Flic Flac – The Modern Art Of Circus

Das Ruhrgebiet kann sich auf die neue Show des Circus Flic Flac freuen. Die Farblos Tour ist das Programm, mit dem die Artisten aktuell auf Tour sind. 35 Artisten aus 11 Nationen bieten den Zuschauern einen atemberaubenden Abend. Diejenigen, die sich eine Mischung aus Comedy, Artistik und Akrobatik nicht entgehen lassen wollen, sollten diese Show unbedingt besuchen. Freuen Sie sich auf ein spektakuläres Erlebnis!

Alai Alegria pic: Circus Flic Flac [ruhr-guide] Der Circus Flic Flac ist ein hochmoderner, aber doch klassischer Reise-Circus. Sie selbst nennen sich „Flic Flac – The Modern Art Of Circus“. Das was vom Ursprung des traditionellen Circus geblieben ist, ist die runde Bühne und das Zelt, sonst ist die Show eine technisch perfekt ausgestattete Inszenierung. Lassen Sie sich entführen in eine spannende und atemberaubende Atmosphäre, die sie nicht so schnell vergessen werden. Einige Ruhrgebiets-Städte können sich auf die Farblos Tour freuen. In dem zweistündigen Programm zeigen Topartisten aus 11 Ländern ihr ganzes Können.

Adrenalin Crew pic: Circus Flic Flac

Historie des Circus

Die Brüder Benno und Lothar Kastein gründeten gemeinsam mit ihren Ehefrauen Scarlett Kaiser-Kastein und Gabi Kastein im Jahr 1989 den Circus Flic Flac. Heute zählt der moderne Zirkus zu den größten Zirkusunternehmen Europas und macht mit seinen spektakulären Shows seinem Namen alle Ehre. Die Brüder Kastein arbeiteten selbst als Artisten, ihr Metier war vor allem das Hochseil und das Todesrad. Im Jahr 1982 erhielten sie beim Internationalen Circus-Festival von Monte-Carlo mit dem Silbernen Clown ihre verdiente Anerkennung. Über 20 reguläre und zahlreiche Sondershows haben die Brüder seither konzipiert. Shows wie „Gandenlos“, „Reine Nervensache“, „No Limits!“ und „Exxtrem“ begeisterten seit der Premiere 1989 in Oberhausen tausende Menschen.

Viktar pic: Circus Flic Flac

Farblos Tour

Mitreißend, adrenalingeladen und risikobewusst – Das ist die neue Show des Circus Flic Flac. Unter dem Titel „Farblos“ zeigen insgesamt 35 internationale Artisten ihr Können und nehmen die begeisterten Zuschauer mit auf eine Reise durch die faszinierende Welt der Akrobatik und Artistik. Jonglage, Hochseil, Schwungtrapez, Freestyle Jumper und Comedy sind nur einige der vielen Programmpunkte der zweistündigen Show. So zeigt beispielsweise die „Adrenalin Crew“, eine Gruppe bestehend aus sieben Männern, nicht nur ihre waghalsigen Tricks auf dem Hochseil in elf Meter Höhe, sondern strapaziert auch auf dem Todesrad die Nerven der Zuschauer. Absolutes Highlight der international bekannten Gruppe ist allerdings die dreistöckige Menschenpyramide! Zu den Höhenpunkten zählt auch die Vorstellung von Christina Garcia. Die Schlangenfrau gehört zu den Weltbesten ihres Genres und verbiegt ihren Körper in scheinbar unmenschliche Stellungen. Die Jungs vom I-Team katapultieren sich währenddessen in luftige Höhen. Auf ihrem Trampolin zeigen sie spektakuläre Salti und springen kreuz und quer durch das aufwändig gestaltete Zirkuszelt. Für die richtige Abwechslung sorgt Patrick Lemoine. Der Komiker bringt das Publikum mit einer großartigen Mischung aus Jonglage, Bewegung und Comedy zum Staunen und Lachen.

Mad flying bikes pic: Circus Flic Flac Der neue Zeltdome ohne Innenmasten bietet den Besuchern einen noch besseren Blick auf die Manege. Die neue Sitzplatzbestuhlung ist seit März 2017 durchweg gepolstert und sorgt für einen entspannteren Abend.

Flic Flac - The Modern Art Of Circus: Farblos Tour

Nähere Informationen zu den Terminen unter: flicflac.de

Fotos: Circus Flic Flac

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }