Indoor Skydiving Bottrop

Die Hände schwitzen. Die Nervosität steigt gleichwegs mit der Freude von den Zehen bis zu den Fingerspitzen empor. Wie ist das wohl in so einem Windkanal mit 286 km/h zu sein? Stundenlang könnte man den Fallschirmspringern und Skydivern im Windkanal von außen zuschauen und ihren luftigen Kunststücken unentwegt folgen ohne dass ein Gefühl der Langeweile aufkommt. "Das will ich auch machen!", denkt man sich. Und schneller als man es erwartet hat man einen dieser schicken roten Overalls an, steckt mitten im Geschehen und steht an der Schleuse zum Windkanal, die irgendwie alles verändern kann.


[ruhr-guide] Sollte man Angst haben? Oder sich mehr freuen? Naja, es ist ja immer ein sogenannter Instructor mit dabei. Falls etwas passiert, wird er einen schon "retten", redet man sich ein, um die Aufregung bloß zu vertuschen. Indoor Skydiving Bottrop Das Bottroper Indoor Skydiving Center am Fuße der altbekannten Skihalle bietet den Mutigen großes Kino, sowohl vor als auch im Windkanal. Es ist ein Wagnis. Ein Wagnis, welches niemand so schnell vergessen wird. Ein Wagnis, das zum Lebenserlebnis wird. Ein Wagnis, bei dem man definitiv über seinen eigenen Schatten springen muss und gewisse Ängste und Bedenken hinter sich lassen muss. Ein Wagnis, das befreit und Lust auf mehr macht!

Das Indoor Skydiving Center in Bottrop ist bisweilen der einzige Ort Deutschlands, wo Skydiven in einem Windkanal möglich ist. Mit bis zu 286 km/h rast die, man ahne es kaum, 25 Grad warme Luft durch jenen Windkanal. Er ist einer der modernsten und bestausgestattesten High-Tech-Windkanäle und ahmt optimal die Luftverhältnisse eines echten Fallschirmsprunges nach. Der Grundstein für das Indoor Skydiving Center in Bottrop wurde im Jahre 2008 gelegt. Ein Jahr später gab es dann die Eröffnungsfeier und durch schnelle Mundpropaganda und stetig wachsende Begeisterung wird das Center immer beliebter. Die 4,6 Millionen-Investition hat sich allemal gelohnt und das nicht nur, weil Bottrop nun ein weiteres sportliches Highlight zu bieten hat.

Es ist der einzige Windkanal in Deutschland

Sobald man die Räumlichkeiten des Center betritt, entdeckt man - neben den einladenden Sofas - die mit Glas umgebene Kammer des Tunnels. Schon allein das reicht aus, um ein einzigartiges Gefühl zu bekommen. Manch einer bekommt eine Gänsehaut. Entweder vor Staunen und Freude oder vor Nervosität, die sich zugegeben mit ein bisschen Angst mischt. In dieser Kammer zeigen Profis wie auch AnfängerIndoor Skydiving in Bottrop ihre bisher gelernten Kunststücke und Fertigkeiten. Eine Reihe Angehöriger schaut begeistert zu und unterhält sich. Die Stimmung ist locker, angenehm, man fühlt sich gleich wohl. Sie ist sogar international, da man ab und zu tatsächlich ein paar englische oder holländische Sprachfetzen aufschnappt. Logisch! Denn, wenn das Bottroper Indoor Skydiving Center den einzigen professionellen Windkanal in ganz Deutschland beherbergt, kommen natürlich auch viele Mutige und Neugierige aus den Nachbarländern ins Sportparadies Bottrop. "Der Windkanal ist einfach effektiver als eine Fallschirmsprung.", erklärt der Geschäftsführer Boris Nebe. Fallschirmspringer können hier ihre Formationen viel besser üben. Man solle nur bedenken wie teuer und kurz ein einziger Sprung aus dem Flugzeug sei. Da hat man hier natürlich, anstatt einer 30-Sekunden-Chance, eine viel höhere. Schon 3 Minuten reichen aus, um Techniken zu verfeinern oder bestimmte Übungen zu praktizieren. So finden auch regelmäßig Übungseinheiten der deutschen und auch ausländischen Militärfallschirmspringer in Bottrop statt. Selbst die Anreise aus Arabien erschreckt hier niemanden mehr.

Wie funktioniert das Ganze?

Bis zu sechs Skydiver können in den Windkanal, der einen Durchmesser von etwa 4,30m besitzt und 17m hoch ist. Getrennt durch einen Gitterboden kann niemandem etwas im Tunnel selbst passieren. Auch steht jedem einzelnen ein sogenannter Instructor zur Seite. Er erklärt jedem, bevor es in den Kanal geht und das Adrenalin durch die eigenen Blutgefäße strömt, die wichtigsten Handzeichen und Verhaltensregeln. Indoor Skydiving BottropHandzeichen? mag sich nun der ein oder andere fragen. Doch bei einer Windgeschwindigkeit von bis zu 286 km/h gibt es einfach kaum Möglichkeit sich sprachlich zu verständigen. Denn abgesehen davon, dass jeder Skydiver neben dem Overall natürlich Oropax, eine Schutzbrille sowie einen Helm bekommt, hilft selbst das gegenseitige Anschreien nichts. Nur Lippenlesen wäre hier von Vorteil. An der durch Glasfronten sichtbar gemachten Stelle des Windkanals ist die Luftbeschleunigung am schnellsten und intensivsten. Durch ein architektonisch ausgeklügeltes System wird die Luft jeweils nach rechts weitergeleitet, so dass man sich die Luftkanäle des Gebäudes des Indoor Skydiving Centers wie einen riesigen Bilderrahmen vorstellen kann. Nach den geschätzten 4 Metern Glasfront des Windkanals verläuft der Tunnel trichterförmig nach oben. Dort wird er nach rechts umgeleitet. Nach 34 Metern, die gleichzeitig die Höhe des Bottropers Indoor Skydiving Centers bilden, wird jene Luft noch einmal weitergeleitet in einen großen und breiten Raum, um dann wiederum weiter umgeleitet in Richtung Windkammer ihre konzentrierteste Beschleunigung zu erreichen - und in diese taucht man dann ein.

Schon wenige Minuten reichen aus

Die Luftgeschwindigkeit und die -temperatur werden über einen Monitor von einer vertrauensvollen Person geregelt und kontrolliert. So starten Anfänger natürlich nicht gleich mit 100 Prozent Windgeschwindigkeit. Erwartungsvoll und zugleich etwas nervös steht man nun dort in der schmalen Tür, die direkt in den Windkanal führt. Der Instructor ist schon drin, lächelt und winkt einen freudig herein. Indoor Skydiving BottropJetzt geht es los. Wie zuvor erklärt lässt man sich in bananenähnlicher Form mit durchgedrücktem Rücken und dem Blick nach oben vorsichtig in den Windkanal gleiten. Ehe man sich versieht schwebt man knapp 2m über dem Gitterboden und kann es gar nicht fassen, dass man tatsächlich fliegt! Mit dem Bauch nach unten und dem Blick frontal zu den zuschauenden Gästen breitet sich automatisch ein dickes Grinsen auf dem Gesicht aus. Es ist ein unglaubliches Gefühl. Den Wind merkt man kaum, da man mit den Gedanken ganz woanders zu sein scheint. Doch trotzdem kommt man nicht drumherum sich konzentrieren zu müssen. Um sich in der richtigen Position zu halten erfordert es ein wenig Körperspannung und -kontrolle. Der Instructor übt nun mit jedem Anfänger die Basissteps: hoch und runter fliegen, vorwärts und rückwärts, nach rechts und nach links und dann auch das selbstständige Fliegen. Ganz allein ohne Hilfe liegt man scheinbar schwerelos in der Luft. Schon insgesamt 10 Minuten reichen aus, um all diese Schritte "erlernt" zu haben.

Natürlich ist das nichts im Vergleich zu den Flugstunts der Profis, die kopfüber oder auf dem Rücken liegend ihre Peter Pan-ähnlichen Kunststücke vorführen. So stellen auch die Instructors ihre Fachkundigkeit unter Beweis und präsentieren jeweils zum Abschluss, natürlich bei voller Geschwindigkeit, ihr Können. Sie alle sind schon seit vielen Jahren leidenschaftliche Skydiver und auch meist mit einiger Wettkampferfahrung. Im Indoor Skydiving Center Bottrop arbeiten durchweg Männer als Instructor, da sie einfach wirklich das stärkere Geschlecht in Gefahrensituationen sind. Es bleibt einem also nichts anderes übrig als sich in ihrer Gegenwart wohl und sicher fühlen zu können.

Auch Kinder können "fliegen" lernen

Selbst Kinder ab 4 Jahren können dieses einzigartige Erlebnis wagen. Der High-Tech-Windkanal des Indoor Skydiving Centers in Bottrop ist ebenso geeignet für blutige Anfänger wie für "Proflyer". Sportliche körperliche Vorraussetzungen oder irgendeine Art von Vorkenntnissen müssen keinesfalls gegeben sein. So rückt der "Traum vom Fliegen" für jeden in greifbare Nähe. Allein der Mut oder die Angst besiegeln das eigene Handeln. Zum Abschluss dieser neugemachten Erfahrung kann jeder auf Wunsch eine DVD von seinem Flug sowie ein "Indoor Skydiving-Diploma" erhalten. Für groß sowie klein ist solch ein Bodyfly einfach ein riesiger Spaß!

Das Bottroper Indoor Skydiving Centre ist also nur jedem zu empfehlen! Egal, ob man als Mutige oder Mutiger nach der Arbeit noch eine kleine Erfahrung machen will oder einfach nur als begeisterter Zuschauer den Flugkunststücken der Profis folgen mag, das Bottroper Indoor Skydiving Center ist seinen Besuch vollkommen wert. Wer vom Fliegen träumt ist dort genau richtig. Denn es ist wahrhaftig ein spaßiges Erlebnis. Ein Erlebnis, welches niemand so schnell vergessen wird. Ein Erlebnis, welches einen regelrechten Endorphinausschuss verursacht. Ein Erlebnis, das befreit und Lust auf mehr macht!

Indoor Skydiving Bottrop GmbH

Prosperstraße 297
46238 Bottrop

Telefon: 49 (0) 2041 373730

Öffnungszeiten:
Mo - So: 09.00 - 21.00 Uhr

Preise: ab 49 € für Anfänger bis hin zu 6500 € für Profis.

Mehr Infos unter www.indoor-skydiving.com

(ak)
Bildquelle: Indoor Skydiving Bottrop

Empfehlungen