Ausflugsziele in NRW

Nordrhein-Westfalen hat sich vom Pott zur Promenade mit zahlreichen kulturellen Angeboten, Naherholungsgebieten und Freizeitattraktionen gemausert. Nicht nur das Ruhrgebiet glänzt mit Museen, Vergnügungsparks und gepflegten Gärten für den entspannten Spaziergang im Grünen, das bevölkerungsreichste Bundesland bietet für jeden Geschmack das passende Ausflugsziel. Wandern auf dem Hermannsweg, eine Schlossführung oder ein Tag im Phantasialand – dafür muss man nicht weit fahren, denn in der Metropolregion liegen Kultur und Natur nahe beieinander.


[ruhr-guide] Malerische Stadtkerne, Industriegeschichte, Natur, Denkmäler, Burgruinen und vieles mehrDie Zeche Zollverein in Essen ©Thomas Willemsen gibt es innerhalb Nordrhein-Westfalens zu entdecken. Die Zeche Zollverein, das Hermannsdenkmal und die Burg Drachenfels sind immer eine Fahrt wert, aber wer seinen freien Tag lieber in einem Vergnügungspark verbringt, findet in Nordrhein-Westfalen ein breites Angebot. Von Tierparks und Zoos mit spannenden Attraktionen bis hin zu rasanter Action auf der Achterbahn, Sie gestalten Ihre Freizeit wie es Ihnen gefällt. Der ruhr-guide hat für Sie die schönsten Ausflugsziele in NRW aufgelistet. Hier könnten Sie Ihre Freizeiten genießen, also runter von der Couch und entdecken Sie Neues vor der eigenen Haustür!

Aachen

Aachen, die Stadt Karl des Großen ist bekannt für ihre wohltuenden Thermalbädern und Heilquellen, aber auch im Trockenen kann man auf viele sehenswerte Attraktionen stoßen. Die kulturhistorischen Baudenkmäler sind über die ganze Stadt verteilt. Der Dom ist schon 1978 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen worden und auch das gesamte Stadtzentrum vereint Geschichte und Moderne. Für einen Städteurlaub eignet sich Aachen als Kurstadt und Kulturgut vor allem wegen seiner Vergangenheit und dem Engagement der Regierung, die Denkmäler zu erhalten. Das malerische Aachen ist ein Bischofssitz und hat sein Erbe als Kaiserstadt bis heute in Ehren gehalten.

Altena

Die Burgstadt Altena im Die Burg Altena, Foto: Pressestelle Märkischer KreisMärkischen Kreis verzaubert durch ihre engen gewundenen Gassen, mittelalterliche Gebäude und liebevoll gepflegte Grünanlagen. Die Lutherkirche, die Burg Altena aus dem 12. Jahrhundert und die "Weltjugendherberge", die seit rund 100 Jahren Gäste der Stadt empfängt sind nur einige der sehenswerten Stationen. Viele Museen behandeln die Geschichte der Stadt und die gemütlichen Cafés laden zum Stadtbummel ein. Die Kleinstadt hat sich zur Touristenattraktion gemausert und dabei ihren Charme bewahrt.

Burg Altena

Fritz-Thomee-Straße 80
Altena

Attendorn

Die Atta-Höhle in Attendorn ist eine Tropfsteinhöhle, die 6.670 Meter lang ist. Hier erfahren Sie alles über die Entstehung und über das heilende Klima einer Höhle. Genügend Stalagtiten und Stalagmiten sind hier zu sehen, doch wo ist der Unterschied? Entspannen Sie sich nach Ihrer Erkundungstour im Café Himmelreich oder machen Sie noch eine entspannte Schiffsfahrt über den Biggesee.

Atta-Höhle

Finnentroper Str. 39
57439 Attendorn




Am Biggesee können Sie sich eine Sandburg direkt am Strand bauen, oder eine große Fahrradtour durch die Natur machen. Verbringen Sie einen Tag auf einer der Camping-Anlagen und gehen Sie in Ihrer Freizeit Tauchen, Segeln oder auch in den Winterferien mit Ihrem Snowboard auf die nächste Piste. Den Abend können Sie unter anderem im Bigge-Beach Club verbringen oder in einer der nahe gelegenen Städtchen.

Biggetalsperre

Olpe/ Attendorn

Bestwig

Das Erzbergwerk Ramsberg im Sauerland bietet seinen Besuchern die Möglichkeit eine originale Grubenbahn und ein 1,5 km langes Stollensystem zu besichtigen. Der Abbau von Blei und Zink prägte die Region besonders, aber heute ist ein großer Teil zum Natur- und Landschaftsschutzgebiet ausgeschrieben. Neben Führungen durch das Bergwerkmuseum können die Gäste auch die herrliche Natur um die Stadt herum erkunden.

Besucherbergwerk Ramsbeck

Glueck-Auf-Strasse 3
Bestwig

Öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntags 09:00 – 17:00 Uhr

Bonn

Der Freizeitpark Rheinaue wurde 1979 gegründet und erstreckt sich über eine Fläche von 160 ha. Das großzügige Areal eignet sich hervorragend als Naherholungsgebiet. Besucher können z.B. eine Bootsfahrt auf dem Auesee unternehmen, den Flohmarkt besuchen oder auf den Garten- und Sportanlagen ihrer Freizeitgestaltung nachgehen. Außerdem findet hier das größte Umsonst & Draußen-Festival, das Rheinkultur-Festival, statt und auch Rhein in Flammen lockt immer wieder tausende Besucher an.

Freizeitpark Rheinaue

Ludwig-Erhard-Allee 20
Bonn




Wander-Fans aufgepasst. Der Rheinsteig,  Foto: Rheinsteig-BüroDenn der Rheinsteig ist ein absolutes Muss für jeden freudigen Spaziergänger, der gerne auf große Wandertour geht. Die 23 Etappen führen durch das Siebengebirge, untere und obere Mittelrheintal und durch das Rheingau. Auf Ihrem Weg finden Sie viele Burgen, Schlössser und besonders schöne Ausblickspunkte über das Rheintal. Von Bonn bis nach Wiesbaden sind 320 Kilometer reinste Natur und Kultur zu sehen.

Der Rheinsteig

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Weitere Informationen finden Sie unter: www.rheinsteig.de

Bottrop

Im Movie Park Germany sind Movie Park Germany, Foto: Movie Parkdie Minions los! Die Besucher können die kleinen gelben Latzhosenträger und ihre lustigen Abenteuer live erleben und es gibt noch Vieles mehr! Filmreife Action gibt es auf den zahlreichen Attraktionen. Mit dem Avatar Air Glider heben die Parkgäste in die Lüfte ab, der Fairy World Spin entführt Euch in die Welt von Cosmo und Wanda und auf dem Ghost Chasers geistert der Fliegende Holländer mit Euch die rasanten Abfahrten hinunter.

Movie Park Germany

Warner-Allee 1
46244 Bottrop-Kirchhellen

Öffnungszeiten: täglich 10:00 – 18:00 Uhr

Brilon

Der Rothaarsteig verbindet das Sauerland mit dem Siegerland-Wittengestein und dem Lahn-Dill-Bergland. Auf Ihrer Wanderroute können Sie durch Wälder und über Wiesen spazieren und sich an der Natur erfreuen. Neben dem Wanderweg werden auch viele verschiedene Veranstaltungen angeboten, wie beispielsweise eine kulinarische Stadtführung. Auch können Sie eine Themenwanderungbuchen, beispielsweise eine Kräuterwanderung oder den Waldskulpturenweg mit einem Guide bestreiten. Für die kleinen Wanderer gibt es 12 aufregende Stationen wie den Kyrillpfad oder das Wisent-Wildnis.

Der Rothaarsteig

Rothaarsteigverein e.V.
Johannes-Hummel-Weg 2
57392 Schmallenberg

Brühl

Der Vergnügungspark Phantasialand lockt jährlich fast 2 Millionen Besucher an.Phantasialand Attraktion: Wakobato, Foto: Phantasialand Die sechs Themenparks, die Wasserbahn Chiapas im Bereich Mexico ist eine wilde Fahrt ins kühle Nass. Für die Kinder ist der Vergnügungspark ein Paradies, denn zahlreiche Attraktionen und Shows bieten Abenteuer. Die Abendshow Asia Nights und die Dinnershow Fantissima locken die Großen mit exotischen Köstlichkeiten und interessanten musikalischen Einlagen.

Freizeitpark Phantasialand

Berggeiststraße 31-41
Brühl

Öffnungszeiten zur Sommersaison: 09:00 – 18:00 Uhr





Das Schloss Augustusburg und das dazugehörige Jagdschloss Falkenlust in Brühl stehen als UNESCO-Welterbe unter besonderer Aufsicht der Stadt. Der weitläufige Schlosspark ergänzt das märchenhafte Bild der historischen Bauten aus dem Rokoko. Die Gartenanlage der Schlösser Brühl gilt heute als eines der Paradebeispiele für französische Gartenkunst. Dominique Girard, der am Hof des Sonnenkönigs in Versailles seine Lehre begann, hat die Anlage Mitte des 18. Jahrhunderts konzipiert. Eine Besichtigung der Schlösser, die nicht nur architektonisch eine Besonderheit darstellen, sondern auch in Bezug auf die im Inneren befindlichen Kunstgegenstände viel zu bieten haben, ist mit einer Anmeldung während der Öffnungszeiten möglich. Schloss Falkenlust kann grundsätzlich allein besichtigt werden, Augustusburg können die Besucher nur unter Leitung eines Führers bewundern.

Schloss Augustusburg

Max-Ernst-Allee
50321 Brühl

Schloss Falkenlust

An Schloss Falkenlust
50321 Brühl

Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags 09:00 – 12:00 Uhr / 13:30 – 16:00 Uhr
Samstags/ Sonntags/ Feiertage 10.00 – 17.00 Uhr

Düsseldorf

Die Rheinuferpromenade zieht sich entlang der Düsseldorfer Stadtteile Altstadt, Carlstadt und Hafen. Die Promenade führt zum Burgplatz, dem Rathausufer, dem Mannesmannufer bis zum Apolliplatz an dem das Apollo Varieté untergebracht ist und über die Rheinuferpromenade gelangt man auch zum Platz des Landtages, wo man den Sitz der Landesregierung mit seiner zylindrischen Form sieht. Auf einer Straßenlänge von 1,5 km verteilen sich auch diverse Gastronomiebetriebe und auch für Veranstaltungen wie zum Beispiel den Japan Tag wird die Promenade gerne genutzt.

Rheinuferpromenade Düsseldorf

Oberkasseler Brücke




Die KIT (Kunst im Tunnel) ist ein unterirdischer Ausstellungsraum für moderne Kunst. Verschiedene Schaffende, vor allem Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf und junge Künstler treffen hier auf ein aufgeschlossenes Publikum und auch Workshops stehen auf dem Angebot der Einrichtung. Düsseldorf ist immer einen Ausflug wert und wer es ein wenig abseits der Touristenmeilen mag, findet hier das passende kulturelle Highlight für seinen Besuch. Zwei Meter unterhalb der Rheinuferpromenade entfalten zeitgenössische Werke in einer ungewöhnlichen Atmosphäre ihre Wirkung.

KIT - Kunst im Tunnel

Mannesmannufer 1b
Düsseldorf

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr
Feiertage: 11:00 – 18:00 Uhr

Ennepetal

Die Kluterthöhle in Ennepetal Die Kluterthöhle, Foto: Kluterthöhle, Ennepetalentstand vor ca. 370 Millionen Jahren durch Riffbildung und Auswaschung. Ihre Gesamtlänge beträgt 5497 Meter. Besucher können bei einer Führung mit max. 35 Personen die Riffbewohner betrachten, die vor langer Zeit hier lebten. Abenteuerbegehungen mit Helm und Taschenlampe machen den Spaziergang zu einem unvergesslichen Erlebnis im Herzen einer uralten Höhle. Als Souvenir eignen sich nicht nur die Gesteinsstücke, sondern auch der herzhafte Klutert-Käse.

Kluterthöhle

Gasstraße 10
Ennepetal

Öffnungszeiten: Montags bis Donnerstags 09:00 – 12:00 Uhr / 14:00 – 16:30 Uhr
Freitags: 09:00 – 14:00 Uhr

Essen

Zur Zeche Zollverein gehören Schachtanlage XII, die Kokerei und die Schachtanlage 1/2/8 zu den bekanntesten Industriedenkmälern Europas. Doch das UNESCO-Welterbe Zollverein hat so einiges mehr zu bieten. Ob Vollmond-Wanderung, ErlebnisRadtouren, Casino, Werksschwimmbad oder viele Veranstaltungen in der Kokerei, hier ist immer etwas los. Auch die Kinderangebote versprechen Spaß und Action. Es lohnt sich immer einen Stop einzulegen und einen Blick auf Ausstellungen zu werfen oder auch bei einer sportlichen Aktion wie dem Welterbelauf teilzunehmen.

Besucherzentrum Zollverein

Zollverein Schacht XII
Halle 2
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen

Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr

Haltern am See

Der Ketteler Hof in HalternKetteler Hof am See ist ein herrlich naturnaher Spiel- und Mitmachpark. Es gibt eine Tubingbahn, Boote und einen abenteuerlichen Kletterpark. Kinder fahren hier nicht nur auf Fahrgeschäften, sondern toben sich mitten in der Natur ordentlich aus. So erleben und erlernen sie den aktiven Spaß ganz ohne Autoscooter oder Riesenrad, nur mit dem eigenen Körper auf Holzgerüsten und Seilnetzen. Das beflügelt die Phantasie und sorgt für pädagogisch wertvollen Spielspaß. Hier ist die eigene Muskelkraft gefragt!

Ketteler Hof

Rekener Str. 234
Haltern am See

Öffnungszeiten: täglich von 09:00 – 18:00 Uhr





Aber auch der Haltener Stausee bietet reichlich Platz für Vergnügungen. Ob mit dem Tret- oder Ruderboot über die Talsperre oder dem Fahrrad außen herum, das Strandbad und das Naturschutzgebiet Hohe Mark ziehen zahlreiche Freizeitsportler an. Aber auch Sonnenanbeter kommen am feinen Natursandstrand auf ihre Sonnenstunden. Wer gerne einmal für einen Kaffee einkehren möchte, der kann das am Heimingshof, einem schön gelegenem Ausflugslokal, wunderbar tun.

Seebad

Seegesellschaft mbH
Hullerner Str. 52
45721 Haltern am See

Hemer

Die Heinrichshöhle in Hemer ist eine sehenswerte Tropfsteinhöhle mit mehr als 20 Meter hohen Klüften. Besonders bekannt ist sie für die erhaltenen Skelette eiszeitlicher Lebewesen. Das 2,35 Meter lange Knochengerüst eines Höhlenbären und das Modell einer Hyäne.

Heinrichshöhle

Felsenmeerstraße 32
Hemer

Öffnungszeiten: generell Samstags und Sonntags 11:00 – 17:00 Uhr





Das Felsenmeer liegt direkt nebenFelsenmeer Hemer der Heinrichshöhle. Dort bietet sich eine bizarre Felsenlandschaft auf 12,9 Hektar. Das Naturschauspiel spaltet sich in drei Bereiche: das große Felsenmeer, das kleine Felsenmeer und das Paradies. Hier kann ein Meer aus Felsen bestaunt werden.

Felsenmeer

Felsenmeerstr. 7
Hemer

Hohes Venn

Das Hohes Venn ist eine Hochfläche mit einer einzigartigen, märchenhaften Moorlandschaft an der Grenze zu Belgien. 133 km² der mehr als 600 km² großen Ebene befinden sich auf deutschem Gebiet. Man sollte die Wegemarkierungen im Auge behalten, wenn man über die Stege und Erhebungen des Hochmoors wandert. Die Naturvielfalt des westlichen Teils der Eifel ist auf jeden Fall einen Ausflug ins Grüne wert. Ein Moor ist doch etwas anderes als der städtische Park. Die unberührte Natur entfaltet hier ihre ganze Schönheit und über die vielen Holzstege und Wanderrouten lässt sich das Naturschutzgebiet bestens erkunden.

Hohes Venn

Route de Botrange
131 4950 Robertville

Öffnungszeiten: täglich 10:00 – 18:00 Uhr

Horn-Bad Meinberg

Die markante Sandsteinformation im südlichen Teutoburger Wald lockt in der Wandersaison viele Naturbegeisterte an. Die Externsteine sind ein mystischer Ort, viele Sagen bringen die riesigen Sandsteinblöcke in Verbindung mit Hexen, Zaubern und übersinnlichen Kräften. In Detmold unweit der Steine befindet sich auch der Wald, in dem einst Hermann der Cherusker gegen Varus gekämpft haben soll. Über den Hermannsweg gelangen Wanderer von Ibbenbüren über die Dörenther Klippen und schließlich nach Tecklenburg. Hier steht das Hermannsdenkmal, das an die "Schlacht im Teutoburger Wald" erinnert. Es ist eines der bekanntesten Denkmäler in Deutschland. Von hier aus ziehen sich unzählige Wanderwege und bieten so eine perfekte Möglichkeit den Besuch der Externsteine mit einer ausgedehnten Wanderung zu verbinden. Der nahegelegene Neuenburger Urwald ist ein wunderschönes Beispiel für die Kräfte der Natur, wenn der Mensch sich raus hält. Seit dem 17. Jahrhundert sprießen hier Bäume so wie es ihnen gefällt und erinnern an einen Feenwald.

Externsteine

Allee 9
Horn-Bad Meinberg

Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags 10:00 – 18:00 Uhr
Samstags: 10:00 – 13:00 Uhr

Kalkar

Das Wunderland Kalkar bietet zahlreiche Attraktionen darunter eine Kartbahn, eine schönes Karussell und auch ein Riesenrad. Cito Pilini´s magische Show verzaubert die kleinen Besucher und auch leckere Snacks gibt es im Freizeitpark. Für Familien ist dieser Vergnügungspark genau das Richtige um Spaß und Abenteuer zu erleben.

Wunderland Kalkar

Griether Str. 110-120
Kalkar

Öffnungszeiten: von 10:00 – 18:00 Uhr
Schauen Sie bitte im Kalender auf der Website, ob der Park geöffnet ist!

Kirchhundem

Der Panorama-Park Wild Park bietet nicht nur rasanten Spaß auf der Sommerrodelbahn „Fichtenflitzer“, sondern auch lehrreiche Wald- und Wildvorführungen, die von den Tierpflegern des Parks geleitet werden. Die etwa einstündige Führung beinhaltet einen Besuch in den Tiergehegen und eine interessant Einführung in die Flora und Fauna auf dem Parkgelände. Und im Steichelzoo erwarten die Besucher Ziegen, Schafen, Meerschweinchen und viele mehr zur Fütterung.

Panorama-Park

Rinsecker Str. 100
Kirchhundem

Öffnungszeiten: Saison vom 28.03. bis zum 26.10.2015 täglich 10:00 – 17:00 Uhr
Sommerferien: vom 29.06. bis zum 09.08.2015 täglich 10:00 – 18:00 Uhr

Köln

Das Römisch-Germanische Museum ganz in der Nähe des Kölner Doms verfolgt die Entwicklungsgeschichte der römischen Provinzstadt und beleuchtet auch die germanische Tradition in der Rheinregion. In der ständigen Sammlung befinden sich Fundstücke aus mehr als 100.000 Jahren der Kölner Siedlungsgeschichte. Darunter sind Terrakotta-Arbeiten, Goldschmuck, Portraitköpfchen, Keramikgefäße des alltäglichen Gebrauchs aus dem Leben von vor über 8.000 Jahren und viele weitere Fundstücke.

Römisch-Germanisches Museum

Roncalliplatz 4
Köln

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat: 10:00 – 22:00 Uhr

Königswinter

Im Siebengebirge am Rhein befindet sich auf dem Drachenfels eine einmalige Burgruine aus dem 12. Jahrhundert. Die Burg Drachenfels thront auf dem 321 Meter hohen Felsen und lockt immer wieder Interessierte nach Königwinter. Die Aussicht von der Hauptburg mit Besucherplateau bietet einen fantastischen Blick über das tiefer gelegene Umland. Dieser Ausflug ins Grüne ist auf jeden Fall ein besonderes Highlight! Die Burgruine aus Trachyt hat eine mythische Atmosphäre, denn hoch auf dem Drachenfels im Siebengebirge spürt man noch die Aura der Burggrafen und Ritter. Umgeben von hohen Bäumen und tiefen Wäldern, ist die Burgruine ein Denkmal der Geschichte und eine Reise wert.

Burg Drachenfels

Königswinter

Öffnungszeiten Sommersaison: täglich Montag bis Sonntag 11:00 – 18:00 Uhr

Lüdenscheid

Die Phänomenta Lüdenscheid macht Physik begreiflich und zwar auf spannende Art und Weise. Wer sich früher im Unterricht beim 1. Newtonschen Gesetz gelangweilt hat, wird hier am eigenen Körper erleben, was das Trägheitsprinzip alles bewirken kann. Unsere Welt ist voller Phänomene und im ersten Science Zentrum Nordrhein-Westfalens ist Anfassen ausdrücklich erwünscht. Die Besucher dürfen Physik am eigenen Körper erfahren und die Naturgesetze in Aktion erleben. Mehr als 120 interaktive Ausstellungsstücke verdeutlichen trockene, komplexe Gleichungen und machen sie auch für die jüngeren Besucher begreiflich.

Phänomenta Lüdenscheid

Phänomenta-Weg 1 (bisher Gustav-Adolf-Straße)
Lüdenscheid

Öffnungszeiten: Montags bis Freitags 09:00 – 17:00 Uhr
Samstag/ Sonntag/ Feiertag: 11:00 – 18:00 Uhr

Lüdinghausen

Die Wasserburg Vischering hat trotz eines Wasserburg Vischeringkompletten Umbaus im 16. Jahrhundert ihre wehrhafte Bauart des Mittelalters erhalten. Sehr authentisch und malerisch steht die Burg umgeben von Wasser und viel Grün am Nord-Rand von Lüdinghausen. Das Münsterland hat zahlreiche Bauten aus alten Zeiten zu bieten, allerdings ist die Wasserburg Vischering eine der ältesten und am bestenen erhaltenen Anlagen. Hinter den dicken Mauern befindet sich das Münsterlandmuseum, welches viele Ausstellungsstücke zum Thema Adel und Renaissance beherbergt. Schon oft diente die Fassade der Burg als Motiv für Gemälde und Fotographien. Entdecken auch Sie die herrliche Burg in Mitten von Bäumen und Wassergräben.

Wasserburg Vischering

Berenbrock 1
Lüdinghausen

Öffnungszeiten April bis Oktober: Dienstags bis Sonntags 10:00 – 13:00 Uhr / 13:30 – 17:30 Uhr

Mechernich-Dreimühlen

Die Kakushöhle soll der Legende nach die Stube des Riesen Kakus gewesen sein. Der Kartstein bei Mechernich besteht aus Travertin und Kalktuff. Durch Auswaschung entstanden die bis zu 15 Meter hohen Höhlen, deren Alter bis heute nicht genau bestimmt werden konnte. Das Haus des Riesen ist in die Große Kirche und die Dunkle Kammer unterteilt. In der größeren der beiden Höhlen fanden einige Ausgrabungen statt und zeigten, dass vielerlei Bewohner diese Höhle als Unterschlupf genutzt haben mussen, darunter auch Menschen, Riesenhirsche, Wölfe, Moschusochsen und Höhlenlöwen. Die Höhle ist frei zugänglich und es gibt die Möglichkeit vom Café aus einen Rundgang zu beginnen, der die Besucher zum Plateau über den Höhlen führt.

Kakushöhle

Kakusstraße 0
53894 Mechernich-Dreimühlen

Öffnungszeiten: Das Gelände der Kakushöhle ist frei zugänglich und kostenfrei





Die Die Burg SatzveyBurg Satzvey ist eine Wasserburg wie aus einem Malbuch und ein herrlicher Ort für Burgführungen und Theatervorstellungen. Hier gibt es viele Veranstaltungen wie Hexenmarkt, Ritterspektakel oder auch ein historischer Weihnachtsmarkt darf nicht fehlen. Besonders zu den Veranstaltungen ist die Wasserburg auch eine weitere Anreise wert.

Burg Satzvey

An der Burg 3
53894 Mechernich

Mönchengladbach

Das Museum Abteiberg hat als kleines städtisches Museum vor mehr als 100 Jahren angefangen. Erst 1922 durch eine Schenkung von Dr. Walter Kaesbach entwickelte das unscheinbare Museum in den Räumen einer ehemaligen Volksschule ein Gefühl für zeitgenössische Kunst. Vor allem expressionistische Werke waren anfangs zahlreich vertreten. Heute treffen hier die verschiedensten Kunstrichtungen aufeinander. Auch Aktionskunst, Konstruktivismus, Minimal Art und viele weitere Strömungen der letzten Jahrzehnte haben hier ein Podium bekommen. Im Skulpturengarten, der 2002 eröffnet wurde, verbinden Schaffende Natur, Landschaftsgestaltung und Kunst.

Museum Abteiberg

Abteistraße 27
Mönchengladbach

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11:00 – 17:00 Uhr
Samstag/ Sonntag: 11:00 – 18:00 Uhr

Mülheim an der Ruhr

Das Erlebnismuseum Haus Ruhrnatur besteht aus 32 Haus RuhrnaturAusstellungseinheiten. Themen wie Flora, Fauna, Klima und Energieerzeugung werden dem Besucher zugänglich gemacht , denn die Ruhr ist vielseitig, voller Organismen, die auf das Ökosystem des Flusses angewiesen sind. Experimente und Vorführungen bringen Klein und Groß auf interessante Art und Weise die Natur und ihre Verletzlichkeit nahe. Für die geistige Nahrung wäre also gesorgt. Um das leibliche Wohl kümmert sich ein Bistro und die Bedienung im malerischen Biergarten.

Haus Ruhrnatur

Alte Schleuse 3
Mülheim an der Ruhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Münster

Die Stadt Münster steht auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele für einen kurzen Städteurlaub weit oben. Mit ihren architektonischen Besonderheiten, den zahlreichen Baudenkmälern, dem tratitionellen Prinzipalmarkt und dem gotischen Rathaus zieht die einstige Bischofsstadt zahlreiche Besucher an. Viele Museen, Cafés, exotische Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten runden das touristische Angebot sehr schön ab.

Oberhausen

Heute ist der Gasometer "nur" noch ein Ausstellungsraum mit Aussichtsplattform. Doch der Gasometer war einmal das Zentrum des Energiekreislaufes einer ganzen Stadt. Hier können viele Führungen mitgemacht werden, auf denen man unter anderem mehr über die damalige Funktion des Gasscheibenbehälters erfährt. Sie sind jetzt schon neugierig? Dann lassen Sie sich doch bei einer Führung alles über den Stahlriesen erzählen. Oder besuchen Sie den Gasometer zu einer der besonderen Wechselausstellungen. Hier hat schon Christo unter dem Titel "Big Air Package"ausgestellt, es war "Das Auge des Himmels" zu sehen oder auch "Der Ball ist rund". Jede Ausstellung ist im Gasometer wirklich etwas ganz besonderes!

Gasometer

Arenastraße 11
46047 Oberhausen

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Odenthal

Der Märchenwald verzaubert seine Besucher seit 1931. Wer wollte nicht schon einmal mit Aschenputtel auf den Ball gehen oder mit Hänsel und Gretel die Hexe besiegen? Abenteuer wie aus Grimms Feder entsprungen, kann man im Märchenwald erleben. Die liebevoll nachgebauten Häuser und Hütten der Helden, die Schauplätze der zauberhaften Geschichten aus Kindertagen stehen entlang eines Pfades, von dem die Besucher auf keinen Fall abweichen dürfen, sonst ergeht es ihnen wie dem Geschwisterpaar ...

Märchenwald Odenthal

Märchenwaldweg 15
Odenthal

Öffnungszeiten März bis September: täglich 10:00 – 18:30 Uhr

Recklinghausen

Nachdem die Steinkohle abgetragen wurde und die Zechen Halden im Ruhrgebietgeschlossen wurden, blieben die künstlich aufgeworfenen Hügel übrig. Die Halden im Ruhrgebiet werden zum Teil restauriert und mit Kunst, Natur oder Theater aufgewertet. An zahlreichen Stellen sieht man die Hügel, ob in Bottrop die Halde Haniel, bestückt mit einem Amphitheater als einem beliebten Familienausflugsziel, oder dem Tetraeder, die Halde der damaligen Zeche Prosper. Zwischen Recklinghausen und Herten liegt die Halde Hoheward. Hier steht das Wahrzeichen für das nördliche Ruhrgebiet, dem Horizontobservatorium.

Halde Hoheward

Ausgangspunkt für Wanderungen:
Parkplatz "Am Handweiser"
Herner Str. 198
45699 Herten

Haldenführungen:

Besucherzentrum Hoheward
Werner-Heisenberg-Str. 14
45699 Herten
Tel. 02366/181160

Dienstags bis sonntags von 10 – 18 Uhr
www.landschaftspark-hoheward.de

Soest

Über 600 geschützte Bauwerke befinden sich in der malerischen Stadt Soest und auch die gut erhaltene Stadtbefestigung ist ein Stück Geschichte. Diese Überbleibsel der Vergangenheit geben dem Stadtkern eine pittoreske Erscheinung. Für einen eher ruhigen Ausflug mit historischer Themenorientierung ist die nordrhein-westfälische Stadt ideal.



Aber auch der Möhnesee ist ein Highlight für Familie. Genießen Sie den Panorama-Blick auf der Sperrmauer oder einen Wellnesstag. Die Sportfreunde können an dem Möhnesee Triathlon teilnehemn oder an einer schönen Führung durch die Natur.

Möhnesee

Möhnesperrmauer
Möhnestraße
59519 Möhnesee-Günne

St. Goar

Machen Sie eine Burgführung auf der Burg Rheinfels und lassen Sie sich alles über die Geschichte der Burg berichten. Wer genau ist Graf Diether V. von Katzenelnbogen und wie wurde die Burg zur stärksten Burganlagen des Mittelrheingebietes, diese und viele weitere Fragen werden Ihnen hier gerne beantwortet. Oder besuchen Sie eine der Ausstellungen oder ein Fest auf der Burg. Auch können Sie sich hier sportlich betätigen. Ob zu Fuß, auf dem Rad oder mit dem Bus, die Stadtführungen und Nachtwächterführungen sind informativ und spannend für Groß und Klein.

Burg Rheinfels

Tourist Information
Heerstraße 86
56329 St. Goar

Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 18:00 Uhr

Warstein

Die Bilsteinhöhle im Warsteiner Wald ist Teil eines großen Höhlensystems im Naturpark Arnsberger Wald. Die Besonderheit dieser Höhle ist der aktive Höhlenbruch, der die untere Etage durchfließt. Dadurch entsteht unter den Füßen der Besucher eine neue Höhle, da das Wasser eine neue Höhle weiter und tiefer auswäscht. Ungefähr 400 Meter des gesamten Höhlensystems können von den Besuchern besichtigt werden. Der Rest der 1.850 Meter ist ausgerüsteten Höhlenforschern vorbehalten.

Bilsteinhöhle

Im Bodmen 54
Warstein

Öffnungszeiten April bis Oktober: 09:00 – 16:30 Uhr

Winterberg

Der Erlebnispark Kappe verbirgt viele Bikepark Winterberg,  Foto: Bikepark Winterberg Attraktionen für Spaß, Aktion und Entspannung. Das Panorama Restaurant und die Panorama Erlebnis Brücke ermöglichen einen erstaunlichen Blick über die gesamte umliegende Natur. Die Sommerrodelbahn und der Kletterwald bieten Unternehmungen für Sport und Spaß für Groß und Klein. Wer die große Portion Aktion braucht, der ist im bikepark Winterberg genau richtig, auch wenn gerade Sanierungsarbeiten vorgenommen werden, so gibt es genügend Platz und Umleitungen zum fahren.

Erlebnispark Kappe

Öffnungszeiten 27.06. - 01.11.2015: täglich 10:00 – 20:00 Uhr
Achtung! Die verschiedenen Attraktionen haben auch unterschiedliche Öffnungszeiten!




Die Wintersport-Arena Sauerland verbirgt 83 beschneite Pisten mit rund 150 Liften auf 300 Hektar Pistenfläche. Hier bietet sich genug Platz zum Skifahren, Carving, Snowboarden, Winterwandern, Langlaufen und Rodeln. Um den Kahlen Asten herum werden alle Fans von Schnee und Wintersport begeisterte Findige vieler Angebote, die sie unternehmen können.

Wintersport-Arena Sauerland

Alle Infos gibt es beim Sauerland-Tourismus e. V.; Postfach 2200; 57382 Schmallenberg
Service-Nummer 02974-202190
E-Mail: info@sauerland.com
www.wintersport-arena.de

Xanten

Die Xantener Nord- und Südsee bieten endlose Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung. Für Naturliebhaber gibt es Rad- und Wanderwege. Auch gibt es eine kostenfreie Fun-Sport-Anlage, angeschlossen an einen langen Strand mit Liegewiesen. Für die Wasserratten gibt es zahlreiche Angebote. Ob Segler, Taucher oder Surfer, hier ist alles möglich.

Freizeitzentrum Xantener Nord- und Südsee

Am Meerend
46509 Xanten




Das RömerMuseum ist architektonisch RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten,  Foto: Axel Thünkerein Highlight. Hier wird jeder durch die spannende römische Geschichte geführt, von der Zeit Cäsars bis zur Frankenzeit. Die ersten Legionäre, aber auch der Auf- und Abstieg der Stadt Colonia Ulpia Traiana wird hier dargestellt. Über 2.500 Exponate beeindrucken die Besucher, besonders die Überreste eines römischen Schiffes. Für Kinder ist es ein besonderes Vergnügen, da es für sie spezielle Hinguck- und Mitmach-Angebote gibt.

RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten

Siegfriedstr. 39
Xanten

Öffnungszeiten März bis Oktober: täglich 9:00 – 18:00 Uhr

(Stand: Juni 2015, alle Angaben ohne Gewähr)

Empfehlungen