Tattoo Convention Dortmund

Es geht wieder unter die Haut – bei der weltweit größten Tattoo Convention in Dortmund! Und in diesem Jahr wird Jubiläum gefeiert: Bereits zum 20. Mal treffen sich Tätowierer und Tätowierte aus der ganzen Welt um Gespräche, Erfahrungen und Tinte auszutauschen. Vom 12. bis 14. Juni verwandelt sich die Westfalenhalle in ein überdimensionales Tattoostudio, wo zahllose neue Trends, Ideen und Kreativität pur vorprogrammiert sind.


Archiv: 11.06.2015 [ruhr-guide] Seinen Körper zur Leinwand zu machen, ist angesagter Tätowiererin, www.tattoo-show.dedenn je. Lange nicht mehr so verschrien wie noch vor einigen Jahrzehnten, sondern eine eigenständige "Kunst am Körper". So entstehen aus Tinte und Nadeln großartige und manchmal auch großflächige Werke. Doch auch bei den Tattoos hat sich einiges verändert. Die Technik schreitet voran. Selbst, wenn der Schmerz eines etwas überholten Ankers mit "I love Mom"noch derselbe bleibt, werden die Maschinen für den Tätowierer angenehmer, leichter und leiser. Somit bleibt also mehr Zeit sich auch mit dem Kunden zu unterhalten und für ihn oder sie das ideal passende Tattoo auszuwählen. Doch selbst das Piercen wurde mittlerweile zu einer selbständigen Kunstart, so lassen sich immer mehr Menschen nicht nur ein Ohrpiercing oder Bauchnabelpiercing stechen, nein, der Trend geht mehr in eine kunstvoll arrangierte und punktuell gesetzte Akzentuierung. Immer häufiger sieht man horizontal gestochene Augenbraunpiercings, Nape Piercings (Piercing im Nacken) und besonders Dermal Anchors, die eine Mischung aus Implantat und Piercing bilden, da sie nur unter die Hautschicht gesetzt werden, so dass nur ein Ende herausschaut.

Tattoo-Trends 2015

Die diesjährige Jubiläums Convention erstreckt sich auf eineMenschenmenge auf der Tattoo Convention Dortmund, www.tattoo-show.de Fläche von 10.600 Quadratmetern. Wer hier nach neuen Ideen für ein erstes oder ein weiteres Tattoo sucht, wird diese auf jeden Fall finden! Der neuste Trend: Omas Grabstein tätowieren. Weitere Trendthemen im Jahr 2015 sind „Glücklicher dank Piercing“ und (ironischer Weise?) die Tattooentferung. „Think before ink“ heißt hier die Devise. Aber es kommt eben doch immer mal wieder vor, dass der ein' oder andere eine (Jugend-)Sünde wieder entfernen möchte. Auch hierzu bekommt man auf der Tattoo Convention genügend Information.

Überraschungen des Jubiläums

Dark Dust, www.tattoo-show.de Doch für das Jubiläum haben sich die Veranstalter noch eine ganze Menge weitere coole Überraschungen ausgedacht, wie die Auftritte von Judith van Hel oder Dark Dust. Diese zwei außergewöhnlichen Menschen werden von den Moderatoren Nic und „Tattoo“ Krause begleitet. Doch den Haudegen, Kieron und DJ Spy gilt es genauso viel Aufmerksamkeit zu spenden. Neben den spektakulären Auftritten der Musiker bietet den Besuchern auch Noah - „The Drunken Master“ und Trinity eine unvergleichbare Show. Ihre akrobatischen Künste voller Mißgeschicke und Leidenschaft entfacht eine atemraubende Atmosphäre.

Tattoo Convention

Termin: 12.06.2015 – 14.06.2015
Westfalenhallen Dortmund – Halle 3B
Rheinlanddamm 200, D-44139 Dortmund

Öffnungszeiten:
Freitag: 14:00 – 23:00 Uhr
Samstag: 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag: 11:00 – 21:00 Uhr

Preise:
Tageskarte: 20,00 EUR
Tageskarte ermäßigt: 17,00 EUR
Dauerkarte: 35,00 EUR
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre: Eintritt frei

Foto: www.tattoo-show.de

Empfehlungen