Mittelalterliche Spiel– und Lernstadt

Ab ins Mittelalter, zu den Bauern und angesehenen Gewürzhändlern, zu den Bäckern und Schmieden. Hier muss man seine Körbe noch selbst flechten und seine Farben eigenhändig mischen, weil hier kein Supermarkt in der Nähe ist. Oder gab es doch schon Kaufhäuser? Selbst mal in die Rolle eines Bubenkönigs schlüpfen oder die eines Ackerbürgers und dabei noch jede Menge über das mittelalterliche Moers lernen. Das ist im Grafschafter Musenhof möglich!

[ruhr-guide] Der Grafschafter Musenhof umfasstFamilie Böhmann bei einer Fotoaktion im Grafschafter Musenhof neben dem Rosarium die mittelalterliche Spiel- und Lernstadt mit einer Schmiede, Töpferei, Backhaus, Kaufhaus, Stall, bürgerlichem Fachwerkhaus und einem kleinem Stadtturm mit Kerker. Mittwoch- und freitagnachmittags können Eltern hier ihre Kinder in die Hand erfahrener Pädagogen geben. Während also die Erwachsenen einen langweiligen Einkaufsbummel unternehmen, warten auf die Kinder spannende Erlebnisse: die Geschichte von Moers hautnah erleben, Kettenhemden schmieden oder spinnen lernen.

Das Mittelalter erleben

Jeden Freitag werden die Kinder von 15 bis 18 Uhr im Musenhof kostenlos betreut. Aktionen zum mitmachen gibt es reichlich: An einem Tag wird Tinte hergestellt, an einem anderen Farben oder es wird mit Lehm gestaltet. Auch Amulette und Strohpuppen können gebastelt werden. Zudem können die Kinder sich verkleiden und in eine mittelalterliche Rolle schlüpfen.

Jeden ersten Samstag im Monat findet je ein Workshop statt, bei dem geringe Materialkosten anfallen und eine Anmeldung erforderlich ist. Dafür kann man dort dann kleine Schmuckstücke aus Filz herstellen, seine eigenen Grußkarten drucken, Korbflechten lernen, aus Pflanzen Papier herstellen oder beim Buchbinde-Workshop sein eigenes kleines Tagebuch herstellen. Weitere Informationen und die genauen Termine finden Sie unter www.musenhof-moers.de.

Tischsitten und mehr

Zusätzlich ist der Musenhof Samstags von 15 - 18 Uhr und Sonntags von 14 - 18 UhrFotoaktion im Grafschafter Musenhof: Familie Böhmann für die ganze Familie geöffnet. Am Sonntag von 9 - 14 Uhr können sich Gruppen für Workshops, Kindergeburtstage oder Führungen anmelden. Dort führt eine Kräuterfrau durch die kleine Stadt, besucht ihre Kranken und erklärt, was gegen welches Gebrechen hilft. Oder der Moerser Bubenkönig klärt die Kinder über Recht und Unrecht im Mittelalter auf. Bei einer anderen Tour kann man lernen, welche Kleiderordnungen es gab und anschließend selbst etwas schneidern. Noch viele weitere Führungen von Tischsitten über Baumaterial bis zur Beleuchtung im Mittelalter machen Lust auf Geschichte.

Im Musenhof findet sich neben der Spiel- und Lernstadt auch die "Große Tafel". Sie ist ein großer Tisch für 200 Menschen an dem kommuniziert werden soll und auch Programme wie Theateraufführungen finden dort statt. Es gibt wenige unkommerzielle Orte des Zusammentreffens; die Tafel soll ein solcher sein.

Mit dem Musenhof ist Moers 2010 eine der Siegerinnen beim Wettbewerb "StandortInnenstadt.NRW" geworden. Die kostenlose Betreung in der Spiel- und Lernstadt soll die Innenstadt von Moers auch für Eltern attraktiver machen. Der kurze Weg zur Innenstadt erlaubt es auch während des Einkaufsbummels immer wieder mal kurz vorbeizuschauen. Mit Sicherheit ist die Moerser Innenstadt so für Groß und Klein als Ausflugsziel um einiges beliebter geworden.

Grafschafter Museum

Im Moerser Schloss Kastell 9
47441 Moers
Tel.: 02841881510
www.musenhof-moers.de

Öffnungs- und Betreuungszeiten von April bis Oktober

Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren:

Kostenlose Betreuungszeit

Freitag: 15 - 18 Uhr

Kostenlose Betreuung während der Sommer- und Herbstferien

In den Sommerferien: 12.08. - 03.09.2013: 10 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
In den Herbstferien: 21.10. - 30.10.2013: 10 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr

Kostenlose Familienöffnung

Samstag: 15 - 18 Uhr
Sonntag: 14 - 18 Uhr

Workshops

(Materialkosten + Voranmeldung)
Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 13 Uhr

Gruppenführungen, Aktionen, Workshops und Kindergeburtstage

(nach Voranmeldung; Kosten siehe www.musenhof-moers.de)
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 9 - 18 Uhr
Freitag: 9 - 15 Uhr
Samstag: 9 - 15 Uhr
Sonntag: 9 - 14 Uhr

(Stand: April 2013)

Fotos: Christian Spieß

Empfehlungen