Konzerte im Ruhrgebiet

Von der intimen Atmosphäre im kleinen Club bis zur Megastage in der Arena, von Pop über Klassik bis Metal zu Punk: Der ruhr-guide kennt die Termine für die wichtigsten Konzerte im Ruhrgebiet und in den nahe gelegenen Städten. Suchen Sie gezielt nach Konzerten Ihrer Lieblings-Stars oder stöbern Sie einfach ein wenig in dieser Rubrik herum um sich für Ihre Freizeitgestaltung in Sachen Musik inspirieren zu lassen, damit Sie in Zukunft kein Konzert Ihrer Lieblingsband mehr verpassen.


[ruhr-guide] Konzerte im Ruhrgebiet, Bild: pixabay, geraldIn den zahlreichen Rockclubs und in den großen Arenen finden sowohl die Newcomer als auch die großen Stars ihre Bühne und so bietet das Ruhrgebiet für Fans der gepflegten oder bombastischen Liveshow das Passende. Hier gibt es die wichtigsten Termine für die nächsten Monate.


Eläkeläiset

Sie spielen Humppa, eine Art finnische Polka, mal schneller, mal langsamer, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro. Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet.
Mo. 24.04. | 20 Uhr | Tickets: VVK 18 € / AK 22 € | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum



Three For Three

Überzeugender Underground-Jazz
Mo, 24.04. | 20 Uhr | Tickets: 10 € / erm. 8 € | Flottmann Hallen, Str. des Bohrhammers 5, 44625 Herne



Frida Gold

Ein Akustik-Konzert, wie es das so noch nie gegeben hat, erstens: ist es ein Heimspiel. Zweitens: in der Christuskirche. Drittens: als Duo. Und das heißt: ALINA und ANDI - die beiden waren ja immer die Achse von Frida Gold - sie bringen die Songs an ihren Ursprung zurück. Dahin, wo alles entsteht, die endlose Schönheit des Pop. Gitarre, Klavier, eine Stimme im Raum. „Zurück zu mir“ — wird eine akustische Naherfahrung werden.
Di. 25.04 | 20 Uhr | Tickets: 28 € zzgl. Gebühren | Christuskirche, Platz des Europäischen Versprechens 1, 44787 Bochum



Repetitor

Repetitor sind die Garagenrock/Postpunk-Überflieger aus Belgrad. Und Repetitor ist der beste Beweis dafür, wie sich die hochenergetische Musikkultur des Balkans mit den Säulenheiligen westlichen Alt-Rocks vereinen lässt.
Di. 25.04. | 20h | Eintritt: 12 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Hatebreed

Mi. 26.04. | 19:30 Uhr | Tickets: VVK 24 € + Geb. / AK tba | SputnikHalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



Andy Pilgers Boy Attack

Der Ausnahme Drummer und Percussioner Andy Pilger präsentiert seine Vielfältigkeit in 3 unterschiedlichen "Attack "-Reihen. Als drittes im Bunde gibt es am 4. Mittwoch des Monats den Girl Attack. Bei dieser Reihe werden verschiedene Sängerinen, wie Shanai, Aniko oder Inga Lühning im Mittelpunkt stehen, die im unplugged Format begleitet werden. Im April als Boy Attack mit dem Sänger und Keyboarder Yassmo'.
Mi. 26.04. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Steinbruch, Lotharstr. 318 - 320, 47057 Duisburg



Lyric voice of trombone

Tatort Jazz mit Tobias Schütte an der Posaune und der Tatort Jazz Hausband: Heijo Wiesemann, p, Caspar van Meel, b, Uwe Kellerhoff, dr
Mi. 26.04. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum



Abay

Jonas Pfetzing und Aydo Abay stellen das am 12. August erscheinende Album „Everything’s Amazing And Nobody is Happy“ (Indi-Rock) vor. „Everything’s Amazing And Nobody is Happy“ ist ein Indie-Rock Monster mit jeder Menge Pop-Appeal. Auf dem ganzen Album hört man neben der klassischen Rock-Besetzung Gesang-GitarreBass-Schlagzeug auch viele Keyboard- und Klavier-Anteile, die immer wieder eine wichtige Rolle in den Stücken von ABAY übernehmen.
Do. 27.04. | 20 Uhr | Tickets: VVK 14 € + Geb. / AK tba | SputnikHalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



The Great Faults

Das Indierock-Duo weiß einerseits, ohne großes Gepose, ein Bühnenspektakel aufzubauen. Zudem gelingt es den beiden Herren mit Gitarre und Schlagzeug eine Soundwand zu kreieren, der es an nichts fehlt. Die letzte tragende Säule sind die Songs in denen sich Rock, Blues, Soul, Indie, Grunge und Pop zu einem organischen Gesamtbild zusammenfügen, welches ins Ohr geht und auf direktem Wege die Herzkammern aufschließt.
Do. 27.04. | 20 Uhr | Eintritt tba | Djäzz, Börsenstraße 11, 47051 Duisburg



NORDGARDEN

Seine Liebe zu Roots, Folk, Blues und Rock spiegelt sich in klassischem Songwriting mit viel Sinn für gute Melodien und Texte wieder. Tatsächlich scheint Norwegen das geeignete Pflaster für besten Americana Rock zu sein: "Die Winter sind lang und düster und die damit verbundene Melancholie scheint ein guter Nährboden zu sein, um solche Musik zu machen", so Terje selbst.
Do. 27.04. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Hafenschänke "subrosa", Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund



Kevin Lee Florence

Der aus den USA stammende Singer-Songwriter beeindruckt mit seiner Stimme und seinen lyrischen Songtexten. Do. 27.04. | 20 Uhr | Eintritt frei! | SPATZ & WAL, Hertingerstraße 31, 59423 Unna



SPACEMAN SPIFF

Spaceman spiff gibt es gerade eigentlich gar nicht. Nach drei Alben und mehreren hundert Konzerten hat Hannes Wittmer sein Songwriter-Alter Ego Mitte 2015 bis auf weiteres auf Eis gelegt. Jetzt kribbelt es ihm aber glücklicherweise wieder in den Fingern und er kommt im April wieder auf Tour. Mit dabei ist sein bewährter Loop-Effekt-Koffer samt Schlagzeuger aus der Dose und vor allem die bezaubernde Clara Jochum an Cello und sonstigem Klimbim.
Fr. 28.04. | 20 Uhr | Tickets: VVK 14 € + Geb. | Sissikingkong, Landwehrstr. 17, 44147 Dortmund



Kai Strauss

Gitarrist, Komponist und Sänger Kai Strauss bringt den internationalen Blues nach Deutschland. Kaum zu glauben, dass der aus Lengerich in Nordrhein-Westfalen stammende Musiker Branchengrößen wie Sax Gordon, Tony Vega und Big Daddy Wilson als Gäste auf seinem neuen Release „Getting Personal“ begrüßen kann.
Fr. 28.04. | 19 Uhr | Tickets: VVK 14,00 € / AK 18,00 € | Musiktheater Piano, Lütgendortmunder Str. 43, 44388 Dortmund



No Omega

No Omega gehen im April auf Europa Tour. Am letzten Tag der Reise sind sie (NRW Exklusiv) bei uns in Münster zu gast. Damit wir ihnen hier einen schönen Abschluss ihres Weges bereiten können, kommt zahlreich vorbei und feiert zusammen.
Fr. 28.04. | 20 Uhr | Tickets: VVK 10 € + Geb. / AK tba | SputnikHalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



REWIND

Im März 1996 fanden sich 5 Musiker aus dem Ruhrgebiet zusammen, um die Gruppe REWIND zu gründen. Im Mai 1996 erlebte die Band ihre Feuertaufe, als sie vor dem STONES - Fanclub Deutschland auftraten, einem strengen und kritischen Publikum, von dem sie begeistert gefeiert wurde. Es folgten zahlreiche Gigs im gesamten Bundesgebiet und angrenzendem Ausland. Von Clubgigs bis zu größeren Festivals war und ist alles dabei. Bis heute verfügt REWIND über ein so großes Repertoire an STONES-Stücken, daß es der Band möglich ist, ein Programm nach jeweiligen Wünschen zusammenzustellen. Dabei wird sehr viel Wert auf größte Professionalität und Bühnenpräsenz gelegt. Outfit, Darstellung, Instrumente, Verstärker entsprechen dem Equipment und Präsenz der Rolling Stones. REWIND verbreitet das totale ROLLING STONES - Feeling.
Fr. 28.04. | 20 Uhr | Eintritt (nur AK): 8 € | Anne Tränke, Vor dem Tore 76, 47279 Duisburg



Blues To Du – Steinbruch hat den Blues

Unsere Blues Konzert- & SessionReihe im Steinbruch Blues to DU startet nach der Sommerpause wieder voll durch und bringt eine Neuerung mit sich. Ab sofort betreut Sami Durak die Reihe, der bei uns bereits tolle Blues Konzerte mit Künstlern wie Louisana Red und Eddie C. Campbell auf die Beine gestellt hat und zu Recht als alter Hase im Blues bezeichnet werden darf Wie immer starten wir mit monatlich wechselnden Gastbands, die den Abend eröffnen. Anschließend wird die Bühne für eine moderierte Session freigegeben. PA, Mikrofonie, Drumset und Bassanlage sind vorhanden, was sonst benötigt wird, bringen die teilnehmenden Musiker selber mit. Blues To Du findet immer am vierten Freitag im Monat statt. Der Dortmunder Pianist "Huggy" Jörg Borghardt ist "mit das Beste, was diese Republik in Sachen Blues an den schwarzen und weißen Tasten hervorgebracht hat", schreibt Classic Rock zur aktuellen CD "Live at subrosa". Und das US-amerikanische Blues Blast Magazine merkt ebenso an: "There is some excellent piano playing that fans of boogie and barrelhouse styles will certainly enjoy."
Fr. 28.04. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Steinbruch, Lotharstr. 318 - 320, 47057 Duisburg



Vonda Shepard

Soul, Funk and Heartbreak Tour 2017 - Vonda Shepard zählt zu den bekanntesten amerikanischen Singer-Songwriterinnen, die mit ihrer Rolle als Pianistin und Sängerin in der Lieblingsbar der Hauptfigur der Fernsehserie "Ally McBeal" ihren Durchbruch feierte. In einer der ersten Fernsehshows, die Musik zu einem integrativen Bestandteil der Handlung machte, wurde Vonda über Nacht zum Star und verkaufte weltweit 12 Millionen Alben.
Fr. 28.04. | 20 Uhr | Tickets: 30 € | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum



Zebrahead

Gegründet wurde die Punkrock-Band 1996 von Ali Tabatabaee (Sprechgesang), Ben Osmundson (Bass), Greg Bergdorf (Gitarre), Ed Udhus (Schlagzeug) und Justin Mauriello (Gesang, Gitarre), einem Line-Up, welches auffallend multikulturelle Züge aufweist: Tabatabaee ist gebürtiger Iraner, Osmundsons Wurzeln liegen in Schweden und Bergdorf ist philippinisch-deutscher Abstammung.
Sa. 29.04. | 20 Uhr | Stone im Ratinger Hof, Ratinger Str. 10, 40213 Düsseldorf



VITJA

Nach mehr als 300 Shows im Underground gehen VITJA jetzt auf die erste eigene Clubtour durch Deutschland. Wer Vitja schon mal live erlebt hat, weiß, dass eine energiegeladen und dynamische Show zu erwarten ist. Als frisch gebackene Century Media Band holen VITJA mit ihrem kommenden Album "Digital Love" zum großen Schlag aus. Als Special Guest sind Breathe Atlantis, Improvement und Die Heart mit an Bord.
Sa. 30.04. | 20 Uhr | Tickets: VVK 13 € + Geb. / AK tba | SputnikHalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



Terbonssen & Co

Der Duisburger Sänger und Musiker Christoph Terbonssen (bekannt aus der Musik-Comedy „Der Popolski-Show“) spielt Songs mit Musikern wechselnder Besetzung. Songs aus dem Pop/Rock-Fundus, die in „kleiner“ Besetzung gänzlich anders klingen, jedoch nichts von Ihrem ursprünglichen Original-Charme einbüßen. Zeit und Raum für musikalische Energie und Dynamik!
Sa. 30.04. | 19:30 Uhr | Eintritt frei! | Steinbruch, Lotharstr. 318 - 320, 47057 Duisburg



Ascona

Ascona kommen zum ersten Mal nach Duisburg und spielen zusammen mit den Humming Birds ein exklusives Konzert. Ascona warten endlich mit neuen Songs auf. Seit gut zwei Jahren hat sich die Band wieder gefunden - im Proberaum, im Studio und auf der Bühne. Jetzt präsentieren die vier Stuttgarter nach vielen Jahren die ersten Aufnahmen und knüpfen damit mühelos an die Qualitäten ihres 2007er Debüts This Could Be Your Part To Sing! (Day-Glo Records) an.
Sa. 30.04. | 20 Uhr | Tickets: 6 € - 8 € | Djäzz, Börsenstraße 11, 47051 Duisburg



Essen-Jazz-Orchestra

Die Truppe, die aus Absolventen der Essener Folkwang Universität der Künste und Musikern der freien Jazz-Szene Essens besteht, präsentiert bei ihren Konzerten vorrangig Stücke, die von einigen Ensemblemitgliedern selbst komponiert wurden aber auch allseits beliebte Oldies und bekannte Titel der Jazz-Szene.
Sonntag, 30.04. | 19 Uhr | Casa des Schauspiel Essen | Theaterplatz 7, 45127 Essen | Tickkets: 8,00 €



Jan Sievers

2010 hatte der Singer-Songwriter seinen ersten Hit. Das Lied mit dem programmatischen Titel „Die Suche“ landete in den Charts, das dazugehörige Video, in dem u.a. Udo Lindenberg, Jennifer Rostock und Gunter Gabriel mitspielten, avancierte binnen kürzester Zeit mit weit über 1,8 Millionen Klicks zum YouTube-Hit. Auf „Neue Heimat“ nimmt Jan Sievers seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf seine Reise zu sich selbst.
Mo. 01.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 15 € + Geb. / AK tba | Sputnikhalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



Napalm Death

Internationales Grindcore / Metal Paket der Extraklasse.
Mo. 01.05. | 19 Uhr | Tickets: 25,00 € (zzgl. Geb.) | Underground, Vogelsanger Str. 200, 50825 Köln



B-Tight

Kurze Frage: Wer hat eigentlich das Gras weggeraucht? Na, wer wohl. Die Antwort geht einem auch 15 Jahre nach „Der Neger (in mir)“ noch wie von selbst über die Lippen: Es war natürlich kein anderer als B-Tight. Damals wie heute. Denn der Berliner widmet sein neues Album einem Thema, zu dem er viel zu sagen hat. Mit dem Kiffen kennt er sich eben aus. Denn: „Ich habe alle Höhen und Tiefen erlebt.“ Grund genug, diese auf „Wer hat das Gras weggeraucht?“ auszuloten. Das Album ist keine kritiklose Lobeshymne auf das grüne Kraut. Im Gegenteil: B-Tight verschweigt die negativen Folgen übertriebenen Graskonsums keineswegs. „Mir ist es wichtig, dass die Jugendlichen wissen: Kiffen ist geil, hat aber auch Schattenseiten.“
Di. 02.05. | 20 Uhr | Tickets: 19 € + geb. | FZW, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund



Wille and the Bandits

Rootsrock / Bluesrock vom Feinsten. Das Trio aus dem englischen Plymouth versteht es, US-amerikanische Roots, als auch klassischen englischen Rock mit psychedelischem Einschlag zu verquicken. Blues, Rock, Psychedelic, Folk und die rhythmische Offenheit von Jam-Bands werden vom gebürtigen Australier Wille Edward zur eigenen Sache gemacht.
Di. 02.05. | 20 Uhr | Tickets: 14 € VVK (zzgl. VVK-Gebühr) & 18 € AK | Lindenbrauerei, Massener Str. 33, 59423 Unna



THE WAVE PICTURES

Mit ihrem alten, klapprigen auf links-gedrehten VW-Bulli jockelt das Londoner Trio rüber in Dortmunds urigste Bar, packt ihre Gitarren aus und spielt. Das können sie am besten. Jetzt kommen sie mit ihrem neuen Album „Bamboo Diner In The Rain“ an den einzig richtigen Ort für sie: die Hafenschänke subrosa! Herumschlawänzelnde Gitarren zwischen Blues & Surfmusik. Songs die klingen als hätten sie die nachts geschrieben nachdem sie aus dem Pub gekrochen kamen.
Mi. 03.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 10 € + Geb. | Hafenschänke "subrosa", Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund



Chris de Burgh

03.05.17 Wuppertal, Historische Stadthalle
05.05.17 Osnabrück, OsnabrückHalle
28.05.17 Essen, Philharmonie (E: 18 Uhr, B: 19 Uhr)
04.07.17 Köln, Tanzbrunnen (Open Air)
Die Deutschlandtour im Frühjahr 2017 benennt Chris de Burgh wie sein 21. Studio-Album - „A Better World“ (Starwatch Entertainment/Sony). Der Titel dieser Veröffentlichung, deren mit wenigen Strichen gemaltes Cover eine aus dem verdörrten Erdboden wachsende, bunte Blume zeigt, ist Programm. „Bethlehem“, die überraschend rockige, erste Single (im Geiste seiner früheren kantig-tempogeladenen Lieder wie beispielsweise „Don’t Pay The Ferryman“ von 1982), setzt das Weltgeschehen in poetischen Bezug zu dem biblischen Schlüsselort. Der Song „Homeland“ stellt sogar die Flüchtlingsthematik in den Mittelpunkt und zeigt Chris de Burgh als lyrischen Gegenwartschronisten. 15 Lieder umfasst die inhaltlich komplexe, musikalisch abwechslungsreiche, in sich stimmige Platte. Sie beinhaltet all das, was die Fans an den Kompositionen des irischen Singer/Songwriters lieben: Balladen und Episches plus Lieder, die irisch-folkloristisch getönt sind oder dezent-swingend daherkommen.



The Cashbags – A Tribute To Johnny Cash

04.05.2017, Borken, Stadthalle Vennehof
08.12.2017, Bochum, Stadthalle Wattenscheid
Nach mehreren produktiven Jahren mit Konzerten in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich und Holland freuen sich die Cashbags, neue Show-Termine für das Jahr 2017 ankündigen zu können. The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival. Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und liefert mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show, angelehnt an die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Carter Family'. Songs aus Johnny Cashs 'American Recordings' werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert.



Tim Bendzko

04.05.2017, Münsterlandhalle, Albersloher Weg 32, Münster

Nach drei Jahren erscheint Tim Bendzkos drittes Album „Immer noch Mensch“ am 21. Oktober. 2017 folgt dann die große Tournee mit 19 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz!



Vimes

Nach den ersten Vorschusslorbeeren war es für die Kölner Band VIMES kein leichtes Unterfangen, das Level und die Erwartungen der ersten Releases und internationalen Auftritte beim Eurosonic, Great Escape oder SXSW aufrechtzuerhalten. Doch Azhar Syed und Julian Stetter schlossen sich einfach mit Produzent Jochen Naaf im Studio ein und blendeten alles um sie herum aus. Nach Monaten der Tüftelei erschien Anfang 2016 schließlich ihr Debütalbum „Nights In Limbo“. Und siehe da: Es funktioniert! VIMES haben ein Werk geschaffen, welches eingängig und gleichzeitig experimentell ist, ohne den Hörer fragend im Raum stehen zu lassen. Die perfekte Grundlage für weitere große Schritte in Richtung Zukunft. Nach der großen Tour Anfang 2016 folgt nun die Fortsetzung zum Reprise Release.
Do. 04.05 | 20 Uhr | Tickets: 10 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Klaus Major Heuser

Nach der erfolgreichen „57 Tour 2014/2015“ mit gleichnamiger Studio CD, satten 70 Konzerten, dokumentiert auf einem nachfolgenden live-Doppelalbum, geht man nun einen Schritt weiter und spinnt die spannende Geschichte in der aktuellen Studioproduktion fort, die natürlich im Mittelpunkt der neuen Tour stehen wird.Das Ensemble spielt gewohnt locker und souverän auf, interagiert harmonisch und natürlich lässt sich Sänger Thomas Heinen seine goldene Kehle von des Majors inbrünstig gespielter Gitarre und den warmen Vintage Keyboard-Sounds des kongenial agierenden Matthias Krauss salben.
Fr. 05.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 20 € + Geb. / AK 24 € | Lindenbrauerei, Massener Str. 33, 59423 Unna



KAUF MICH! Die Toten Hosen Tributeband

Vorhang auf für die wahrscheinlich beste "Die Toten Hosen" Tributeshow Deutschlands! 5 geniale Punkrocker haben sich Ende 2012 einen gemeinsamen musikalischen Traum erfüllt und die Band KAUF MICH gegründet. Professionalität, Leidenschaft und musikalisches Können verschmelzen zu einer packenden, perfekten und einmalig authentischen Tote Hosen Tributeshow.
Fr. 05.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 16 € + geb. | Zeche, Prinz-Regent-Straße 50-60, 44795 Bochum



Jan Bierther Quartett feat. Marie-Christine Schröck

Fr. 05.05. | 20 Uhr | Fabrik K14, Lothringer Str. 64, Oberhausen



DJ Bobo

Fr, 05.05.2017 Hannover TUI Arena 20:00 Uhr
Sa, 06.05.2017 Bremen ÖVB Arena 20:30 Uhr
Sa, 13.05.2017 Dortmund Westfalenhalle 1 20:00 Uhr
So, 14.05.2017 Oberhausen König-Pilsener-ARENA 18:00 Uhr
Do, 18.05.2017 Kempten BigBox 20:00 Uhr

2017 ist es soweit: DJ BoBo feiert mit seiner neuen grandiosen Show MYSTORIAL sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Die Welttournee, die ihn neben der Schweiz und Österreich auch nach Nord- und Osteuropa sowie Südamerika führen wird, startet im Januar 2017 mit 24 Konzerten in Deutschland.



Sea Philhamonic gastiert mit „Waterworks“

05.05.2017, LWL-Industriemuseum, Henrichshütte Hattingen

Das „Baltic Sea Philharmonic“ ist auf der Insel Usedom beheimatet und vereint Orchestermusiker aus allen zehn Ländern der Ostseeregion. Unter der Leitung seines Gründungsdirigenten und musikalischen Leiters Kristjan Järvi feiert das Ensemble die kulturelle Vielfalt der Region mit einem breitgefächerten Repertoire. „Waterworks“ nimmt die Zuschauer mit auf eine emotionale und spirituelle Reise in die Welt des Wassers: von den Eisgletschern im Norden bis zum Amazonas in Südamerika. Um die Vielfalt und die Bedeutung des Wassers darzustellen, erleben die Zuhörer mehr als ein reines Konzert.



JAHM

die Indierock-Band aus Unna, brachte 2013 ein erfrischendes Debütalbum („Come out and play“) an den Start und spielten seit Gründung der Band (im März 2010) über 120 Konzerte in ganz Deutschland. Nun erscheint am 06.05.2017 ihr neues Album „Between the lines“ mit Songs, die im gewohnten Stil an das erste Album anknüpfen. Musikalisch ließen sich die 4 Jungs von Bands wie „U2“ oder den „Kings of Leon“ inspirieren, ohne dabei die eigene Kontur zu verlieren. Treibende rockig-poppige Uptempo-Nummern werden durch coole Balladen ergänzt und zeigt die gesamte Bandbreite der Band auf.
Sa. 06.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 10 € + Geb. / AK 15 € | Lindenbrauerei, Massener Str. 33, 59423 Unna



ALEXA FESER

Die Liebe zur ganz großen Geste gepaart mit dem Blick für die allerkleinsten Dinge: schon auf ihrem Warner-Debüt "Gold von morgen" (2014) brillierte Alexa Feser als präzise Alltagsbeobachterin. Nun erscheint im Frühjahr 2017 das langersehnte zweite Album der Musikerin - "Zwischen den Sekunden", mit dem die Künstlerin im Mai 2017 auf große Deutschlandtour gehen wird. Insgesamt dürfen sich ihre Fans auf 16 Shows im Mai freuen, bei denen ALEXA FESER ihre neuen, eindrucksvollen Lieder präsentiert.
Sa. 06.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 24 € + Geb. / AK 30 € | Zeche, Prinz-Regent-Straße 50-60, 44795 Bochum



CAUSTIC BLOOD

Ihre Songs sind Meilensteine des Metals und garantieren für Partystimmung bei jedem Konzert. Neben dem Coverset präsentiert die Band auch eigene Songs aus der guten alten CARPE DIEM Zeit, Reloded Songs und neues Songmaterial.
Sa. 06.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 6 € / AK 8 € | Anne Tränke, Vor dem Tore 76, 47279 Duisburg



Schrottgrenze

Schrottgrenze haben schon immer ihre eigenen Geschichten erzählt. Über Menschen und Gefühle und Hamburg, über 15 Jahre und sieben Alben, in den melancholischsten Ohrwürmern und den poppigsten Hymnen des Indierock. Nach ein paar Jahren Pause sammelten 2015 zwei Compilations die größten und die rarsten davon. Und jetzt erzählen sie mit Glitzer auf Beton ganz neue, die mindestens so lächelleicht ins Ohr gehen wie die alten und Köpfe, Finger und Zehenspitzen noch ein bisschen schwungvoller wippen lassen. Zwölf neue Stücke Gitarrenpop voller ungeduldiger Rhythmen und Umarmungsmelodien, wilder Stürme und jeder Menge Sonne, wie man sie von Schrottgrenze kennt und lieb hat.
Sa. 06.05. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



The Exploited

Die (Mit)-Erfinder des UK Spikes'n'Leather-Punkrocks treffen auf die Nietenkaiser aus NYC - Knaller-Paket! The Exploited zum ersten Mal in Düsseldorf!
Sa. 06.05. | 18:30 Uhr | Haus der Jugend, Lacombletstraße 10, 40239 Düsseldorf



Mayiia

Die junge talentierte Sängerin und Musikerin Mayiia ist eine Erlebnis dass man nicht verpassen sollte. Ihr eigene Art Musik zu vermittel und auszudrücken ist sehr original und faszinierend. Jede ihrer Komposition lässt den Zuschauer in eine einzigartige Geschichte abtauchen, in eine Landschaft, eine Farbe oder eine besondere Stimmung. Die Klangfarbe ihrer Stimme wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen, denn ist voller Kraft und Geheimnis, archaisch und dabei gleichzeitig modern.
Sa. 06.05. | 20 Uhr | Tickets: 15 € (12 € erm.) | Studio Double C, Hofaue 8a, 42103 Wuppertal



Veronika Harcsa & Bálint Gyémánt

07.05.2017 | 16.00 Uhr | Kolvenburg Billerbeck, An der Kolvenburg 3, 48727 Billerbeck

Ungarns beliebteste Jazz-Singer- Songwriterin Veronika Harcsa und der Gitarren-Virtuose Bálint Gyémánt bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen zartem lyrischen Spiel und leidenschaftlicher improvisatorischer Explosion.



Joanne Shaw Taylor

Ausverkaufte Konzerte. Kreischende Fans. Ihr Name in Leuchtbuchstaben. JOANNE SHAW TAYLOR hatte all das am Anfang nicht erwartet. Damals war sie eine ganz normale Schülerin in Black Country. Gelangweilt von dem Einweg-Pop, den sie am Ende der 90er Jahre im Radio hörte, durchwühlte sie die Plattensammlung ihres Vaters auf der Suche nach versunkenen Schätzen und verliebte sich in die Alben von Stevie Ray Vaughan, Albert Collins und Jimi Hendrix. Im Mai 2014 nahm sie ein weiteres Studio Album in Memphis auf, mit dem Titel „The Dirty Truth“. Es ist eine Rückkehr zu JOANNEs ursprünglichem Sound mit rockigen Riffs in bluesigem Flair.
Mo. 08.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 20,50 € + Geb. / AK tba | Sputnikhalle, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster



JAMMIN' LOUNGE

Greatest Hits, wechselnde grandiose Musiker und Sänger/innen, sowie jede Menge Spaß in einer außergewöhnlichen Wohnzimmmer-Atmosphäre... Die inzwischen seit knapp 2 Jahren erfolgreich monatlich laufende Veranstaltungsreihe "JAMMIN‘lounge" steht für Live-Music-Entertainment der besonderen Art! Mal mehr mal weniger bekannte Songs aus Rock, Pop, Soul und aktuellen Charts werden mit einer gehörigen Portion Spontanität in abgefahrene und noch nie dagewesene LIVE-Versionen verwandelt.
Mi. 10.05. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Lindenbrauerei, Massener Str. 33, 59423 Unna



Musik Club: Gedankengut

Nachdenkliche, melancholische Texte und Melodien. Mit den Liedern möchte Gedankengut die Menschen bewegen und an ihrem Leben teilhaben lassen, Geschichten erzählen, über sich und die Höhepunkte und Abgründe. Inspieriert wurden sie von Philipp Poisel, Heisskalt, James Bay, Ed Sheeran, The Script und Coldplay. Die Mitglieder sind: Drummer Davor Juric, Gitarrist Petar Juric und Sänger/Gitarrist Pascal Ströver.
Do. 11.05. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Lindenbrauerei, Massener Str. 33, 59423 Unna



Kalashray Band feat. Geet

Do. 11.05 | 20 Uhr | Kreuzer, Friedrich Lange Str. 3, 45356 Essen



The Guilt

THE GUILT haben ihre eigene musikalische Kategorie erfunden: Lazerpunk! Extrem treibende Beats, schneidende Gitarrensounds und Sängerin Emma, die eine Sportakrobatik auf der Bühne präsentiert, so dass man schon beim zuschauen Muskelkater bekommt. Tanzbare Songs der härteren Sorte mit aggressiven, digitalen Beats und mitreißender Bühnenperformance.
Do. 11.05. | 20 Uhr | Tickets: 8 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



MAM

MAM begeistert jetzt schon seit vielen Jahren als musikalisch erfahrene Live-Band vor allem durch große Spielfreude und eine verblüffend hohe stimmliche Authentizität des Sängers. BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken und Ex-Gitarrist Klaus „Major“ Heuser haben die Band schon gesehen und waren beeindruckt. Beim letzten Tourstart 2011 in der Bonner Harmonie durfte MAM den „Major“ sogar als „Special Guest“ präsentieren – eine Anerkennung für die Band wie sie größer wohl nicht sein kann.
Fr. 12.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 15 € + Geb. / AK 18 € | Lindenbrauerei, Massener Str. 33, 59423 Unna



Christina Lux

Seit Beginn der 90iger ist Christina Lux mit ihren Songs unterwegs. Lux singt mit dieser großen, vielfarbigen und sinnlichen Stimme, die ebenso schmettern, wie zart schmirgeln kann und packt ihre kraftvolle und innige Poesie in berührende Songs.
Sa. 13.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 12 € + Geb. / AK 16 € | Lindenbrauerei, Massener Str. 33, 59423 Unna



Liedfett

Underground Liedermaching oder Akustik Punk? Man weiß es nicht…auf Tour zur neuen Platte!
Sa. 13.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 18 € / AK tba | Turock, Viehofer Pl. 3, 45127 Essen



LAKE

Auch 2017 gilt, was Kritiker dieser Band vor 35 Jahren bescheinigten: perfekter Sound, bestechende technische Qualität, wunderbare Songs und ein messerscharfer Satzgesang begeistert heute wie damals die Fans.
Sa. 13.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 20 € / AK 25 € | Musiktheater Piano, Lütgendortmunder Straße 43, 44388 Dortmund



JANINA RUH & BORIS KUSNEZOW

Die junge Cellistin und Sängerin Janina Ruh, 1989 in Rottweil geboren, ist spätestens seit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs 2013 sowie ihrer Nominierung zum „SWR2 New Talent“ 2014 und nach zahlreichen umjubelten Konzerten im In- und Ausland ein Begriff: In Zusammenarbeit mit dem herausragenden Pianisten Boris Kusnezow (geb. 1985) erschien Ende 2016 die CD „Dialogues“, auf der das junge Ausnahmetalent in der „solistischen Doppel-Rolle“ zu hören ist. Janina Ruh, Sängerin und Streicherin in einer Person: Das ist eine weltweit einmalige Konstellation, die man im Konzert erlebt haben muss. Werke für Violoncello und Klavier sowie Lieder von Poulenc, Debussy und Franck werden dargeboten.
So. 14.05. | 18 Uhr | Tickets: 18 € (erm. 15 €) | Schloss Nordkirchen, Schloßstraße 1, 59394 Nordkirchen



Sleaford Mods

Die beiden Engländer gelten als das Angesagteste, was die Insel zur Zeit zu bieten hat. Sprechgesang, unterlegt mit elektronischen Beats und gepaart mit HipHop-Anleihen sowie einer textlich & musikalisch prägenden Punkrock-Haltung.
Mo. 15.05. | 20 Uhr | Tickets: 20 € | Essigfabrik, Siegburger Str. 110, 50679 Köln



Ed Prosek

Der kalifornische Singer-Songwriter Ed Prosek ist ein Künstler von erstaunlichem Talent. Seine vertrauliche Stimme und seine nachdenklichen Songs, voller Ehrlichkeit und welthaften Beobachtungen, unterscheiden Ihn von anderen jungen Songwritern. Hier wird musikalische Anmut mit einem individuellen Gespür für Arrangement kombiniert. Mit einer überzeugenden und gefühlvollen Lyrik entsteht hier Musik, welche im wahrsten Sinne des Wortes unverwechselbar ist.
Di. 16.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 10 € + Geb. | Sissikingkong, Landwehrstraße 17, 44147 Dortmund



Krawehl

Nach 6 Jahren ohne Release veröffentlichen Krawehl ihr Debütalbum am 05.05.2017 bei Lala-Schallplatten und Crystalmeth & Heartattack. Auf dem s/t Album liefern die vier Ostwestfalen Melodien mit Kante. Mal laut und energisch, mal zurückhaltend um Luft zu holen. Mit Hochdruck werden hier Hoffnung, Verzweiflung und vertontes Zähneknirschen in 11 Liedern verpackt. Krawehl fanden sich Ende 2009 zusammen. Nach der ersten EP im Frühjahr 2010, einer Split 7“ im Jahr 2011 und einigen Konzerten/Touren, folgte eine eher ruhige Zeit. Der Alltag hatte das damalige Trio eingeholt und wenig Raum für häufige Konzerte sowie neue Releases gelassen. Mittlerweile zum Quartett gewachsen, haben sich Krawehl entschlossen dem Ganzen wieder mehr Zeit einzuräumen und 2016 ihr Debütalbum aufgenommen. 2017 wird also ein spannendes Jahr für die Vier: Das neue Release und der Wille zu gepackten Koffern sind da beste Voraussetzungen.
Di. 16.05. | 20 Uhr | Tickets: 7 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Elvis in Concert

16.05.2017, König-Pilsener-ARENA, Oberhausen

If I Can Dream und die jetzt erscheinende Fortsetzung The Wonder Of You bilden das Fundament für eine neue Konzertproduktion, in der sich zu Elvis‘ Stimme und dem Orchestersound mit Original-Filmaufnahmen der Songs von Konzert- und Fernsehauftritten eine dritte, visuelle Ebene hinzufügt.



trionale21

Was die zwei Unpluggedtrios da machen, ist schon was Besonderes. Coverbands gibt’s viele im Lande, aber diese wunderbare Qualität, diesen eigenen Stil, kann man schon gar nicht mehr wirklich Cover nennen. „Trionova“ aus Duisburg und „Small is beautiful“ aus Essen zelebrieren die Pop- und Rockhits, die wir alle kennen, so als wären es ihre eigenen. Sechs Stimmen, ein Sound. Da ist was Besonderes in der Luft, und deshalb buchen wir diese Formation noch einmal. Bei ihrem Debut letzten März standen die Sterne nicht besonders: Fussball und viele kannten die Trionale nicht, aber die die da waren, erlebten mit uns einen grossartigen Unplugged-Abend der mit stehenden Ovationen endete. Wir hoffen, dass noch mehr Fans der akustischen Musik sich begeistern lassen. Am besten einfach mal TRIONALE bei Youtube eingeben und sich locken lassen.
Do. 18.05. | 20 Uhr | Tickets: 15,70 € | Kaue, Wilhelminenstraße 176, 45881 Gelsenkirchen



Silbermond

18.05.2017, 20 h, Palladium, Köln

SILBERMOND kündigen weitere Konzerte für die Fortsetzung der LEICHTES GEPÄCK TOUR in 2017 an!



JOURNEYMEN

Journeymen orientiert sich an dem musikalischen Werk Claptons und interpretiert die Songs auf ganz eigene Art. So wird dem Publikum eine Zeitreise zu den musikalischen Stationen von Eric Claptons ermöglicht, wobei natürlich auch nicht die legendären Klassiker wie "White Room", "Lay down Sally" und Songs aus dem legendären "Unplugged" Album fehlen.
Fr. 19.05. | 20 Uhr | Tickets: VVK 16 € + Geb. | Zeche, Prinz-Regent-Straße 50-60, 44795 Bochum



Jaya The Cat

Jaya The Cat ist eine Reggae- / Ska- und Punkrock-Band, die in Boston, Massachusetts (Vereinigte Staaten) gegründet wurde und heute in Amsterdam wohnt. Jaya The Cat wurde von Geoff Lagadec, Dave Smith und Ben Murphy gegründet. Ihr erstes Album Basement Style wurde in Boston aufgenommen.
Fr. 19.05. | 20 Uhr | Tickets: 19:90 € | Resonanzwerk, Essener Str. 259, 46047 Oberhausen



The Red Paintings

Was bekäme man, wenn man Patrick Wolf, 30 Seconds To Mars, Nine Inch Nails und Bonaparte in einen Proberaum stecken würde? Ganz einfach, eine der im Moment interessantesten Bands, THE RED PAINTINGS und ihre Musik nennen sie Orchestral Art Rock. The Red Paintings sind keine Band, sie sind ein Gesamtkunstwerk. In den letzten Jahren tourten sie ausgiebig mit ihrem 2013er Debut „The Revolution Is Never Coming“ um den Globus. Dabei spielten sie auch massig Supportshows, bei denen sie die Hauptband regelrecht gegen die Wand spielten. Im März 2016 hatte das Warten auf neue Songs ein Ende. The Red Paintings veröffentlichten den Nachfolger zu ihrem gefeierten Debut.
Fr. 19.05. | 20 Uhr | Tickets: 15 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



HARLEY CRO-MAGS FLANAGAN und VITAMNIN X

Harley Cro-Mags Flanagan featuring Harley Flanagan, Gabby Abularach und Garry Sullivan von Cro-Mags. Die Band wird Songs von Age Of Quarrel, Best Wishes und Harley Flanagan Cro Mags spielen!
Freitag, 19.05.2017 | 19 Uhr | KULTTEMPEL, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen | VVK: 16 €



ICY ROSE

Icy Rose präsentieren Akustik Rock, halb und halb mit fremden und eigenen Songs. Icy Rose sind zwar ein kleiner Haufen, aber umso mehr mit Elan und Begeisterung dabei. Ihre Musik ist mit viel Gefühl geschrieben. Sie bewegt die Herzen, Leidenschaften und Sinnlichkeiten des Publikums.
Sa. 20.05. | 20 Uhr | Eintritt frei! | Anne Tränke, Vor dem Tore 76, 47279 Duisburg



The Undertones

Die legendäre nordirische Punkrock-Band kehrt nach Düsseldorf zurück. Unvergessen ist ihr grandioser & ausverkaufter Auftritt 2015 im HDJ, nun gibt es nach 2 Jahren erneut die Chance diese legendäre Band (Teenage Kicks, Here Comes The Summer, Jimmy Jimmy) live zu erleben.
Sa. 20.05. | 20 Uhr | Tickets: 26 € | Haus der Jugend, Lacombletstraße 10, 40239 Düsseldorf



ApeCrime

Ein erstes Album in Eigenregie, mehrere kleine Touren, EPs und Singles hat es gebraucht, um sich selbst zu finden. Doch nun ist die Transformation abgeschlossen. Über ein Jahr haben ApeCrime nun schon an ihrem 2017 erscheinenden zweiten Album „EXIT“ gearbeitet, um diesmal vor allem eines zu sein – ehrlich und persönlich.
Di. 23.05. | 19:30 Uhr | Tickets: 25 € + geb. | FZW, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund



Bergmeyer & Kellerhoff

Tatort Jazz unterm Sternenhimmel
Di. 23.05. | 20 Uhr | Tickets: 10 € / erm. 8 € | Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, Bochum



Trio Molino

Das ist feiner südamerikanischer Gitarren Jazz. Pablo Sáez - Schlagzeuger und Komponist - lebt seit 2005 in Köln. Mit fünf Jahren begann er die musikalische Ausbildung am Klavier und Gitarre am Institut Fundación Claudio Arrau. Es folgten Schlagzeug und Percussion Unterricht mit Carlos Figueroa López, Thomas Alkier und Sperie Karas.
Mi. 24.05. | 20 Uhr | Tickets: 11 € | erm. 7 € | SÄULE-Jazz Goldstr.15 47051 Duisburg-Mitte



Keele

Keele – wer ist das? Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin. Das Dorf hat, wie es scheint, oft wundersam inspirierende Wirkung auf die Kreativität Heranwachsender, wie uns nicht nur Rocko Schamoni seit Jahren glaubhaft versichert. In einer norddeutschen flachen Pampa nicht allzu weit von Hamburg entfernt verbrachten Fabian, Patrick, Frederik, Alexander und Malte – oder wie sich untereinander liebevoll nennen: Fabi, Paddy, Fredi, A(a)li und Malte (nicht Malti!) – als Freunde ihre Kindheit und Jugend.
Mi. 24.05. | 20 Uhr | Tickets: 8 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Lars Danielsson Libretto III

Kunstvoll und mit unübertrefflicher Leichtigkeit formen sich auf „Liberetto III“ farbenreiche Klänge zu fantasievollen atmosphärisch dichten Kompositionen. Lars Danielsson geht es um Gefühl und Tiefe. Er will nicht denken, sondern spüren und so den Hörer eindringlich empfinden lassen.
Do. 25.05. | 20 Uhr | Tickets: 18 € (erm. 15 €) | Burg Vischering, Berenbrock 1, 59348 Lüdinghausen



VOODOO LOUNGE

Selbstverständlich ist es nur der Rock'n'Roll, dem sich die Braunschweiger Formation VOODOO LOUNGE als Rolling-Stones-Tribute-Band verschrieben hat. Die Band ist damit nun schon seit über 16 Jahren in Deutschland und im angrenzenden europäischen Ausland erfolgreich, und das ist jedenfalls sehr bemerkenswert.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: 16 € + Geb. | Zeche, Prinz-Regent-Straße 50-60, 44795 Bochum



The Peacocks

Die Schweizer Punkabilly-Legende auf Tour zum neuen Album "Flamingo".
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: 17,95 € | Stone im Ratinger Hof, Ratinger Str. 10, 40213 Düsseldorf



pg.lost

Auf dem Nachfolger des 2012 veröffentlichten dritten Albums "Key" verschieben pg.lost den Fokus ihrer Musik sukzessive in Richtung synthetischer Klänge - und legen im Gegenzug schon der Balance zuliebe mehr Wert auf laute Gitarren. Die Rechnung geht auf: "Versus" ist ein weiterer Monolith von Album: episch angelegt und mitreißend in seiner Wirkung, wenn man sich auf die mitunter abstrakten Sounds und Strukturen von pg.lost einlässt.
Fr. 26.05. | 20 Uhr | Tickets: 15 € | Druckluft, Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



DAF

Da ist er wieder, der aggressive Sprechgesang von Gabi Delgado, unterlegt vom monoton-treibendem Schlagzeugbeat sowie der bedrohlichen Elektronik von Robert Görl. Bösartigkeit durchzieht diese Musik, Sinnlichkeit, Sehnsucht und die Lust an der Provokation. Seid Gast der beiden großartigen Musiker. Fr. 26.05 | 20 Uhr | VVK 15 € + Gebühr / AK 20 € | FZW, Ritterstraße 20, 44137 Dortmund



Alice Francis

Nachdem Alice Francis fast drei Jahre auf Welt-Tournee waren, veröffentlicht das Trio im April sein zweites Album "Electric Shock" und geht im Anschluss auf gleichnamige Tour. Mit neuen Songs, exotischen und ungewöhnlichen Instrumenten, die sie auf ihrer Welt-Tournee entdeckt haben sowie ihrer Passion für die Kultur der 20er und 30er Jahre gehen Alice Francis im kommenden Mai auf Tour nach Dortmund.
So. 28.05. | 20 Uhr | Tickets: 16 € + geb. | FZW, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund



Marvin Becker mit der Tatort Jazz Hausband

Der Sänger Marvin Becker präsentiert zusammen mit der Tatort Jazz Hausband an diesem Abend ein Programm mit Interpretationen von Stücken der Band „Vulpeck“. Es ist Funk, es ist Jazz, es ist Improvisation, es ist Marvin. Auf jeden Fall wird es aber ausgesprochen groovig!
Mi. 31.05 | 20 Uhr | Eintritt frei! | Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum



21. SPARKASSEN A-CAPPELLA-FESTIVAL

A-Cappela-Freunde können sich auf den Juni freuen. Am Pfingstwochenende findet nämlich das 21. Sparkassen-A-CAPPELLa-FESTIVAL auf der Festwiese im Westfalenpark Dortmund statt. Los geht es am Freitag, 2. Juni. Von 19.30 bis 21 Uhr steht die HÖRBÄND aus Hannover auf der Bühne. Die HÖRBÄND begeistert mit ihrem breiten Repertoire von Klassik bis Pop. Die frechen Publikumslieblinge sind kabarettistisch, komödiantisch, also: einfach gut. Ihre kreativen Songs wurden ausgezeichnet bei wichtigen Wettbewerben und Festivals wie dem „German A cappella Bundescontest“ und bei „Jugend kulturell“. Grund genug für alle Fans der A-cappella-Musik und besonders der Wise Guys, sich schon jetzt im Vorverkauf eine Karte für eines der letzten Konzerte auf ihrer Abschiedstour zu sichern. Die allerletzten Open-Air-Konzerte im Juli in Köln sind bereits nahezu ausverkauft. Eine intensive Mischung aus Jubiläumslaune und Abschiedsschmerz mit dem Beste aus 25 Jahren erwartet die Fans feinsten A-cappella-Gesangs.
Fr. 02.07. - So. 04.07. | Tickets: regulär 12 € / am letzten 6 € | Festwiese, An der Buschmühle 3, 44139 Dortmund



Pet Shop Boys

Nach ausverkauften Konzerten in den USA, Kanada, Deutschland, Holland und Dänemark startet am 24.02.17 der Vorverkauf für einen weiteren Termin in Deutschland. Am 17. Juli 2017 wird die unverwechselbare Combo sowohl Songs aus ihrer kompletten musikalischen Laufbahn, als auch von ihrem aktuellen Album Super zum Besten geben.
Mo. 17.07 | 20 Uhr | Tickets: ab 70 € | RuhrCongress, Stadionring 20, 44791 Bochum



Blackmore’s Night

Blackmore’s Night ist das gemeinsame Projekt des legendären Ritchie Blackmore, welcher auch als ehemaliger Deep Purple Gitarrist bekannt ist und seiner Frau Candice Night, die ihm als erfolgreiche Sängerin und Songwriterin in nichts nachsteht. Unterstützung erhalten sie dabei von der Band „of Minstrels“. Das talentierte Paar und ihre Musiker treten in Schlosssälen, Kirchen und Open Air auf und präsentieren eine unvergleichliche Mischung aus Folk- Pop- und auch Rockmusik.
Do. 03.08. | 20 Uhr | Tickets: ab 67 € | Burgtheater, 46535 Dinslaken



BURKINI BEACH

Am 10.06.2017 steht Burkini Beachsamt Begleitband auf der nicht vorhandenen Asphalt-Bühne und präsentiert die herzzerreißend schönen Songs seinem Debutalbums „Supersadness Intl.“, welches am 19.05.2017 erscheint.
Sa. 10.09. | 20 Uhr | Eintritt frei! | HEJ Store - Innenhof, Kleine Beurhausstr. 6, 44137 Dortmund



The Dublin Legends

01.11.17 Bochum – Zeche
06.11.17 Düsseldorf - Savoy Theater
Was ursprünglich als The Ronnie Drew Folk Group begann, wurde später als The Dubliners und nun als The Dublin Legends, zu einem der größten Exportschlager des irischen Folk. Durch den Tod des letzten ursprünglichen Bandmitglieds „Barney McKenna im Frühjahr 2012 kam zunächst eine Auflösung der Band zur Sprache – doch es kam anders. The Dubliners nennen sich von da an THE DUBLIN LEGENDS und treffen es damit auf den Punkt – denn Legenden sterben nie.



HELLOWEEN

Im Herbst 2017 stehen Michael Kiske und Kai Hansen wieder gemeinsam auf einer HELLOWEEN-Bühne und lassen das legendäre Original-Line-up der Band auferstehen. Zum Mitschreiben: Weikath, Kiske, Hansen, Grosskopf spielen HELLOWEEN-Klassiker live und auf einer gemeinsamen Tour.
Fr. 24.11. | 20 Uhr | RuhrCongress, Stadionring 20, 44791 Bochum



NEON

Samstag, 4.11.2017 | 20:00 Uhr | Tickets im VVK 10,00 (exkl. Gebühren) | Weststadthalle, Thea-Leymann-Straße 23, 45127 Essen



(Alle Angaben ohne Gewähr)

Empfehlungen