Herbstferien 2018 - Das Ferienprogramm

Ab dem 15. Oktober 2018 sind wieder Herbstferien in NRW. Kurz durchatmen ist angesagt, bevor die Schule wieder losgeht! Entspannung, Kultur oder Attraktionen gibt es auch im Ruhrgebiet und ganz NRW zu erleben - Ferienaktionen für Kinder oder die ganze Familie machen Lust auf die Herbstzeit! Wenn die Blätter sich langsam orange-rot färben und das Obst reif wird, merkt jeder, dass der Herbst vor der Tür steht. Damit in den zwei Wochen in denen schulfrei ist, keine Langeweile aufkommt, stehen in verschiedenen Städten im Ruhrgebiet die unterschiedlichsten Angebote für Kinder und Jugendliche auf dem Programm!

Junge spielt im Laub, Foto: pixabay/Scottwebb [ruhr-guide] Gerade wenn es in Deutschland Herbst wird und die Blätter von den Bäumen segeln, können Kinder im Ruhrgebiet und ganz NRW in den Herbstferien viel erleben! Der ruhr-guide hat viele spannende Tipps für die Kinder und die ganze Familie zusammen gestellt.

Bocholt

Herbstferien-Aktion

Huhu huha ... das Nachtgespenst treibt wieder sein Unwesen in der alten Spinnerei und Weberei in Bocholt! Alle Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren sind eingeladen, das Gelände des Textilwerkes, im schummrigen Licht zu erkunden und anschließend gruseligen Spukgeschichten zu lauschen.

Spuk in der alten Fabrik

Wann:
16.10. bis 18.10.2018
jeweils von 18:00 - 21:00 Uhr
Preis: 5,50 EUR
Anmeldung: erforderlich
Ort: TextilWerk Bocholt
Weberei: Uhlandstraße 50, 46397 Bocholt

www.lwl.org

Bochum

Kunstmuseum Bochum

Zwei Workshops bietet das Kunstmuseum in Bochum am 24. und 25. Oktober für kleine kreative Künstler und Künstlerinnen in den Herbstferien an. Mit Acrylfarbe und viel Fantasie werden, unter dem Thema der derzeitigen Ausstellung "Auf Augenhöhe / Eye to Eye“, Selbstportäts und fantasievolle fröhliche Menschen gemalt.

Kopffüßler und Krabbelkäfer - mit Udo Baggeröhr

Wann: Dienstag, 24. Oktober 2018
von 14.00 bis 16.00 Uhr
Preis: 6 EUR
Anmeldung: unter 0234-9104230 oder direkt an der Museumskasse
Der Workshop ist für Kinder ab 4 Jahren

Das bin ich! - mit Agnes Motz

Wann: Mittwoch, 25. Oktober 2018
von 13.00 bis 16.00 Uhr
Preis: 6 EUR
Anmeldung: unter 0234-9104230 oder direkt an der Museumskasse
Der Workshop ist für Kinder ab 6 Jahren

Es wird empfolen den Kindern einen Snack und etwas zu Trinken für die Zeit der Workshops mitzugeben

www.kunstmuseumbochum.de

Workshops zum Thema „Hip Hop“

In der ersten Woche der Herbstferien – von Montag, 15. Oktober, bis Freitag, 19. Oktober – findet im städtischen Freizeit- und Stadtteilzentrum U27 Gerthe täglich zwischen 10 und 16 Uhr in Kooperation mit dem Kulturrucksack das Projekt „Street Affair“ statt. Dabei haben Jugendliche von zehn bis 14 Jahren die Möglichkeit, sich in Workshops intensiv mit dem Thema „Hip Hop“ zu beschäftigen. Im Verlauf des Projektes können die Teilnehmenden eine der vier Disziplinen Rap, Graffiti, Breakdance oder DJ für sich auswählen und diese gemeinsam in einer Gruppe kennen lernen. Dabei studieren sie im Teamwork ein Showcase ein, welcher in Form eines Hip Hop-Festivals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Eltern sowie Freundinnen und Freunde sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.
Wann: Montag, 15. Oktober, bis Freitag, 19. Oktober

Wo: Freizeit- und Stadtteilzentrum U27 Gerthe
Hegelstraße 32, 44805 Bochum

Teilnahme: kostenlos
Anmeldung: montags bis donnerstags ab 14 Uhr unter der Rufnummer 0234 / 87870

LWL-Industriemuseum Zeche Hannover

Auch in den Herbstferien bietet das LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum seinen Besuchern Einblicke in die Revierfolklore und seine Zechengeschichte. Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten - aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus blickt die Ausstellung auf Formen der Erinnerung in der Alltagskultur: Wo verlaufen die Trennlinien zwischen Denkmal und Erinnerungsstück, zwischen künstlerischer Gestaltung, Kunstgewerbe und Kitsch, zwischen Erinnerung und Nostalgie? Die Ausstellung geht Spuren der Folklorisierung in Werbung, Sport, Musik, Film, Comedy und Alltagskultur nach. Warum gibt es heute im Ruhrgebiet Hügel, wo sich früher flaches Land erstreckte? Woher kommt der Begriff Malakowturm? Wie entstanden die großen Werksiedlungen um die Zechengelände in Bochum?

LWL-Industriemuseum Zeche Hannover

Wann: diverse Termine
Preis: 2,50 Euro
Anmeldung: Tel: 0234 6100-874
Weitere Informationen gibt es unter: www.lwl.org/industriemuseum/standorte/zeche-hannover

Castrop-Rauxel

Casterix Herbstferienprogramm

Das Team Jugendarbeit hat es auch für die Herbstferien wieder geschafft, ein buntes Freizeitangebot für die Ferienkinder zusammen zu stellen.

Offene Tür
Täglich vom 15. bis zum 26. Oktober lädt das Jugendzentrum D-town zum gemeinsamen Basteln, Spielen und Freunde treffen ein. Kostenlos werden unter dem Thema Herbst werden verschiedene Programmpunkte für die Kids angeboten, sodass jeder die Möglichkeit hat in Castrop Rauxel der Ferienlangeweile zu entgehen.
Ansprechpartner: Tel. 02305/4 428391 oder unter jugendzentrum-dtown@castrop-rauxel.de
Ort: Jugendzentrum D-Town
Dresdener Straße 24, 44577 Castrop-Rauxel

MCH Querbeet
Jeweils in der ersten und zweiten Ferienwoche (15. bis 19.10.18 & 22. bis 26.10.18) bietet das Casterix-Ferienprogramm ein abwechlungsreiches Programm für Kinder im Alter von 6-12 Jahren an. Spaß, Spiele und Sport steht während einzelner Ausflüge und Aktionen im Vordergrund, sodass keine Langeweile aufkommen kann. Am Ende der Woche können alle die Lust auf kochen haben, Teil eines perfekten Dinners werden.
Kosten: 60 € pro Woche
Anmeldung: Tel. 02305/41545 oder unter marcelcallohaus@gmail.com
Ort: Marcel-Callo-Haus
Widumer Straße 194, 4575 Castrop-Rauxel

Reitkurse
Das Glück dieser Erde liegt auf den Rücken der Pferde! 5 Tage lang können Kinder im Alter von 6-14 Jahren Ferien auf dem Reiterhof Bladenhorst machen und sowohl Reiten lernen, als auch ihre Fähigkeiten vertiefen. Sie lernen nicht nur alles rund ums Pferd und auch neue Freunde kennen. Täglich von 10-14 Uhr verbingen die Kinder ihren Tag am Stall und auf dem schönen Geländer der Reitschule. Für ein warmes Mittagessen als Stärkung ist gesorgt.
Kosten: 190 € pro Woche
Anmeldung:
Verbindliche Anmeldung mit einer Anzahlung von 30 €
Tel. 02305/5497558 oder an info@reitsport-bladenhorst.de
Ort: Marcel-Callo-Haus
Widumer Straße 194, 4575 Castrop-Rauxel

Halloweendeko basteln
Schaurige Laternen und von der Decke hängende gruselige Monster, werden am Dienstag dem 16. Oktober im AGORA Kulturzentrum gebastelt. So kann man sein Zimmer, passend zum bevorstehenden Halloween, in eine Gruselhöle verwandeln und Familie und Freunde erschrecken.
Kosten: 4 €
Anmeldung:
Verbindliche Anmeldung mit Überweisung des Betrages
Tel.02305/9 23040 info@agora-kulturzentrum.de
Ort: AGORA Kulturzentrum (Kulturcafé oben)
Zechenstraße 2A, 44581 Castrop-Rauxel

„BoGi’s KreA(k)tiv“ –Werk- und Actionworkshop Kreatives Werken, Kochen und aktives Erleben, all das bietet das BoGi´s Team während der zweiten Ferienwoche im Oktober (22.10 - 26-10). Drei Ausflüge sind währen der Zeit des Workshops geplant und wer ein Schokoticket besitzt, sollte dies unbedingt für Touren bereit halten. Der Workshop beginnt jeden Tag um 10 Uhr und endet um 16 Uhr, allerdings ist eine Betreuung ab 8 Uhr bei vorheriger Anmeldung möglich.
Kosten: 50 € (inkl. Verpflegung
Anmeldung:
Voranmeldung unter Tel. 02305/9209473, 9208554 oder 891029
E-Mail: ullincc@yahoo.de oder kosta-72@web.de Jugendzentrum-Bogis@castrop-rauxel.de
Persönliche Anmeldung während der Öffnungszeiten
an Kosta Daniilidis, Ulli Müller und Rainer Lümmen
Ort: BoGi’s Café
Leonhardstraße 2, 44575 Castrop-Rauxel

Herbstfreizeit - "zusammen und gemeinsam"
Das Team Jugendarbeit hat vom 22. bis zum 26. Oktober eine Ferienfreizeit am Baldeney-See in Essen organisiert. Kinder und Jugendliche können dort die Natur erkunden, Hölzhütten bauen, gemeinsam kochen und abends gemeinsam am Lagerfeuer sitzen. Einen Informationsabend für Eltern gibt es im Vorraus am 04. Oktober um 18 Uhr im Fritz-Henßler-Haus.
Kosten: 60 € (inkl. Verpflegung
Ansprechpartner:
SJD-Die Falken Unterbezirk Dortmund unter info@falken-do.de
Jana Schubert: Tel. 0231/104223
Ort: Landheim Baldeney

Casterix - Ferienprogramm

Team Jugendarbeit der Stadtverwaltung
Leonhardstraße 2, 44575 Castrop-Rauxel

www.castrop-rauxel.de

Detmold

LWL-Freilichtmuseum Detmold

Fledermauskästen oder Drachen bauen, Saft herstellen oder mit Kaltblutpferden arbeiten, im LWL-Freilichtmuseum Detmold (Kreis Lippe) begegnen die Ferienkinder der Natur. Vor dem Saisonschluss am 31. Oktober haben die Freilichtentdecker noch einmal die Gelegenheit, die Ferien im Museum zu genießen und bei zahlreichen Workshops mitzumachen.

Gleich zweimal können Kinder ab sechs Jahren aus Holz und Papier farbenfrohe Drachen bauen. Am Sonntag (14.10.) von 11 bis 14 Uhr und am Dienstag (16.10.) von 14 bis 17 Uhr zeigen Susanne Kurz und Birgit Jäger-Koblitz, wie bereits die Großeltern die leichten Luftbewohner gebaut haben.

Wie aus den Früchten von Bäumen und Sträuchern bunte Herbstkränze entstehen, zeigt das LWL-Freilichtmuseum am Mittwoch (17.10.) von 15 bis 18 Uhr.

Wer einmal wie früher bei der Apfelernte und -verarbeitung mithelfen möchte, hat am Donnerstag (18.10.) im "Saftladen" die Gelegenheit dazu. Von 11 bis 14 Uhr stellen die Kinder gemeinsam Apfelsaft her.

Da Fledermäuse gerne in die Gruselecke gesteckt werden, heißt es am Freitag (19.10.) "Keine Angst vor Fledermäusen".

LWL-Freilichtmuseum Detmold

Wann: verschiedene Termine
Preis: sechs Euro plus Museumseintritt und eventuell anfallende Materialkosten
Anmeldung: Infobüro des Museums unter Tel. 05231 706104
Ort: LWL-Freilichtmuseum Detmold
Weitere Informationen gibt es unter: www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de

Dortmund

Volles Programm: Die Herbstferien in der UZWEI im Dortmunder U

Eine Unsinn-Maschine bauen, fotografieren lernen oder sich als Reporter ausprobieren: In den Herbstferien gibt es volles Programm für Kinder und Jugendliche auf der UZWEI im Dortmunder U. Es gibt noch freie Plätze für alle Angebote.

„Wonderball“ – Eine Unsinn-Maschine bauen

16. - 20. Oktober, 10-17 Uhr
10-14 Jahre

Eine Unsinn-Maschine ist das Projekt für die erste Herbstferienwoche. Die Teilnehmenden können sich dabei für verschiedene Werkstätten entscheiden. In der Werkstatt „Klang und Musik“ werden eigene Klänge hergestellt oder bekannte bearbeitet. In der „Werkstatt Objekte“ werden Dinge entworfen und gebaut, in der „Werkstatt Spielboxen“ bekommt die Maschine einen Flipper. Dann braucht es noch Regisseure, die den Überblick behalten. Präsentiert wird die Maschine am Sonntag, 21. Oktober, 16 Uhr auf der UZWEI. Die Leitung haben Susanne Henning und Manuel Anwar. Der Kurs kostet 15 Euro.

Fotokurs „Dark side oft he moon“

23. - 26. Oktober,11 - 16 Uhr
ab 15 Jahre

Vier Tage lang geht es in diesem Kurs um die verschiedenen Arten, Licht ins Dunkel zu bringen und dabei tolle Fotos zu machen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fotografieren im Schwarzlicht, lassen Blitze entfesseln und experimentieren mit bunten Lichterketten. Kameras sind vorhanden, können aber auch gerne mitgebracht werden. Die Leitung hat Etta Gerdes. Der Kurs kostet 15 Euro.

Film-Porträts drehen: „Portrait oft he artist“ zum DEW21 Kunstpreis

16. - 20. Oktober, 11 - 16 Uhr
ab 14 Jahren

Im Rahmen des DEW21 Kunstpreis 2018 haben die Jugendlichen die Möglichkeit, für den DEW21-Kunstpreis nominierte Künstlerinnen und Künstler mit der Kamera im Atelier zu besuchen und kurze filmische Portraits über sie zu drehen. Am Sonntag, 25. November werden die Ergebnisse auf der Finissage des DEW21-Kunstpreises im Kino im U gezeigt. Die Leitung hat Lennart Miketta. Der Kurs ist kostenlos.

Anmeldung und Fragen: post@youngdogs.org oder (0231) 50-2 66 56 | www.youngdogs.org

Kinderreporter beim DEW21-Kunstpreis

23. - 27. Oktober, 12 - 17 Uhr
Altersgruppe: 10-14 Jahre

Die Kinderreporter schauen hinter die Kulissen einer Ausstellung und suchen nach den Geschichten hinter den Kunstwerken. Wer Spaß daran hat, Interviews vorzubereiten, zu moderieren, zu filmen oder Künstlerinnen und Künstler vor der Kamera auszuquetschen, ist willkommen. Die Leitung haben Maria Goinda und Johannes Wünsch. Das Angebot ist kostenlos, bitte anmelden.

Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität

Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund

Ferienworkshop im Kindermuseum mondo mio! Ferienworkshop: Upcycling - Das kann ich noch gebrauchen! In den Herbstferien bietet das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark einen fünftägigen Workshop an. Kinder von acht bis zwölf Jahren können unter dem Motto „Upcycling - Das kann ich noch gebrauchen!“ aus alten abgelegenen Dingen neue Einzelstücke herstellen. Neben Designlust und Handwerkskunst kommen auch Spiel und Spaß im Museum und Park nicht zu kurz. Die Teilnahmegebühr für die Workshopwoche beträgt 60 Euro (inklusive Parkeintritt). Der Ferienworkshop findet von Montag, 15.10. bis Freitag, 19.10. jeweils von 9 bis 13 Uhr statt. Einige Plätze sind noch verfügbar. Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@mondomio.de oder 0231 - 5026127. Der Workshop ist nur komplett buchbar.

mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark
Florianstr. 2
44139 Dortmund

Regenbogenhaus

Wenn der Wind wieder kräftig weht und die Blätter von den Bäumen pustet, sodass das orange-rote Laub wieder unter den Schuhen raschelt, ist die Herbstzeit gekommen. Das Regenbogenhaus im Dortmunder Westfalenpark bietet in den Herbstferien täglich die Ferienprogramme "Es raschelt das Laub, es kitzelt der Wind" und "Herbstliches basteln neu entdecken" für Schulkinder an. Die Kinder basteln Figuren aus Kastianien und Blättern, hören tolle Herbstgeschichten und lernen viele neue Dinge.

Es raschelt das Laub, es kitzelt der Wind

Wann:
täglich vom 13.10.2018 bis zum 28.10.2018

Herbstliches basteln neu entdecken

Wann:
täglich vom 13.10.2018 bis zum 28.10.2018
jeweils von 12:30 - 15:30 Uhr

Anmeldung: unter der Telefonnummer: 0231 50-26138/ 0231 50-26994/0231 50-26995 oder per E-Mail an regenbogenhaus@dortmund.de
Ort:
Regenbogenhaus im Westfalenpark
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund

www.dortmund.de


Zoo Dortmund

In der ersten Woche begeben sich die jüngeren Schulkinder ab sechs Jahren auf eine Zoosafari. Dabei reisen sie durch die Kontinente und erfahren Spannendes zu den Zoobewohnern. Die Kinder ab neun Jahren in der ersten Woche sowie die Kinder ab sechs Jahren in der zweiten Woche erfahren, welche Tiere sich wie auf den nahenden Winter vorbereiten. Hier werden auch Überwinterungshilfen für heimische Tiere gebaut. In der zweiten Woche drehen die älteren Kinder einen Zoo-Film. Dafür können sie selbst nachforschen und eigene Beiträge erstellen.

Herbstferienprogramm im Zoo

Wann:
15. bis 19. Oktober von 09.30 bis 15.30 Uhr
22. bis 26. Oktober von 09.30 bis 15.30 Uhr
Preis (inkl. Mittagessen): 130 €
Anmeldung: per E-Mail unter zoo-info@dortmund.de oder telefonisch von 9 bis 12 Uhr montags bis freitags unter 0231/50-2 86 28.
Ort:
Zoo Dortmund
Mergelteichstraße 80
44225 Dortmund

www.dortmund.de

Die Kinder sollten strapazierfähige und wetterfeste Kleidung tragen sowie ein kleines Frühstück mitbringen.


Zeche Zollern reloaded - Trickfilm-Workshop im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Drei Tage kreativ mit dem Medium Trickfilm arbeiten, das ist in den Herbstferien möglich im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund möglich. Das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) bietet über den "Kulturrucksack NRW" ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren an. Vom 16. bis zum 18. Oktober, jeweils von 10 bis 15 Uhr, entwickeln sie in der historischen Kulisse des ehemaligen Bergwerks kleine Geschichten rund um das Thema Zeche und setzen sie als Stopptrickfilm um. Zeichnungen, Spielzeug, kleine Figuren, Bleistifte, alles kann zum Leben erweckt werden. Es entstehen kurze, lustige Filme, die auch vertont werden. Die Teilnehmer lernen den Umgang mit einigen kostenlosen Apps für Handy und Tablet. Die notwendige Technik stellt das Museum zur Verfügung, eigene Smartphones und Tablets können auch mitgebracht werden. Der Workshop ist kostenlos. Interessenten können sich bis zum 3.10. unter 0231 6961-211 im Museumssekretariat anmelden.

Wann: 16. bis 18. Oktober 2018, jeweils 10 bis 15 Uhr
Wo: LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, Grubenweg 5, 44388 Dortmund
Anmeldung: bis zum 3. Oktober unter 0231 6961-211 im Museumssekretariat
Der Workshop ist kostenlos

Duisburg
Workshop im Explorado, Foto: Explorado Duisburg

Explorado Kindermuseum

In den Herbstferien erweitert das Explorado Kindermuseum das Betreuungsangebot für Schulkinder. Die Betreuung kann ab Herbst bereits ab 7 Uhr in Anspruch genommen werden. Erwerbstätige Eltern können somit zwischen drei Betreuungszeiten wählen. Die Mottowochen sorgen für spielerische Aha-Momente während der Betreuung.

Ferienbetreuung im Explorado

Termine & Mottos:
15.10.-19.10.: Zauberwoche – Kinder tauchen ein in die Welt der Magie und lernen Zaubertricks
22.10.-26.10.: Lichtforscher – Kinder entdecken mit Experimenten, was Licht alles kann
Zeiten (wählbar): 7-18 Uhr / 8-17 Uhr / 9-16 Uhr

Kosten (inklusive Betreuung & Verpflegung):
Variante 1: Betreuung 9–16 Uhr, inkl. Mittagessen, 130 € / Woche oder 40 € / Tag
Variante 2: Betreuung 8–17 Uhr, inkl. Frühstück & Mittagessen, 170 € / Woche oder 50 € / Tag
Variante 3: Betreuung 7–18 Uhr, inkl. Frühstück & Mittagessen, 200 € / Woche oder 60 € / Tag

Explorado

Philosophenweg 23
47051 Duisburg
Telefon:0203 29823340

www.explorado-duisburg.de


Der Rhein und das Gold und der Wal und die Musik

Bevor es Duisburg gab, bevor es Menschen gab, war er schon lange da: der Rhein. Er hat schon viele Geschichtenschreiber, Musiker und Künstler inspiriert. Und er hat viel erlebt. In diesem Herbstferienprojekt können junge Duisburger und Duisburgerinnen den Rhein und dessen Geschichten und Geschichte besser kennenlernen. Neben dem Schifffahrtsmuseum werden verschiedene Ausflüge zum und auf dem Rhein unternommen. Die Geschichten sind wiederum der Ausgangspunkt für das gemeinsame Musizieren. Mit der Unterstützung zweier professioneller Musiker erfinden die Teilnehmer Musik zu den Rhein-Geschichten. Musikalische Vorkenntnisse sind alleridngs keine Voraussetzung. Am Freitag wird die Werkstatt für Angehörige und andere Interessierte geöffnet – zum gemeinsamen Musizieren, Geschichten hören und für die Ausstellung von in der Woche entstandenen Bildern und Objekten. Zum Abschluss besucht die Gruppe die Vorstellung Petruschka/L’enfant et les sortilèges am Mittwoch, den 14. November, im Theater Duisburg.

Termin: 22. – 26. Oktober 2018, 10.00 – 15.00 Uhr

Ort: Museum der deutschen Binnenschifffahrt Duisburg
Apostelstr. 84, 47119 Duisburg

Kosten: 3,50 € (Workshops, Vorstellungsbesuch & Mittagessen)

Anmeldung: bis 15. Oktober 2018 unter k.fischer@operamrhein.de

Weitere Informationen unter Telefon: 0211.89 25-154/E-Mail: k.fischer@operamrhein.de

Tierisches Programm in den Herbstferien - Halloween-Wochenende, Zooführungen und Bastelevents

In den Herbstferien kommt im Zoo Duisburg keine Langeweile auf. Das Team der Zoobegleiter hat ein buntes Programm für alle Kinder auf die Beine gestellt. Erstmals wird es auch ein Halloween-Wochenende für Kinder geben. Ob Tiermaske, Origamiblume oder Glitzerarmband – unter fachkundiger Anleitung kann jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 11.00 und 16.00 Uhr ein eigenes Zooandenken gebastelt werden. Der Bastelstand befindet sich im Evonik-Zoolabor, direkt hinter der Anlage der Sibirischen Tiger. Tiger, Giraffe oder doch lieber ein Löwe? Beim Tiergesichterschminken am 14. und 21. Oktober schlüpfen die kleinen Zoofreunde in die Rolle ihrer Lieblingstiere. Die Aktion findet jeweils von 11.00 – 17.00 Uhr in der Sparkassen-Erlebniswelt statt. Wie schwer ist ein Elefant, was frisst ein Riesenotter und wie lange schlafen Koalas? Im Rahmen der 1,5-stündigen Kinderzooführungen beantworten die Zoobegleiter alle Fragen rund um die tierischen Zoobewohner. Treffpunkt am 19. und 26 Oktober ist der Haupteingang. Los geht es jeweils um 12.00 und 14.00 Uhr. Am Halloween-Wochenende kommen kleine Gruselfreunde auf ihre Kosten. Bei Augapfel- Eierlauf, Hexenhut-Ringwurf, Mumienkegeln und Gruselgesichter-Schminken kommt garantiert keine Langeweile auf. Die kindgerechten Mitmach-Aktionen finden am 27. und 28. Oktober zwischen 13.00 und 17.30 Uhr statt.

Termin: 14. – 28. Oktober 2018

Ort:Zoo Duisburg
Mülheimer Str. 273
47058 Duisburg

Düsseldorf

Ferienprogramm des Neanderthal Museums - Keine Langeweile in der Steinzeitwerkstatt

Da kommt in den Herbstferien garantiert keine Langeweile auf: Vom 17. bis 26. Oktober können sich Kinder und Jugendliche in der Steinzeitwerkstatt des Neanderthal Museums in die Vorzeit zurückversetzen lassen. Es gilt Steinzeitmesser zu fertigen, Höhlenbilder zu malen, Trommeln zu bauen, mit Pfeilen oder Speerschleudern zu jagen, als Spürnase in einem Steinzeit-Krimi zu ermitteln oder einen spannenden Steinzeittag zu erleben. Nebenbei erfährt man auch eine Menge über die Neanderthaler und ihre Lebensweise. Außerdem gibt es Mitmachführungen durch die Dauerausstellung des Museums. Alles, was gebastelt, geschnitzt oder gemalt wird, darf anschließend natürlich auch mit nach Hause genommen werden. Das vollständige Programm kann auf der Homepage des Museums unter nullwww.neanderthal.de eingesehen werden. Dort finden sich auch die Herbstferienangebote für OGS- und andere Feriengruppen.

Ferienprogramm des Neanderthal Museums

Wann: 17. bis 26. Oktober
Wo: Talstraße 300, 40822 Mettmann (Regierungsbezirk Düsseldorf
Anmeldung: Tel. 02104/979715 oder buchung@neanderthal.de

Für Kinder ab 6-8 Jahren


Essen

Kostenfreies Herbstferiencamp „zdi hebt ab!“

Kostenfreies FOM Herbstferiencamp vom 22. bis 25. Oktober 2018. Hier haben Essener Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, in die Welt des Fliegens einzutauchen. Und sie lernen, wie man Videos dreht und schneidet. Die zweite Herbstferienwoche steht ganz im Zeichen vom Fliegen. Unter Anleitung von Dozierenden und Mitarbeitenden der FOM Hochschule lernen sie, wie man Drohnen baut. Und sie besuchen sowohl den Flughafen Essen/Mülheim, als auch das Essener TFC Training Center. Dort werden PilotInnen, InstruktorInnen, Stewardessen und Flugbegleiter geschult und auf besondere Situationen im Flugverkehr vorbereitet. In einem Kabinensimulator „erleben“ sie einen Start und dürfen auf den PilotInnensitzen eines Flugsimulators Platz nehmen. Sämtliche Erlebnisse sollen sie filmen und lernen anschließend, aus dem Material ansprechende Kurzfilme zu schneiden und ansprechend zu gestalten. Für den besten Film gibt es im Anschluss auch einen Preis. Hinter der Veranstaltung steht die FOM Hochschule in Kooperation mit dem zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen.

„zdi hebt ab!“

Wann: 22. bis 25. Oktober
Preis: kostenlose Teilnahme
Anmeldung: unter 0201 81004-547 ( Christiane Schuld) oder christiane.schuld@bcw-gruppe.de

Für Schüler der Jahrgangsstufen acht bis elf


Nachwuchs-Forscher im Grugapark

In den Herbstferien wird es wieder aufregend im Grugapark in Essen. Es darf geforscht, gespielt, gerannt und gewerkelt werden, wenn die Nachwuchs-Forscher Aktion wieder im Park startet. Grundschulkinder besuche die Tiere, basteln kleine Flöße und beobachten welches von ihnen am schnellsten schwimmt.

Nachwuchs-Forscher Aktion

Wann:
15. bis 19. Oktober
22. bis 26. Oktober
Halbtags: 8:30 bis 13 Uhr
Ganztags: 8:30 bis 16 Uhr
Preis:
Halbtags: 69 € pro Woche (2. Kind: 64€)
Ganztags (inkl. Mittagessen): 129 € pro Woche
(2. Kind: 124 € )
Anmeldung: Info-Center Orangerie unter Tel. 0201 / 88 83 106 oder unter Tel. 0201 / 88 83 124
Ort: Grugapark Essen
Virchowstraße 167a, 45147 Essen

www.grugapark.de

Gelsenkirchen
Kinder auf Entdeckungstour, Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

ZOOM Erlebniswelt

Die ZOOM Erlebniswelt bietet auch in den Herbstferien ein buntes und abwechlungsreiches Programm für alle kleinen Tierliebhaber. Nach einem ausgiebigen Frühstück erforschen die Ferienkinder gemeinsam die verschiedenen Welten des Zoos und besuchen so verschiedene Kontinente und desses wilde Bewohner. Es wird gerätselt, gebastelt und gelernt und für jeden ist etwas dabei. Für Snacks sowohl für die hungrigen Tiere, als auch für die kleinen Besucher ist gesorgt.

Ferien im Zoo

Wann:
15. bis 19. Oktober von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
22. bis 26. Oktober von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Frühstück von 8:00 bis 9:00 Uhr (Selbstverpflegung)
Ankunft- und Abholzeiten: 8:00 bis 17:00 Uhr
Preis: 199 € pro Woche und Kind
(inkl. Verpflegung, Eintritt und ZOOM T-shirt)
Anmeldung: bis zum 30. September 2018
Ort: ZOOM Erlebniswelt
Bleckstraße 64
45889 Gelsenkirchen

www.zoom-erlebniswelt.de


Kunstschule Gelsenkirchen

Die Kunstschule Gelsenkirchen bietet dieses Jahr wieder tolle herbstliche Angebote für Kinder ab 6 Jahren. Unter dem Motto "Drachen, Wind und fallende Blätter ..." werden zunächst Blätter, Kastanien, Stöcker und anderes Material, was sich zum Drachen-Bau eignet, gesammelt und dann wird gemeinsam gebastelt. Kürbisse bekommen lustige Gesichter oder gruselige Fratzen und tolle Herbstbilder werden gemalt.

Manga Werkstatt

Ferienkinder (ab 8) die kreativ sind und gerne zeichnen, sind auch in den zwei Wochen der Ferien wieder herzlich in die "Manga Werkstatt" in der Gelsenkirchener Kunstschule eingeladen. Nach eigener Vorstellung entstehen hier bunte Figuren, Szenen und sogar ganze Geschichten. Die Kursleiter stehen den Kindern mit Rat und Tat zurseite, sodass jeder am Ende zufrieden mit seinem Kunstwerk ist.

Drachen, Wind und fallende Blätter ...

Wann:
15. – 19. Oktober von 11–14 Uhr
22. – 26. Oktober von 11–14 Uhr
Preis:
1. Woche: 40 €
1.+2. Woche: 60 €

Die Manga Werkstatt

15. – 19. Oktober von 10–14 Uhr
22. – 26. Oktober von 10–14 Uhr
Preis:
1. Woche: 50 €
1.+2. Woche: 80 €

Anmeldung: Telefon: 0209 6138772 oder an E-Mail: info@kunstschule-gelsenkirchen.de
Ort: Kunstschule Gelsenkirchen
Neustraße 7, 45891 Gelsenkirchen

www.kunstschule-gelsenkirchen.de

Hattingen

LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

Von Familienführungen bei Nacht bis hin zu Führungen zur Industrienatur warten Angebote auf die größeren und kleineren Kinder im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen.

Bei der Familienführung "Nachts im Museum" entdecken die Teilnehmer am Samstag (27.10.) in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21 Uhr mit Kopflampen nachtaktive Tiere und Pflanzen auf dem Museumsgelände.

Treffpunkt ist am Museumseingang. 3 Euro plus Museumseintritt.

Bei "JOMOâs Modelleisenbahn- und Spielzeugmarkt" gibt es am Sonntag (28.10.) in der Zeit von 11 bis 16 Uhr Modelleisenbahnen, Autos und Spielzeug, Blechmodelle aus den 1930er Jahren, viel Bespieltes sowie Neuheiten - und dazu das gesamte Zubehör-Programm.

LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

Wann:
27. + 28.10.
Anmeldung : 02324 9247140
Weitere Informationen gibt es unter: www.lwl.org/industriemuseum/standorte/henrichshuette-hattingen

Herne

LWL-Museum für Archäologie in Herne

In den Herbstferien lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu einer Zeitreise im LWL-Museum für Archäologie ein: Wer sich nicht vorzustellen vermag, wie der Vorläufer des Notebooks im Jahr 1000 ausgesehen hat, der kann sich am Dienstag (16.10.) und Mittwoch (17.10.) im LWL-Museum für Archäologie in Herne nicht nur selbst ein Bild davonmachen, sondern sogar ein eigenes "Notebook" herstellen und mit nach Hause nehmen. Jeweils von 10 bis 15 Uhr gehen die Teilnehmer im Alter von acht bis zwölf Jahren wortwörtlich an die Knochenarbeit. Im Mittelalter waren Knochen ein beliebter Rohstoff, aus dem Schmuck, Spielsteine, Werkzeuge und vor allem Gebrauchsgegenstände hergestellt wurden. Nach einer kleinen Entdeckungsreise durch das Museum sägen und feilen die Teilnehmerinnen - ganz wie die echten Handwerker im Mittelalter. Als Ergebnis nimmt jeder einen schönen Stift aus Tierknochen mit nach Hause. Auch die Wachstafel darf nicht fehlen. Sie war schon in der Antike als Schreibmaterial beliebt, um mit dem Stylus im echten Bienenwachs wichtige Notizen festzuhalten. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Person. Um Anmeldung wird gebeten unter: 02323 94628-0. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Landesmuseums Herne.

LWL-Museum für Archäologie

Europaplatz 1
44623 Herne

Wann:
16. - 17. Oktober
10 - 15 Uhr
Preis:
10 Euro pro Person

Alter:
8 - 12 Jahre


Haltern am See

LWL-Römermuseum in Haltern am See

Das LWL-Römermuseum in Haltern am See bietet in den Herbstferien eine Reihe von Familienführungen an. Das Besondere ist: Über die Abfolge der Ausstellungsstücke entscheiden sowohl die Besucher, als auch der Zufall. Wie bei einer archäologischen Ausgrabung ist auch bei dem aktuellen Ferienangebot nicht vorherzusehen, welcher Fund der nächste sein wird. Vom 16. bis zum 27. Oktober findet um 11 Uhr an fast allen Werktagen eine einstündige Überraschungsführung statt. Im Anschluss an die Führungen können die Teilnehmenden einen Button basteln, der ihr Lieblingsausstellungsstück zeigt. Zur Auswahl stehen drei Themenführungen: Der Rundgang "Alltagstauglich?" erläutert am 19. und 26. Oktober für Familien mit Kindern ab acht Jahren das tagtägliche Leben der Legionäre in Aliso. In der Führung "Wasserdicht?" dreht sich alles um die Wasserversorgung im Römerlager. Das Angebot richtet sich ebenfalls an Familien mit Kindern ab acht Jahren und findet am 17. und 24. Oktober statt. Auf dem Rundgang "Tierisch!" entdecken Familien mit Kindern ab sechs Jahren am 16. und 23. Oktober versteckte Tiere im Römerlager.

LWL-Römermuseum in Haltern am See

Wann: 16. bis zum 27. Oktober
Preis: Museumseintritt
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen gibt es unter: www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Herten

Ferienprogramm im Copa Ca Backum - Viele Aktionen im Kinderclub - Kurse pausieren

Im Copa Ca Backum kommt bei daheim gebliebenen Kids keine Langeweile auf: Der Wasserflöhe-Kinderclub bietet ihnen ein abwechslungsreiches Programm für die schulfreie Zeit. Jeweils mittwochs (17. und 24. Oktober) verwandelt sich das Nichtschwimmerbecken zwischen 15 und 17 Uhr in eine große Wasserdisco. Gemeinsam mit Kinderclub-Leiterin Ioana können die Wasserflöhe dann zu aktuellen Hits lustige Choreografien ausprobieren. Für die Tanzpausen steht jede Menge Wasserspielzeug zur Verfügung. Zum Ferienauftakt wartet am Samstag, 13. Oktober, ein besonderes Highlight auf die Wasserflöhe. Ab 15 Uhr sucht Copi den Superstar: Wer gerne singt, kann sich ein Lied aussuchen und sich der Konkurrenz stellen oder sich im "Battle" am gleichen Lied wie die Mitstreiter versuchen. Natürlich werden die kleinen Sängerinnen und Sänger mit tollen Preisen belohnt. Gruselig wird’s am Samstag, 27. Oktober: Ab 15 Uhr feiern die Wasserflöhe Halloween im und am Nichtschwimmerbecken. Die Kids können sich dann in Wettspielen wie Apfeltauchen versuchen. Als Belohnung warten kleine Gewinne. Zudem ist das Zauberer-Duo Rick & Maik vor Ort. In den Ferien öffnet die Wasserwelt für besonders ungeduldige Wasserflöhe außerdem schon um 9.30 Uhr statt um 10 Uhr. Der 4-für-2-Tarif gilt in den Ferien werktags bis 10 Uhr bzw. montags bis 10.30 Uhr. Das Kursprogramm pausiert in den Ferien. Der Wasserflöhe-Kinderclub hat aber natürlich auch in dieser Zeit wie gewohnt geöffnet:

Dienstag: 14-15 Uhr: Betreuung, Clubraum
15-16 Uhr: Wasserspiele, Variobecken
16.15-17.15 Uhr: Flöhchentreff, Strandzone
17.15-18 Uhr: Betreuung, Clubraum

Mittwoch: 14-15 Uhr: Betreuung, Clubraum
15-17 Uhr: Wasserdisco, Hallenbad

Donnerstag: 14-15 Uhr: Betreuung, Clubraum
15-16 Uhr: Flöhchentreff, Strandzone
16-17 Uhr: Wasserspiele, Variobecken
17.15-18 Uhr: Betreuung, Clubraum

Samstag: 12.45-13.45 Uhr: Flöhchentreff, Strandzone 13.45-15 Uhr: Betreuung, Clubraum Mehr Informationen unter www.copacabackum.de

Copa Ca Backum

Teichstraße 20
45699 Herten

Iserlohn

Dechenhöhle, Foto: Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Erlebnisführungen durch die dunkle Dechenhöhle mit Museumsrally und Schatzsuche

Kinder und mutige Eltern dürfen die faszinierende Dechenhöhle in Iserlohn im Dunkeln erforschen und dabei auch die kleineren Nebengänge erkunden, die sonst im Verborgenen liegen. Glitzernde Kristalle und uralte Knochen vergangener Zeiten lassen sich im Taschenlampenlicht entdecken. Ob die Höhlengespenster wohl etwas von Ihrem Schatz abgeben oder wird er gut bewacht? Taschenlampen, alte Kleidung und Fahrradhelme müssen dazu mitgebracht werden. Die Tour kann aber auch von Erwachsenen mitgemacht werden, die nicht in die Nebengänge krabbeln wollen. Dann wird nur eine Taschenlampe benötigt. Am Ende erhalten alle Kinder einen Edelstein als Höhlenschatz! Eine Stunde vor der Höhlentour können die Kinder die Museumsrally machen, bei richtiger Lösung gibt es eine exklusive Postkarte!

Erlebnisführung in der Dechenhöhle

Wann:
Dienstags: 16. Oktober, 23. Oktober
Donnerstags: 18. Oktober, 25. Oktober
Samstags: 13. Oktober, 20 Oktober, 27. Oktober

Kosten: 8,00 € (Anmeldung spätestens 1 Tag vorher erforderlich)
Dauer: 15.00-16:00 Uhr
Ort: Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn Dechenhöhle 5, 58644 Iserlohn
Tel.: 02374/71421

Taschenlampe, alte Kleidung und Fahrradhelm müssen mitgebracht werden

Lage

Vogelfutterplätze aus Holz

Im Ziegeleimuseum Lage können Kinder am 20. Oktober ihr Geschick unter Beweis stellen, indem die gemeinsam verschiedene Vogelfutterplätze aus Holz bauen. Diese Plätze bieten den kleinen Piepmätzen nicht nur etwas zu essen, sondern auch Schutz vor dem rauen Wind in der kalten Jahreszeit.

Halloween im Industiemuseum

Kurz bevor Allerheiligen am 1. November vor der Tür steht, lädt das LWL Museum in Lage zum Kürbisschnitzen ein. Große oder auch kleine Kürbisse werden ausgehölt und mit lustigen oder auch gruseligen Fratzen verziert, und zaubern so ein ungeheures Licht, wenn es beginnt dunkel zu werden.

Vogelfutterplätze aus Holz

Wann: 20. Oktober 2018
von 14:00 bis 17:00 Uhr
Preis (inkl. Material): 7 €

Halloween im Industiemuseum

Wann: 27. Oktober 2018
von 14:00 bis 17:00 Uhr
Preis (inkl. Material): 7 €

Anmeldung: erforderlich
Ort: Ziegeleimuseum Lage
Sprikernheide 77, 32791 Lage

www.lwl.org


Münster

LWL-Museum für Naturkunde in Münster

Das LWL-Museum für Naturkunde bietet in diesen Herbstferien drei verschiedene Feriennachmittage für Kinder ab acht Jahren an. Der Feriennachmittag "Wahrnehmung und Illusion" findet in der Museumswerkstatt und in der neuen Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl" statt. Die beiden Feriennachmittage "Willkommen im Eiszeitalter" und "Menschen im Eiszeitalter" folgen in der Museumswerkstatt und in der Ausstellung "Vom Kommen und Gehen - Westfälische Artenvielfalt im Wandel".

LWL-Museum für Naturkunde in Münster

Wann: 16.10.2018, 18.10.2018, 24.10.2018 und 25.10.2018 | Beginn: 11.00 Uhr
17.10.2108 und 23.10.2018 | Beginn: 14.30 Uhr
Preis: 5 Euro (inklusive Museumseintritt).
Anmeldung: 0251-591-6050
Weitere Informationen gibt es unter: www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de

Paderborn

LWL-Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn

Das LWL-Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn bietet in den Herbstferien verschiedene Veranstaltungen: Neben kreativen Workshops für Kinder (23. und 24.10.) lädt fast täglich eine Führung die Besucherinnen dazu ein, die Geschichte Paderborns und der Kaiserpfalzen kennenzulernen.

In den Herbstferien finden von dienstags bis samstags drei verschiedene, einstündige Themenführungen statt. Diese starten in der ersten Ferienwoche (16. bis 20.10.) um 11 Uhr, in der zweiten Ferienwoche (23. bis 27.10.) um 15 Uhr. Wortwörtlich sagenhaft geht es dabei am 16., 19., 23., und 26. Oktober zu, wenn sich die Sagen um die Quellen Paderborns an Ort und Stelle entfalten und Familien mit Kindern ab acht Jahren herausfinden, warum der Wasserreichtum Paderborns für die Gründung und Entwicklung der Stadt so wichtig war. Die Führung "Weg mit dem faden Brei ..." am 17. (11 Uhr), 20. (11 Uhr), 25. (15 Uhr) und 27. Oktober (15 Uhr) vermittelt nicht nur Wissenshäppchen zu den kulturellen Hintergründen königlicher Empfänge und höfischen Tafelns, sondern stellt auch den Tast- und Geruchssinn der großen und kleinen Besucher vor eine Herausforderung. Am 18. (11 Uhr) und 24. Oktober (15 Uhr) können sich die Teilnehmenden unter dem Motto "Eine Hand wäscht die andere" bei einem Rundgang zum Schnuppern und Ausprobieren einen sinnlichen Eindruck vom Alltag in der mittelalterlichen Stadt machen.

LWL-Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn

Weitere Informationen gibt es unter: www.lwl-kaiserpfalz-paderborn.de

Recklinghausen

Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen

Naturerlebnistage: Neue Experimente für Kinder

Mit interessanten Experimenten begeben wir uns auf die Spur großer Forscher, die auch mit kleinen Experimenten angefangen haben. Können wir selbst eine Lupe bauen? Wovon lebt Feuer? Wie geht eine Kerze aus, ohne dass wir sie ausblasen? Können wir aus einfachen Gegenständen einen "Flieger" bauen? Kann der Luftballon ohne Klebstoff an der Wand haften? Können wir einen Strohhalm biegen, ohne dass dieser kaputt geht? Wir lassen eine Blume blühen, ohne dass wir etwas machen müssen. Wir werden auch einen Kompass bauen. Das ist aber noch nicht alles. Lasst Euch überraschen... Wir werden spielerisch eine Antwort finden. Nicht nur wir lernen dazu. Wenn wir die Experimente zu Hause nachmachen, werden unsere Eltern und Großeltern staunen.

Wann: Montag, 22. Oktober 2018, 16.00 - 18.30 Uhr
Wo: Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen, Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Alter: 8 bis 10 Jahre
Kosten: 8 Euro

Naturerlebnistage: Kleine Natur groß im Bild

Auf einer kleinen Wanderung durch den Stadtgarten sammeln wir Natursachen, die wir uns anschließend unter dem Mikroskop bzw. einer Stereolupe anschauen. Wenn Du schon ein Mikroskop hast, kannst Du es gerne mitbringen. Wir werden auch sogenannte „Präparate“ herstellen. Das sind Objektive, die wir unter einem kleinen Glasstück befestigen. Einige selbstgemachte Präparate könnt Ihr für Euer eigenes Mikroskop mit nach Haus nehmen.

Wann: Dienstag, 23. Oktober 2018 , 16.00 - 18.30 Uhr
Wo: Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen, Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Alter: 8 bis 10 Jahre
Kosten: 8 Euro zzgl. 3 Euro Materialkosten

Naturerlebnistage: Bau einer Wetterstation und kleine "Wetterwanderung“

Das Wetter vorhersagen, das kann doch nur die Tagesschau! Das denken viele, wenn sie an das Wetter denken. Gemeinsam mit mir wirst du mit einfachen Materialien Geräte bauen, mit denen du das Wetter feststellen und vorhersagen kannst. Zu den Geräten, die auf der „Werkliste“ stehen, gehören Windmesser, Barometer (Luftdruck), Hygrometer (Feuchtigkeitsmesser). Neben dem Bau der Geräte erfährst du auch etwas über die Entstehung des Wetters, über Wolken, Tief- und Hochdruckgebiete usw. Am Anfang machen wir eine kleine Wanderung, auf der ich euch Dinge über das Wetter zeige und erzähle. Am Ende legst du dir eine Mappe an, in der du deine zukünftigen Beobachtungen eintragen kannst. Zusätzlich erhältst du ein kleines Lexikon.

Wann: Mittwoch 24. Oktober 2018, 16.00 - 18.30 Uhr
Wo: Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen, Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Alter: 8 bis 10 Jahre
Kosten: 8 Euro zzgl. 3 Euro Materialkosten

Ferienworkshop: „Young Astronomy“ - Astronomie für Kids

Wie sammelt ein Teleskop Licht? Wie sehen der Mond und die Planeten im Teleskop aus? Wie groß ist unser Sonnensystem? Wie weit ist der nächste Stern entfernt? Wie orientiere ich mich am Nachthimmel? - Für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren werden in diesem zweitägigen Ferien-Workshop astronomische Grundlagen und praktische Astronomie vermittelt. In kleinen Gruppen entdecken die Teilnehmer an verschiedenen Stationen die Sonne, die Eigenschaften des Lichts, den Umgang mit einem Teleskop und einer Sternkarte, den Mond, Finsternisse, das Sonnensystem und die Milchstraße. Keine Vorkenntnisse nötig!

Wann: Donnerstag, 25. Oktober & Freitag, 26. Oktober, jeweils 12.00-17.00 Uhr
Wo: Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen, Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Alter: 12 bis 16 Jahre
Kosten: 30 Euro (in bar zu entrichten)
Voranmeldung:: Tel.: 02361 – 23134

Stand: September 2018 (alle Angaben ohne Gewähr)

Foto 1: pixabay/Scottwebb
Foto 2: Explorado Duisburg
Foto 3: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
Foto 4: Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }