The Best of John Williams - Tour 2017

Harry Potter, E.T., Star Wars, Hook und der weiße Hai, dies sind Filme, die bei uns einen besonderen Platz im Herzen haben. Und dafür sorgt der berühmte Komponist John Williams. Er gehört zu den ganz Großen und jetzt werden seine Stücke live in Deutschland gespielt! Erleben Sie ein „Best of“ der erfolgreichsten Filmsoundtracks an einem Abend und lassen sie sich in eine andere Welt entführen!


Archiv: 26.01.2017 [ruhr-guide] Stellen sie sich Harry Potter ohne die leichten Seiten der Geigen und ohne die feinen Klavierklänge am Anfang vor, die uns in diese wunderbare Welt willkommen heißen. Oder der weiße Hai, ohne seine bekannte Ankündigungsmusik? Die Celli und E.T Live in The Best of John Williams - Tour 2017, Foto: Lukas BeckKontrabässe lassen doch die Wirkung des monströsen Hais erst zur Geltung kommen und uns in Angst erstarren. Die Vorstellung eines so besonderen Filmes ohne seine Musik ist unmöglich, weil sie dazugehört, sie ist ein Teil von ihr. Und somit ist auch John Williams ein Teil der Musik- und Filmgeschichte, er ist keinesfalls nur ein simpler Komponist, sondern auch ein großer Erfinder von Welten und Charakteren. Nur durch seine Musik bekommen Filme ihren verdienten Klang, denn was wäre ein Film ohne Soundtrack? Der Soundtrack unterscheidet gewöhnliche Filme von legendären und besonderen Filmen, die bei uns Gänsehaut und die ein oder andere Träne auslösen.

John Williams

Als Sohn eines Orchestermusikers, wurde er geboren und lernte bereits mit dreiDer Weiße Hai live in The Best of John Williams - Tour 2017, Foto Lukas Beck Jahren das Noten lesen. Nach dem Studium und dem Wehrdienst besuchte er die Julliard School in New York und arbeitete nebenbei als Jazz-Pianist. 1951 veröffentlichte er seine erste Klaviersonate, danach folgten weitere klassische Werke. 1974 gelang ihm dann sein unglaublicher, erster Erfolg mit „Die Höllenfahrt der Poseidon“, dann kam 1975 die Zusammenarbeit mit Steven Spielberg mit der einmaligen Melodie des „Weißen Hais“, der jedem im Gedächtnis hängen geblieben ist. Sein erster Oscar war somit in der Tasche, zwei Jahre danach folgte dann sein zweiter Oscar mit Star Wars, welches er mit George Lukas, einem guten Freund von Spielberg schuf. Williams und Spielberg wurden gute Freunde und sind es heute noch. Williams kreierte über dreißig Filmsoundtracks für Spielberg, jedes dieser Stücke sind individuell für Filmcharaktere und bestimmten Filmszenen erschaffen. 50 Oscar-Nominierungen, 5 Oscars und 12 Golden-Globe Awards küren diesen unglaublichen Komponisten!

The Best of John Williams

Ein 70-köpfiges Orchester unter der Leitung des
Rock&Pop Tickets bei www.eventim.de
italienischen Dirigenten Claudio Vandelli spielt in der Show die sorgfältig auserwählten Stücke von John Williams. Mit dem Beginn der Musik werden sie in sämtliche Welten der Filme begleitet. Auf einer Leinwand hinter dem Orchester werden Filmmomente und Fotos gezeigt. Durch das Zusammenspiel der Filmszenen und der Livemusik geraten sie an einem magischen Ort, der Sie mit auf eine wunderschöne Reise nimmt! Sie hören Melodien mit höhen Flötentönen und Geigenspielen wie in „E.T“, die sie in ihr Kindesalter mitnehmen. Andere Klänge reisen mit ihnen in nicht so schöne Zeiten, wo leidende Violinen und dunkle Bässe regieren, wie in „Schindlers Liste“. So oder so ist die Show ein Erlebnis, weil es einen mitreißt. Knut Elstermann moderiert den Abend, interviewt den Dirigenten und erzählt interessante Informationen zu den jeweiligen Filmen und John Williams selbst. Ein LED-Bühnenshow verstärkt die Klänge des meisterhaften Orchesters und macht den ganzen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis!

The Best of John Williams - Tour 2017

Fotos: Lukas Beck

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }