Explorado Kindermuseum

"Mit Herz. Mit Hand. Mit Verstand." - ist das Motto des größten Kindermuseums in Deutschland. Das Explorado befindet sich in einem ehemaligen Getreidespeicher im Duisburger Innenhafen und bietet auf 3.000 Quadratmetern und drei Etagen tolle Angebote zum mitmachen und erforschen. Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können an zahlreichen Stationen klettern, riechen, experimentieren, bauen und sich verkleiden. Explorado-Oase: Kindermuseum eröffnet neuen Außenbereich! Türöffner-Tag der MAUS im Kindermuseum am 03. Oktober!


[ruhr-guide] Im Innenhafen Duisburg gibt es für die Kleinen viel zu erforschen. Auf rund 3.000 Quadratmetern sind verschiedene Explorado Kindermuseum im Duisburger InnenhafenStationen verteilt, die sich mit den Bereichen Natur, Technik, Handwerk und Medien beschäftigen. In der „Ausgrabungsstätte“ bekommen die kleinen Forscher die Möglichkeit eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen und historische Funde zu entdecken. Danach kann Getreide mit einem Lastkahn verschifft werden, so wie vor hundert Jahren und sie können zuschauen wie das Korn in der transparenten Mühle gemahlen wird. Den Explorado-Führerschein kann ihr Kind auch schon machen, auf den fahrbaren Holzautos in der Verkehrslandschaft. Bis zum eigenen Haus ist es auch nicht weit, denn im Museum können Kinder ein Haus bauen und lernen sogar wie man ein Dach deckt. Sie fühlen sich währenddessen bestimmt in der Knobelecke wohl, dort vertiefen sich auch ganz gerne die Erwachsenen ins Spiel. Sollte danach der Magen knurren können Sie und Ihr Kind sich im Bistro mit Blick auf den Innenhafen, oder im Picknickbereich stärken.

Türöffner-Tag der MAUS im Kindermuseum!

Auch dieses Jahr heißt es wieder "Türen auf für die Maus"!
Am 3. Oktober 2016 können Kinder beim deutschlandweiten Türöffner-Tag Sachgeschichten live erleben. Das Explorado öffnet dafür seine Türen extra für eine Nacht im Museum von 19-22 Uhr. Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ 2011 von der „Sendung mit der Maus“ (WDR).
Uhrzeit: 19-22 Uhr
Nur mit vorheriger Anmeldung per Email an events@explorado-duisburg.de

Die Welt der Kommunikation

Mit den Medien können sich die Kinder ebenfalls auseinandersetzen. Im Explorado Spaß für Groß und Klein im Kindermuseumkönnen die Kleinen das Morse-Alphabet lernen und sich auch über das Dosentelefon oder per Satellit unterhalten. Und für die Kreativen besteht sogar die Chance in der Film-Blue-Box einen eigenen kleinen Trickfilm zu produzieren.

Neue Attraktion ab dem Sommer: die „Explorado-Oase“

Die „Mitmach-Baustelle“, die sonst im Sommer für die Besucher geöffnet war, wurde in Sommer 2016 durch eine Landschaft aus Wasser ersetzt. Der umgestaltete Außenbereich verfügt nun über über viele Spielgeräte, die den Kindern spielerisch den Transport und die Stauung von Wasser vermittelt. Eltern sind zum mitmachen eingeladen oder können es sich auf den Liegestühlen gemütlich machen. Der Besuch der neu gebauten „Explorado-Oase“ erfordert keinen gesonderten Eintritt neben dem des Museums.

Zusätzliche Workshops ab dem neuem Schuljahr

Die Grundlage der Workshops wird durch die Dauerausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ für die vierte bis siebte Klasse gegeben. In den Workshops können verschiedene Themen in 90 Minuten kombiniert werden, wie zum Beispiel das Thema Konsum, Energie, Handel oder Recycling. Wie mit Hilfe von Pflanzen des Färbergartens Farben gewonnen werden können, lernen die Kinder in einem anderem Workshop. Kinder der ersten bis zur sechsten Klasse haben bis Anfang November die Möglichkeit, die Bedeutung von Kinderrechten zu erfahren. Hier erfahren die Teilnehmer, was für Rechte deutsche Kinder haben und natürlich auch, wie Kinder in anderen Ländern leben.
Workshops, die zum Herbst und zum Winter passen, können Grundschulklassen erkunden. So wird unter Anderem die Geschichte von duftenden Weihnachtsgewürzen, der Kartoffel und das Weihnachtsfest in anderen Ländern beleuchtet.

Eine Reise durch die Welt

Vom 15. Januar bis zum 9. Oktober 2016 können Kinder die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von anderen Kulture in der Ergebnisausstellung „Ganz weit weg – und doch so nah“ entdecken. Spielerisch werden Mädchen und Jungen mit fremden Speisen, Kleidern und Traditionen vertraut. Im Explorado lassen bespielbare Stationen, wie die Küche der Welt oder Marktplatz International, die Kinder interaktiv die Freude an Fremdem und Vertrautem erkunden. Die Sonderausstellung „Kindheit im heiligen Land“ nähert sich vom 5. April bis zum 31. Oktober 2016 den Fragen was Kinder die im Gazastreifen und im Westjordanland leben bewegt und wie ihr Alltag aussieht. Dazu würde ein beeindruckendes Fotoprojekt der SOS-Kinderdörfer gestartet. Kindern zwischen 6 und 16 Jahren wurden Einwegkameras in die Hand gegeben mit denen sie anschießend ihren Alltag dokumentierten. Die Bilder und Porträts von Fotograf Stephan Pramme zeigen den Besuchern der Ausstellung berührende Bilder aus unterschiedlichen Blickwinkeln im heiligen Land.

Rekordhalter

Das Explorado beherbergt die längste Kugelbahn der Welt. Mit einer Länge von 1.288,58 Metern ist die Bahn die längste ihrer Art und wurde mit Hilfe von Schulen, Kitas und Familien gestaltet. Am 2. Juli 2014 wurde der Weltrekord geknackt. Jetzt kann an der Kasse von jedem eine Kugel zum Preis von 50 Cent erworben werden und sie anschließend auf die Reise gehen lassen. Die kleine silberne Kugel steigt mit Pressluft bis in die 2. Etage des Kindermuseums auf und rollt dann durch teilweise durchsichtige Schläuche bis sie an die phantasievoll gestalteten Holzbahnelemente gelangt. Nach einer ¾ Stunde kommt die Kugel schließlich im Ziel an.

Chemie zum Anfassen

Auch für ganze Schulklassen lohnt sich ein Besuch, denn im CleverLabDie Ausgrabungsstätte im Kindermuseum können die Schüler die Welt der Chemie entdecken. Unter Anleitung eines geschulten Laborleiters führen die Kleinen Experimente durch und lernen anhand der Versuche mit Milch oder Zitronensaft die Welt besser zu verstehen. Neben den Angeboten für Schulklassen bietet das Kindermuseum auch tolle Erlebnisse zum Kindergeburtstag an. Sogar Erwachsenen-Gruppen können nach den regulären Öffnungszeiten eine Menge Spaß haben, mit der Erwachsenen-Rallye die durchs Explorado führt.

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23-25
47051 Duisburg
Tel.: 0203/ 29 82 33 40
info@explorado-duisburg.de

Aktionen und Workshops

Raketenworkshop

jeden Sonntag, 13.00-14.30 Uhr

Live-Show: Spaß macht schlau!

jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr

Familien-Frühstücksbuffet

jeden Sonntag, 10-13 Uhr

Ganz weit weg – und doch so nah

Eine spielerische Entdeckungsreise zum Zuhause anderer Kinder dieser Welt.
Ab 15. Januar 2016 bis zum 9. Oktober 2016

Öffnungszeiten:
Di-Do 9-18 Uhr
Fr-So 10-19 Uhr
NRW-Schulferien:
täglich geöffnet von 10–19 Uhr

Preise:
Tagesticket: 16,50 EUR (Kinder bis einschl. 3 Jahre kostenlos, gilt nicht für Bildungstickets)
Ermäßigtes Tagesticket: 12,50 EUR
Kennenlernticket: 5,00 EUR (60 Minuten Besuchszeit)
Nachmittagsticket (Di-Do 15–18 Uhr, Fr 16–19 Uhr, nicht in Ferien und Feiertage) 5,00 Euro
Gruppenpreise für Schulen, Kitas und Bildungseinrichtungen: 6,00 EUR (je zehn Kindern ein Betreuer frei)
(nur bei Vorausbuchung über unser Call-Center)
Familienkarte: 39,50 EUR (3 Personen)
+ jede weitere Person 10,00 EUR
Jahreskarte: 39,90 EUR (1 Person)

Weitere Informationen finden Sie unter: www.explorado-duisburg.de
(Stand: August 16, Angaben ohne Gewähr)

Fotos: Explorado Kindermuseum

Empfehlungen