Die Ruhr Games 2019 kommen nach Duisburg

Das nach eigenen Angaben größte Sportfestival für Jugendliche in Europa findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Nachdem die Spiele in den letzten Jahren in den Ruhrpottmetropolen Essen und Dortmund ausgetragen wurden, entschied sich der Veranstalter, der Regionalverband Ruhr, in 2019 für den Landschaftspark Duisburg Nord. Dort werden im Juni 4 Tage lang verschiedene Sportwettkämpfe ausgetragen. Zudem erwartet die Besucher eine bunte Mischung aus Music Acts, Street Art, Workshops und vielem mehr.

Ruhr Games, Foto: Christoph Maderer [ruhr-guide] Seit 2015 finden die Ruhr Games im zweijährigen Rhythmus statt und werden vom Land NRW unterstützt. Vom 20. bis zum 23. Juni, am Fronleichnam-Wochenende, werden in Duisburg schätzungsweise 5.000 aktive Teilnehmer auflaufen, die von mehreren zehntausenden Besuchern angefeuert werden. Mit Reisezuschüssen und einem Jugendcamp wird auch internationalen Gästen aus ganz Europa die Teilnahme ermöglicht. Damit soll der kulturelle Austausch unter den Jugendlichen verschiedenster Nationen gefördert werden. Bei den Sportlern handelt es sich auch um deutsche Meister und Europameister, die sich in insgesamt 17 Sportarten messen können, darunter zum Beispiel Klettern und Skateborden. Zudem begleiten die Ruhr Games die Athleten auf ihrem weiteren Weg außerhalb des Festivals mit Angeboten rund um eine sportliche Karriere sowie Möglichkeiten nach der aktiven Leistungsphase.

Cro, Foto: Saeed Kakavand

Panda und Pilates

Die Ruhr Games begeistern nicht nur mit sportlichen Höchstleistungen, sondern auch mit hochkarätigen Gästen, die für Stimmung sorgen. Dieses Jahr ist, direkt am Ende des ersten Wettkampftages, Rapper Cro angekündigt und eröffnet damit ein vielfältiges Kulturprogramm. Der Mittzwanziger mit der Pandamaske ist spätestens seit seinem Hit „Easy“ im Jahr 2012 nicht mehr aus den deutschen Charts wegzudenken. Am Freitag findet erstmalig eine internationale Sportlerparty statt und am Sonntag wird ein weiterer, bisher noch unbekannter nationaler Act den krönenden Abschluss der Spiele bilden. Weitere Highlights sind eine Reihe von Tanz- und Street Art Workshops, Graffiti-Bingo und Live-Games mit Augmented und Virtual Reality Angeboten. Für alle Programmpunkte gilt: Eintritt frei!

Olympia im Pott

Nicht nur das Programm lässt in diesem Jahr keine Wünsche offen, auch die Eröffnung der Ruhr Games wird erstmalig als Show Act inszeniert und betont erneut die Einzigartigkeit der Veranstaltung. Medienkünstler und Show-Kreateur Andree Verleger hat schon 2008 bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking mit seinen Thai Chi Elementen für Begeisterung gesorgt. Nun wird der gebürtige NRWler auch das Ruhrgebiet mit seinen preisgekrönten Showkomponenten in den Bann ziehen und einen spektakulären Anfang machen.

Bochum wird Nr.4

Aufgrund der großen Beliebtheit des Events bei seinen jugendlichen Gästen, haben bereits die Planungen für die darauffolgenden Ruhr Games 2021 begonnen. Als Austragungsort für die vierten Ruhr Games ist die Stadt Bochum im Gespräch. Das Festival deckt mit Musik, Sport und Entertainment einen großen Teil der Interessen ihrer Zielgruppe ab und eignet sich perfekt um den Schul- oder Ausbildungsstress für einige Tage zu vergessen!

Ruhr Games

20. - 23. Juni 2019
Landschaftspark Duisburg Nord
Emscherstr. 71
47137 Duisburg
Eintritt frei

Fotos: Christoph Maderer, Saeed Kakavand

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }