Die Schöne und das Biest – Das Musical

Ab dem 26. November kehrt das Budapest Operetten- und Musicaltheater mit ihrer weltweit erfolgreichen Inszenierung der märchenhaften Liebesgeschichte „Die Schöne und das Biest“ nach NRW zurück. Mit dramatischem Flair lässt sich der erfolgreiche Disneyfilm jetzt wieder auf der Bühne erleben!

Die Schöne und das Biest, Foto: (c) Stefan Malzkorn [ruhr-guide] Die Liebesgeschichte um die außergewöhnlich schöne Belle, die mit einem Ungeheuer auf einem verzauberten Schloss lebt, ist weltberühmt und eine der beliebtesten Geschichten über die Macht der wahren Liebe. Nach dem gigantischen Erfolg der beiden Disney-Filme zu „Die Schöne und das Biest“ kommt nun die Inszenierung des Budapester Operetten- und Musicaltheaters wieder auf die Bühnen NRWs. Vom 26. November bis zum 31. Dezember wird das Stück im Colosseum Theater Essen aufgeführt, vom 03. bis zum 13. Januar im Musical Dome in Köln.

Märchen schreibt die Zeit

Das Märchen erzählt von der klugen und wunderschönen Belle, die sich aus Sorge um ihren Vater auf den Weg in das verwunschene Schloss macht, in dem ein Ungeheuer haust. Dieses Biest, ein verzauberter Prinz, muss bis zu seinem 21. Lebensjahr die Wahre Liebe finden, Belle bietet ihm diese Chance, denn sie fürchtet sich vor ihm nicht. Auch die interessanten Bewohner des verwunschenen Schlosses, wie zum Beispiel die mütterliche Teekanne Madame Pottine oder der Kerzenhalter Lumière, heißen Belle warmherzig willkommen, bis der eifersüchtige Gaston das Schloss angreifen lässt um die hübsche junge Frau vor dem Biest zu „retten“ und für sich zu gewinnen. Eine dramatische und wunderbare Liebesgeschichte, die Generationen verzauberte. Lebhafte Charaktere und atemberaubende Märchen-Szenerie machen das Stück zu einem Publikumsliebling, der Millionen begeistert.

Belle und das Biest, Foto: (c) Stefan Malzkorn Schon lange verzaubert die außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen einem Menschen und einem Ungeheuer Groß und Klein. Das beliebte französische Märchen ‚La belle et la bête‘, geschrieben von Gabrielle-Suzanne de Villeneuve wurde 1991 zum ersten Mal von Disney adaptiert und schreibt noch heute einen der größten Erfolge in den Büchern Disneys. Die Kompositionen Alan Menkens‘, wurden seither in jeder Inszenierung des Disney-Klassikers genutzt und dürfen hier natürlich auch nicht fehlen. Nachdem 2017 die Live-Action Version des Films mit Emma Watson einen Welterfolg feierte, können sich Fans des Märchens nun darauf freuen, es hautnah miterleben zu können.

Das Budapester Operetten- und Musicaltheater

Die Musical-Kompanie aus der ungarischen Hauptstadt spielen nun schon seit Jahren das beliebte Märchen, doch auch für andere Inszenierungen, wie zum Beispiel „Romeo und Julia“, aus der Feder Shakespeares und „Mozart!“ ist sie bekannt. Mit einem weiten Repertoire und einer perfekt anmutenden Spieldisziplin zeigt das Budapester Operetten- und Musical-Theater grandiose Darbietungen auf höchstem Niveau, ob auf Deutsch oder Ungarisch. Über 100 Mitarbeiter bringen das Musical mit nach NRW, neben 41 Darstellern und 21 Musikern viele weitere wichtige Crew-Mitglieder und Techniker, die schon seit vielen Jahren hochkarätige Shows präsentieren.

Disneys „Die Schöne und das Biest“

Colosseum Theater Essen
26. November bis 31. Dezember 2018
Montag: 14:30 Uhr
Mittwoch bis Freitag: 19:30 Uhr
Samstag: 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
Sonntag: 13:30 und 18:30 Uhr
Altendorfer Str. 1, 45127 Essen

Musical Dome Köln

3. bis 13. Januar 2019
Dienstag bis Samstag: 19:30 Uhr
05. & 06., 11. & 12. Januar: 14:30 Uhr
06. Januar: 18:30 Uhr
13. Januar: 13:30 Uhr
Goldgasse 1, 50668 Köln

Dauer: ca. 145 Min. inkl. Pause
Preise:
Essen: ab 29,50 € zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle
Köln: ab 24,50 € zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle
Informationen: http://www.die-schoene-und-das-biest-musical.de

Fotos: (c) Stefan Malzkorn

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }