. | 20 Uhr | Tickets: ab 67 € | Burgtheater, 46535 Dinslaken



POSITIVE RECORDS Celebrates 25 Years Anniversary Festival part 2

Wir dachten uns, bei 25 Jahren, da kann man auch zweimal feiern und so haben wir am 11.8.2017 ein zweites kleines Festival im Kulttempel in Oberhausen auf die Beine gestellt und da spielen DEFEATER, LANDSCAPES, A TRAITOR LIKE JUDAS, GNARWOLVES, LAST SHREDS (ex-DEAD SWANS), TOOK THE OATH und SECONFD SIGHT! Vorverkauf nur 10€ (fürs erste Festival am 15.7.2017 beträgt der Vorverkauf 5€).
11.08.2017 | 19 Uhr | VVK 10 € | Kulttempel, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen



Havok, Gorguts, Revocation, Fallujah und Venom Prison

17.08.2017 | Kulttempel, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen



Street Dogs

17.08.2017 | Kulttempel, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen



WHITECHAPEL + AVERSIONS CROWN + WITHIN THE RUINS

Fr. 25.08. | 19 Uhr | Tickets: VVK 25 € | KULTTEMPEL, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen



Matthias Reim

Seit einigen Wochen sitzt Matthias Reim mit seinen Musikern im Studio und arbeitet an einem neuen Bühnenprogramm. „Mein Vorjahresprogramm war sehr erfolgreich,“ sagte der Künstler dazu. „Immerhin habe ich in der Berliner Wuhlheide sogar fast 15.000 Menschen in meinem Konzert begrüßen können. Trotzdem - oder vielleicht gerade deshalb! - möchte ich in diesem Jahr mit einem völlig neuen Programm auftreten. Natürlich werde ich nach wie vor meine großen Hits singen – ohne Songs wie „ Ich hab mich so auf Dich gefreut“, „Einsamer Stern,“ „Der Träumer“ und wie sie alle heißen kann ich mir kein Konzert vorstellen. Und ich glaube, wenn ich „Verdammt, ich lieb Dich“ nicht singen würde, dann würde mich mein Publikum lynchen.“, so der Künstler.
Fr. 01.09. | 20 Uhr | Tickets: ab 46,90 € | Amphitheater, Grothusstraße 201, 45883 Gelsenkirchen



BURKINI BEACH

Am 10.06.2017 steht Burkini Beachsamt Begleitband auf der nicht vorhandenen Asphalt-Bühne und präsentiert die herzzerreißend schönen Songs seinem Debutalbums „Supersadness Intl.“, welches am 19.05.2017 erscheint.
Sa. 10.09. | 20 Uhr | Eintritt frei! | HEJ Store - Innenhof, Kleine Beurhausstr. 6, 44137 Dortmund



ECHOES OF SWING

feat. Colin T. Dawson, Chris Hopkins, Bernd Lhotzky, Oliver Mewes
Sa. 30.09. | 20 Uhr | Grillo-Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen



Kapelle Petra

Die deutschsprachige Indie-Rock-Band aus Hamm spielt ihren bereits fünften Longplayer mit dem außergewöhnlichen Albumtitel "The Underforgotten Table-Tour". Die Kapelle Petra thematisiert schwierige Themenkomplexe aus dem Alltag und diverse Konflikte. Das Publikum wird durch die nachdenklichen Zeilen garantiert mitgerissen!
Sa. 30.09. | 21 Uhr | Tickets: ab 19,90 € | Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld



Red Hot Chilli Pipers

Die Red Hot Chilli Pipers hauen ordentlich in die Tasten und beigeistern mit ihrem einzigartigen "Bagrock"-Sound. Die im Jahr 2002 gegründete schottische Band aus Glasgow reißt mit dem Zusammenspiel der Klänge aus Dudelsäcke, Gitarren, Keyboards und Schlagzeug jeden mit.
Sa. 07.10. | 21:00 Uhr | Tickets ab 32 € | Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 COESFELD



BAROCK AC/DC Tribute – Live 2017

Europas größte AC/DC Tribute Show. Eine ausgezeichnete Coverband und zwar in allen Bereichen! Die Band flasht das Publikum und reißt die Hütte ab.
Sa. 21.10. | 21:00 Uhr | VVK: 24,00 € + Geb., AK: 30,00 € | Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 COESFELD



Oonagh

Die musikalische Welt der Oonagh ist auch immer eine visuelle. Dazu gehören auch ihre eindrucksvollen Live-Konzerte, die ihre ganz eigene Magie versprühen und auf denen die charismatische Künstlerin in andere Sphären einlädt – zu einer musikalischen Weltreise –, sie pendelt zwischen den Kulturen, streift Elemente aus Pop, Folk, Mittelalter, Electronica, Weltmusik, Ethno und New Age und fügt diese stilbewusst und kreativ zu einem Ganzen zusammen. Jeder Ton ist unverkennbar Oonagh.
Mi. 25.10. | 20 Uhr | Tickets: ab 29,90 € | Theater am Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1, 50679 Köln



Thy Art is murder, after the bruial, oceano und justice for the damned

THY ART IS MURDER, AFTER THE BURIAL, OCEANO und JUSTICE FOR THE DAMNED spielen am 28.10.2017 in der Essigfabrik in Köln!
28.10.2017 | Essigfabrik, Siegburger Str. 110, 50679 Köln



The Dublin Legends

01.11.17 Bochum – Zeche
06.11.17 Düsseldorf - Savoy Theater
Was ursprünglich als The Ronnie Drew Folk Group begann, wurde später als The Dubliners und nun als The Dublin Legends, zu einem der größten Exportschlager des irischen Folk. Durch den Tod des letzten ursprünglichen Bandmitglieds „Barney McKenna im Frühjahr 2012 kam zunächst eine Auflösung der Band zur Sprache – doch es kam anders. The Dubliners nennen sich von da an THE DUBLIN LEGENDS und treffen es damit auf den Punkt – denn Legenden sterben nie.



Extrabreit

Ende der 70er entdeckten fünf Jungs aus Hagen die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten und eroberten bald darauf damit die Charts: Extrabreit, die Erfinder des deutschen Pop-Punks. Sie waren nie müde neue Songs einzuspielen. Nunmehr haben sie 13 Alben raus, unzählige Konzerte gegeben und zählen auch heute live nach wie vor zum Besten, was deutsche Rockmusik zu bieten hat.
Fr. 24.11. | 21 Uhr | Tickets 22 € VVK / 25 € AK |Drosselsaal im Textilwerk, Industriestr. 5, Bocholt



HELLOWEEN

Im Herbst 2017 stehen Michael Kiske und Kai Hansen wieder gemeinsam auf einer HELLOWEEN-Bühne und lassen das legendäre Original-Line-up der Band auferstehen. Zum Mitschreiben: Weikath, Kiske, Hansen, Grosskopf spielen HELLOWEEN-Klassiker live und auf einer gemeinsamen Tour.
Fr. 24.11. | 20 Uhr | RuhrCongress, Stadionring 20, 44791 Bochum



Alternative Ü30 #9

Nur alle 6 Monate - 6 DJs auf 3 FLOORS.
SA 25.11. | 21 Uhr | Tickets: VVK: 6 € / AK: 8 € |Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld



Turbofest 2017

Scumbag Millionaire + THE EARWIX + Loveshocks + Johnny Firebird + Aftershow Party
03.11. | 20 Uhr | VVK 13 € / AK 15 € Die Trompete, Viktoriastr. 45 in Bochum



Phillip Boa and the Voodooclub

Phillip Boa ist ein Multitalent! Er ist nämlich Songwriter, Sänger, Gitarrist, Komponist und Kopf der Band "Phillip Boa and the Voodooclub". Nun geht er auf "Blank Expression Tour". Ein beeindruckenter Indiepionier made in Germany!
Sa. 02.12. | 20:00 Uhr | Tickets: ab 35,75 € | Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld



The Cashbags – A Tribute To Johnny Cash

08.12.2017, Bochum, Stadthalle Wattenscheid
Nach mehreren produktiven Jahren mit Konzerten in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich und Holland freuen sich die Cashbags, neue Show-Termine für das Jahr 2017 ankündigen zu können. The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival.



J.B.O.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die besinnlichte Jahreszeit wird eingeläutet mit dem phenomenalen Weihnachtskonzert. „Blast Christmas – das wird wirklich hart“ sorgt mit Best Of-Weihnachtsüberraschungen für eine feierliche Weihnachtsstimmung.
Sa. 23.12. | 20:00 Uhr | Tickets: ab 32,00 € | Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld



BOUNCE Bon Jovi Tribute Band

Seit bereits über 12 Jahren hat die Band in den bekanntesten Clubs, Konzerthallen, bei Festivals und auf Open Air Shows die Bude gerockt und die Fans in ihren Bann gesogen. Im neuen Jahr darf die Band selbstverständlich nicht fehlen.
Sa. 13.01.2018 | 20:30 Uhr | Tickets: ab 18,30 € | Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld



Rainhard Fendrich

Er ist der wohl erfolgreichste Musikexport Österreichs, seine Karriere „Made in Austria“ hat sich längst über Europa ausgeweitet. Rainhard Fendrich ist Kult, seit 37 Jahren begeistert er seine Fans mit tiefgründigen und unterhaltsamen Songs. Mit seinem aktuellem Album SCHWARZODERWEISS, das gleichzeitig sein neuntes Nummer eins Album ist, spielte Fendrich im Frühjahr 2017 eine restlos ausverkaufte Tournee. Im Frühjahr 2018 wird der Wiener mit kleiner Besetzung und akustischen Instrumenten in Deutschland und Österreich live zu sehen sein. "Für immer a Wiener - Die Akustik LIVE Tour" 2018 wird eine neue Facette des österreichischen Liedermachers zeigen.
Di. 13.03.2018 | 20 Uhr | Tickets: ab 56,90 € | Lichtburg, Kettwiger Str. 36, 45127 Essen



Helene Fischer

03.07.2018 Gelsenkirchen, VELTINS-Arena
06.07.2018 Düsseldorf, ESPRIT arena
Helene Fischer kehrt 2018 wieder auf die große Stadion-Bühne zurück – mit einer neuen atemberaubenden Show auf Weltklasse-Niveau, einem sensationellen Bühnendesign und natürlich jeder Menge Musik. Nach dem gigantischen Erfolg ihrer letzten Stadion-Tour und der schon nahezu ausverkauften Hallen-Tournee „Helene Fischer Live 2017/2018“ steht auch der Sommer 2018 wieder ganz im Zeichen der erfolgreichsten Live-Künstlerin Europas.



The Busters

30 Jahre Ruder Than Rude: Ska Bang 2018 Sa. 03.02. | 21:00 Uhr | Tickets: ab 21,60 € | Fabrik Coesfeld, Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld



(Alle Angaben Ohne Gewähr)

Empfehlungen