Street Food Markets im Revier und NRW

Street Food, das sind qualitativ hochwertige Gerichte „auf die Faust“ abseits des üblichen Fast Food-Einheitsbreis. Momentan werden dem Trend immer mehr Märkte gewidmet. Bei diesen kann man sich an vielen verschiedenen Imbisswagen den Magen vollschlagen.


Archiv: 02.05.2016 [ruhr-guide] Am Wochenende noch nichts vor und keine Lust zu kochen? Wie wäre es mit einem Besuch bei einem Food Market?Mitten im Geschehen der Street Food Markets, Foto: SFM Sie sind der neue Trend in der Gastro-Szene und schießen gerade wie Pilze aus dem Boden. Kein Wunder, dass sie so beliebt sind: Hier kann man mit Freunden einen schönen Nachmittag verbringen, an den stylischen Food Trucks köstliche Speisen genießen und viele exotische Delikatessen aus aller Herren Länder entdecken. Der ruhr-guide hat alle Termine!

Streed Food Festival

Das Street Food Festival ist sozusagen die Mutter der deutschen Food Markets und hat den Trend als erstes nach NRW importiert. Für gewöhnlich werden 2 bis 3 Euro Eintritt verlangt. Das Festival hat schon in vielen Städten stattgefunden: Unter anderem besuchte es Düsseldorf, Duisburg und Oberhausen. Bei der neuen Reihe „New Generation of Street Food“ kommen immer wieder neue Anbieter an den Start, die vorher an noch keinem Markt teilgenommen haben.

21. Mai 2016, 12-22 Uhr: Landschaftspark Nord - Duisburg
22. Mai 2016, 12-20 Uhr: Landschaftspark Nord - Duisburg
Freier Eintritt!




Schöner Alfred Street Food Market

Beim Street Food-Markt Schöner Alfred könnt ihr internationale Gerichte von Hobby-Köchen, Food Trucks und Restaurants genießen. Dieser Markt legt großen Wert auf eine globale kulinarische Vielfalt.

8. Mai 2016: Mutter´s Tag beim Alfred´s Market! - Essen
12-19 Uhr, Eintritt: 3 Euro




Food Lovers Street Food Market

DieInternationale Gerichte auf den Food Trucks, Foto: SFM Food Lovers-Märkte sind eine neue Veranstaltungsreihe, die sich auf das Ruhrgebiet konzentriert. Hier können Hobby- und Profiköche in ungezwungener Atmosphäre ihre Kreationen unterschiedlicher Nationen zubereiten und verkaufen. DJs sorgen für die musikalische Untermalung.

09. + 10.04.16 - Bochum - Riff
16. + 17.04.16 - Münster - Coconut Beach Areal
30.04. + 01.05.16 - Attendorn - Autohaus Steinhoff
28. + 29.05.16 - Essen - Zeche Zollverein
11. + 12.06.16 - Bochum - Riff




StreetFoodPicknick

Auch die Metropole Ruhr hat den Trend um Street Food Markets entdeckt und veranstaltet eine Picknickreihe in mehreren Ruhrgebietsstädten. Unter freiem Himmel wird man bei elektronischer Musik an bunt gemischten Food Trucks allerhand Leckereien vertilgen können. Und dazu wird nicht einmal Eintritt verlangt!

23. August 2016, 11-17 Uhr: Emscher Landschaftspark - Bottrop




Good Food Festival

Beim Düsseldorfer Good Food Festival gibt es von Burger über Nudeln bis Limonaden und Kaffee alles, was das hungrige Herz begehrt. Eben richtig „gutes Essen“.

6. Mai 2016, 19 Uhr: SCHNIPPELDISKO
Freier Eintritt!




Street Food Thursday

JedenStreet Food an verschiedenen Orten, Foto: SFM ersten Donnerstag im Monat verwandelt sich das Düsseldorfer Stahlwerk in einen riesigen Gourmethimmel, wenn die lokalen und regionalen Anbieter zeigen, was sie kulinarisch zu bieten haben.

7. April 2016: Stahlwerk – Düsseldorf
5. Mai 2016: Stahlwerk – Düsseldorf




Street Food Market Bielefeld

Auch an Bielefeld ging der Street Food-Hype nicht spurlos vorbei: Jetzt veranstaltet die Stadt ihren eigenen Markt.

3. Juni 2016, 16-23 Uhr: Ringlokschuppen Bielefeld
Eintritt: 3 Euro




Street Food Weekend

Ein Wochenende lang schlemmen, schlemmen, schlemmen – ohne selbst hinter dem Herd stehen zu müssen! Das Street Food-Wochenende tourt durch ganz Deutschland und macht auch in NRW regelmäßig Halt.

27. August 2016 + 28. August 2016: Johannes Rau Platz - Wuppertal




(Alle Angaben ohne Gewähr)
Fotos: Street Food Market (SFM)

Empfehlungen