Winter-Spektakulum auf der Burg Altena

Die Burg Altena im Märkischen Kreis lädt mit ihrer malerischen Lage ein zum großen Winter-Spektakulum! Das Winter-Spektakulum verbindet Mittelaltermarkt mit vorweihnachtlicher Stimmung; Fackelführungen, alte Märchen, Schmiede, Eis-Schnitzerei, Konzerte und Honig-Met versetzen die Burg wieder in das Mittelalter.


Archiv: 25.11.2016 [ruhr-guide] Die im 12. Jahrhundert erbaute Burg Altena gehörte zu den ersten Ritter Kevin mit Rosinante, Foto: Michelle Wolzenburg/Märkischer KreisJugendherbergen weltweit und wurde 1914 eingeweiht. Jetzt befindet sich dort außerdem ein Museum, welches die Geschichte der Burg erzählt. Das Deutsche Draht Museum befindet sich in derselben Straße wie die Burg und kann auch besucht werden.

Winter-Spektakulum für Groß und Klein

Hier gibt es Spaß für Groß und Klein, seien es Gaukler oder Schmiede, hier ist für jeden etwas dabei, der eine Schwäche für das schöne Mittelalter in der Winterzeit hat. Pill und Pankratz sind Komödianten mit mittelalterlichen Instrumenten, die jeden zum Lachen bringen können, ihre Kollegen Torsten Schördling und Harald Peinzke überzeugen als lustige Geschichtenerzähler und Winter-Spektakulum auf der Burg Altena, Foto: Michelle Wolzenburg/ Märkischer KreisDichter über Themen wie das Schwert des König Artus. Gawan und Ritter Kevin mit der hölzernen „Rosinante“ treiben sich auch auf dem Markt herum und reden mit den Besuchern. Puppenspieler und Gaukler treten auf, sowie „Martin und das Eis“, ein Steinbildhauermeister, der es liebt, Eis zu schnitzen. Martin Röttger zaubert wunderschöne Eisskulpturen, vor ihren Augen wird ein Eisblock langsam zu einer Skulptur.

Köstlichkeiten und Konzerte

Es gibt selbstgemachte Seifen, Parfüms, Ledertaschen und vieles mehr! Und wenn sie nach dem ganzen Trubel hungrig sind, können sie zum Schmaushaus gehen und leckeres mittelalterliches Essen und den dazu passenden Honig- Met probieren. Die Natursteinbühne zeigt dazu tolle Livemusik das von ruhiger, melancholischer Musik bis zu mittelalterlichem Rock reicht.

Das Winter-Spektakulum 2016


5.11.: Winter-Spektakulum 17 – 22 Uhr
Samstag, 26.11.:
Winter-Spektakulum und Museen Burg Altena
11 – 22 Uhr
Sonntag, 27.11.:
Winter-Spektakulum und Museen Burg Altena
11 – 18 Uhr
Eintritt: Pro Person 2 Euro/ Kinder unter 6 Jahren frei
Samstag und Sonntag ist der Eintritt inkl. dem Museum Burg Altena und dem deutschen Drahtmuseum

Fotocredit: Michelle Wolzenburg/ Märkischer Kreis

Empfehlungen