Oliver Pocher: #pocher #socialmediabitch

Nachdem er fünf Jahre lang nicht auf der Bühne zu sehen war, feierte Oliver Pocher 2017 erfolgreich sein Comeback und geht nun auch in diesem Jahr wieder auf Tour. Mit seiner Show „#pocher #socialmediabitch“ sorgt er bestimmt für zahlreiche Lacher.

Pocher: #pocher #socialmediabitch, Foto: Oliver Pocher [ruhr-guide] Nach seiner fünfjährigen Bühnen-Abstinenz ging Oliver Pocher im Jahr 2017 endlich wieder auf Tour und begeistert sein Publikum wieder mit modernen und aktuellen Themen. Seine Show „#pocher #socialmediabitch“ setzt der Comedian Ende 2018 fort. In seinem interaktiven Live Programm bespricht er gemeinsam mit dem Publikum aktuelle Trends und Phänomene rund um das Thema „Social Media“. Egal ob Snapchat, Instagram, Facebook oder Youtube, Oliver Pocher greift die Trends der Medienbranche auf und stellt das Verhalten der Social-Media-Stars auf eine lustige Art und Weise zur Schau. Ob AfD, Heidi Klum oder Helene Fischer, der Comedian macht vor keinem Thema Halt. Dass er dabei nicht immer auf Anklang stößt, scheint ihn wenig zu stören. Unterstützung holt sich der Alleinunterhalter von Gästen wie dem Star-DJ „David Baguetta”, dem Zauberer und Illusionist „Morta Deller” sowie der Hip-Hop- und Rapper-Legende „Straßenkobra”. Am 30. Oktober 2018 kann sich auch das Publikum im Kulturzentrum in Herne auf einen lustigen Abend freuen. Oliver Pocher tourt noch bis Anfang Januar 2019 durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Show Oliver Pocher: #socialmediabitch, Foto: Florian Ostermann

Vielfältige Künstlerkarriere

Oliver Pocher startete seine Karriere bei dem Musiksender VIVA, welche ihn für eine einwöchige Gastmoderation der Fernsehsendung „Interaktiv“ auswählte. Anschließend wurde er festangestellt und moderierte unter anderem die Sendungen „Trash Top 100“, „Was geht ab“ und „Planet Viva“. Im Jahr 2002 präsentierte er seine erste eigene Sendung mit dem Titel „Alles Pocher,… oder was?“. Ein Jahr später wechselte er zu dem Privatsender ProSieben und moderierte dort die Sendung „Rent a Pocher“. Im Jahr 2006 gewann Pocher den Musikpreis Comet in der Kategorie Live-Comedy. Neben seiner Tätigkeit als Moderator war der Komiker auch in einigen Filmen zu sehen und erhielt unter anderem eine Rolle in der Verfilmung des Hörspiels „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ sowie in der Verfilmung des Romans „Vollidiot“ von Tommy Jaud. Später wechselte er zu den Sendern ARD und SAT.1, wo er von 2009 bis 2011 mit seiner eigenen Late-Night-Show jeden Freitagabend zu sehen war. Neben zahlreichen Gastauftritten übernahm der mittlerweile 40-Jährige auch die Moderation der Echoverleihung im Jahr 2009 sowie die Verleihung des Deutschen Fernsehpreises im Jahr 2013.

Oliver Pocher: #pocher #socialmediabitch

Termine in NRW
13. November 2018 Pantheon-Theater Bonn-Beuel
15. November 2018 Siegerlandhalle Siegen
16. November 2018 Lokschuppen Bielefeld
11. Dezember 2018 Theater im Gründungshaus Mönchengladbach
13. Dezember 2018 Weststadthalle Essen
3. Januar 2019 Gloria-Theater Köln

Foto 1: Oliver Pocher
Foto 2: Florian Ostermann

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }